Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
April 22, 2018, 12:26:40
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  User-Mods (Moderator: Saint)
| | |-+  [Worklog] Hatebreed-Case
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] 2 3 nach unten Drucken
Autor Thema: [Worklog] Hatebreed-Case  (Gelesen 28469 mal)
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
[Worklog] Hatebreed-Case
« am: April 28, 2009, 18:19:54 »

Na ihr Banger. Bock aufn Worklog?

Vor ein paar Tagen hab ich nem Kumpel mal ein Case gebastelt... Sogesehen für Mau. Er hat mir zwar nen Straightpower 450W 80+ Netzteil geschenkt, was ich auch mehr als gut gebrauchen konnte, (OT: Das Ding is cold as ice. Ich mag bezweifeln das man da überhaupt nen Fan drauf braucht.  bestens Wie gemacht für mein Silent-Hauptsystem) aber ich die Verbrauchsgüter sind ja auch alles andere als günstig(insbesondere Lacke, Reiniger,etc) ... Gleicht sich aus würd ich meinen. +/-0 Rechnung und die Arbeitsstunden^^ Naja gabs gratis knuddel
Sogesehen nen Modding-4-Friends-Case.

Also fangen wir mal langsam an. Das Case haben wir einem Kumpel für glaub 30 oder 40 Euronen abgekauft. Nen süßer Miditower von Thermaltake (Armor Junior) Man mag es optisch halten wie man will. Ich finds sagen wir OK, aber was man net bestreiten kann ist, das es optimal verarbeitet ist und sich angenehm modden lässt.

Seite 1 Original.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Seite 2 Original.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Front geschlossen:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Front offen:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Front ganz offen:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Hinten:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Das Casedach, hier ist die Blende abgebrochen...

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Und offen:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

So. Nun fängt die Geschichte an.



Aaah- was ist denn hier passiert??

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Ist schon richtig so. War kein Autounfall. Ich habe erstmal mit nem 8er Bohrer und nem Akkuschrauber alle Nieten aufgebohrt.
Als ich da so stand, dem warmgelaufenen Akku in der Hand. Zufrieden das der Anfang gemacht war, da kamen mir die ersten Zweifel. Ich hatte nunmehr fast 60 Einzelteile und ein Gedächtnis wie eine Eintagsfliege... Uiuiui 3 Kreuze, wenn ich das wieder zusammen bringe. Mal sehn was kommt^^

Aber so sah es denn schon besser aus:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

So. an der Stelle wurde das Case an sich erstmal zur Seite gelegt und etwas an den Kleinigkeiten gemacht...
« Letzte Änderung: Mai 6, 2009, 01:26:08 von TT_Kreischwurst » Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #1 am: April 28, 2009, 19:38:15 »

Gekauft wurden 2 Xigmatek F1253. Trotz großer Serienstreuung haben wir es gewagt... Anlaufspannung i.o. aber Rausch-Klackerverhalten ist schon top für nen 6Euro Lüfter. Auf 12V echt ätzend laut, aber der Luftdurchsatz ist schon ab 7V echt geil. Wenn man Wert auf Stille und wenig Kosten legt, greift man lieber zum Akasa Smokey Black. Den bekommste fürn Euro weniger, nagut dafür hat er nicht die Power... Der Xigmatek hat aber 4 weiße LEDs in den Ecken... Gleicht sich also sicher aus... Aber genug meiner Einschätzung exzellenter Billig-Lüftern und weiter im Text^^

So sah er erstmal aus:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...


Dann ausgepackt, und den Aufkleber entfernt:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Dann mit einem Cutter den Gummipfropfen ausgehebelt:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Nun wurde mit einem Uhrmacherschraubenzieher der Platik-Sprengring entfernt:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Nun konnte man den Rotor einfach abziehen:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Der innere Gummikonter-0-Ring wurde auch noch von der Achse gestreift:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

So vorerst zum Rahmen... Die (jeweils) 4 weißen LEDs wurden abgelötet und schöne blaue eingesetzt.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Dann wurden die Rotoren mit Kreppband präpariert, alles was "innerhalb" des Magneten lag wurde abgeklebt. Nun kam Nasschleifpapier mit 800er Körnung zum Einsatz. Alles mal fein angerauht und dann mit Kompressor und Sprühpistole grundiert.. Hier nach der 1 Grundierungsschicht... (ingesamt kamen 2 Schichten drauf)

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Dann nochmal angeraut und es wurde begonnen den "richtigen" Lack aufzutragen. 3 Schichten Metallic-Lack von CMI und 1 Schicht Klarlack,

Geil, hä?

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Und hinten:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #2 am: April 28, 2009, 19:54:28 »

Dann das Krepp entfernt:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Nullring wieder auf die Achse, Rotor in den Rahmen gesteckt und Sprengring wieder drauf:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Dann der Gummipfropfen drauf.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Und auch der Aufkleber:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Provisorisch angeschlossen, mit Blitz Fotografiert:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Und dann mal ohne Blitz:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Und bei Nacht:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Naja schon besser als orange-durchsichtig mag ich meinen. Aber selbst den Moddern den Blau zum Hals raushängt sollte klar sein, das es allemal besser ist als Original Wink


Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #3 am: April 28, 2009, 19:59:23 »

Kommen wir zum HDD-Halter... Der Origniale Festplattenkäfig musste aus dem Case weichen, da eine überlange Grafikkarte verbaut wurde, Also kam nen Coolermaster HDD-Halter rein... braucht 3 5,25'' Schächte und kann bis zu 4 3,5''-Plattenfassen. Mit Lüfter gekühlt und leicht entkoppelt.

Sieht so aus:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Front abgeschraubt:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...


2 SATAII-Platten á 640GB eingebaut und toolless-Schienen angeklippst. (hier auch "Entkopplunkg" zu sehen..) Wink

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...


Schonmal etwas Kabelmanagment planen^^ Hier Festplattenstrom vom Netzteil zusammengeknöbelt, das alles unnötige zwischen den HDDs verschwinden kann...

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...


Denn getunten FAN eingebaut (nur mit den originalen Plastik-Spreizrahmen und Arretierstiften, da kein Platz für Silikonentokoppler war)

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...


Hinter der Blende mit Mesh sah es nun so aus:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...


So. Bald gibts die Fortsetzung Wink
In diesem Sinne: Liebe Grüße,
TT_Kreischwurst
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
Barbossa00
Lötkolbenfreak

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 163


AMD - The Future is Fusion.


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #4 am: April 28, 2009, 20:30:57 »

Cooles Ding. Freue mich auch mehr. Komm mal zu mir und stell mal solche Sachen mit meinen Thermaltake Gehäuse an. Grin

Übrigens: das Straightpower 450W ist cool. Habs zwar nicht, aber ein Freund von mir.

Liebe Grüße
« Letzte Änderung: April 28, 2009, 20:36:23 von Barbossa00 » Gespeichert

Athlon II X2 250 | EKL Alpenföhn Groß Clockner | Gigabyte 785GMT-USB3 | 2GiB Kingston ValueRAM PC3-10667U CL9 (DDR3-1333)| XFX HD4650 512MiB @ Accelero S1 Rev.2 | Be Quiet Straigh Power 400W E6 | 2x Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache | Magnat Monitor 880 @ Sherwood RV-1340R | Monacor MAB-100 @ Yamaha RX-450 |LG W2242T-PF | Windows 7 Ultimate x64
Saint
Meister-Polierer
Modding Urgestein

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1572



Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #5 am: April 28, 2009, 21:25:56 »

Sehr nettes Projekt. Schöner Anfang auch, aber ich hätt ne weisse Beleuchtung in den Lüftern auch nich schlecht gefunden. Grin

Der Lack auf den Lüftern is jedenfalls edel.  bestens Bin gespannt wie es weitergeht.
Gespeichert


"Das Ziel des Künstlers ist die Erschaffung des Schönen. Was das Schöne ist, ist eine andere Frage." (James Joyce)
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #6 am: April 28, 2009, 21:50:48 »

@Barbossa: kann ich gern tun, aber wenn ich mit deinem Soprano diese aus1mach60-Nummer abziehe würdest du mich sicher mit dem Knüppel aus der Stadt jagen rofl
@Saint: Jo weiss is auch Hammer. kommt auch immer gut mit den Metalliclacken, ich hätte bei freier Wahl sicher mal Orange probiert oder Grün... Oder alles 3es zum hin- und her-Wechseln^^ Aber der "bemoddete" Kumpel wählte sich eben blau als Beleuchtungsfarbe... Naja irgendwann wirds mal klappen mit der freien Farbwahl^^

So. Nun kommen wir zu etwas langweiligerem (nicht leuchtendem Grin). Da wie erwähnt, oben der Deckel der USB-und Audioports abgebrochen ist, habe ich in der Schrottkiste noch einen 5,25er Zenith Einschub gefunden... Anno 1843, aber wird reichen... Sieht so aus:


Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Erstmal die Platine raus:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Da der IR-Port und das kleine 8-8-Display mit neuerem Boards nicht mehr ansteuerbar ist, konnten sie abgelötet werden und die zugehörigen Löcher zugespachtelt werden. Also alles raus, was keine Miete zahlt, etwas Plexirest dahinter geklebt und dann fleissig gespachtelt und geschliffen (600er Korn- Nassschleifpapier). Der Aufkleber ist noch weggeflogen; auch da kam Spachtel rin, genau wie in die C<box2-Vertiefung. Dann grundiert und nachgespachtelt (afair 3mal). So sahs dann aus:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

So. Reicht... Schwarz+Klarlack drauf und gut ist.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Jetzt muss man nicht auf Front-USB(/Firewire/Audio) verzichten... :top: Nun wurden die Kabel noch genau auf den Zentimeter gekürzt um nicht sinnlose "Kabelschlangen" im Case rumliegen zu haben.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Und alles nötige angelötet und beschrumpfschlaucht:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Die fertigen Pics hiervon sollten dann beim Endergebnis zu finden sein.
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #7 am: April 28, 2009, 21:51:30 »

So. jetzt wirds wieder leuchten: laugh
Also wir widmen uns dem Netzteil. Ein abgefahrenes Sharkoon. "Äußerlich" wird nichts dran gemacht, da die Seitenwände des NTs später nicht zu sehen sind. Auch das schwarze Wabengitter hinten macht im Rahmen dieses kleinen Projekts einen Guten, oder zumindest ausreichnden Eindruck.
So sah das Geschoss aus:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Erstmal Öffnen: ACHTUNG NACHAHMER!! Hier besteht LEBENSGEFAHR Netzteilarbeiten nur durchführen wenn ihr wirklich Ahnung von Elektronik habt!!! Das Netzteil mindestens 10 Stunden nach entladen (nicht nur Ausschalten des Computers!) ruhen lassen. Ausführliche Warnungen und Tips siehe die unzähligen NT-Mod-Threats in denen ich das ausfühlichst erklät habe...(ein Beispiel wäre dieser Threat.)

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Es wurden der Lüfter getauscht (Nanoxia FX12-2000 highflow. Welcher für ~8 Euro zu erstehen ist und als recht "Silent" unter 7V gilt... Da muss ich sagen, sind die oben erwähnten Xigmatek oder Akasa imho die bessere Wahl.. Nagut, aussehen tut auch der Nanoxia gut.^^ )
Dann wurden noch NTCs(für die Temperaturgeregelte Lüftersteuerung) und 5 blaue LEDs installiert. Hier zu sehen das rationalisierte Kabelmanagement und die NTC- und Fan-Leitungen.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

In Betrieb siehts von außen (hinten) so aus:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Und von inne (Digicam liegt hier praktisch im Case und schaut nach oben):

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Übrigens sorry für die Stückelung in zig Posts, aber ich habe (wie immer) mit der Zeichen-Grenze zu kämpfen Wink In Zukunft laber ich weniger, oder noch besser ich lasse die unnötig langen Bilderlinks weg^^ Da gibts dann nur noch [ url=][ img][ /img][ /url] zu sehen Tongue

So nun ist aber echt Feierabend... Ich lern noch etwas und morgen gehts dann weiter Wink
lG,TT_Kreischwurst
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
dasy
Kathodenjünger

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 86


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #8 am: April 29, 2009, 12:09:58 »

super  bestens  und schön ausführlich beschrieben und bebildert  Grin  respekt

da bin ich gespannt wie es weiter geht  boing


mehr_pics2
Gespeichert

Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, ist ein Narr für immer.
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #9 am: April 29, 2009, 22:52:36 »

Tach. Ich mal wieder...

Nun mag ich euch mal zeigen, warum ich das Case eigentlich zerfleddert habe... Es wurde nicht nur aus Gut-Laune zerlegt, sondern um den Innenraum zu lackieren... Wenn man schon den "mausgrauen" Look des Cases verbannt, macht es ja wenig Sinn ein Fenster reinzuschneidern um wieder aufs Mausgrau zu schauen. Dazu musste aber alles auseinander genommen werden damit man nicht unnötig viel abkleben muss (Außenlack darf ja net versaut werden Wink ) und vor allem, damit sich alle Stellen anständig besprühen zu lassen. Also Caseboden, den kompletten Rahmen und die Rückwand gelackt. Wieder 2 Schichten Grundierung, 4 Schichten Effektlack und 2 Schichten Klarlack... Vom Lackieren spare ich es mir mal die Bilder zu uppen^^

Also hier nen Zwischenerbnis: Nicht wundern das Rahmen und Slotblenden heller sind als der Rest, bei jenen Teilen fehlt noch 1Schicht Lack und der Klare..

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Achja... Das hinter dem Mainboard alles Fleckig ist^^ Das ist ja hinter dem Board.. Da hab ich Lack gespart...

Im Detail PCI-Blenden und I/O-Panel...

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Und eingebaut:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Die Flecken des Blendenhalters wurden nochmal abgeschliffen und neu gelackt.. finde aber grad das zugehörige Bild nicht  Undecided

Also mal DVD-Brenner, HDD-Halter und entkoppelten Fan eingepasst:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Hardware auspacken.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Mal die pseudogeile-superneue Céramique Wärmeleitpaste. Soll besser als Arctics silberne sein, nur net elektrisch leitend... Naja wie auch immer.. Hat nur 3Euro gekostet, also warum nicht? Die Brühe ist knüppelhart und eher schlecht zu verarbeiten; Temps sind quasi identisch mit der silbernen. Die nächste Tube, die gekauft wird glänzt wieder, die kann man wenigstens schön sparsam aufpinseln..

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Der SonicTower (CPU-Kühler) wurde mit Metallschellen und StackCool2-Platte gepimpt.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Hier mal Aufgeschraubt das Geschoss... Rams auch im Bild... Ja und mein genialer Plan zur Kabelverstauung... Einfach hinter dem Board langgeführt. So erspar ich mir die Rundkabel.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Sorry, aber den geilen OCZ Reapern musste ich ein eigenes Bild widmen:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Ob nun so perverse Heatspreader und ne Heatpipe aufm RAM nötig sind oder nicht ist ne gute Frage^^ Aber da sie net wesentlich teurer als technisch ähnliche waren und dazu noch chic aussehen wurden diese gewählt  bestens
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #10 am: April 29, 2009, 23:57:32 »

Ei Ei Ei ich seh grad die Seitenverhältnisse der Hochformatbilder ist ja falsch  Embarrassed Sry, bleibt trotzdem... Hab ich wohl Abload falsch eingestellt  bulk

Apropos Ei Ei Ei: Schaut mal wie viel Platz noch zwischen SonicTower und Reapers ist Wink

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Berührt sich aber nicht! Passt einfach nur wie angegossen... Viva la Augenmaß!

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

So. Einmal darf es noch bestaunt werden:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

So mal alles beisammen. Der Lack oben am Steg ist verwischt, aber Die Stelle ist nicht einsehbar, also wurde bewusst nicht ausgebessert.. Aber imho sieht die neue Caseinnenfarbe nicht mal schlecht aus...

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Und der GraKa-Koloss:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Reingeballert das Ding:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...


Strom gibts natürlich auch noch:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

So. Mich störten noch die SATA-Kabel.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Also Aus Plexi eine passend große Platte geschnitten und mit dem Dremel graviert.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

« Letzte Änderung: April 30, 2009, 00:02:27 von TT_Kreischwurst » Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #11 am: April 30, 2009, 00:03:18 »

Gepasst hats ja schonmal... Aber der Ultimative Sichtschutz ist es auch nicht  zunge

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Deshalt: Lack druff.

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...

Und noch einmal weils so schön ist:

Für die Grossansicht auf das Bild klicken...


Naja. Ich glaub das wars an Updates für die Woche... Der Rest wird sicher folgen.


Also lG,
TT_Kreischwurst
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
dasy
Kathodenjünger

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 86


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #12 am: April 30, 2009, 12:32:35 »

 Shocked wow  das is super geworden  respekt respekt respekt

die GraKa is ein Monster  Grin

und bei dem CPU-Kühler ( der sieht aus wie ein Hochhaus  Grin )
hätte ich Angst, das er das MoBo zerlegt ... das is ja ein Riesenteil  Shocked


aber alles vom feinsten wieder  bestens
Gespeichert

Wer fragt, ist ein Narr für fünf Minuten. Wer nicht fragt, ist ein Narr für immer.
Flo
Case-Konstrukteur

*

Karma: +3/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 505


23


Profil anzeigen WWW
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #13 am: April 30, 2009, 17:55:46 »

Ah, schick! Haste gut gemacht Kreischwurst!  bestens

Sehr schöne Verarbeitung...

Die USB-Blende für die Front hat sich ja unglaublich verändert ^^ sieht viel besser aus Grin
Gespeichert

TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: [Worklog] Hatebreed-Case
« Antwort #14 am: Mai 1, 2009, 14:31:09 »

und bei dem CPU-Kühler ( der sieht aus wie ein Hochhaus  Grin )
hätte ich Angst, das er das MoBo zerlegt ... das is ja ein Riesenteil  Shocked
^^ Da geht der noch... manche Bulliden (V8 oder so) wiegen mal doppelt so viel aber Scythe und Nanoxia uns so weiter reagieren schon darauf und haben Stabilisatoren im Angebot, das der CPU oder das MoBo beim Transport zur nächten LAN keinen Schaden nehmen kann.. Nanoxia verschenkt die glaube ich sogar (gegen Vorlage vom Kaufbeleg eines Nanoxia-CPU-Kühlers, wenn ich mich recht entsinne).
Im Vergleich zu den aktuellen Passiv-Kühlern ist der Sonictower ja noch ein Leichtgewicht Wink

Aber Danke für die positive Resonanz. Mir gefällts, wenns euch gefällt...


Die USB-Blende für die Front hat sich ja unglaublich verändert ^^
Ja haste schon recht, ist wirklich nich so toll gewurden... Wusste aber nicht was ich sonst tun sollte... Beige konnt ich sie net reintun und da dachte ich mir, wenn man schon lackt, kann man ja wenigstens den unnötigen Riefen- und Lochkram mit zuspachteln... Bin weit davon entfernt für "C-Box"  Werbung machen zu wollen...
Ach was solls... Ne Eigenbau-Plexiplatte oder so wär sicherlich besser gekommen. Aber man sieht schon hier und da das ich im Rahmen "modding4friends" etwas schludern musste. Geht ja sonst schon zeitlich gar nicht....

Das nächste mal mach ichs besser Wink Versprochen  bestens

lG,
TT_Kreischwurst
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
Seiten: [1] 2 3 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.061 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2009 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!