Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Juni 21, 2024, 21:36:05
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Tutorials (Moderator: xonom)
| | |-+  Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 ... 44 45 46 47 48 [49] 50 51 52 53 54 ... 57 nach unten Drucken
Autor Thema: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II  (Gelesen 546215 mal)
Crawler
Global Moderator

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1547



Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #720 am: April 1, 2009, 19:42:03 »

Man kann auch ein anderes Poti nehmen, weil das ja sowieso nur als Spannungsteiler verbaut ist. Aber: es sollte linear sein und keinesfalls einen zu geringen Widerstandswert haben, da sonst der Stromfluss durchs Poti ansteigt. Erst mal würde das unnütz Strom verbrauchen, zweitens kann das Poti in solch einem Fall auch warm werden oder gar abbrennen.
Den Trimmer sollte man dann möglichst mit dem gleichen Widerstandswert wie das Poti wählen, dass das verhältnis eben wie im Original bleibt.
Gespeichert

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)
Mustang
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 3


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #721 am: April 1, 2009, 20:00:51 »

ah danke für die schnelle hilfe.
Habe grad doch noch einen 10k poti gefunden nur halt mir ner 4mm anstatt einer 6mm achse aber das ist ja egal^^
Gespeichert
StarGoose
Modding Urgestein

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2014


selber suchen tut nicht weh!


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #722 am: April 1, 2009, 20:08:01 »

http://www.conrad.de/goto.php?artikel=183745 ^^

außerdem war ich mir irgendwie sowieso sicher das der gesamt weltbestand an 10k Potis nicht plötzlich weg ist...
Gespeichert

Bitte beachten, neue Forenregel bezüglich Sponsorenwerbung:
http://www.modding-faq.de/Foru...62083#msg162083
Der Stille Tod
Stichsägenquäler

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 69


Immer schön flüssig bleiben


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #723 am: Juli 27, 2009, 19:15:11 »

Kann mit einer sagen ob es nen unterschied in der Belastbarkeit zwischen dem 5303 und dem 9Z34N gibt ?

So weit wie ich aus dem Datenblatt lese bzw nur das Datenblatt vom 9Z34N finde dürfte man maximal 19 Ampere über ihn fliesen lassen. Nicht dauerhaft weil er sonst zu schnell dazu neigt Rauchzeichen zu geben.


Ausserdem noch eine zweite frage ist es möglich die Mosfets parallel zu schalten oder hat der OP-Amp damit nen Problem , sprich das ich den OP-Amp damit überlaste ?

Ich bin noch nicht so ganz vertieft in die Elektrowelt und ich frag nur aus interesse  Grin
Gespeichert

Mein EYE 910 Gehäuse im umbau --> Klick <--

Und nicht vergessen... immer schön flüssig bleiben Cheesy
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5088



Profil anzeigen WWW
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #724 am: Juli 30, 2009, 17:03:49 »

ich denke nicht, das du die maximale Ampere-Zahl erreichst, egal welchen MOSFET Du verwendest. Da müsstest Du schon ne Halogen-Lampe regeln wollen und das entscheidende Kriterium wird dann viel eher die Verlustleistung, sprich das problem der Kühlung.

insofern kannst Du bedenkenlos den IRF9Z34N verwenden, der Drain-Source-Widerstand ist geringfügig größer, das dürfte aber nicht weiter stören...

mehrere MOSFETs parallel halte ich für eine schlechte Idee, da durch Bauteil-Toleranzen die Regelbereiche vermutlich nicht exakt deckungsgleich sind und somit verschiedene Ausgangsspannungen herauskommen, die man besser nicht einfach aufeinanderschalten sollte...
Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
Der Stille Tod
Stichsägenquäler

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 69


Immer schön flüssig bleiben


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #725 am: August 6, 2009, 20:00:04 »

Besten danke Wink


Dann werd ich mal schauen, eigentlich dachte ich fürn kleines Projekt ne 12 Volt Gleichstrompumpe steuern.

und da ist ein geringer oder fast kein Spannungsabfall besser.
Gespeichert

Mein EYE 910 Gehäuse im umbau --> Klick <--

Und nicht vergessen... immer schön flüssig bleiben Cheesy
alvaman
Gast


E-Mail
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #726 am: Oktober 19, 2009, 14:01:54 »

Hallo,

ich möchte die Steuerung auch bauen, benötige jedoch 6 Kanäle.

Ein externer Regler ist nicht nötig, ich möchte die Spannung für jeden Lüfter nur einmalig einstellen. Ich könnte mir also das Potentiometer jeweils sparen und nur den Trimmer nutzen, oder?

Einige Lüfter sind typengleich. Ist es möglich einfach mehrere Lüfter an einer Schaltung parallel zu betreiben oder muss ich dafür andere Bauteile nutzen?

Ansonsten sieht mein Plan vor, sechs mal die Schaltung aneinander zu reihen und 12V zentral durchzuschleifen.

Gruß Jan
Gespeichert
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #727 am: Oktober 19, 2009, 16:14:51 »

So.
Ansonsten sieht mein Plan vor, sechs mal die Schaltung aneinander zu reihen und 12V zentral durchzuschleifen.
Das mach Sinn und ist absolut kein Problem
Zitat
Ein externer Regler ist nicht nötig, ich möchte die Spannung für jeden Lüfter nur einmalig einstellen. Ich könnte mir also das Potentiometer jeweils sparen und nur den Trimmer nutzen, oder?
Jap. Einfach das Poti durch so einen Trimmer ersetzen... Genau gleich beschaltet wie das Poti...

Zitat
Ist es möglich einfach mehrere Lüfter an einer Schaltung parallel zu betreiben oder muss ich dafür andere Bauteile nutzen?
Hm. Ich möchte meinen das man den MosFet nicht überlastet bekommt. Der müsste ja bis 31A belastbar sein und nen schon arg Stromfressender LED-Lüfter zieht an die 0,5A, nen gut verarbeiteter ohne Lämpchen u.U. nur 0,05A...
Die Belastbarkeit dürfte vom OP-Amp unabhängig sein. Ich bin mir was das angeht nicht sicher, da ich selbst nur Elektronik-n00b bin. Warte hier einfach mal ne kluge Antwort ab.

Was ich dir aber sicher sagen kann das die Schaltung bei mir mit 3 Lüftern am Ausgang noch nicht gezickt hat und jahrelang makellos werkelte.


So. mehr fällt mir nicht ein.
Ach doch: Herzlich willkommen bei M-FAQ!


Liebe Grüße,
TT_Kreischwurst
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
elektro-trottel204
Gast


E-Mail
NoDrop 2 >> conrad bestellnummern
« Antwort #728 am: November 9, 2009, 13:06:01 »

Hallo Forum,
Könntet Ihr mir vlt. die Bestellnummern von Conrad, für die benötigten teile der NoDrop 2 sagen. Da ich nich so viel ahnung von elektroni habe, und nichts falsches kaufen will, bräuchte ich ein bisschen ünterstützung.
Das habe Ich schon:

Sockel:  184867-U0
Wiederstand: (hab ich)
Kühlkörper (hab ich)
Gespeichert
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #729 am: November 10, 2009, 13:57:04 »

IC: 175935 - 62
ElKo: 472620 - LN
Trimmer: 430730 - 62
Poti:  445536 - LN
Stiftleiste: 739499 - 62
Platine: 527769 - 62


Anstatt der weissen Anschlüsse nimmst du einfach Stücke der Stiftleiste, geht genauso.

Und den Mosfet find ich nicht... müsste man u.U. was adäquates finden oder ich übersah ihn nur.



MEINE FRESSE IST CONRAD UNBEZAHLBAR!!!



liebe Grüße,
TT_Kreischwurst
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
elektro-trottel204
Gast


E-Mail
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #730 am: November 10, 2009, 14:20:48 »

danke ersma,
UND DU HAST RECHT; CONRAD IST SAU TEUER!
Gespeichert
TheSkorpion
Dremelfreund

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Beiträge: 123


Fachgebiet: Elektronik


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #731 am: November 10, 2009, 15:23:17 »

Und den Mosfet find ich nicht... müsste man u.U. was adäquates finden oder ich übersah ihn nur.

zweiteres trifft zu

Artikel-Nr.: 162408 - 62
Suchfunktion sei dank  Roll Eyes
Gespeichert
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #732 am: November 10, 2009, 15:45:30 »

Suchfunktion sei dank  Roll Eyes

Hehe- der Suchfunktion werde ich nicht danken, denn sie spuckt bei "irf 5305" andere Ergebnisse aus als bei "irf5305".

Das Leerzeichen hat mir da ja n ganz schönes Schnippchen geschlagen Grin

Naja wenigstens haben wir nun alles zusammen Kiss

Liebe Grüße,
TT_Kreischwurst
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #733 am: November 11, 2009, 07:30:20 »

Nun, "irf5305" und "irf 5305" sind nun mal zwei völlig verschiedene Dinge (das die Conrad-SuFu dann trotzdem nichts findet, ist peinlich)  Wink Wink Wink
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
AlienScreamer
LED-Tauscher

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 30



Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #734 am: April 29, 2010, 07:06:59 »

*altenthreadrauskram*

ich muß jetzt doch nochmal nachfragen, was die Leistungsfähigkeit der Schaltung angeht:

Ich will dort jeweils 4 Lüfter dranhängen, die ich aus unseren alten Servern ausgebaut hab.

Auf denen steht 12V mit 0,8A, das macht nach adam riese ja 38,4 Watt...

Packt das die Schaltung? Wenn ich das richtig verstanden hab, verbrät der FET ja nur die Leistung, die ich wegdrossel, das wäre dann ja nicht die volle Last...

Gespeichert
Seiten: 1 ... 44 45 46 47 48 [49] 50 51 52 53 54 ... 57 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.349 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!