Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 28, 2022, 21:53:13
Übersicht Ungelesene Beitrńge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  LCDs und -Software
| |-+  LCDs Allgemein (Moderator: xonom)
| | |-+  G/LCD "grieselt"
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 [2] nach unten Drucken
Autor Thema: G/LCD "grieselt"  (Gelesen 13752 mal)
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #15 am: Dezember 28, 2003, 01:21:52 »

Geht bald los  Wink Ich werd mich bem├╝hen, solche Probleme zu vermeiden  Grin Nebenbei bemerkt habe ich aus der reinen Theorie schon erwartet, das die CPU-Last sehr hoch sein d├╝rfte bei den GLCD-Programmen. Freue mich, das bisher so alle meine Theorien best├Ątigt wurden. Ist nur die Frage: Kann ich das besser ? Ich hab so meine Zweifel...
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr├╝ber nach. Drittens: Dann erst fragen
Klinkerstein
Gast


E-Mail
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #16 am: Dezember 28, 2003, 01:39:55 »

Also eines kann ich sagen. LCDHype hang auch andauernd auf der Oberfl├Ąche wenn es grad datenr├╝berschob (war auf 1000ms updaterate eingestellt). Das d├╝rfte durch deine "Anwendungs-thread-technik" doch nich passieren oder?
Gespeichert
Army Man
Kathodenj├╝nger

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 77


Modden ?, dann aber richtig !!


Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #17 am: Dezember 28, 2003, 02:13:26 »

Ich teste gerademal LCDInfo, das ist schon besser, aber so richtig "uncpulastig" ist das auch nicht. Undecided
Morgen, ├Ąh, nacher  Grin, werd ich noch 'n paar andere Progs antesten....
Ist es denn zuviel verlangt, neben dem GLCD, den PC auch noch benutzten zu wollen ??
Mit jaLCDs gings doch auch.


Gruss Army Man
Gespeichert
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #18 am: Dezember 28, 2003, 03:31:51 »

@Klinkerstein: Nein, das wird dann nicht mehr passieren - siehe STLCD, das bleibt auch "lebendig", obwohl das LCD mit voller Kraft gef├╝ttert wird  Grin

@Army Man: Ich habe meine Zweifel, das jaLCDs ein GLCD mit weniger CPU-Last ansteuert als die anderen Programme. Ist n VB-Programm, u know  Wink Weiterhin sind Character-Displays und GLCD nicht vergleichbar. Bei GLCD ist die Datenmenge zw├Âlfmal h├Âher als bei CLCD - es dauert also zw├Âlfmal l├Ąnger, bis die Daten dr├╝ben sind, vom Rechenaufwand reden wir noch nicht. Bei ungeschickter (soll hei├čen, normaler) Programmierung "h├Ąngt" das Programm dann in dieser Zeit.

Auf jeden Fall: Zuviel verlangt ist es nicht, drum will ich ja ein STGLCD basteln  Grin
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr├╝ber nach. Drittens: Dann erst fragen
TheWill
LCD-Checker

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 213



Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #19 am: Dezember 28, 2003, 10:46:58 »

@Army MAn: erkl├Ąr mir mal bitte wie du dein LCD mit LCDinfo ans laufen bekommen hast.

Du hast einen SED1330, als Controller. LCDinfo unterst├╝tzt aber doch nur T6963C und K0???. Ich habe das auch probier ausser einem leichtem Flimmern habe ich da nichts gesehen.

Das mit jalcds w├╝rde ich auch nicht empfehlen. Das nutzte irgendso eine Alpha, gibbet da im Forum. Ausserdem unterst├╝tzt das auch nur einen T6963C Controller.
Ich spreche aus erfahrung.
« Letzte Änderung: Dezember 28, 2003, 10:48:23 von TheWill » Gespeichert

Nimmt das Leben nicht so ernst, ihr kommt niemals lebend raus.
Army Man
Kathodenj├╝nger

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 77


Modden ?, dann aber richtig !!


Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #20 am: Dezember 28, 2003, 13:43:59 »

@all: Sorry, hab mich wohl in der M├╝digkeit gestern vertippt, meinte LCDStudio.....  Roll Eyes

(Das mit jaLCDs war auch nur auf CLCDs bezogen, danke Olaf, dasss du mich aufgekl├Ąrt hast  Wink)

Gruss Army Man
Gespeichert
Army Man
Kathodenj├╝nger

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 77


Modden ?, dann aber richtig !!


Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #21 am: Dezember 28, 2003, 15:34:51 »

Neugierig wie ich war, habe ich mal bei LCDHype und LCDStudio im Taskmanager die Priorit├Ąt auf niedrig gestellt und siehe da: Jetzt geht das wunderbar !  Cheesy
Habe mit dieser Einstellung 2 Games getestet und bin sehr zufrieden, kein Ruckeln, nix.
Es gibt jedoch 2 Unterschiede bei den 2 Programmen in Spielen:


LCDHype: Bild verschwindet recht oft, Daten werden jedoch sek├╝ndlich aktualisiert.

LCDStudio: Daten werden (nur wenn die CPU 100% ist) nur alle 10-20sek aktuallisiert, Bild bleibt aber normal.


Weiss einer von euch, wie ich diese Prioit├Ątseinstellgungen Permanent machen kann ??
Will nicht nach jedem Start des Programms in den Taskmanger gehen m├╝ssen :-/

Gruss Army Man


EDIT: Hab mal gegoogled. Einfach eine Batch-Datei mit folgenem Befehl erstellen:
start  /low C:\Programme\LcdStudio\LcdStudio2.exe
Dann einfach diese Datei in den Autostart und ab sofort wird das Programm mit der Priorit├Ątseinstellung Niedrig gestarten.
« Letzte Änderung: Dezember 28, 2003, 16:16:10 von Army Man » Gespeichert
DDT001
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 29


I Love Modding :-)


Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #22 am: Dezember 31, 2003, 11:02:32 »

Hi ,

also zu deinem "Flimmern" . Nimm aus den Scripten bei LCDHype mal den Text Block haraus und lade dann mal eine Grafik.

Hatte so ein ├Ąhnliches Problem und durch diese Ma├čnahme hab ich es nicht mehr.
Gespeichert
Army Man
Kathodenj├╝nger

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 77


Modden ?, dann aber richtig !!


Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #23 am: Januar 1, 2004, 19:17:14 »

Ich binn jetzt zwar auf LCDStudio (siehe oben) umgestiegen, habe aber deinen Vorschlag mal ausprobiert:

1.) geholfen hat es nicht  Sad
2.) ohen Text....wie soll ich da System-Infos anzeigen lassen, wenn ich einen Hintergrund habe ?


Gruss Army Man
Gespeichert
DDT001
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 29


I Love Modding :-)


Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #24 am: Januar 6, 2004, 20:39:09 »

Geht auch bei LCDHype im GFX Mode. Schrift ausw├Ąhlen und die Gr├Â├če, dann zeigt das GLCD alles genauso an wie im Text Mode.

Mein GLCD mit HD61830 unterst├╝tzt eine gleichzeitige Ausgabe von Text und Grafik Modus n├Ąmlich nicht. Ich mache alles im GFX Modus.
Gespeichert
TheWill
LCD-Checker

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 213



Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #25 am: Januar 7, 2004, 16:58:03 »

Also ich glaube das wir das Problem hier f├╝r eher im Aufbau des Controllers bzw. Bei Display finden.
Ich denke das der controller nicht mit der Daten menge klar kommt oder so, bin kein Elektriker.
Gespeichert

Nimmt das Leben nicht so ernst, ihr kommt niemals lebend raus.
SnakeHanau
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 10


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #26 am: Januar 22, 2004, 21:57:31 »

Habe dieses prob auch und habe festgestellt, dass es nur auftrit wenn ein hintergrundbild vorhanden ist. anscheinend ist die Paralelschnitstelle nicht schnell genug denn der Microcontroler auf dem LCD ist es bestimmt.

Dumm ist halt nur das man die Bilder im BMP format braucht und das LCDStudio diese immer und immerwieder sendet obwol sich dort ja nichts ├Ąndert!
Man m├╝sste die software so Proggen das man unabhangig vom Bild die normalen anzeige sachen "reinschiebt" (gut gedeutscht oder??) und das dann nur noch die Normale anzeige sachen "ebene" geupdatet wird denn wenn man das display im Betrieb hat und es Abziegt (Nur LTP) dann zeigt das Display immernoch das Letzte im gesendete an was schon im Bildwiederholungsspeicher des Microcontrolers ist.
Muss dazu sagen das ich von Microcontrolern nicht viel ahnung habe bin aber auf der FachOberSchule (FOS) in Hanau und die Techniker bei uns auf der schule (meister) besch├Ąftigen sich im moment damit und der hat mir das so erkl├Ąrt.

Vieleicht hilft das ja   <:0>

mfg
Snake
Gespeichert
SnakeHanau
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 10


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re:G/LCD "grieselt"
« Antwort #27 am: Januar 23, 2004, 18:00:17 »

Hab noch was gefunden und zwar:
Beim IDE100/133 kabel sind doch doppelt soviele adern als bei IDE33/66 das ist deshalb so weil man die freuenz erh├Ât hat um mehr daten zu schicken und dammit diese auch sauber ankommen wird zwischen jedem daten-ader eine masse-ader gelegt. denn hohe Frequenzen k├Ânnen auf andere Adern ├╝berspringen und dieses signal verf├Ąlschen.

Werde mal ausprobieren wass passiert wenn ich das Adapterkabel dementsprechent ├Ąndere.

mfg
CJ
Gespeichert
Seiten: 1 [2] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.028 Sekunden mit 20 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!