Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Januar 28, 2023, 23:42:14
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Modding allgemein (Moderatoren: TzA, Ast)
| | |-+  Zusammenfassung ATX-Maße
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 0 Gäste betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] nach unten Drucken
Autor Thema: Zusammenfassung ATX-Maße  (Gelesen 34304 mal)
TzA
Modder der Apokalypse

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1166



Profil anzeigen
Zusammenfassung ATX-Maße
« am: Januar 5, 2008, 21:10:19 »

Nachdem ich jetzt ziemlich viel Zeit damit verbracht habe, aus diversen Dokumenten alle für den kompletten Eigenbau eines ATX-Gehäuses relevanten Maße zusammenzuklauben, wollte ich diese hier mal in gesammelter Form zur Verfügung stellen, damit nicht jeder erneut herumsuchen muss.
Ich werde mich hier auf die schlecht ersichtlichen Größen und auf Full-ATX-Motherboards beschränken, ein Transfer auf µATX ist aber mit den Spezifikationen von formfactors.org leicht möglich.

Die Ausmaße des Boards und die Position der Verschraubungen finden sich auf Seite 12 des ATX-Standards. Auf Seite 14 unten wird erklärt, wie die Gehäuseöffnung für das IO-Shield auszusehen hat.

Auf die Position der Steckkarten und vor allem der Slotbleche wird kaum eingegangen, sodass man hierzu auch noch die (eigentlich nicht öffentliche, aber Google gut bekannte) PCI-Spezifikation lesen muss.

Zu den Maßen der Steckkarte selbst habe ich mal eine Zeichnung erstellt. Links oben die gesamte Karte von hinten und von oben, rechts oben ein detaillierter Ausschnitt, unten das Bracket alleine. Wenn die Linien alle gleichdick aussehen, einfach etwas reinzoomen, dann erkennt man was Maßlinien sind und was Umrisse.

So, nun ist bekannt wie eine PCI-Karte aussieht, jetzt muss man sie nur noch passend zum Board positionieren.
Hierzu gibts wiederum eine Zeichnung, die hoffentlich alle relevanten Maße enthält. Die Rechtecke auf den Slotblechen geben die Keepout-Area an, in der Platz für herausstehende Steckverbinder vorhanden sein muss.

Ich hoffe diese Sammlung macht es dem einen oder anderen etwas leichter, selbst sein Traumgehäuse zu entwerfen.
Wer Fehler oder fehlende Maße findet, sagt mir bitte Bescheid.
Für die überall fürchterlich krummen Maße kann ich nichts, die entstehen hauptsächlich dadurch, dass die Spezifikationen glatte Zoll-Angaben enthalten (der Abstand zwischen zwei Steckkarten z. B. beträgt genau 0,8", das sind halt 20,32mm).
Die Maße und Position der Slotbleche gilt natürlich ebenso für PCIe, AGP und ISA (ist ja alles komplatibel), die Platinen sind dann jedoch evtl an anderer Position...
« Letzte Änderung: Mai 13, 2008, 09:50:56 von TzA » Gespeichert

You need only two tools. WD-40 and duct tape. If it doesn't move and it should, use WD-40. If it moves and shouldn't, use the tape
Crashdummy
Herr der Lüfter

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 393


Wenn, denn richtig


Profil anzeigen
Re: Zusammenfassung ATX-Maße
« Antwort #1 am: Juni 21, 2010, 00:44:03 »

Ähm... ich weiß nicht ganz ob ich hier antworten darf, aber ich versuchs einfach mal Tongue

Also auf Seite 14 in diesem Dokument kann man in der zweiten Abbildung
rauslesen das die Dicke der Gehäusewand, wo die ATX
Blende eingelassen wird, auf 0,037"-0,052" beschränkt ist.

Aber idr. ist es doch egal wie dick das Gehäuseblech ist oder?
Wichtig ist doch nur die richtige Position der Blendenaussparung, oder?

Gespeichert
Saint
Meister-Polierer
Modding Urgestein

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1572



Profil anzeigen
Re: Zusammenfassung ATX-Maße
« Antwort #2 am: Juni 21, 2010, 00:48:22 »

Jetzt mal ohne das Dokument gelesen zu haben würde ich sagen das hat was damit zu tun, dass diese Blende im Normalfall eingeklemmt wird. Bei einer zu dicken Rückwand würde die Blende dann nicht richtig sitzen oder vielleicht sogar leicht gebogen sein. Die "greift" schließlich um das Blech herum und hält sich dadurch, wenn sie aber nicht um das Blech herum "greifen" kann sitzt sie nicht.

Naja so in etwa mein Gedanke dazu. Hoffe das war verständlich. ^^
Gespeichert


"Das Ziel des Künstlers ist die Erschaffung des Schönen. Was das Schöne ist, ist eine andere Frage." (James Joyce)
Crashdummy
Herr der Lüfter

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 393


Wenn, denn richtig


Profil anzeigen
Re: Zusammenfassung ATX-Maße
« Antwort #3 am: Juni 21, 2010, 00:55:15 »

Ja stimmt, das macht Sinn, sonst würde sie ja rausflutschen.
Danke Saint  bestens
Gespeichert
Modshark
Global Moderator

*

Karma: +11/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 838


Spammen gefährdet Ihre Postings.


Profil anzeigen
Re: Zusammenfassung ATX-Maße
« Antwort #4 am: Juni 21, 2010, 08:43:56 »

Also meiner Erfahrung nach halten diese Blenden sogar in 16mm MDF, solange das Loch ordentlich auf Maß zugeschnitten wurde. Die Druckpunkte, die sonst um das Blech herumgreifen, drücken dann halt einfach gegen die innenseite des ausgeschnittenen Lochs und klemmen die Blende somit fest... da flutscht nichts. Wink

MfG
Modshark
Gespeichert

   
Crashdummy
Herr der Lüfter

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 393


Wenn, denn richtig


Profil anzeigen
Re: Zusammenfassung ATX-Maße
« Antwort #5 am: Juli 23, 2010, 15:36:10 »

So ich muss hier noch mal fragen was fragen.

Und zwar find ich die Angaben nicht in welchen Abständen die Slotblenden zum IO Panel stehen.
Gespeichert
StarGoose
Modding Urgestein

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2014


selber suchen tut nicht weh!


Profil anzeigen
Re: Zusammenfassung ATX-Maße
« Antwort #6 am: Juli 23, 2010, 15:45:41 »

http://www.formfactors.org/dev...x_spec_V1_1.pdf

seite 9
Gespeichert

Bitte beachten, neue Forenregel bezüglich Sponsorenwerbung:
http://www.modding-faq.de/Foru...62083#msg162083
Crashdummy
Herr der Lüfter

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 393


Wenn, denn richtig


Profil anzeigen
Re: Zusammenfassung ATX-Maße
« Antwort #7 am: Juli 24, 2010, 13:32:14 »

Ja da seh ich jetzt wo das IO Panel hinkommt (in einer Dimension) aber nicht wo die Aussparung für die erste Slotblende hinkommt.

Hier mal ein Bild: http://www.abload.de/img/testldlj.jpg
Gespeichert
StarGoose
Modding Urgestein

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2014


selber suchen tut nicht weh!


Profil anzeigen
Re: Zusammenfassung ATX-Maße
« Antwort #8 am: Juli 24, 2010, 13:57:22 »

Ok Du hast recht. Da ist nur das Atx Shield relativ zu den Befestigungslöchern aufgezeigt.

Aber in der Atx Spec Pdf ganz oben schon der 2.Link von TzA steht (wie geschrieben) auf Seite 12 die Positionen der Slots und des Shields in der Draufsicht, Seite 13 beschreibt Textlich und Seite 14 auch in Zeichnung die Position des Atx Shields in der Rückansicht.
Der 3.Link bietet detailierte Angaben zur Position des PCB der Karten in Relation zur Slotblende und zur Verschraubung in der Draufsicht.
Der 4. in der Seiten- und Rückansicht nochmal weitere Angaben zur den Ausschnitten und Positionen der Slotblenden usw.

Nun machen wir Point&Click:
kombiniere a mit b mit c mit d
benutze Gehirn mit...  Grin

Niemand hat behauptet das Zeichnungen lesen und Konstruktion von technischen Geräten einfach sei Wink

« Letzte Änderung: Juli 24, 2010, 14:03:48 von StarGoose » Gespeichert

Bitte beachten, neue Forenregel bezüglich Sponsorenwerbung:
http://www.modding-faq.de/Foru...62083#msg162083
Crashdummy
Herr der Lüfter

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 393


Wenn, denn richtig


Profil anzeigen
Re: Zusammenfassung ATX-Maße
« Antwort #9 am: Juli 24, 2010, 14:11:34 »

Wenn ich das richtig sehe sind in der PDF auf Seite 12 nur die Positionen der Slots auf dem Mainboard eingezeichnet, nicht aber die Positionen für die Aussparungen eben dieser Slots auf der Rückseite.

Leider ist mir das english nicht allzu geläufig.
Die Postion der Aussparung für die ATX Blende hab ich schon.

Zeichnung 4 hilft auch nicht weiter da die ganze Sache dort nicht in relation zum IO Panel steht.
Gespeichert
StarGoose
Modding Urgestein

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2014


selber suchen tut nicht weh!


Profil anzeigen
Re: Zusammenfassung ATX-Maße
« Antwort #10 am: Juli 24, 2010, 14:50:32 »

zum Zeichnung lesen Braucht man doch kein Englisch (außer das man eventuell mal schauen sollte ob die Maßangaben in zoll und Inch sind oder in Zentimetern und Millimetern)

Die Textliche Erwähnung ist so schwer doch auch nicht ^^

Also nochmal Schritt für Schritt:

Seite 12 zeigt in der Draufsicht die Abstände des Atx Shields zur Kante des PCB des ersten Slots sowie die Abstände Ports zueinander.
Ebenso die Abstände zu den Mounting holes.
Damit hat man schonmal mindestens einen Festpunkt (nämlich das Mountinghole) auf das man das alles runter und hoch rechnen kann.

Seite 13 steht "As shown in Figure 4, the bottom of the back panel opening is located 0,150" (3,81mm) below the top of a typical, 0,062" (1,57 mm) tick motherboard"

bedeutet... die Unterkante des IO Panel Auschnittes beginnt 3,81mm unterhalb der Oberkante des Mainboards welches typischerweise 1,57mm dick ist. Addiert man beides ergibt hat man das Maß von Oberkanter Abstandshalter Board... addiert man die Höhe der Abstandshalter hat man das Maß vom Boardträger, die Öffnungsgrößen selber sind auch Bemaßt.
Also ist der Punkt schonmal geklärt,

weiter mit Link 3 und der Genauen Ansicht der Pci Blenden Konstruktion.
Da ist der Abstand der linken und rechten Kante der Slotblende zum PCB der Karte angegeben, die Breite der Ganzen Blende und die Dicke des PCB.
Mit Seite 12 kombiniert hat man schonmal die Position der Slotblendenkanten in Relation zum Atxshield bzw. zum Mountinghole.

In Link 4 wiederum ist die keep out Area für die Stecker drin ist klar das man da besser das Loch macht Cheesy
Genauer ist sie in der Rückansicht passend zu einer Kante des PCB der Einsteckkarten aber auch zu den Slotblendenkanten mit eingezeichnet.
In der Seitenansicht die Positon der Karte wiederum zu OK Mainboard

So der Rest ist Rechnen und bissi Zeichnen die Maße sind alle da man muss nur immer von den entsprechenden Fixpunkten ausgehen.

Wenn du das gemacht hast und ne einfachere Zeichnung erstellt hast dann immer her damit. Wink
Gespeichert

Bitte beachten, neue Forenregel bezüglich Sponsorenwerbung:
http://www.modding-faq.de/Foru...62083#msg162083
Crashdummy
Herr der Lüfter

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 393


Wenn, denn richtig


Profil anzeigen
Re: Zusammenfassung ATX-Maße
« Antwort #11 am: September 1, 2010, 17:24:30 »

So, ich hab die Technische Zeichnung mal auf die mir im Moment wichtigen Maße beschränkt.



Der Abstand vom PCB zum IO Panel beträgt also 0,195" = 4,953mm

Ich hab auch noch mal bei 3 Gehäusen nachgemessen wie breit dort der Balken zwischen IO Panel und dem ersten Slot ist:

A: 7,18mm   
B: 5,34mm
C: 4,25mm

Die Unterschiede kommen wohl dadurch zustande wie breit die Slots geschnitten sind, denn um so breiter der Slot ist, desto näher kommt er ja ans IO Panel dran, weil die Positon ja gleich bleibt.

Komischerweise ist das bei meinen 3 Gehäuse die ich gemessen habe nicht der Fall.
Bei Gehäuse A, dessen Slots am schmalsten sein müssten sind diese 11,80-12,10mm breit.
Die Slots von Gehäuse B sind mit 13,15mm aber noch ein Stück breiter.
Hat da jemand eine Erklärung? Vielleicht einfach schlechtes Fabrikat?

Ich für meinen Teil werde wohl letztendlich eine Balkenbreite von 6mm nehmen.

BTW: Jetzt wo ich gerade so beim Thema bin frage ich mich ob ich das ganze überhaupt auf das mini-ITX Format übertragen kann?
Aber man kann ja mini-ITX Mainboards auch in ATX Gehäuse einbauen ohne dass dort etwas nicht passt oder?
« Letzte Änderung: September 1, 2010, 17:26:23 von Crashdummy » Gespeichert
Seiten: [1] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.028 Sekunden mit 21 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!