ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
[K] Temperatursteuerung für Lüfter
Re: André's & finn's Wasserkühl...

LEDs der Netzwerkkarte an die Front verlegenLEDs der Netzwerkkarte an die Front verlegen

Zunächst ein mal vielen Dank an Bernd Schubart (Entwickler der Optokopplerschaltung).
Er hat uns bei diesem Tutorial mit seiner Hilfe und seinen Schaltplänen zur Seite gestanden.

Man benötigt folgende Teile, die man am besten bei www.reichelt.de bestellt.

Menge
Teile
Reichelt Bestellnummern
2
KOHLESCHICHT 5%
1/4W 22K
2
KOHLESCHICHT 5%
1/4W 4,7K
2
TRANSISTOR
BD 135
2
OPTOKOPPLER
CNY 17/I
1
LÖTPUNKT bzw. STREIFENRASTER
H25PR100 bzw. H25SR100
2
IC-SOCKEL
GS 6
2
Widerstände für die Led´s
je nach dem was benötigt wird
2
Led´s
richtet sich nach eurem Wunsch


Du brauchst:
Eine Lankarte, Kabel,
und für zwei LED´s die oben beschriebene Liste




Als erstes kannst Du die Schrauben entfernen und die LED´s auslöten.
Du solltest dir genau merken welche Lötpunkte Plus und Minus sind.
Wie Du das an Hand der Led´s erkennst findest du hier.




Damit Du später nicht einen halben Meter Kabel an deiner Lankarte hängen hast,...




...ist es sinnvoll sich eine Stiftleiste an die Kabel zu löten und die dann an der Lankarte zu befestigen.




An die Stellen wo vorher die Led´s waren kannst du nun die Kabel löten.




Heißkleber rulz! :-)




Der Transistor (T1).




Hier nochmal die Layout-Skizze für besseres Verständnis(für Streifenrasterplatinen)


Nun mußt du die Schaltung nach dem oben gezeigten Schaltplan zusammen löten.
Für jede LED die es anzusteuern gilt eine eigene. In meinem Fall 2 Stück.
Die externe 12V Stromversorgung muß nur an jede Schaltung weiter gereicht werden.
Den Widerstand an der LED mußt du selbst errechnen weil ich nicht weiß welche LED Du ansteuern willst.
Es ist darauf zu achten, daß dort nicht mehr 12V sondern nur noch 10,8V fließen,
weil die Schaltung bereits für ihre Funktion etwas Strom verbraucht.
Die IC Sockel sind auf den Fotos leider nicht zu sehen.
Mir ist erst nachträglich aufgefallen, daß es sich gut macht wenn man sie verwentet.
Wenn man die Optokoppler zu lange mit dem Lötkolben bearbeitet, kann es vorkommen, daß man sie zerstört.
Und man kann sie bei Bedarf einfach austauschen.





Hier die fertige Schaltung.




Ich hab unter die Platine Schaumstoff geklebt und das dann am Boden befestigt...
ist zwar nicht elegant aber zweckmäßig. ;-)
Die Schaltung noch mit der Lankarte, den Led´s und der Stromversorgung verbinden.




Fertig ;-)


Kommentare