ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Ich suche ein MGLS 12864 Display
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...

Kühlerwechsel auf GrafikkartenKühlerwechsel auf Grafikkarten

Als Erstes möchten wir uns bei Rob, dem Autor des Tutorials, bedanken. Vielen Dank nochmal. ;)


Die Vorgeschichte: In meinem alten System mit Pentium3 450 war meine nette ELSA GladiacMX (GF2mx200) mit 32MB SDR echt flott und blieb dabei echt cool obwohl sie passiv gekühlt war. Als ich dann auf AthlonXP1700+ mit K7S5A umgerüstet habe wurde die Grafikkarte bzw. der Kühlkörper verdammt heiß und ich kaufte mir schlicht einen leisen 60x60 Lüfter den ich an den Kühlkörper gehängt habe. Jetzt habe ich aber mein restliches System so leise gekriegt, dass dieser Lüfter das lauteste am ganzen PC war. Logische Folge: Der Lüfter muss weg, ich brauche eine günstige passive Lösung. Diese war bald gefunden. Ich kaufte für knapp 8€ den passiven Nothrbrigde-Kühler „ZM-NB32J“ von Zalman. Der Lieferumfang kann sich wirklich sehen lassen! Mit bei dem Kühler waren neben Anleitung und allen Schräubchen und Federchen sowohl Wärmeleitpaste als auch Wärmeleitkleber.

Dann ging es an das Umrüsten. Hier könnt ihr die Karte mit Original-Kühlkörper, den Lüfter und den Zalman-Kühler sehen:

Den alten Kühler muss man erst mal abhebeln, was sich als einfacher als erwartet herausstellte. Ich bin zwar gut zusammengezuckt als es etwas krachte als wäre etwas gebrochen, aber das war nur der Kleber der sich gelöst hatte. (ACHTUNG: Die Platine muss zum Hebeln mit einer Serviette o.ä. geschützt werden damit man nichts verkratzt und Leiterbahnen zerstört!)

Vergrössern !!!

Wie man auf dem nächsten Bild sehen kann hat ELSA nicht mit Wärmeleitkleber gespart und den ganzen chip vorbildlich bedeckt... aus einigen anderen Anleitung kann man entnehmen dass das nicht die Regel ist. Auch sehr angenehm: Fast der ganze Kleber blieb am Kühler, der Chip war schon fast sauber.

Vergrössern !!!

Nachdem man dann den Chip mit etwas Plattenspieler-Alkohol und Wattestäbchen gereinigt hat und wirklich keine Kleberreste mehr auf der Oberfläche sind ist die Grafikkarte bereit für den neuen Kühler.

Es gibt jetzt zwei verschiedene Möglichkeiten, den Kühlkörper zu befestigen: Entweder man klebt ihn mit dem Zweikomponentenkleber (wärmeleitfähig natürlich) von Zalman an oder man benutzt die Wärmeleitpaste und die Clipvorrichtung.
Ich habe mich für die Clips entschieden weil man die leichter wieder entfernen kann.
Dazu muss man die Halterung nach Anleitung am Kühlkörper montieren und justieren so dass die Clips genau in die Löcher auf der Grafikkarten-Platine passen.

Der nächste schritt ist dann, den chip ganz dünn mit Wärmeleitpaste zu bestreichen (ich habe zum gleichmäßigen verstreichen eine Cuttermesser-Klinge benutzt). Ich habe auch den Kühler hauchdünn bestrichen weil es einige leichte Rillen (keine Kratzer! Die Rillen sind mit eloxiert) gab die ich füllen wollte um Lufteinschlüsse zu vermeiden.

Vergrössern !!!

Dann kann der Kühler aufgesetzt und festgeclipt werden.

Vergrössern !!!

Fertig.

Wie man sehen kann ich der Kühlkörper in einer Richtung etwa 2,5mm schmaler als der chip, die Kühlleistung ist aber ausreichend und der Kühler verrichtet seine Arbeit passiv ohne Beanstandungen.

Kommentare