ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: "Lady Liberty"
Re: "FIRESTORM" - Casemod
Re: "HT1" - CaseCON
Re: Lang lebe das Modding-FAQ-Forum
Re: Lang lebe das Modding-FAQ-Forum
Re: Lang lebe das Modding-FAQ-Forum

PlexicasePlexicase

Das Projekt (Fortsetzung):

Als nächstes habe ich die Lüfter eingeschraubt und die Verkabelung mit den Schaltern vorbereitet. Es gibt insgesamt vier Gehäuselüfter: Einer vorne, einer rechts und zwei oben.
Einer der oberen stammt aus dem Netzteil und ist nicht geschaltet sonder temperaturgesteuert, dazu später mehr.
Daraus ergibt sich ein freier Schalter, mit dem ich vielleicht in Zukunft noch eine Beleuchtung schalten kann.



Der nächste Schritt war, die Schalter anzulöten, was etwas Geduld erforderte, aber ich habe es ohne große Probleme gemeistert. Wie man sieht haben die Schalter zwei Lötfahnen „zuviel“, die sind für die LEDs die in ihnen sind.

Jetzt kam die heikelste Aktion des ganzen Projekts, das Einpassen des Boards. Ich legte das Board in das neue Case und zeichnete die Befestigungslöcher für die Abstandshalter so an, dass das Board hinten soweit vom Alu weg war, dass genau die Rückwand noch dazwischen passte, die Anschlüsse ragten natürlich darüber hinaus, für sie habe ich entsprechende Aussparungen in die Rückwand gebohrt, gesägt und gefeilt.



Für die Karten habe ich hinten nur einen eckigen Ausschnitt gemacht, eine Vorrichtung zum Anschrauben entfällt so, es war mir schlicht zu aufwendig und mir fehlte an dem Tag der nötige Perfektionismus... ich wollte nur schnell wieder einen laufenden PC haben.

Wie man sieht sind schon die Befestigungslöcher für das Netzteil gebohrt, das ich vorher auseinandergenommen und in Einzelteilen auf engstem Raum verteilt habe. Hier Bilder vom Netzteil:



Wo ich nun schon das Netzteil und die wichtigsten Komponenten beisammen hatte war es Zeit für einen Testlauf, und siehe da: Es ging alles auf Anhieb.
Mir fiel ein wahrer Fels vom Herzen dass das Board bei der Einpass-Aktion keinen Schaden genommen hatte.

Mit neuer Motivation im Nacken war ich direkt angespornt, dem ganzen die Krone... nein den Deckel aufzusetzen und machte mich direkt an die Löcher für die Lüfter und den Zuschnitt der Aluprofile für die Umrandung. Die Lüfter saugen beide Luft in das Gehäuse. Der eine ist geschaltet und drückt die Luft direkt auf den CPU-Lüfter und der andere ist temperaturgeregelt (mit Fühler unten am Netzteil) und belüftet die Kühlkörper des Netzteils.

Hier das Bild vom nächsten Testlauf:



Alles was jetzt noch fehlte war die Befestigung für die Laufwerke und die Festplatte. Die Laufwerke wurden zwischen zwei Plexiglasplatten geschraubt und oben mit Aluprofilen versehen, die Löcher für die Aufhängung mit Schrauben besitzen.



Diese Halterung wird dann mit den Laufwerken unter den Deckel geschraubt und kann durch drehen der Schrauben, die etwas länger gewählt sind, genau dem Ausschnitt vorne angepasst werden. Wo die Festplatte ihren Platz gefunden hat ist glaub ich gut zu sehen, ich denke aber man kann das nur mit Platten machen, die nicht zu warm werden weil die Chips die Hauptwärme produzieren. Ich hab eine Samsung 30,6GB 5400u/min wen´s interessiert. Damit ist das Projekt abgeschlossen.

Bitte:


Kommentare


<<< -04-