Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
November 30, 2022, 03:57:26
Übersicht Ungelesene Beitrńge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Elektronik, Elektrik (Moderator: TzA)
| | |-+  Magnetfeld versus Knoptzelle
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] nach unten Drucken
Autor Thema: Magnetfeld versus Knoptzelle  (Gelesen 5017 mal)
Tedy
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 42


Keep on Jammin'


Profil anzeigen
Magnetfeld versus Knoptzelle
« am: November 17, 2005, 19:20:17 »

Wenn ich ein 80ger-L├╝fter auseinander nehme, ist im "Propeller" ja ein runder magnet drin, soweit klar... Wenn ich au denn Boden bzw. da, wo die Achse festgemacht ist, eine Knopfzelle hinpacke und da LED (s) anschlie├če, geht das, oder eher net?
Gespeichert

Keep on Jammin'
Modshark
Global Moderator

*

Karma: +11/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 838


Spammen gef├Ąhrdet Ihre Postings.


Profil anzeigen
Re: Magnetfeld versus Knoptzelle
« Antwort #1 am: November 17, 2005, 19:27:12 »

Warum benutzt du nicht einfach wie jeder normalsterbliche den Strom des L├╝fters um deine LEDs zu betreiben?

MfG
Modshark
Gespeichert

   
chImÄrE
Modding MacGyver

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 924


schwein muss man haben


Profil anzeigen
Re: Magnetfeld versus Knoptzelle
« Antwort #2 am: November 17, 2005, 19:28:50 »

hmm ich w├╝sste ent was des mini magnet feld f├╝r auswirkungen auf ne knopfzelle haben soll, bzw auf ne batterie im allgemeinen.
des hauptproblem leigt imho darin dass die ne knopfzelle net wirklich lange halten wird, wenn du da leds hinknippst!

aber vllt k├Ânntest ja n kabel hinziehen oder vom l├╝fterkabel die 12v durchschleifen.. kabel wirst ja immer haben. mindestens des zum l├╝fter, also warum net auch ne versorgung f├╝r die leds....

Gru├č, Matthias

[edit]kommt mal wieder davon wenn man zu lang nachdenk. die schalcht magst du vllt gewonnen ahben modshark, aber den krieg... *hrrhrr* [/edit]
Gespeichert

Modshark
Global Moderator

*

Karma: +11/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 838


Spammen gef├Ąhrdet Ihre Postings.


Profil anzeigen
Re: Magnetfeld versus Knoptzelle
« Antwort #3 am: November 17, 2005, 19:36:53 »

Wenn du wüsstest chImÄrE - der Krieg spielt sich auf ganz anderer Ebene ab Grin

Aus diesem Grund frage ich nochmal ganz konkret: Was soll das ├╝berhaupt f├╝r nen Sinn haben, Tedy? Willst du, dass sich eine LED mitdreht oder was? Ich halte dies allein aus Platzgr├╝nden schon nicht realisierbar.

MfG
Modshark
Gespeichert

   
Tedy
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 42


Keep on Jammin'


Profil anzeigen
Re: Magnetfeld versus Knoptzelle
« Antwort #4 am: November 17, 2005, 19:53:05 »

Ja Modshark, ich spiele mit dem Gedanken, LED's an die Rotor Spitzen oder zumindest in die mitte zu setzt. Das w├╝rde aber bedeuten, das sie sich mitdrehen, was die Stromversurgung um einiges schwerer macht, es sei den,ich hab ein seeeeeeeehr langes Litze Kabel...


Edit: habe n├Ąhmlich entlich einen mit geradzahligen Bl├Ątern gefunden
Gespeichert

Keep on Jammin'
neo -_-
Herr der L├╝fter

*

Karma: +1/-10
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 317


no risk no fun ;)


Profil anzeigen WWW
Re: Magnetfeld versus Knoptzelle
« Antwort #5 am: November 17, 2005, 19:56:52 »

mach doch einen schleifkontakt (ich bin mir nicht sicher ob das so hei├čt  Roll Eyes )
Gespeichert

wir werden alle sterben^^
 Unfruchtbarkeit ist erblich!!
TzA
Modder der Apokalypse

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1166



Profil anzeigen
Re: Magnetfeld versus Knoptzelle
« Antwort #6 am: November 17, 2005, 20:06:04 »

http://www.caseumbau.de/index....test380/test380 ist mal interessant wie es andere gemacht haben (sie auch den Thread "Next Generation glow Fan" hier irgendwo im Forum).
Jedoch w├╝rde ich mir davon vor allem eine stark verk├╝rzte L├╝fter-Lebensdauer und mehr Radau versprechen, denn es d├╝rfte ├Ąu├čerst schwierig werden, die LEDs exakt ausgewuchtet anzubringen, d. h. das Lager wird viel st├Ąrker also sonst beansprucht.
Ich denke die einfachste Idee d├╝rfte ein Schleifkontakt (2 ├╝bereinander seitlich am L├╝fterk├Ârper) sein, Induktion ist aufw├Ąndiger, aber besser, da keine Reibung und kein Verschlei├č.
Gespeichert

You need only two tools. WD-40 and duct tape. If it doesn't move and it should, use WD-40. If it moves and shouldn't, use the tape
Tedy
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 42


Keep on Jammin'


Profil anzeigen
Re: Magnetfeld versus Knoptzelle
« Antwort #7 am: November 17, 2005, 20:24:18 »

Diggaz, ich bin noch net soweit, hab zwar schonmal was von Schleifkontakt geh├Ârt, auch schon in irgendeinem Forum was dar├╝bergelesen, aber bis dahin is noch ne menge Zeit...

Edit by TzA: Hat der Post hier auch einen Sinn?

Edit by TM: Was ist so schwer daran, die Edit-Funktion zu benutzen, wenn man noch etwas hinzuf├╝gen will? Besonders wenn es nur ne simple URL ist? Ausnahmsweise hab ich die Posts mal zusammengef├╝gt, aber das n├Ąchste mal solltest du von Anfang an einen Doppelpost vermeiden sonst gibts ├ärger. So, und nu hier die URL:
http://www.case-modder.de/inde...tikel&id=18
« Letzte Änderung: November 17, 2005, 20:52:13 von TechnikMaster » Gespeichert

Keep on Jammin'
--nemon--
Plexiglaser

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 254


irgendetwas muss hier ja stehen


Profil anzeigen WWW
Re: Magnetfeld versus Knoptzelle
« Antwort #8 am: November 20, 2005, 14:36:30 »

kannst du auf dem rotor eine spule befestigen, in die ein nicht mitrotierender permanentmagnet hineinragt? dann hast du auf dem rotor eine wechselspannung ur verf├╝gung, die keine verbindung zu den festen teilen hat
Gespeichert

wer den xaser verehrt, ist des moddings nicht wert
SLXViper
Wak├╝-Poseidon

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Beiträge: 439



Profil anzeigen
Re: Magnetfeld versus Knoptzelle
« Antwort #9 am: November 21, 2005, 18:41:02 »

Und wo wollt ihr alle die Knopfzelle hinpacken??? Der Rotor bleibt ja nicht leer, der steckt in zusammengebautem Zustand direkt ├╝ber der Spule, und da bleibt dann absolut kein Platz f├╝r eine Knopfzelle. Mal ganz davon abgesehen: F├╝r eine LED brauchst du ~ 3V, also eine gro├če Lithiumbatterie, f├╝r die erst recht kein Platz ist. Und: Leuchtzeit=Kapazit├Ąt[mah]/Iled[ma]
Gespeichert
Tedy
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 42


Keep on Jammin'


Profil anzeigen
Re: Magnetfeld versus Knoptzelle
« Antwort #10 am: November 21, 2005, 22:04:35 »

Also bei mir bleibt zwischen dem Magnet-Teil vom Motor und der Achsen-Festmachung (anders kann ich's net ausdr├╝cken) ne ganze menge Platz... Ich hab einen "Besonderen", da meiner nur 6 Rotorbl├Ątter hat, nicht 7 oder 5.... *wasdraufeinbild* bestens
Gespeichert

Keep on Jammin'
Seiten: [1] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.032 Sekunden mit 20 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!