Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
August 10, 2022, 12:35:31
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  User-Mods (Moderator: Saint)
| | |-+  Kleiner Verstärker in CD-ROM Laufwerk
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 0 Gäste betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] nach unten Drucken
Autor Thema: Kleiner Verstärker in CD-ROM Laufwerk  (Gelesen 4006 mal)
Barbossa00
Lötkolbenfreak

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 163


AMD - The Future is Fusion.


Profil anzeigen
Kleiner Verstärker in CD-ROM Laufwerk
« am: Oktober 18, 2009, 15:36:55 »

Servus an alle da Draußen. ich möchte meinen 1DayModwithoutMoney vorstellen. Die Idee kam von mir, Ansporn gab's von ein Freund. Wir wollten Zelten, und leider hat die portable Anlage (Walkman + Headset Grin ) den Geist aufgegeben. Nunja, hab meine Grabbelkiste durchwühlt und meine 2 Jahren altes Verstärker Modul 12 Watt rausgekramt. Musste leider feststellen das das Poti ( http://www.conrad.de/goto.php?artikel=445536 ) kaputt war. Soll heißen, die Kontakte waren nach anscheinend zuviel Löten schon lose gewesen und haben den Umzug nicht gut überstanden. Naja. Hatte >>ZUFÄLLIG<< noch ein altes passives Boxenpaar für 6 Ocken von Conrad da rumfliegen. Potthässlich und total leise.



Hab von denen kurzerhand das Poti genommen. Hab gemerkt das es nicht 10k  sondern 100 Ohm sind. Muss man halt etwas leiser drehen

Naja. Viel zu erzählen gibts da eig. net. bisschen mit Schrumpelschlach gearbeitet, Isolierband drauf und fettich war der lack von innen. Dann noch ein Loch vorne rein wo das

reinpasst. Nunja, 10er Bohrer wart zu groß, musste dann halt mit einer Feile größer gemacht werden.
An diesen Anschluss wurde dann diese Auto"Hupen" angeschlossen. Haben eh ein nicht so dollen Klang.

Was ich sehr angenehm an den absteckbaren Anschluss finde, das er sich verriegeln und abstecken lässt Grin

So sieht's ohne Stecker aus:


Übersicht:




Gespeist wird der Verstärker durch eine 12V Batterie von Aldi^^



Hier nochmal am Einsatzort (sry für die Bierflaschen^^, nein, ich trinke nicht, ich habe mit älteren gezeltet die über 16 sind^^. Die Flaschen waren nur im Weg.. und keine ahnung warum ich die nicht weggestellt habe. Naja.



Und noch mal wie es anfing:


Komplette Übersicht mit Deckel druff


Ich entschuldige mich wegen den Krafklebergefrickle. Hab die Heißklebeistole nicht gefunden headshake

Fazit:
Ich finde wenn man das Poti richtig eingestellt hat, und nicht ein Metal Gekreische nimmt, erreichen die Autoaufbaulautsprecher eine beachtliche unverzerrte Ausgangsleistung.


Freue mich auf Kritik und/oder Ideen zur Weiterentwicklung


Gruß
« Letzte Änderung: Oktober 18, 2009, 15:38:36 von Barbossa00 » Gespeichert

Athlon II X2 250 | EKL Alpenföhn Groß Clockner | Gigabyte 785GMT-USB3 | 2GiB Kingston ValueRAM PC3-10667U CL9 (DDR3-1333)| XFX HD4650 512MiB @ Accelero S1 Rev.2 | Be Quiet Straigh Power 400W E6 | 2x Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache | Magnat Monitor 880 @ Sherwood RV-1340R | Monacor MAB-100 @ Yamaha RX-450 |LG W2242T-PF | Windows 7 Ultimate x64
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: Kleiner Verstärker in CD-ROM Laufwerk
« Antwort #1 am: Oktober 18, 2009, 16:55:19 »

Na ist doch ganz nett.
Ich beführworte jegliche Art von Basteldrang...

Weil du nach Weiterentwicklungen fragtest, so könnte man darüber nachdenken Alles zusammen mit der Stromversorgung in ein Gehäuse zu packen.

Vom Konzept quasi wie Asts "Überbox".

Aber für einen
1DayModwithoutMoney
schon mal ganz schnucklig  bestens


Liebe Grüße,
TT_Kreischwurst
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
Seiten: [1] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.025 Sekunden mit 21 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!