Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
August 11, 2022, 13:21:10
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  LCDs und -Software
| |-+  LCDs Allgemein (Moderator: xonom)
| | |-+  !!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] 2 nach unten Drucken
Autor Thema: !!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne  (Gelesen 82210 mal)
Klinkerstein
Gast


E-Mail
!!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne
« am: Oktober 29, 2003, 00:10:16 »



Vorab:
Da sich unser schlaustes Mitglied Spunky soviel Mühe hiermit gegeben hat, möcht ich es euch nicht vorenthalten ! Es ist lesenswert. Grade für Anfänger !Und viel zu lesen ist es auch nicht ! schaut rein !
Spunky's LCD Kunde  !

Inhalt
1. Controller, Schaltpläne, sonstige Hersteller
2. GLCD's ohne controller / mit SED 1180/1190
3. Erzeugung von einer negativen Kontrastspannung (-12V, -22V)
4. GLCD Software
5. "Startprobleme mit JaLCDs"
6. Hinweise!
7. Display auf Dauer-100%-Kontrast bringen



1.

vorab: "hd61202" controller ist kompatibel zum KS0108 ! (thx to SheepOne)
|      T6963c         |    KS0108          |    HD61830          |
StandardplanStandardplanStandardplan
LMG7420


 
SED1330 / SED1335
(Vor der Spalte "Signal" sind ein Paar LCD's aufgelistet mit ihren Pinnen, und hinter der Spalte "Signal" sind die dazugehörigen LPT-Pinne für das jeweilige Programm/Preset.)

G2446 ***||S1D1330F  * |EG32F40  **|Signal |PowerLCD |LcdProc |Tweakers.net ****|
2136/RD17na14
3125/WR11416
61115/CS1411
7104A0161717
897D1222
.8.D2333
.7.D3444
.6.D4555
.5.D5666
.4.D6777
.3.D7888
15214D8999
19 (-?V)-17 (-22V)Vee---
16 (+5V)15 (+5V)2 (+5V)Vdd---
18-3V0---
17, 2011GND---
(V0 = Potimittelabgriff. Die enden eines 10KOhm Potis einmal an Vdd/GND (je nach display, siehe zugehörigem Hilfsthread) und einmal auf Vee)
  • * S1D1330F (=Die controller platine von megas.org!!) Hilfsthread

  • **
    EG32F40 Hiflsthread

  • ***
    G2446 von Seiko Instruments Inc Hilfsthread

  • ****
    Zitat
    Ich denke, dieses wird mal der Standard werden. Ist IMHO auch recht logisch.
    by Spunky
Anmerkung:
Wenn euer Display einen, oder mehre "Sel." (=select)-pin(s) hat, müsst ihr diese so beschalten, dass das display, bzw der datenbus im 6800-Modus läuft...


(Much Thx to spunky, 00chris)



PS: wenn ihr LCD's mit SED133x Controller onboard habt, wäre es nett, mir mal die bedeutung der pinne von diesem Display zukommen zu lassen. Das Display würde mit seinen Pinnen in di Tabelle aufgenommen Wink <<---- auch bei anderen Controllern möglich



2.
GLCD's mit SED1180/1190 oder ähnlichen Spalten/Reihen-Treiber IC's brauchen noch einen externen Controller. Hierfür gibt es z.Z. leider keine zuverlässige Bezugsquelle.
Ihr habt die möglichkeit, ein fertiges Modul zu erwerben. diesen braucht ihr nur noch anzuschließen. oder ihr kauft euch den bausatz, und lötet selbst (VORSICHT:SMD bauteile...)
den anschluss plan zu diesem seht ihr unter Punkt1, in der spalte "S1D1330F"

GLCD's mit T6A40 oder T6A39 controllern können nur in verbindung mit einem T6963c Controller betrieben werden. Dieser ist jedoch schlecht zu bekommen. Lasst die Finger von solchen angeboten.


3.
-Erzeugung der -12V kontrastspannung:
HIER oder in unserem Tutorial
Alternative: Blauer Pin am Board Stromstecker

-Erzeugung der -22V kontrastspannung:
Einzigste Möglichkeit bis jetz, siehe meinen Post HIER

(Much Thx to 00chris)




4.
Zu [G]LCD Software gibts hier ne schöne Übersicht
feegy.de



5.

Startprobleme bei JALCDs
Zitat
Es kann hin und wieder passieren das sich der DLportIO Treiber NACH Jalcds lädt, und dann Jalcds nicht startet und fehlermeldungen ausgiebt. Es gibt eine einfache Methode das zu unterbinden, indem man einfach das proggie später starten lässt.

Ihr macht folgendes:
  • Zuerst verschiebt Ihr die Jalcds.exe aus dem Startmenü in den Autostart Ordner
  • dann Rechtsklick darauf ->Eigenschaften
  • Dort is dann die Pfadangabe, dort gebt ihr dann folgendes ein: C:\Programme\jalcds\jaLCDs.exe -wait(nicht den hier angegebenen Pfad(Das is nur meine Pfadangabe) sondern nur  -wait nach der jalcds.exe)(wichtig is aber das leerzeichen zwischen .exe und -wait)
  • beim nächsten Startup von Windows nicht mehr ärgern

(Much Thx to dreas)



6.


Hinweise
Wenn das LCD nach dem zusamenbau mal nicht Klappen sollte, soltest du evtl die Lötstellen überprüfen/nachmessen. Guckn ob die [richtigen] Spannungen anliegen und , da manche programme den ECP/EPP Übertragungsmodus brauchen, mal im Bios nach einer Einstellung suchen wo man das Übertragungsprotokoll vom LPT Port einstellen kann..






7.

Display auf Dauer-100%-Kontrast bringen.
Meistens müsst ihr nur den Kontrastpinn auf -12V oder -27V (vom display abhängig) bringen. Für näheres schaut bitte Im Datenblatt des zugehörigen Displays nach... ich übernehme keine Garantie..








Ich erteile jetz hiermit das Gesetz, nur noch hier was zu posten, wenns bilder oder schaltpläne sind. Alles was zum TUT gehört bitte in den zugehörigen Thread vom TUT schreiben[ausgenommen Spunky] Grin Grin


danke an alle, die mir geholfen haben. besonders an den allwissenden Spunky und an den tatkräftigen blue-sector
« Letzte Änderung: September 13, 2004, 23:55:06 von TechnikMaster » Gespeichert
Spunky
Case-Konstrukteur

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715



Profil anzeigen
Re:[G]LCD Controller - Schaltpläne
« Antwort #1 am: November 4, 2003, 17:54:27 »

*threadausbuddel*

So, ich hab mal ein SED1330-Display mit 240x128Pixel in einen Kasten gebaut.

Nur habe ich noch ein Problem mit der Verdratung. Es gibt mehrere Belegungen. Welche soll ich nehmen?

LCD-Signale am LPT-Port
Signal |PowerLCD |LcdProc |Tweakers.net
/RD17na14
/WR11416
/CS1411
A0161717
/RSTna16na

EDIT: Vergesst das PowerLCD-Schema. So wie im Tweakers.ne-Schema funktionieren die meisten Programme mit den LCDs.

Spunky
« Letzte Änderung: Dezember 19, 2003, 15:45:53 von Spunky » Gespeichert

„Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet als wir gewesen sind, dann soll Euch der Teufel holen. Diesen frommen Wunsch mit aller Hochachtung geäußert habend bin ich Euer ehemaliger, gezeichnet: Albert Einstein.“
--->>> AFAIK? IMHO? HTH? Guckst du hier -> Chat-Akronyme / -Abkürzungen <<<---
Spunky
Case-Konstrukteur

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715



Profil anzeigen
Re:Hinweise + [G]LCD Controller - Schaltpläne (vorm posten bitte lesen)
« Antwort #2 am: November 15, 2003, 23:58:19 »

Nachdem heute mein kleines 128x64 mit KS0108-Controller kam, habe ich gerade mal nach Software geschaut. LCDhype kennt diese Controller. Hier das Anschlußbild:

KS0108 unter LCDhype
LCD Pin->LPT
RS->17
R/W->Pin 18-25 Ground
Enable->1
CS1->14
CS2->16
/RESET->5 volt
Data0 - Data7->2 - 9

Spunky
Gespeichert

„Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet als wir gewesen sind, dann soll Euch der Teufel holen. Diesen frommen Wunsch mit aller Hochachtung geäußert habend bin ich Euer ehemaliger, gezeichnet: Albert Einstein.“
--->>> AFAIK? IMHO? HTH? Guckst du hier -> Chat-Akronyme / -Abkürzungen <<<---
Spunky
Case-Konstrukteur

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715



Profil anzeigen
Re:Hinweise + [G]LCD Controller - Schaltpläne (vorm posten bitte lesen)
« Antwort #3 am: November 16, 2003, 00:16:30 »

Nur 2 fragen hab ich noch an Spunky
Welchen Anschlussplan hast du für welches programm benutzt ?? brauch man wirklich alle 3?

1. Den, der mit als erstes über den Weg läuft.

2. Nicht alle 3, einfach nur einen. Wink
PowerLCD kann beim SED1330 beliebig angesteuert werden, den T6963C nur nach PowerLCD-Anschlussbild.
LCD-Hype kann beim T6963C PowerLCD oder TwekersNet.
LiQuiD-MP3 kann wohl bei allen Controllern beliebig konfiguriert werden.

Kommt halt darauf an, welche Software man verwendet.

Spunky
Gespeichert

„Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet als wir gewesen sind, dann soll Euch der Teufel holen. Diesen frommen Wunsch mit aller Hochachtung geäußert habend bin ich Euer ehemaliger, gezeichnet: Albert Einstein.“
--->>> AFAIK? IMHO? HTH? Guckst du hier -> Chat-Akronyme / -Abkürzungen <<<---
Spunky
Case-Konstrukteur

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715



Profil anzeigen
Re:Hinweise + [G]LCD Controller - Schaltpläne (vorm posten bitte lesen)
« Antwort #4 am: November 16, 2003, 20:12:27 »

Der Plan kann sich schon ändern. Besser ist es, im Datenblatt des Displays zu kontrollieren, welche Pin-Belegung am Display vorhanden ist. Diese kann je nach Hersteller variieren.

Ansonsten hängt es auch vom Programm ab, da hier auch die Verdrahtung unterschiedlich sein kann.

Mit ein bisschen Kombinationsgabe ist es aber meistens kein Problem, die LPT-Pins mit den Display zu verbinden. Ich mache mir immer auf einem Zettel ein Plan mit Zahlen von LPT-Pin nach Display-Pin, welchen ich dann mindestens 5 mal kontrolliere. Dann das Display mit dem D-Sub-Stecker verlöten und die Spannungsversorgung 10 mal prüfen (bei verpolung ist das Display meist sofort tot). Dann mit Software testen und beten.

Hier ein Beispiel für einen Testaufbau. Ich habe mir einen Adapterstecker von LPT auf Steckbrett gebaut und mal eben mein neues 128x64-Display mit ks0108-Controller ausprobiert:
http://spunky.curz.com/lcd12864_winamp.jpg

Spunky
« Letzte Änderung: November 19, 2003, 21:33:19 von Spunky » Gespeichert

„Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet als wir gewesen sind, dann soll Euch der Teufel holen. Diesen frommen Wunsch mit aller Hochachtung geäußert habend bin ich Euer ehemaliger, gezeichnet: Albert Einstein.“
--->>> AFAIK? IMHO? HTH? Guckst du hier -> Chat-Akronyme / -Abkürzungen <<<---
Spunky
Case-Konstrukteur

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715



Profil anzeigen
Re:Hinweise + [G]LCD Controller - Schaltpläne (vorm posten bitte lesen)
« Antwort #5 am: November 17, 2003, 22:44:11 »

BTW: Meine kleine Galerie: http://spunky.curz.com/display-galerie.html   <:0>

Spunky
« Letzte Änderung: September 13, 2004, 23:58:02 von TechnikMaster » Gespeichert

„Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet als wir gewesen sind, dann soll Euch der Teufel holen. Diesen frommen Wunsch mit aller Hochachtung geäußert habend bin ich Euer ehemaliger, gezeichnet: Albert Einstein.“
--->>> AFAIK? IMHO? HTH? Guckst du hier -> Chat-Akronyme / -Abkürzungen <<<---
Klinkerstein
Gast


E-Mail
Re:!!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne NEWS:LCDHYPE MIRROR ist wieder
« Antwort #6 am: Dezember 26, 2003, 12:29:43 »

Hallooo
Hab grad mal im Pollin katalog geblättert, und mir ist so das ein oder andere Display ins auge geflogen ! Wink

Da wäre einmal das 120 140 was ein normaler hd44780 ist mit 2*24 (Zeilen/spalten) (6,95€)
Aber das is ja noch normal. Jetz hier:
120 144 I²C Display (4,95€)
und 120 124 ein Display mit PCF 8576, welcher auch per I²C angesteuert wird (1,95€)

schaut euch das mal an. VIelleicht könnte man, wenn man jetz den IOWARRIOR hat, an den I²C Dingsbums so en display dranmachen, und per STLCD (jaha STLCD, olaf Smiley) da was machen ? In der software müsste man den IOW auf Special Mode stellen(auch am IOW selbst muss man was umjumpern !). (ALSO Olaf! Das IOWarrior Datenblatt studieren ! Grin) Man bräuchte nur in der software die I²C Adresse angeben und schwuppi...

hm ? Cheesy
EDIT: vielleicht ist auch das 120 215 was. es hat einen SED1530 controller. Hier mal kurz das datenblatt vom Controller ! Hier das von pollin. Auf Seite 5 vom Controllerdatenblatt steht ne pinbeschreibung, die imo sehr brauchbar aussieht !
D7-D0 ist klar... (pin 2-9 am lpt)
A0 ist auch klar.
RES per Widerstand auf 5V
CS1 und CS2, hm glaub auch, dass es klar ist
RD is kla
WR bzw RW auch
C86 > H > 68er series
P/S da müsste man P aktivieren.

kost nur 4,95€ *auchbestell* Grin
« Letzte Änderung: Dezember 26, 2003, 14:43:57 von Klinkerstein » Gespeichert
Spunky
Case-Konstrukteur

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 715



Profil anzeigen
Re:!!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne NEWS:LCDHYPE MIRROR ist wieder
« Antwort #7 am: Dezember 26, 2003, 15:27:37 »

Hallooo
Hab grad mal im Pollin katalog geblättert, und mir ist so das ein oder andere Display ins auge geflogen ! Wink
Guck aber vor dem Kauf in die Datenblätter!

Zitat
Da wäre einmal das 120 140 was ein normaler hd44780 ist mit 2*24 (Zeilen/spalten) (6,95€)
Das ist nett. Wolle ich auch mal bei Gelegenheit kaufen.

Zitat
Aber das is ja noch normal. Jetz hier:
120 144 I²C Display (4,95€)
Erfordet einige Lötarbeit. Nix für Anfänger. Du must auf der Platine erst Leiterbahnen durchkratzen und so.

Zitat
und 120 124 ein Display mit PCF 8576, welcher auch per I²C angesteuert wird (1,95€)
Hab ich hier. Es ist kein Punktmatrix-Display. Aber seht selbst:
http://spunky.curz.com/i2c-display.jpg

Zitat
EDIT: vielleicht ist auch das 120 215 was. es hat einen SED1530 controller.
Vergiss es. Nahezu unlötbar. Folienstecker mit Leiterbahnen von 0,5mm. Davon dann über 40 Anschlüsse. Undecided

Spunky
Gespeichert

„Liebe Nachwelt! Wenn Ihr nicht gerechter, friedlicher und überhaupt vernünftiger sein werdet als wir gewesen sind, dann soll Euch der Teufel holen. Diesen frommen Wunsch mit aller Hochachtung geäußert habend bin ich Euer ehemaliger, gezeichnet: Albert Einstein.“
--->>> AFAIK? IMHO? HTH? Guckst du hier -> Chat-Akronyme / -Abkürzungen <<<---
Klinkerstein
Gast


E-Mail
Re:!!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne NEWS:LCDHYPE MIRROR ist wieder
« Antwort #8 am: Dezember 26, 2003, 20:49:33 »

Danke für die antwort.
Jup hab in die Datenblätter geschaut, und festgestellt, dass ich überall was rumbasteln muss. macht aber nix Smiley macht der Klinki doch gerne Grin

Zitat
Da wäre einmal das 120 140 was ein normaler hd44780 ist mit 2*24 (Zeilen/spalten) (6,95€)
Das ist nett. Wolle ich auch mal bei Gelegenheit kaufen.
Den link hast du mir ja auch geschickt Smiley

Zitat
Aber das is ja noch normal. Jetz hier:
120 144 I²C Display (4,95€)
Erfordet einige Lötarbeit. Nix für Anfänger. Du must auf der Platine erst Leiterbahnen durchkratzen und so.
Ja, gut zu wissen, aber ist in ordnung

Zitat
und 120 124 ein Display mit PCF 8576, welcher auch per I²C angesteuert wird (1,95€)
Hab ich hier. Es ist kein Punktmatrix-Display. Aber seht selbst:
http://spunky.curz.com/i2c-display.jpg
*kratz* wie geil ist das bitte  Shocked

Zitat
EDIT: vielleicht ist auch das 120 215 was. es hat einen SED1530 controller.
 Vergiss es. Nahezu unlötbar. Folienstecker mit Leiterbahnen von 0,5mm. Davon dann über 40 Anschlüsse.
ach mist, scho bestellt Grin

Dann mal freuen Cheesy hab heute direkt wieder geld gekriegt > Elektronik Grin
Ich glaub ich bin süchtig rofl

Will aber jetzt auch mal so ein I²C fiech an klappen kriegen ! Smiley
Gespeichert
Diddi1304
Gast


E-Mail
Re: !!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne
« Antwort #9 am: November 10, 2004, 17:11:38 »

Hallo
bin hier im board schon längerer leser. heute ist mir nun wieder mal mein glcd in die hände gefallen. ist ein LMG7400.der konntroller ist ein HD61830B:
nun meine frage zu diesem Teil. Muss man nun nur die entsprechende belegung dem schaltplan anpassen? zb bei der schaltung hier ist am K3 D0 PIN 2 und am K1 die 11. bei mir wäre es dann so .K3=D0 und am K1 wärs dann pin 7   Huh??
2. welche software steht zur verfügung um zb Zeit, Temperatur , winamp und vieles andere anzuzeigen .
könnte man dann die software dann einfach so einsetzen als wenn sie für einen anderen Konntroller wäre??
na ihr merkt schon es stehen viele fragen im raum aber das sind erst mal die wichtigsten,
Cu Diddi
Gespeichert
t4uRuZ
Modding MacGyver

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 976


- LORD OF ONE MERCY -


Profil anzeigen WWW
Re: !!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne
« Antwort #10 am: Juli 14, 2005, 00:42:24 »

wollte mal nen link anbringen zu recht vielen datenblättern - http://eio.com/datashet.htm
Gespeichert

ANTI watercooling
ANTI lüfter
ANTI blaue Beleuchtung
ANTI alle möglichen anderen sachen
PRO -> NO NOISE
Xoodo
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 9



Profil anzeigen
Re: !!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne
« Antwort #11 am: Dezember 13, 2005, 21:41:31 »

Hallo bräuchte den Schaltplan vom HD61830,
aber da der Link daoben tot ist, komm ich da nicht mehr drann, desshalb wollte ich mal fragen, ob mir einer diesen Plan per PN schicken oder im Thread hochladen könnte, bzw nen Link schickt, wo ich das saugen kann.

Danke im Vorraus.

Xoodo
Gespeichert
Akca
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 2


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: !!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne
« Antwort #12 am: Januar 22, 2006, 20:24:26 »

Hallo!

Ich habe ein LCD display von sharp
Datenblatt : http://mahringer.co.at/ebay/lm64p89l.pdf
Nehme an der Controller heist lm64p89l.

Nun wollt ich fragen wie man das ganze anschliesst?

Könnte man dies überhaupt anschliessen ?  Laut den anderen tuturial's hat es einen pin zuviel oder zu wenig!

MfG Akca
Gespeichert
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: !!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne
« Antwort #13 am: Januar 22, 2006, 20:28:39 »

Das ist ein VGA-Display, kein GLCD wie es hier abgehandelt wird. Keiner der hier genannten Schaltpläne wird dazu passen.
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
Akca
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 2


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: !!!!! Hinweise + GLCD Controller - Schaltpläne
« Antwort #14 am: Januar 22, 2006, 20:44:22 »

Also kann man die überhaupt net ansteuern ?

Gespeichert
Seiten: [1] 2 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.039 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!