Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
August 11, 2022, 12:55:12
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  User-Mods (Moderator: Saint)
| | |-+  simple Tastaturmodifikation
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 [2] nach unten Drucken
Autor Thema: simple Tastaturmodifikation  (Gelesen 47993 mal)
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #15 am: Juni 25, 2008, 12:29:42 »

Ich bezweifle sehr, das überhaupt jemand außer dir diese Tastatur wird benutzen können. Die Anzahl Menschen, die Sütterlin überhaupt als solches erkennen - geschweige denn lesen - können, dürfte arg begrenzt sein Cheesy

Von daher steht es dir frei - ich persönlich tendiere zur Kleinschrift.

Schade, das Chinesisch keine Buchstaben hat  Wink
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drĂĽber nach. Drittens: Dann erst fragen
Ast
Case-Konstrukteur

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 589


Astpirin, die Medizin deines Lebens


Profil anzeigen WWW
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #16 am: Juni 25, 2008, 16:10:38 »

Ich wĂĽrde auch zu Kleinbuchstaben tendieren.

SĂĽtterlin ist ja eine Laufschrift und ein Wort nur aus GroĂźbuchstaben in Laufschrift sieht finde ich komisch aus.
Die GroĂźbuchstaben sind ja auch nicht dazu gedacht aneinandergereiht zu werden.

Der Spruch ist auch nicht schlecht, wobei SĂĽtterlin und Barock ja doch ein paar Jahrhunderte auseinander liegen Wink

Allerdings war der Anfang des neunzehnten Jahrhunderts ja auch Streckenweise vom Tod geprägt, also passt das schon.
Gespeichert

There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't.
--------
How many people can read hex if only you and dead people can read hex?
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #17 am: Juni 25, 2008, 16:25:47 »

Jap werde es so machen.
Also Kleinbuchstaben.

@Ast: Das kann man nun so auch nicht sagen... der Spätbarock ging ja bis ca. 1770. Und da wurde offiziell Kurrent geschrieben.

Und genau genommen ist SĂĽtterlinschrift eine ganz besondere "Schulausgangsschrift", die zwar erst 1911 entwickelt wurde, aber in dem Sinne nur verschiedene Kurrentstile "genormt" hat.

(Befrag mal Wiki dazu). 

Die Schriften sind sich sehr ähnlich.

Schau zum Beispiel mal hier Das ist ein Brief von Lessing an Kleist. Das war 1758 also noch Barock idee



Sorry fĂĽr die Besserwisserei^^


Aber ich dachte eh wir hier Halbwissen verbreiten^^

Ok. Also heut abend gibts neue Bilder. Ich war wieder fleiĂźig!

Bis Dann,
TT


*edit: Hier mal noch ein Beispiel für Kurrent (zwar 10 Jahre später). Wer Sütterlin lesen kann hat null Probs Kurrent zu raffen. Fast identisch bis auf den einen oder anderen Bogen...
« Letzte Änderung: Juni 25, 2008, 16:38:23 von TT_Kreischwurst » Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
Ast
Case-Konstrukteur

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 589


Astpirin, die Medizin deines Lebens


Profil anzeigen WWW
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #18 am: Juni 25, 2008, 19:45:00 »

Ok, hast mich ĂĽberzeugt.

Ich hatte nur im Hinterkopf, dass SĂĽtterlin doch gar nicht so alt sei und Wikipedia gibt mir da ja auch recht.
Dass es aber eigentlich "nur" eine etwas veränderte Kurrentschrift ist, die es ja schon ein wenig länger gibt, habe ich total ignoriert.  Roll Eyes

Asche auf mein Haupt.

Den Kant-Text kann ich mit Mühe übrigens noch entziffern, aber bei Lessings Gekrakel hört es dann doch auf Wink
Gespeichert

There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't.
--------
How many people can read hex if only you and dead people can read hex?
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #19 am: Juni 25, 2008, 23:21:10 »

@Ast: In meiner, mit herkömmlichen Mitteln gar nicht mehr messbaren Gnade verzeihe ich dir^^
Aber stimmt schon. Da fĂĽhrt einen Wiki ein bisschen in die Irre...



So. Heute bin ich nicht so weit gekommen wie erhofft, denn der Lack ist noch nicht richtig ausgehärtet. So hab ich mich noch nicht getraut ihn zu beschriften, zwecks EindrĂĽcken des Stifts, o.ä.)  DafĂĽr wirds morgen mehr geben.



Endspurt Tasten Lackieren

So. Heute wurden mal wieder Lettern abgeschliffen und neu lackiert. Dann kamen erneute Versuche mit der Schrift. Ich hab mal so durchgerechnet... So an die 70 Tasten wurden wieder abgeschliffen und erneuert. Darunter schon bestimmt 10 mal das „A“, was mir immer noch nicht gefällt. Ich habe es aber aufgegeben...

Außerdem wird der Lack knapp. Das ist eine ernsthaftes Problem, denn nachmischen wird ein Ding der Unmöglichkeit. Also. Ruhige Hände beweisen und im Endspurt noch aufpassen...

So. Hier mal ein Bild der Farbe der „F“-Tasten im Vergleich zu den Normalen und den Rahmen:

Hier ist das Bild besser als bei der "Zurück"-Test-Taste. Der Lack sieht hier relativ Realitätsgtreu herüber (obwohl die "F"-Tasten (die schmale) sichtlich dunkler als der Rahmen sind...)

So. Bilder!


GroĂźansicht (klick)



GroĂźansicht (klick)




erste Ergebnisse bei den Sonderzeichen

So. Dank TzA's konstruktiver Kritik habe ich mich nun mal an die Sonderzeichen gemacht. Ich hab noch ein wenig mit den Stiften rumprobiert, aber ich denke mit den Stabilo hab ich schon ne Gute Lösung gefunden. Gefällt mir selbst ganz gut.

Das lockert alles noch etwas auf und lässt es nicht so „leer“ aussehen. Ich habe mich allerdings gegen @,€ und µ entschieden. Das würde denk ich mal nicht gut sehen... Zumal neben Q, E und M auch kein Platz mehr ist^^

Ok. Dann mal ein Paar bilderchen von den ersten Tasten:

Hier erstmal Enter (mit "ok" beschriftet), dann 2mal Strg und die CAPS-LOCK-Taste ("Lock")


GroĂźansicht (klick)
 
Und noch ein paar Zahlen.


GroĂźansicht (klick)
 

Die Bilder sind zugegeben nicht optimal, ich bekommen es aber leider nicht besser hin... Die Buchstaben sehen krumm, runzlig und punzlig aus, aber "live" sehen sie gar nich soooo ĂĽbel aus...

FĂĽr die End-Aufnahmen besorge ich mir eine bessere Cam. Indianerehrenwort.

Ach ja. Ich hab noch ein bisschen mit den LED's und Widerständen herumprobiert...
Ich werde an die 3mm slk's noch einen 1kOhm Wiederstand hängen. Da isses in einer angenehmen Helligkeit. Die Leds sollen mir ja nur signalisieren ob der Caps und/oder der Num- Lock aktiv sind und mir nicht die Augen ausbrennen. Gerade Nachts nerven die meisten Keyboardlämpchen...




Ok. Das wars vorerst von mir. bald kommt mehr. (Mit hoffentlich aussagekräftigeren Bildern)

Konstruktive Kritik ist sehr willkommen...
Ihr könnt ruhig an mir nörgeln. Schaden kann es nicht...



Reingehauen,
eure TT_Kreischwurst
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
Flo
Case-Konstrukteur

*

Karma: +3/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 505


23


Profil anzeigen WWW
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #20 am: Juni 27, 2008, 19:59:31 »

Ist echt schön geworden. Hätte nicht gedacht, dass das handgeschrieben so gut aussehen kann!  bestens

Bin mal gespannt, wie die LEDs im Gesamten wirken!

Du musst wohl oder übel den Threadnamen ändern... weil simpel ist das sicher nicht mehr Cheesy

Schön weiter so!
« Letzte Änderung: Februar 17, 2009, 09:55:49 von Flo » Gespeichert

TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #21 am: Juni 28, 2008, 19:51:41 »


Du musst wohl oder übel den Threadnamen ändern... weil simpel ist das sicher nicht mehr Cheesy


Wieso? Kabel ersetzen, LED's umverlegen und neu lacken ist doch keine groĂźe Aktion...
Das täuscht nur, weil ich so langsam bin...


Schön weiter so!


Selbst!: ( mÂł )


Ok.
Hier wieder mal ein paar bilderchen


Die Arbeitsfläche

Ja. Ich wollte euch mal zeigen, wie Ich die Tasten zum beschriften fixiere. Und zwar hab' ich nur in ein altes MoBo-Kistchen ein viereckiges Loch geschnitten (/gerissen, da Cutter stumpf  Embarrassed ) Und schon hat man eine super Auflage fĂĽr Hand und nicht wackelt mehr. Wie Ihr seht kleckst jetzt mein Silber-Edding. Das nervt entsetzlich, denn die Strichdicke ist auch eher vom Zufall bestimmt. Mal sehen noch einen Kauf ich mir nicht. Der muss durchhalten. Also: Daumen drĂĽcken!



Höhere Auflösung

Und:


GroĂźansicht


Die „F“-Tasten

So die Funktionstasten sind soweit beschriftet. Das ganze sieht dann so aus:



Folgende Problem:
[...]
Der Nachteil der Kleinschrift ist das der Laie (gerade wenn es dann von mir gemalt wurde^^) den Unterschied zwischen „n“ und „e“ schlecht erkennt...
[...]
habe ich mit einer anderen Schreibweise des „e“ gelöst. (ohne mittleren Querstrich) Diese war glaube ich in späteren Zeiten des Sütterlin Mode.


Die Tasten ^,1,2,3,4,5,7,8,9,0,ß,´,ä,ü,ö,Alt,Alt Gr, und Backspace

Hier sind die Ergebnisse. Aber Achtung!

Eine Taste fehlt.

Welche verrate ich aber nicht. Betrachtet es als Fehlersuchbild.


Das ist ein realtiv scharfes Bild:

GroĂźansicht

Dafür sind hier die Farben realitätsgetreuer.

GroĂźansicht

Also, wenn jemand Ideen hat was ich auf die Windows-Tasten oder auf die Rechtsklick-Taste (rechts von Alt Gr) machen könnte, dann dürft ihr sie gern verraten. Muss halt nur mit den 0,8mm Stift umsetzabar sein...



Die Tasten alternate, alternate graphic, Ä, Ö(finde ich persönlich ist sehr schön geworden), Ü, „,“ und „.“ seht ihr hier:


GroĂźansicht


So. Vorerst TschĂĽss.

Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #22 am: Juli 2, 2008, 23:11:04 »

So.

Erstmal sry für die späte Meldung, bin in letzter Zeit aber viel auf Arbeit gewesen.

Dazu kam, das der Edding doch endgĂĽltig verstorben ist und sich in mir eine kleine Modding-Unlust verbreitete, da alles so ewig dauert und man Null Fortschritt erkennt.

So. Folgendes ist trotzdem passiert: Neuen Stift gekauft (diesmal 3€ statt 2€  Huh Huh)
Und der Nummernblock wurde fertiggestellt und die "Rechte Maustaste" wurde mit "Opt" beschriftet...

Da ich jetzt nicht mehr den Kompressor anwerfen kann, geht morgen weiter.

Ich denke am Wochenende gibts die Beweisfotos und (hoffentlich) so langsam ein Résumé.

Auf Bald!
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #23 am: Juli 6, 2008, 20:18:27 »

Endspurt!

So. Heute hab ich die 3 Schichten Klarlack aufgetragen. Dann habe ich noch mit feinem Schleifpapier den Lack der Tasten an den Stellen wieder herunter geschliffen wo sich Rahmen und Tasten berĂĽhren.
Denn diese dĂĽnne Schicht hat schon gereicht, das sich die Tasten recht schwer drĂĽcken liesen.
Aber nach dem Abschleifen ist der Tastenanschlag wie Original.(super...)

Bei der nächsten Reichelt-Bestellung kommt noch ein 6-poliger Mini-Din-Stecker. Denn den gebastelten ersetze ich durch einen solchen (klick) . Obwohl die momentane Lösung für selbstgegossen nicht übel ist^^ Desweiteren kommt da auch noch die 2. blaue LED mit1kOhm Widerstand. Momentan ist eine rote drin, also nicht wundern...



Ergebnisse Sondertasten:

So zusammengefasst mal die Beschriftungen der „Sondertasten“:
Windows-Taste:   â€žSys“
Tabulator-Taste:   â€žTab“
Capital-Letter-Taste: links „Cap“ und rechts „Shift“
Caps-Lock-Taste:    â€žLock“
Alt-Taste:    â€žAlt“
Alternate-Graphic-Taste(Alt Gr):    â€žGr“
Recksklick-Taste:    â€žOpt“
Druck-Taste:    â€žpri“ (Print)
Rollen-Taste:    â€žrol“
Pause-Taste:    â€žpau“
EinfĂĽgen-Taste:    â€žIns“ (insert)
Pos1-Taste:    â€žpos“
Bild-Hoch-Taste: „up“
Bild-Runter-Taste:    â€ždo“ (down)
Ende-Taste:    â€žend“
Entfernen-Taste:    â€ždel“ (delete)
Und über die F-Tasten den Schriftzug „memento mori“

Resumé

Diese Tastaturmodifikation hat mich alles in allem nicht mehr als 10€ gekostet. Arbeitsstunden sind schwer zu kalkulieren, aber ich denke (ohne Trocken/Wartezeiten) irgendwas um die 25 Stunden. Wenn ich gleich einen ordendlichen PS/2-Stecker genommen hätte, wär es evtl. in unter 15 Stunden schaffbar gewesen...

Es hat sich sehr lange gezogen, da ich alles zig mal beschriftet habe.

Gefallen tut es mir selbst recht gut und da es billiger war als eine neue Tastatur zu kaufen (zumal SĂĽtterlintastaturen recht selten kaufbar sind...) hat es sich denke ich auch gelohnt.
Spass hats auĂźerdem gemacht.

Ob es euch gefällt, werde ich hoffentlich in den folgenden Posts erfahren...

Hier erstmal Bilder:


und


Meine Lampe verfälscht total die Lackfarbe. Ich mache morgen mal ein paar schönere Bilder bei Tageslicht und die Tasten ä,ö und ü neu.

Bis Dann.
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 680



Profil anzeigen WWW
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #24 am: Juli 6, 2008, 20:48:37 »

Richtig geile Arbeit  bestens

Ich wĂĽrde aber den eigenen Stecker behalten. Der ist doch wirklich gut geworden.
Kaufen kann schlieĂźlich jeder.  Wink

Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
Flo
Case-Konstrukteur

*

Karma: +3/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 505


23


Profil anzeigen WWW
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #25 am: Juli 7, 2008, 00:52:49 »

Schönes Projekt! Von der Idee bis zur Umsetzung wirklich gelungen.  bestens
Gespeichert

OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #26 am: Juli 7, 2008, 01:01:27 »

ReSpEcT !

Eine sehr schöne Arbeit, sehr gut dokumentiert. Und den selbstgegossenen wĂĽrde ich behalten - und sei es nur als abschreckendes Beispiel  Grin Grin Grin

Karma (+) erteilt.
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drĂĽber nach. Drittens: Dann erst fragen
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #27 am: Juli 7, 2008, 23:41:39 »

Wie versprochen: Das letzte Update:





Abschluss


So. Heute hab ich die Tasten ö,ä und ü neu gemacht und den letzten Tropfen der Farbe aufgebraucht. Außerdem ist mein zweiter Edding auch noch kaputtgegangen. Das ist voll komisch. Aber man muss ja auch mal Glück haben. Den Rest der Tasten werde ich nun so lassen, außer die neun Tasten über den Pfeiltasten. Irgendwann mach ich die mal vielleicht noch schöner, aber momentan ist mir da die Lust daran nach allen Regeln der Kunst vergangen.

Mein nächster Keyboard-Mod wird definitiv nicht größer als beim Supercoder (klick).


Hier zum Abschluss noch der Vorher/Nachher-Vergleich und ein paar weitere Bilder:

Vorher:


klick für bessere Auflösung

Nachher:


klick für bessere Auflösung



Seite:




Hinten:




Unten:




Und noch 2:







Dann noch der Vollständigkeit halber die Fonts hier oder hier oder sonstwo gezogen. Und los geht’s. Wahlweise auf Sütterlin oder Latain.


Fertig. In dem Sinne:







-----------------------------------------------------




p.s.:
Normale Kabel:  bulk
Ringelkabel:  HĂĽpfen und Lachen!
« Letzte Änderung: Juli 7, 2008, 23:44:47 von TT_Kreischwurst » Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
Saint
Meister-Polierer
Modding Urgestein

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1572



Profil anzeigen
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #28 am: Juli 8, 2008, 02:00:39 »

Wirklich schick geworden, Respekt. Sehr saubere Arbeit und vor allem auch mal was anderes mit dieser Schrift, zeugt doch von Kreativität. Wink

Genauso mit dem Ringelkabel, coole Idee.
Insgesamt auf jeden Fall ein netter doch schon etwas umfangreicherer Tastaturmod, schaut zum Schluß aber noch gut dezent aus.  bestens

Und dann noch vorbildlich, dass du das ganze so fein säuberlich dokumentiert hast von Anfang bis Ende.  bestens
Gespeichert


"Das Ziel des Künstlers ist die Erschaffung des Schönen. Was das Schöne ist, ist eine andere Frage." (James Joyce)
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: simple Tastaturmodifikation
« Antwort #29 am: März 18, 2009, 13:08:42 »

So. Der Vollständigkeit halber würde ich noch ganz gern den Epilog hinzufügen.
Die zweite LED wurde auch noch blau und der Wunsch nach dem "Kaufmod" des DIN-Steckers wurde ĂĽbermenschlich und so wurde der selbstgebastelte Stecker letztendlich doch noch getauscht. Hier die Einzelteile (bis auf die HĂĽlse):


Hier angelötet mit übergeschobener Hülse:


Und hier der Ergebnis:



Der eigentliche Grund des letzten Updates ist folgender: Ich habe die Tastatenklavitur 8 Monate genutzt. Vom tippen ĂĽber runterfallen, umhertragen bis hin zur Hardware-Misshandlung... Trotzdem hat sie keine nennenswerten Blessuren davongetragen. Bis auf dem einen Knick im Kabel (im Bild sichtbar) sieht alles noch TipTop aus... Die Langlebigkeit des Lacks zweifelte ich immer an, da die Tasten doch recht hart beansprucht werden. Aber nada. In dieser Hinsicht hat Irren mal Spass gemacht...


Quintessenz daraus: Wenn jemand seine Tastatur modden möchte: Nur zu!
Sorgfältiges Grundieren, Lackieren und Klarlacken zahlt sich hier aus  Wink

In diesem Sinne: Liebe GrĂĽĂźe,
TT_Kreischwurst
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
Seiten: 1 [2] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.035 Sekunden mit 20 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!