Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Juli 4, 2022, 05:06:35
Übersicht Ungelesene Beitrńge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Sonstiges
| |-+  Lob, Kritik & Anregungen
| | |-+  MFAQ sucht den Coder-Star
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] 2 3 nach unten Drucken
Autor Thema: MFAQ sucht den Coder-Star  (Gelesen 15417 mal)
Klinkerstein
Gast


E-Mail
MFAQ sucht den Coder-Star
« am: September 8, 2003, 13:02:08 »

Im Namen Von Extension darf ich diesen Thread er├Âffnen..

Es geht um den Offline Widerstandsrechner:
Ich hatte mir den mal angeschaut und dabei bemerkt, dass der Bei mir abst├╝rzt wenn man den LED Vorwiderstandsrechner benutzt, und oben 5V dann 3V und dann 20mA eingibt. Desweiteren waren auch noch Rechtshreib Fehler wie Wiederstand und so drin.. sowie n paar Tippfehler

Da leider der Ur-Progger von unserem sch├Ânen Offline Widerstandsrechner (scheinbar ??) verloren gegangen ist, suchen wir jetz einen neuen Coder, der uns neu begl├╝cken kann..  Grin

Drin enthalten sein sollte wohl Ein LED Rechner und einen Widerstands encoder
Weitere (n├╝tzliche) ideen d├╝rfen gepostet werden.

Also wer wird Herr ├╝ber die Ringe ?
PS: Tut mir noch mal leid, dass sich der Coder nich mehr finden l├Ąsst, und dass ich sein Werkst├╝ck so zu bem├Ąngeln hab.. Wink
« Letzte Änderung: September 8, 2003, 16:27:51 von Klinkerstein » Gespeichert
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #1 am: September 8, 2003, 14:00:00 »

Habt ihr noch Sourcecodes dazu ? Dann grins ich da gern ma rein.

Neu schreiben ist sicher auch kein Thema - nur mit den Bildern w├╝rde ich mich ├Ąu├čerst schwer tun. Ich hab auch schon selbst einen Offline-Rechner gebastelt, der sogar die Toleranzen der Widerst├Ąnde ber├╝cksichtigt. Erfordert aber einen Schneider CPC 464 oder h├Âher  Grin
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr├╝ber nach. Drittens: Dann erst fragen
Extension
Plexti
Administrator

*

Karma: +14/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 829



Profil anzeigen WWW
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #2 am: September 8, 2003, 14:37:25 »

ne, keine sources, wenn bilder brauchst dann bin ich dein mann, brauchst nur sagen, was genau ben├Âtigt wird, damals hat er(Reisschale) sich von der Online-Version

http://www.modding-faq.de/modd.../widerstand.htm
 
bedient, k├Ânntest du auch machen.
Gespeichert

OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #3 am: September 8, 2003, 15:08:55 »

Dann pack ma Bilders ein und mail die r├╝ber. Will sehen was ich tun kann.

Und sonst keiner, der sich traut ?
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr├╝ber nach. Drittens: Dann erst fragen
TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #4 am: September 8, 2003, 15:49:49 »

Ich m├╝ste mir erstmal wieder ne Delphi-Version organisieren, dann k├Ânnte ich das auch mal testen (wobei ichs auch nicht so mit Grafik hab *g* und seiot Ewigkeiten nicht mehr gecodet hab)
Oder wollt ihr lieber ne Kommandozeilenbasierte DOS-Version haben *g* (Pascal hab ich hier noch in mehreren Versionen rumliegen ...)
« Letzte Änderung: September 8, 2003, 15:50:47 von TechnikMaster » Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #5 am: September 8, 2003, 16:16:59 »

Da konter ich knallhart mit meinem schon existierenden R-Rechner.

Systemanforderungen:
- Schneider CPC464/664/6128 (64K RAM minimum, 4MHz)
- 170KB 3"-Diskettenlaufwerk
- Gr├╝n- oder Farbmonitor

Heutzutage sind das echt harte Anforderungen  Grin
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr├╝ber nach. Drittens: Dann erst fragen
TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #6 am: September 8, 2003, 16:20:43 »

Stimmt, nen C64, Commodore Pet32 oder 8086er k├Ânnt ich ja noch auftreiben, aber der einzige Schneider den ich je in die FInger bekommen hab hatte defekte Optomagnetische Laufwerke (Diskettenlaufwerk ist ja irgendwie das falsche Wort) und war damit unbrauchbar ...
Daf├╝r kann ich noch mit nem 8"-Floppy kontern *g*
Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
Extension
Plexti
Administrator

*

Karma: +14/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 829



Profil anzeigen WWW
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #7 am: September 8, 2003, 17:32:15 »

genau, sowas wie nen consolen-berechner habe ich vermisst. Ne im ernst, wen soll er noch ansprechen?
Gespeichert

TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #8 am: September 8, 2003, 21:36:04 »

Oder wollt ihr lieber ne Kommandozeilenbasierte DOS-Version haben *g* (Pascal hab ich hier noch in mehreren Versionen rumliegen ...)

Ich war irgendwie davon ausgegangen, dass keiner diesen Satz ernstnimmt, ich jedenfalls hab das nicht getan ;-)

Und wenn alles Klappt bringt mir mein Bruder morgen Delphi mit, dann kann ich mal schauen ob ich noch etwas Programmieren kann oder ob ich schon alles vergessen hab (immer dieses Alzheimer) ;-)
Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #9 am: September 9, 2003, 14:07:55 »

So, hier mal mein allererster, noch sehr grober Entwurf. Zum Abschu├č freigegeben  Grin

Widerstandsrechner
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr├╝ber nach. Drittens: Dann erst fragen
TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #10 am: September 9, 2003, 14:19:14 »

Versorgungsspannung w├╝rde ich als Textfeld machen, sonst m├╝sstest du alle Sonderf├Ąlle bedenken (z.B: 2.4 V mit 2 Akkus, oder 11,3V (0,7V Drop durch nen Transistor oder ne Diode) etc ...)
Bei den LEDs m├╝sste auch Spannungen wie 2,1V etc. vorhanden sein, und bevor sich irgendwelche Spezies ├╝ber die fehlende Spannungseinstellung f├╝r "ihre" LED beschweren w├╝rd ich das auch als Textfeld machen (selbiges auch f├╝r den Vorw├Ąrtsstrom)

Bei den Toleranzen sollte man sich an den am Markt vorhandenen Toleranzen Orientieren (mit fehlt z.B: 0,25% in der Liste). Siehe Tabelle

Die Umsetzung der der Toleranzen gef├Ąllt mir schon recht gut, fehlt nur noch die bastelei mit den Farbringen ;-)

Und daa fehlt dann auch noch die WIederstandsidentifizierungsfunktion (du w├Ąhlst di 4 oder 5 Farbringe aus und bekommst die Infos ├╝ber den Wiederstand ausgegeben ...)

Ich muss leider noch etwas warten, bis ich Delphi hab, aber ich denke heute abend werd ich mich mal ransetzen wenn mein Bruder die CD wiedergefunden hat ...
Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #11 am: September 9, 2003, 14:50:41 »

Typisch...

Die Combobox ist zugleich ein Eingabefeld. Wer mag, kann seine Lieblingsspannung oder seinen Lieblingsstrom exakt einstellen. Ich wollte nur so ein paar Standardwerte vorschlagen, die immer wieder auftauchen.

Das mit den Toleranzen ist bereits passiert, hatte zun├Ąchst die genommen, die mir noch einfielen  Grin

F├╝r die bunten Widerstandsringe usw. warte ich auf Bilder von Extension, dann geht auch das los.
« Letzte Änderung: September 9, 2003, 14:55:31 von OlafSt » Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr├╝ber nach. Drittens: Dann erst fragen
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #12 am: September 9, 2003, 18:46:08 »

Farbcode -> Widerstandswert haben wir nun auch. Link zum Download siehe weiter oben.
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr├╝ber nach. Drittens: Dann erst fragen
TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #13 am: September 9, 2003, 19:24:40 »

Wenn ich als 3. Ring Gold oder Silber (Sprich 1/10 oder 1/100 als Multiplikator) ausw├Ąhle und den Widerstand berechnen lassen will, bekomme ich immer eine Meldung wie z.B. "0.10 ist kein g├╝ltiger Gleitkommawert" (zumindest wenn ich in den Windows-Regionseinstellungen "," als Dezimaltrennzeichen ausgew├Ąhlt hab, wenn ich das auf "." ├Ąndere klappts einwandfrei)


Nachtrag:
Hab noch folgende Toleranzen "gefunden":
Silberner Ring: 10%
ohne 4. Ring: 20%

Folgende Multiplikatioren:
Violett: x10M bzw. 10^7
Grau: x100M bzw. 10^8
Weiss x1G  bzw. 10^9
« Letzte Änderung: September 9, 2003, 19:47:06 von TechnikMaster » Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
Klinkerstein
Gast


E-Mail
Re:MFAQ sucht den Coder-Star
« Antwort #14 am: September 9, 2003, 23:20:37 »

Wenn ich als 3. Ring Gold oder Silber (Sprich 1/10 oder 1/100 als Multiplikator) ausw├Ąhle und den Widerstand berechnen lassen will, bekomme ich immer eine Meldung wie z.B. "0.10 ist kein g├╝ltiger Gleitkommawert" (zumindest wenn ich in den Windows-Regionseinstellungen "," als Dezimaltrennzeichen ausgew├Ąhlt hab, wenn ich das auf "." ├Ąndere klappts einwandfrei)
Es ist der 4. Ring, aber sonst hadda recht Tongue Wink

sollte aber auch direkt den Farbcode anzeigen nachdem er den Widerstand f├╝r die LED berechnet hat gelle..

PS: Warum kommt Olaf nich mit aufs treffen ?? warum ausgerechnet ich ? Grin
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.024 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!