Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
April 1, 2023, 01:40:46
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Tutorials (Moderator: xonom)
| | |-+  LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 [10] 11 nach unten Drucken
Autor Thema: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung  (Gelesen 90145 mal)
Maxowski
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 8


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #135 am: September 1, 2004, 15:12:32 »

Achja wegen dem Plexi: Geht da auch 5mm? Denn ich hab genau den gleichen Ständer heut beim MediaMarkt gesehen (für Werbung) und der war extrem klapprig! Außerdem passt da keine Led rein (ich würd abgeschliffene 5mm nehmen...
Gespeichert
_Lost_Soul_
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3



Profil anzeigen WWW
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #136 am: November 10, 2005, 14:58:51 »

hi @ all

habe mir jetzt auch das LCD nach der anleitung zusammengelötet.
die 2 schwarzen balken sind zu sehen und die hintergrundbeleuchtung geht auch...

Hab jetzt nur die Frage, wenn ich die Beleuchtung auf drehe, also ganz hell stelle wird das display insgesammt etwas warm....

Frage: ist es normal das das display bei angesteller Beleuchtung warm wird?? Ob es richtig heiß wird habe ich nicht getestet. Frage auch nur sicherheits halber, wills ja nicht schrotten  Wink .

Suchfunktion habe ich genutzt aber leider nichts gefunden was mir weiterhift!

mfg
Gespeichert
xonom
Modding MacGyver

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 779



Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #137 am: November 10, 2005, 15:13:57 »

warm ja heiß nein. könnte dir auch das warum sagen aber denke ma die antwort reicht dir!
Gespeichert


_Lost_Soul_
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3



Profil anzeigen WWW
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #138 am: November 10, 2005, 15:24:06 »

aso das es warm werden darf beruhigt mich schon sehr Wink  pc knuddel
hatte es gerade nochmal ein paar minuten angeschlossen...
die beleutung und der wiederstand werden langsam warm..
...nehme an wenn ich etwas falsch angeschlossen hätte würde es eher schnell heiß werden.
Gespeichert
xonom
Modding MacGyver

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 779



Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #139 am: November 10, 2005, 15:49:28 »

wenn du richtig falsch angeschlossen hast würdest du das heiß werden wohl eher nicht mehr merken sondern eher den rauch sehen  bestens
Gespeichert


_Lost_Soul_
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 3



Profil anzeigen WWW
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #140 am: November 10, 2005, 18:22:55 »

so habs nochmal ca 50min gestestet mit voll aufgedrehter Beleuchtung, und das display wird so etwa um die 38° C warm.. denke das ist normal laugh,
wenn ich den beleuchtungsporti runter drehe wirds auch sehr schnell wieder kühl Wink

muss es ja auch nicht immer auf voller beleuchtung laufen lassen Wink


mfg
Gespeichert
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #141 am: November 10, 2005, 18:31:14 »

38°C sind doch keine "Erwärmung". Wenn was falsch angeschlossen gewesen wäre, dann hätte sich schon längst einer der Chips oder LED mit Rauchsignalen gemeldet.

Also: Gib uns endlich Pics  bestens


edit@xonom meine rede @ warm werden
« Letzte Änderung: November 10, 2005, 19:41:59 von xonom » Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
BrightShadow
Case-Konstrukteur

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 645


modden? Find ich Prima!


Profil anzeigen WWW
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #142 am: April 18, 2006, 09:48:41 »

hi! ich hab grad n mittelgroßes problem:
ich hab mir vor 2-3 jahren mal das LCD zusammengebaut - noch ohne USB-Stromversorgung. Ich habs dann immermalwieder benutzt. doch da ich in meinem neuen rechner keine halterung eingebaut hatte, lags ne weile im schrank. dann hab ich mich eines tages aufgerafft und hab mir nen plexiständer gebastelt. hab dann das lcd reingesteckt und ausprobiert. soweit war dann auch noch alles ok.
bis ich eines tages bemerkte, dass eine lötstelle gebrochen war. das war die vom Kontrast oder der Beleuchtung. die hab ich dan gerade gelötet. eingesteckt, an strom angeschlossen und: nichts
die beleuchtung tut, aber ich kann nichts an text erkennen...temperatur ist auch nach einigen minuten noch normal, leuchtkraft auch, nur der text ist entweder so hell dass man ihn nicht erkennen kann oder er ist gar nicht vorhanden. software ist jaLCD's. DLport IO ist auch installiert.
kann mir da jemand weiterhelfen?

Danke, BrightShadow

EDIT: ich muss schon an 5V, oder?
« Letzte Änderung: April 18, 2006, 10:01:42 von BrightShadow » Gespeichert

modding is just the beginning!
SLXViper
Wakü-Poseidon

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Beiträge: 439



Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #143 am: April 18, 2006, 15:39:06 »

EDIT: ich muss schon an 5V, oder?
Allerdings! Außer im Datenblatt dteht was anderes, aber 12V-LCDs sind mir noch nie begegnet...

eingesteckt, an strom angeschlossen und: nichts
die beleuchtung tut, aber ich kann nichts an text erkennen...temperatur ist auch nach einigen minuten noch normal, leuchtkraft auch, nur der text ist entweder so hell dass man ihn nicht erkennen kann oder er ist gar nicht vorhanden. software ist jaLCD's. DLport IO ist auch installiert.
kann mir da jemand weiterhelfen?
An der Software liegt's zu 99,99% nicht, es muss sich hier um ein Hardwareproblem handeln, da die Software normalerweise den Kontrast nicht verstellen kann. Irgendwo auf dem Weg zum eigentlichen LCD (Glas) muss die Kontrastspannung verschwinden.

bis ich eines tages bemerkte, dass eine lötstelle gebrochen war. das war die vom Kontrast oder der Beleuchtung. die hab ich dan gerade gelötet.
Dumme Frage, aber manche Fehler sind eben so dumm...: Ist vielleicht das Lötpad oder das Kabel durch? Schau mal genau hin (oder miss mal nach, ob die am Poti/Trimmer eingestellte Spannung da überhaupt ankommt), vllt liegt da der Fehler...
Der Poti/Trimmer wird ja schon noch in Ordnung sein....
Gespeichert
Dessertcreme
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12



Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #144 am: Januar 19, 2008, 20:32:29 »

Hi,

ich hab 2 Probleme und zwar das ich erst beim anschliessen gemerkt hab das ich keinen D-SUB Anschluss mehr habe, kann man das mit so einer Karte oder einem Adapter trotzdem zum laufen kriegen?
Und 2. ich hab das LCD mal an unseren älteren Rechner angeschlossen(der hat noch son D-Sub) so da hab ich gemerkt das die unterste Reihe nicht funktioniert hat, quasi nur ein 3x20 nich 4x20, hab ich was falsch gelötet oder verbunden oder ist das LCD kaputt?

mfg Dessertcreme
« Letzte Änderung: Januar 21, 2008, 14:41:38 von Dessertcreme » Gespeichert
Crawler
Global Moderator

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1547



Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #145 am: Januar 20, 2008, 12:16:34 »

Wenn du keinen Parallelport mehr hast, kannst du das Display auch über USB anschließen, Ast hat dazu ein schönes Tutorial verfasst. Die Möglichkeit einer Steckkarte mit LPT besteht natürlich auch, ein USB-LPT-Adapter für Drucker hingegen nicht.
Das zweite Problem lässt sich schwer eingrenzen, ich denke nicht, dass es sich um einen Lötfehler handelt, weil das Display ja immerhin etwas anzeigt. Eventuell sind auch nur die Leitgummis verrutscht oder es ist wirklich defekt.
Gespeichert

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)
Dessertcreme
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12



Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #146 am: Januar 21, 2008, 14:57:14 »

Ich hab mir mal das Tut angeguckt das ist mir aber zu kompliziert. Da ich noch ziemlich neu im Bereich Elektronik bin.Dann werd ich mir wohl so eine Karte holen müssen.So dann hätt ich noch ne Frage was sind Leitgummis? Wenn es die schwarzen runden Dinger auf der Rückseite sind, die sind nicht verrutscht.
danke für die Antwort  bestens
mfg Dessertcreme
Gespeichert
SLXViper
Wakü-Poseidon

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Beiträge: 439



Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #147 am: Januar 21, 2008, 16:29:46 »

runde Dinger? Rückseite? Nein.
Die Dinger sind gerade und sitzen zwischen Platine und LCD (also dem Glasteil) und übertragen das Ansteuersignal von der Platine auf das Glas mit den Flüssigkristallen.
Hier sieht man auf dem 5-8. Foto die Leitgummis, das sind die grauen, rechteckigen Teile. In der Mitte haben sie noch ein schwarz-weißes Streifenmuster (sieht man da aber nicht).

Edit: Hier sind sie rosa.
« Letzte Änderung: Januar 21, 2008, 16:31:45 von SLXViper » Gespeichert
Dessertcreme
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12



Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #148 am: Januar 21, 2008, 17:02:43 »

Ok vielen Dank nochmal aber jetzt funktioniert wieder alles.Ich hab nichts weiter gemacht,nur nochmal angeschlossen und es gingen wieder alles, vieleicht nur ein Wackelkontakt oder ähnliches.
Trotzdem vielen Dank
mfg Dessertcreme
Gespeichert
Dessertcreme
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 12



Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #149 am: Februar 5, 2008, 18:51:35 »

So nach langen warten ist die LPT Karte da.So hab dafür alle Treiber installiert auch port95 im BIOS hab ich auch auf ECP umgestellt aber nix funzt.Hab es mit STLCD und jaLCDs probiert ich krieg nur 2 Balken angezeigt.Also an unserem älteren PC hatt es funktioniert also kann es nur an der Karte liegen die hab ich von ebay und zwar

http://cgi.ebay.de/PCI-zu-para...1QQcmdZViewItem

hoffentlich könnt ihr mir nochmal helfen Smiley
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 [10] 11 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.04 Sekunden mit 20 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!