ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Ich suche ein MGLS 12864 Display
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...

Tastersteuerung für Magic FeetTastersteuerung für Magic Feet

Einleitung, Allgemeines, Einkaufsliste

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir die glühende Towerfüße(Magic Feet) vorgestellt. Damals haben wir uns aber nicht um die Ansteuerung der einzelnen LED-Kanäle gekümmert. Mit diesem Tutorial wollen wir das Versäumte nachholen und präsentieren eine Möglichkeit der Steuerschaltung(incl passende Frontblende), die mit ihrem Erscheinnungsbild nach Aussen an den *sabber*-Effekt der Füße nicht nur anknüpft sondern diesen noch verstärkt.

Bei der vorgestellten Schaltung handelt es sich im Prinzip um eine 3-Kreise Ein/Aus-Steuerung, die sich auch z.B. zur Ansteuerung von Gehäuse-Lüftern oder Gehäuse-Innebeleuchtung(LED/NEON) verwenden lässt.

Die vorgestellte Variante ist natürlich nur eine der vielen möglichen Lösungen. Uns ging es in erster Linie um das induviduelle Aussehen der Steuerung und die Vorteile der digitalen Ansteuerung(...fragt lieber nicht welche). Die weniger anspruchsvolen User sollten aber auch nicht zu kurz kommen, daher erläutern wir zunächst die Ansteuerung der LED-Kanäle im Allgemeinen(..sprich auch die Version mit den analogen 08/15 Kippschaltern).

Wie bereits im Tutorial "Magic Feet" erwähnt, werden die LED-Kanäle je nach Ausführung entweder über die Masse oder Plus-Pol angesteuert. Bei Ansteuerung über die Masse haben die LEDs in den Füßen eine gemeinsame Plus-Pol-Leitung und jeweils individuelle Masse-Leitungen. Im umgekehrten Fall(über Plus-Pol) eine gemeinsame Masse und jeweils individuelle Plus-Pol-Leitungen. Wenn man sich die "Taster als Schalter"-Steuerung im "originalem" Zustand anschaut, so errinnert man sich hoffentlich daran, daß die Ansteuerung des Verbrauchers dort über die Masse-Leitung geschieht. Falls man seine Füße-LEDs bereits drauf ausgerichtet hat(nicht nach Tutorial, aber durchaus empfehlenswert), so ergibt sich für die 3 Kanäle folgende Schaltskizze.

Wer seine LEDs über den Plus-Pol antreiben möchte(so wie wir) schaut sich für analogen Fall(Kippschalter) die nächste Skizze an.

Egal ob mit Tastern oder Schaltern - der umrandete Bereich visualisiert die Verdrahtung der Status-LEDs in der Frontblende.

Wer elektronisch/digital steuern möchte, der muss umdenken. Generell wäre es durchaus möglich, den Transistor zum Durchschleifen der 12Volt zu bewegen, auch wenn mit ungünstigem Spannungsabfall(weiterhin U-Drop genannt). Doch dann sollte man die Widerstände am Verteiler je nach entstandenem U-Drop neu berechnen, um den LEDs die optimale Leuchstärke entlocken zu können. Wir griffen gleich zu den Reedrelais. Diese liegen preislich zwar deutlich über den Transistoren, verursachen jedoch kein U-Drop und verkraften schon mal etwas um1 Amper. Die nächsten Seiten behandeln die Umsetzung eines solchen Schaltung.

Diesmal gibt es zwei Einkaufslisten. Die erste Tabelle listet Bauteile, die man für die Steuerung(Core) braucht. Die Zweite beinhaltet alle Bauteile, die in der Frontblende verbaut werden und Verdrahtung mit der Steuerung(Core) ermöglichen.

Liste für die Steuerung(Core):

Menge Bezeichnung Reichelt Bestellnummern Bemerkung Preis
1 Lochstreifen-Platine H25PRO50 Streifenraster-Platine möglich bzw. andere Abmessungen 0.61 €
1 4er Schmitt-Trigger MOS 4093 CMOS oder TTL 0.20 €
1 Sockel für 4093 GS 14 optional 0.04 €
3 Reed Relais SIL 7271-D 12V bis 1000mA belastbar 3 x 1.20€
3 1µF Kondensator RAD 1/63 auch 25/35 Volt ausführung 3 x 0.04 €
3 10 KOhm Trimmer PT 6-L 10K 76-10 10K auf der Skizze(0.53€) 3 x 0.21€
3 100 KOhm Widerstand METALL 100K auch KOHLE 100K möglich 3 x 0.08 €
1 Stiftleiste STIFL. 36 Taster-Terminal, optional, alternative zu den Printsteckern 0.17 €
4 Printstecker PSS 254/2W Taster-Terminal, optional,alternative zu Stiftleiste 4 x 0.9 €
5 Kupplungs-Leergehäuse PSK 254/2W Taster-Terminal-Kupplung, für Stiftl. oder Printstecker 4 x 0.05 €
1 Printstecker PSS 254/5G Status-LEDs Terminal, optional, alternative zu Stiftleiste 0.12 €
1 Printstecker PSS 254/5W Verteiler-Terminal 0.12 €
2 Kupplungs-Leergehäuse PSK 254/5W für die PSS 254/5X-Reihe  
1 Molex-Adapter/Stromversorgung SVK 5+SVS 5 + Litze Bauteile zum Selberbauen/optional 0.17 €+0.20 €
- Litze LITZE SW(RT usw) Für das Verdrahten der externen Bauteile und Lötbrücken 0.59 €
Gesamt:
7.35 €
Stand: 20.02.2003

Liste für Frontplatte:

Anzahl Bezeichnung Reichelt-Bestellnummer ESKA Bestellnummern Bemerkungen Preis
1 rote LEDs LED 5-4500RT 130 auch andere möglich 0.24 €
1 grüne LEDs LED 5-6000GN 121 auch andere möglich 2.05 €
1 blaue LEDs LED 5-2000BL 111 auch andere möglich 1.35 €
3 Kurzhubtaster Taster 3301B n/a andere evtl. möglich 3 x 0.10€
3 Widerstand 6.7K Ohm Metall 6,80K n/a auch 1/4W 6,80K 3 x 0.08 €
3 Widerstand 470 Ohm Metall 470 633 auch 1/4W 470 3 x 0.08 €
3 Diode 1N 4148 n/a evtl. optional 3 x 0.02 €
1 Schrumpfschlauch
SDH 1,6 SW 617 optional 1.20 €
1 Lochraster-Platine H25PR050 n/a Streifenraster möglich 0.61 €
1 Stiftleiste Stiftl. 36G n/a optonal, statt der Printstecker 0.17 €
1 Flachbandkabel farbcodiert AWG 28-10F n/a meterware,auch nicht farbcodiert 0.65 €
4 Printstecker PSS 254/2G n/a Platinen-Steckverbinder 4 x 0.09 €
4 Kupplungs-Leergehäuse PSK 254/2W n/a Platinen-Steckverbinder 4 x 0.05 €
1 Printstecker PSS 254/5W n/a Platinen-Steckverbinder 0.12 €
1 Printstecker PSS 254/5G n/a Platinen-Steckverbinder 0.12 €
2 Kupplungs-Leergehäuse PSK 254/5W n/a Platinen-Steckverbinder 2 x 0.09 €
1 20 CRIMPKONTAKTE PSK-KONTAKTE n/a Platinen-Steckverbinder 0.30 €
1 8mm Plexi/Makrolon --- --- Baumarkt ?? €
Gesamt:
8.39 €
Stand: 20.02.2003

Im Verlauf des Tutorials wollen zunächst die Steuerung löten. Danach fertigen wir die Plexiglas-Taster-Knöpfe, beschäftigen uns zwischendurch mit den Leitungen zur der Frontblende, verbauen Plexiglas-Taster-Knöpfe anschliessend in eine freie 3.5Zoll-Blende, schmücken diese mit LEDs, verlegen alles notwendigen Leitungen und löten am Ende ein bisschen an diesen herum.

Weiter mit: Steuerung löten.

01- >>>