Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 22, 2023, 18:06:27
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Tutorials (Moderator: xonom)
| | |-+  USB-LCD Lowcost Edition
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 ... 31 32 33 34 35 [36] 37 nach unten Drucken
Autor Thema: USB-LCD Lowcost Edition  (Gelesen 388454 mal)
chickenwingattack
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #525 am: Oktober 24, 2011, 20:34:52 »

Hallo Leute

will auch noch was sagen. Nachdem ich anhand des Tut die Platine lötete bekam ich sie unter XP zwar ohne Probleme zum Laufen aber mit Win7 war ende Gelände.

Entweder stelle ich mich zu doof an oder was anderes..... Naja jedenfalls habe ich dann dieses Dinge gekauft und bin sehr zufrieden. Vor allem der Preis ist mit 18 Euro echt gut... Wenn man bedenkt das das LCD alleine schon manchmal mehr kostet

http://www.sureelectronics.net/goods.php?id=937
Gespeichert

Ich sage meine Meinung und wer was dagegen hat kann mich mal!!
dennis15880
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 1


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #526 am: Oktober 31, 2011, 19:55:10 »

hallo

ich wusste nicht ob ich was neues aufmachen soll oder nich deswegen frag ich hier einfach mal nach


ich habe hier einen alten tragbaren dvd player der nicht mehr so recht will... nun dacht ich ich könnte das display wenigstens noch weiter verwenden.

ist das mit diesem tutorial auch möglich?  und kann man auch videos oder bilder oder sowas anzeigen lassen  oder geht nur temperatur usw? 

bei dem player handelt es sich um folgendes gerät:  http://www.2direkt.de/i-sell2u...nblatt/P699.pdf


mfg dennis
Gespeichert
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5088



Profil anzeigen WWW
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #527 am: November 4, 2011, 20:39:24 »

Du musst das tutorial auch LESEN :-) wenigstens die ersten Sätze, da steht zB:

Zitat
Die USB-LCD Schaltung ist kompatibel mit allen Standard-CLCDs...

ein CLCD ist ein Char-LCD, also 4x16 oder dergleichen, sonst hiesse es GLCD wenn es grafisch wäre.

ergo nix mit altes dvd-player display an usb friemeln.  headshake
Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
Many
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 2


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #528 am: November 30, 2011, 14:48:32 »

Hallo zusammen !!

Kennt jemand einen weg das Display für mediaportal tauglich zu machen , kann die  .dll zwar bei den plugin´s einfügen , sie werden jedoch als Disabled gekennzeichnet .

Wäre klasse wenn jemand ne idee hätte.

Gespeichert
hackspider
Wakü-Poseidon

*

Karma: +4/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 412



Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #529 am: Dezember 4, 2011, 22:42:29 »

Hi,

ich fasse das schnell mal für dich zusammen.

Die DLL von Ast besitzt nur die Informationen wie ein Display über USB angesteuert wird. Diese ist als solches nicht als Plugin für Mediaportal nutzbar.

Um das ganze zum Laufen zu bringen, muss man ein Plugin für Mediaportal schreiben (ein Prozess-Plugin). Dieses wird, soweit ich das gesehen habe, in .Net entwickelt. Dieses Plugin muss dann die Informationen die angezeigt werden sollen aus dem Mediaportal auslesen und an das Display senden.

Um die Infos an das Display zu senden, gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du läds die DLL von Ast im Plugin und rufst die entsprecehnden Funktionen auf, oder du programmierst die DLL in .Net mit LibUsbDotNet nach.

Alles in allem bedeutet dies: Die Schnittstelle zum Display wurde bereits umgesetzt, jetzt musst du "nur" noch die Daten aus dem Mediaportal an das Display senden.

Noch ein paar Links:
Visual Studio 2010 Express
LibUsbDotNet
Develop a MediaPortal Plugin

Gruß
    hackspider
Gespeichert

Many
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 2


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #530 am: Dezember 13, 2011, 18:12:38 »

Hmm ... schade leider kann ich nicht programmieren ,bin eher für Hardware zu gebrauchen .

Aber vielen dank das du dir die mühe gemacht hast .
Gespeichert
Dustex
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 5



Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #531 am: Juli 18, 2012, 22:41:59 »

Hey,
Ich kann nicht programieren ... aber der Weg der im Tutorial beschrieben wird wenn man sich nicht mit programieren auskennt läuft ja im Endefekt auch auf einen Druckeranschluss hinaus wenn ich das recht verstehe .... also wollte ich fragen ob man auch so ein adappter http://www.amazon.de/Parallel-...1071&sr=8-9 oder http://www.amazon.de/Parallele...1394&sr=1-5 verwenden kann oder es noch andere Möglichkeiten gibt, da mein Mainboard keinen Druckeranschluss hat.
Gruß
« Letzte Änderung: Juli 18, 2012, 22:45:19 von Dustex » Gespeichert
Davemoon
Stichsägenquäler

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 66



Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #532 am: Juli 19, 2012, 06:50:57 »

hi, den Centronics-Adapter kannste vergessen... wenn, dann geht das mit so ner PCI Karte, aber ob es damit wirklich geht, kann ich dir nich sagen ...

Ich hab zum programmieren nen zweit-pc mit onboard druckeranschluss und damit gehts halt
Gespeichert

Wie lange eine Minute ist, hängt davon ab auf welcher Seite der Toilettentür man sich befindet
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #533 am: Juli 19, 2012, 07:15:25 »

Man kann jede Art von Centronics-Adapter vergessen. Tatsächlich werden dort nur die Drucker-Relevanten Signale nachgebildet - für eine LCD-Ansteuerung müssen die einzelnen Steuerleitungen aber gezielt angesteuert werden.

Mit einer richtigen I/O-Karte mit Parallel-Port hat man da deutlich mehr Chancen. Einen Versuch kannst du damit mal starten.
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
Dustex
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 5



Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #534 am: Juli 19, 2012, 11:40:12 »

Ok danke für die schnellen antworten Wink
Ich denke ich werde es mal mit ner PCI karte versuchen.
Gespeichert
P0$$3
Dremelfreund

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 125


PWND!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #535 am: Dezember 17, 2012, 07:05:30 »

Hi, hat noch jemand ein "nicht SMD" Layout von der Schaltung Online? Alles was ich hier gefunden habe ist leider Offline Sad

Gruß Dany
Gespeichert
P0$$3
Dremelfreund

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 125


PWND!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #536 am: Dezember 24, 2012, 03:11:34 »

Hallo, sorry für den Doppelpost.

Habe nun etliche Stufen damit verbracht ein vorhandenes Layout nachzubauen.

Hier mein Entwurf: http://img692.imageshack.us/img692/8839/mfaqx.jpg

So nun habe ich diese nach besten Wissen und Gewissen nachgebaut aber es ist wie beim Schrank zusammenbauen es bleiben Pins übrig Cheesy

Hier mal meine Verdrahtung http://img542.imageshack.us/im...497/pinning.jpg

Kann mir bitte jemand helfen?
Ich danke schonmal im Vorraus.

Gruß Dany
Gespeichert
P0$$3
Dremelfreund

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 125


PWND!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #537 am: Januar 20, 2013, 07:29:13 »

Keiner einen Tipp?
Gespeichert
hackspider
Wakü-Poseidon

*

Karma: +4/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 412



Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #538 am: Januar 20, 2013, 10:21:41 »

Hallo P0$$3 ,

bestimmt können wir dir bei deinem Problem helfen, doch leider ist mir auch nach mehrmaligem Lesen deines Posts nicht ersichtlich um was für ein Problem es sich handelt.

Mit der Aussage:
So nun habe ich diese nach besten Wissen und Gewissen nachgebaut aber es ist wie beim Schrank zusammenbauen es bleiben Pins übrig Cheesy

lässt sich einfach nicht viel anfangen Wink.

Wenn du beschreibst was du bisher gemacht hast und wie das aktuelle Verhalten der Schaltung vom Soll-Zustand abweicht können wir dir mit Sicherheit weiterhelfen.

Viele Grüße
    hackspider
Gespeichert

P0$$3
Dremelfreund

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 125


PWND!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #539 am: Januar 21, 2013, 02:22:50 »

Hi, danke erstmal für deine Antwort.

Wenn ich das Display ohne Software auf dem IC an den USB hänge dann habe ich schonmal keine Hintergrundbeleuchtung.
Den Kontrast kann ich jedoch regeln.
Wobei ich dann auch nur die 1. und 3. Zeile sehe.
Die Schaltung sollte eigentlich garnicht vom Original abweichen denn die habe ich nachgezeichnet von einem Layout hier im Thread.
Habe ja ein Bild hochgeladen wie das ganze dann aufgebaut ist. Die Rot markierten Stellen sind schon richtig aber die restlichen freien Pins machen mich stutzig.

Mfg.: Dany
Gespeichert
Seiten: 1 ... 31 32 33 34 35 [36] 37 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.056 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!