Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 26, 2022, 10:51:53
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Modding-Langzeitprojekte (Moderator: xonom)
| | |-+  CNC-Fräse Eigenbau
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 ... 17 nach unten Drucken
Autor Thema: CNC-Fräse Eigenbau  (Gelesen 330260 mal)
Crawler
Global Moderator

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1547



Profil anzeigen
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #135 am: September 21, 2003, 13:00:07 »

So, die Breite der Arbeitsplatte ist genau auf die Linearführung abgestimmt, die ich gerade ersteigert habe. Das gute Geld...

Hier gibts was zu sehen
Gespeichert

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)
chImÄrE
Modding MacGyver

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 924


schwein muss man haben


Profil anzeigen
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #136 am: September 21, 2003, 20:03:52 »

is das neue jetzt für die zweite Koordinate, oder gehört das zu ersten Achse???
Gespeichert

Klinkerstein
Gast


E-Mail
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #137 am: September 21, 2003, 22:04:41 »

100 Ocken stimmt das HuhHuhHuhHuh
Shocked
wtf?? spätestens nach den dingern hädd ich aufgegeben wegen des Finanzmangels
Gespeichert
Crawler
Global Moderator

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1547



Profil anzeigen
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #138 am: September 21, 2003, 23:30:58 »

Das, was auf den Bildern zu erkennen war, ist die y-Achse. Und jetzt habe ich die x-Achse ersteigert, die kommt oben quer über die Grundplatte. Und daran wird die z-Achse montiert, aber die muss ich mir noch irgendwo ergaunern.
Und der Preis stimmt, ist unwahrscheinlich teuer so eine Fräse...  Angry
Gespeichert

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)
Subz3r02k3
Gast


E-Mail
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #139 am: September 24, 2003, 03:44:10 »

Also erstmal Moin alle zusammen

Ersteinmal RESPEKT das du sowas großes entworfen und gebaut hast naja bist ja noch dabei wen ich morgens um 3 alle deine beiträge richtig verstanden habe.


Du hast ja mal auf den vorigen Seiten erwähnt das Wenn du gote Lüftergitter Plexi cuts usw hinbekommst etc Verkaufen würdest

ich denk ma wenn alles klappt wäre das ne Sehr gute idee da mein Dremel zZ ka wo der eigentlich ist oO würd ich aufjedenfall Cutgitter Plexicuts etc kaufen also wenn es klappt würd ich es "Kommerziell" machen!

Good luck mit der "Höllenmaschine"
Gespeichert
chImÄrE
Modding MacGyver

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 924


schwein muss man haben


Profil anzeigen
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #140 am: September 24, 2003, 06:53:34 »

Naja um genau zusein hatte Crawler die CNC schon fertig, doch beim fräsen von Holz hat es im das ganze Gestänge verzogen und nun baut er was massives, was natürlich dementsprechend teurer wird.
« Letzte Änderung: September 24, 2003, 20:07:47 von chImErA » Gespeichert

Crawler
Global Moderator

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1547



Profil anzeigen
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #141 am: Oktober 5, 2003, 20:47:30 »

So, neue Teile sind da und am Wochenende war ich nicht faul.  Grin



Die Aluschiene habe ich ordentlich auf der Holzplatte befestigt. Dazu 12 Löcher gebohrt und solche Gewindehülsen eingeschraubt, dann mit Imbusschrauben die Linearführung angeschraubt.
Oben rechts ist schon ein Schrittmotor montiert, der ist für den Vorschub des Laufwagens, an dem später die z-Achse befestigt wird.
« Letzte Änderung: Juni 25, 2004, 23:12:31 von Falzo » Gespeichert

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)
InterSandman
Gast


E-Mail
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #142 am: Februar 3, 2004, 18:48:45 »

also ich kann dir ja ma bilder von meiner/unsrer cnc fräse zeigen, denk dran dass ne lichtschranke häufig sehr hilfreich sein kann, vor allem wenn dein arbeitsstück grösser ist als dein arbeitsbereich der fräse und du es vergessen hast *gg*

scho oft genug erlebt

werd ma en paar bilder machen und hochladen
Gespeichert
--nemon--
Plexiglaser

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 254


irgendetwas muss hier ja stehen


Profil anzeigen WWW
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #143 am: Februar 7, 2004, 16:47:18 »

da ich auch interesse an einer cnc fräse habe, wollte ich mal fragen, wie deine z.z. aussieht, mit welchen programmen die angesteuert werden kann, und ob einer ne ahnung hat, ob leiterplattensoftware auch auf cnc´s plotten können
Gespeichert

wer den xaser verehrt, ist des moddings nicht wert
Carbrögen
LCD-Checker

*

Karma: +1/-5
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 226


Der Spammer


Profil anzeigen
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #144 am: Februar 7, 2004, 17:23:00 »

mh eagle kann das soweit ich weis...


andere Frage: Die Fräse von Proxxon (z.B. die MF70)... die Räder für die X Y und Z (breite, tiefe, höhe) verstellung kann ich doch Theoretisch auch durch Schrittmotoren ersetzen ...

Also käme ich mit solch einer Proxxon für 250€ + die bauteile für eine CNC auch super günstig weg oder irre ich *rein hypotetische überlegung*


Zurück zum Topic: Klasse arbeit!!! Das muss man echt ma sagen!
Gespeichert

Crawler
Global Moderator

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1547



Profil anzeigen
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #145 am: Februar 7, 2004, 20:50:15 »

@nemon: Grundsätzlich ist es möglich, auch Leiterplatten zu fräsen. Dazu braucht man allerdings einen speziellen Tiefenregler, da sonst bei den feinen Leiterbahnen unterschiedliche Breiten auftreten. Schaust du dir am besten bei www.easgmbh.de an, google hält zu Tiefenreglern auch einiges parat, wenn ich hier eine Abhandlung darüber halten würde, würde es den Rahmen sprengen.

@carbrögen: Die Proxxon Fräse hatte es mir ja auch schon angetan, die gibts auch als fertigen Umbau auf CNC bei ebay. Also ist es schon möglich. Was mich davon aber abhielt, ist der bescheidene Arbeitsbereich von 170*40 mm, wenn ich das recht in Erinnerung habe. Also um ein paar Plättchen zu gravieren reicht es aus, für eine professionelle Anwendungen (wozu ich auch das Platinenfräsen zähle) ist das eher nichts. Das muss aber jeder selbst entscheiden, wofür er die Fräse verwenden will. Bin mir jetzt aber auch nicht sicher, ob an dieser Fräse dann schon Endschalter montiert sind.
Zitat
Zurück zum Topic: Klasse arbeit!!! Das muss man echt ma sagen!
Naja, es steckt schon viel Arbeit drin, aber die Bewertung dieser kann man doch erst machen, wenn sie fertig ist  Grin. Und das kann noch etwas dauern, ist eben ein Langzeitprojekt...
« Letzte Änderung: Februar 7, 2004, 20:56:26 von Crawler » Gespeichert

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)
Carbrögen
LCD-Checker

*

Karma: +1/-5
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 226


Der Spammer


Profil anzeigen
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #146 am: Februar 7, 2004, 21:11:44 »

Um genau zu sein:
Pinolenhub 30mm; Säule 35 x 400mm; Tisch 270 x 80mm; Verfahrweg X(quer) 170mm, Y (längs) 65mm; Aufstellfläche 180 x 130mm

Nur denke ich das es solche Fräse (eben manuelle) auch größer gibt -.- ...

Hm hast du schonmal mit dem Fräsmotor von Proxxon geliebäugelt?
Nennt sich "Fräsmotor BFW 40/E (900-6000U/min)
Klick mich
Gespeichert

Crawler
Global Moderator

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1547



Profil anzeigen
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #147 am: Februar 7, 2004, 21:23:46 »

Ich habe ja den hier:
http://www.proxxon.com/html/28481.html
Daher kommt für mich erst mal kein anderes Produkt in Frage. Ist ebenfalls für CNC-Arbeiten geeignet, muss ich mir nur eine Einspannung bauen (20mm Durchmesser). Und sollte es dann doch mal nicht reichen, gibts ja noch Geräte von Bosch und Kress. Diese laufen dann direkt auf 230V, ist mir irgendwie sympathischer als das Runtertransformieren der Betriebsspannung.
Gespeichert

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)
Modshark
Global Moderator

*

Karma: +11/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 838


Spammen gefährdet Ihre Postings.


Profil anzeigen
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #148 am: Februar 7, 2004, 21:55:36 »

Hi!

Ich beobachte das Projekt jetzt auch schon von Anfang an und bin froh, dass es weiter wächst. Da der letzte Post mit Bild vom 5. Oktober 2003 war dachte ich schon das der Arbeitswille verloren gegangen sei...  Grin

Freu mich schon auf neue Pics :b

Keep working!

MfG
Modshark
Gespeichert

   
Carbrögen
LCD-Checker

*

Karma: +1/-5
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 226


Der Spammer


Profil anzeigen
Re:CNC-Fräse Eigenbau
« Antwort #149 am: Februar 7, 2004, 23:26:00 »

Ich hab bei Ebay das Komplett Sett NO 28 514 gefunden für 20,50 (mit meinem gebot ohne PUV) ... naja zwar nich die ME50 dabei aber auch in ordnung, mit dem anderen Bohrständer + XY Kreuztisch -> Fräse Smiley
Brauch die eh wenn für die Mainboardanschlussaussparungen und kleinere Platinen, also ..

Aber ich verfolg das ganze mal hier weiter Smiley
Gespeichert

Seiten: 1 ... 5 6 7 8 9 [10] 11 12 13 14 15 ... 17 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!