Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 27, 2023, 11:23:36
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Tutorials (Moderator: xonom)
| | |-+  LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 ... 4 5 6 7 8 [9] 10 11 nach unten Drucken
Autor Thema: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung  (Gelesen 95200 mal)
TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #120 am: November 20, 2003, 21:00:26 »

Bei der Schaltung von JaLCDs (mit der Diode und dem Transi (+ weiterer Widerstand)) kannst du die Hintergrundbeleuchtung par Softwar steuern, brauchst du also nicht. Ich persönlich würd auch mal vermuten, dass du nen Löt/Verdratungsfehler bei der Beleuchtung hast. Schau dir nochmal gründlich den Verdratungsplan und deine Löterei an (besonders pin 15 +16 und das 100Ohm-Poti ...)
Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
Ar3$
Dremelfreund

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 116


Boom, here comes the boom, ready or not!!


Profil anzeigen
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #121 am: November 20, 2003, 21:04:44 »

OK,
werde ich dan nochmal machen. Checke das Teil dan schon zum dritten mal!! Aber ich werde schauen vieleicht finde ich doch noch was. Danke das man so schnell hilft!!!!

mf Ares
Gespeichert

PC1 ::: XP 3000+ :::2x 512 Kingston DDR400 CL2 ::: Asus A7N8X Delux Rev.1 ::: 1x160 Samsung S-ATA; 1x120 Maxtor IDE; 1x80 Seagate Barracuda im Wechselrahmen ::: LG4163B Brenner ::: Radeon 9700Pro ::: 480 Tagan Netzteil :::Chiftec Dragon 2001 metalic Blau
PC2: Abit NF7-S ::: XP 2200+ ::: 512 DDRam(noname) 400 ::: 80GB Seagate Barracuda 7200Rpm:::  Radeon 9600XT :::
Argoran
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #122 am: Februar 8, 2004, 15:16:37 »

Hi,

ich habe leider nen 33 Ohm Widerstand anstatt den 3,3er bestellt. Kann ich auch den nehmen? Da dürfte ja dann nur die Beleuchtung schwächer sein, oder?

thx
Gespeichert
Crawler
Global Moderator

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1547



Profil anzeigen
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #123 am: Februar 8, 2004, 16:02:56 »

Der Widerstand ist schon in Ordnung, da kann nichts passieren. Kann einfach eingebaut werden. Sollte die Beleuchtung zu schwach sein, kannst du den ja immer noch wechseln, ich glaube aber, das geht schon klar...
Gespeichert

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)
Carbrögen
LCD-Checker

*

Karma: +1/-5
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 226


Der Spammer


Profil anzeigen
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #124 am: Februar 23, 2004, 17:36:43 »

moin mion

ich hab jetz nur nen föhn zur hand, geht das auch!?
Habs eben getestet nur irgendwie tat sich nix auser das mir die flosse beinahe abgebrannt is als ich versucht hab zu biegen... beim versuch zu biegen *krchz* bricht der kram ...

Schutzfolie ab oder nich ab oder wie!?

Steht nich im tut wann die ab muss und auch nich wies mittem föhn geht *nur ma anmerk und auf hilfe hoff*
Gespeichert

Fugazi2k
Modder aus Leidenschaft
Administrator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 417


Blau macht glücklich! ;-)


Profil anzeigen WWW
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #125 am: Februar 23, 2004, 17:53:02 »

Moin,

die Schutzfolie muss natürlich ab sein... sonst verschmilzt die gleich als erstes mit dem Plexi... und normalen Föhn kannst du vergessen. Also nen Heißluftföhn ist schon pflicht.

cu F2k
Gespeichert

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen...
Und wenn doch, hat er es sicher nicht überlebt *LOL*
Carbrögen
LCD-Checker

*

Karma: +1/-5
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 226


Der Spammer


Profil anzeigen
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #126 am: Februar 23, 2004, 18:00:01 »

Hm ... muss ich schaun wo ich einen Leiweise herkrieg
Gespeichert

christian19
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 31


LCD Modder


Profil anzeigen
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #127 am: Februar 29, 2004, 13:39:18 »

Hi @all

Ich würde meine LCD gerne an den USB Port anschließen,
kann ich das mit so einem USB -> Parallel adapter machen?
Habe mal ein bissel bei ebay geschaut und so was massenweise gefunden.
Beispiel: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP...;category=14844
Dann hätte man auch nur noch ein Kabel bis zum LCD und könne diesen
Adapter dann in den Standfuss etc. einbauen und auch dort den Strom vom
USB Kabel abzeweigen...
Was haltet ihr von der Idee oder hat es schonmal einer gemacht?
Wird dieser USB -> Parallel adapter vom z. B. smartie erkannt?

Danke im Vorraus

Christian
Gespeichert
TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #128 am: Februar 29, 2004, 13:42:31 »

Die USB-Parralel-Adapter sind für LCDs leider nicht geeignet, allerdings ist es möglich, mit hilfe des sog. IO-Warriors ein CLCD komplett über USB zu betreiben. Näheres dazu findest du hier im LCD-Subforum (z.B. HIER) oder unter www.stlcd.de
Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
Klinkerstein
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #129 am: Februar 29, 2004, 13:47:47 »

genauer:
du findest im STLCD-Forum was.
Klick
Gespeichert
christian19
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 31


LCD Modder


Profil anzeigen
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #130 am: Februar 29, 2004, 15:37:43 »

Danke für diese wirklich superschnellen Antworten.
Ich glaube das mit dem i/o-warrior ist für mich doch ein wenig zu aufwendig...
Christian
Gespeichert
christian19
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 31


LCD Modder


Profil anzeigen
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #131 am: März 3, 2004, 19:34:22 »

Hallo,

was haltet ihr von diesr Lösung den Strom bis zum LCD zu bekommen?
Ich habe einfach Ader 10 und 11 vor dem Stecker durchtrennt,
isoliert und an das Ende zum LCD das Kabel mit dem Stecker angelötet.
Jetzt baue ich mir noch einen Stromstecker und lege die passende
Buchse aus meinem Gehäuse raus. Fertig.
Ich habe alles gut isoliert, damit es keinen Kurzen gibt,
aber mir ist so in den Sinn gekommen, dass es Störungen
durch die Stromführenden Leitungen in dem Kabel geben kann.
Ist meine Angst berechtigt, oder kann ich das ruhig so lassen?
Besonders habe ich bedenken, wenn ich noch einen Inverter für die EL-Folie dranhänge!
Jedenfalls gefällt mir die Lösung eigentlich schon, denn dann hat man nicht
zwei Kabel bis zum LCD.

Gruß

Christian

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: März 3, 2004, 19:36:03 von christian19 » Gespeichert
MARLBORO MAN
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #132 am: März 3, 2004, 20:33:07 »

Ist sicher eine gute Lösungen.

Also wenn die Kabel gut Isoliert und Abgeschirmt sind gibt es wohl kaum Störungen Wink


CYA Marlboro Man
Gespeichert
TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #133 am: März 3, 2004, 20:59:42 »

Da über die Leitungen lediglich Gleichstrom fliesst, brauchst du dir über Störungen eigentlich keine Gedanken machen. Habe die selbe Methode auch schon bei meinem altem 2x16-LCD verwendet, anfangs (als ich noch n AT-Mainboard verwendet habe) direkt über das Flachbandkabel im Rechner, später auch über einen kleinen operativen eingriff direkt ins Kabel. Funktioniert einwandfrei, sollte man sich keine Sorgen machen.
Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
Maxowski
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 8


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #134 am: September 1, 2004, 09:27:52 »

Ich weiß... Dieser Thread ist alt, aaaber:

Wo bekommt man am besten einen Heißluftfön her? Bei eBay gibts welche für 20€ exkl. Versand. Bei Pollin hab ich keinen gefunden.

PS: Na klasse, bei Norma gabs soein Viech für 9,99€ am 9.8.... War das was gescheites?

Oder gibts sonst noch nen geheimtipp?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 4 5 6 7 8 [9] 10 11 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!