Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 28, 2022, 21:23:05
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Hardware & Software
| |-+  Hardware (Moderator: Ast)
| | |-+  Stromverbrauch
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] 2 nach unten Drucken
Autor Thema: Stromverbrauch  (Gelesen 7110 mal)
mak
Modder der Apokalypse

*

Karma: +3/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1147


M/A/K


Profil anzeigen WWW
Stromverbrauch
« am: April 8, 2007, 13:55:23 »

Ich habe gerade ein Watt-MessgerÀt an meinen Computer gehÀngt, um zu testen, wieviel Leistung ich eigentlich verbrate. Dieses zeigt mir an, dass mein Computer etwa 130 Watt beim gamen und etwa 95 Watt momentan (also WMP + Firefox) verbraucht.

Das ist extrem wenig, meiner Meinung nach, daher wollte ich wissen was ihr dazu meint. Kann das ĂŒberhaupt sein oder ist das GerĂ€t völlig falsch geeicht?

Mein Computer verfĂŒgt ĂŒber ein 550 Watt Netzteil, ein A8N-E Mainboard von Asus, einen Athlon 64 3500+, eine nVidia G7300 Grafikkarte. 'ne S-ATA-Festplatte, CD-Brenner und CCFL hab ich auch noch vorzuweisen, sind aber wohl nicht die grossen Stromfresser.

(Hat jemand von euch noch eigene Messungen?)
Gespeichert

M/A/K hat gesprochen!
Athlon X2 6400 + Xigmatek Achilles / 2x 2 GB RAM / 64 GB SSD / ATI 5850 / C433 / Windows-Rating: 6.3
chImÄrE
Modding MacGyver

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 924


schwein muss man haben


Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #1 am: April 8, 2007, 14:06:26 »

also ich hab vor lÀngerem mal mit so nem 15euro verbrauchsmessgerÀt von reichelt gemessen

hatte um die 114watt idle
athlon 2600+, 512ram, irgend n msi oem board, hdd und brenner,  billige noname 350W PSU

unter last weiß ich aber nemme was ich da erreicht habe...

find dein ergebnis also so unrealistisch nicht
interessiert mich nur was es sonst fĂŒr ergenisse so gibt hier ihm forum.


BTW find ich 100watt schon echt viel weil mein pc egtl 24h on ist, dazu noch 80watt von den tfts, gibt schon n netten jahresverbrauch ^^
Gespeichert

mak
Modder der Apokalypse

*

Karma: +3/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1147


M/A/K


Profil anzeigen WWW
Re: Stromverbrauch
« Antwort #2 am: April 8, 2007, 14:14:38 »

Ah, das beruhigt mich, dass es jemanden in meinem Bereich gibt. Aber hab ich mir jetzt mein 60 Euro teures NT umsonst gekauft? Bei mir liegen ja immer mindestens 400 Watt ungenutzt rum!

@chImÄre: Genau darum hab ich bald einen Server online, der bekommt noch 'ne 5400er-HD, welche hoffentlich ein bisschen leiser ist als die jetztige, Stromverbrauch bei dem liegt etwa bei 20 Watt, wenn die HD dreht aber idle ist. laugh
Gespeichert

M/A/K hat gesprochen!
Athlon X2 6400 + Xigmatek Achilles / 2x 2 GB RAM / 64 GB SSD / ATI 5850 / C433 / Windows-Rating: 6.3
VogeL
Case-Konstrukteur

*

Karma: +1/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 657


hmmm


Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #3 am: April 8, 2007, 14:20:10 »

Ah, das beruhigt mich, dass es jemanden in meinem Bereich gibt. Aber hab ich mir jetzt mein 60 Euro teures NT umsonst gekauft? Bei mir liegen ja immer mindestens 400 Watt ungenutzt rum!


? Oo

Ich glaube du solltest dein VerstĂ€ndnis ĂŒber die Funktionsweise eines PC Netzteiles nochmal ĂŒberdenken.

zumal die 550W die das Netzteil liefern kann, so direkt nicht wirklich mit der gemessenen LEistungsaufnahme aus dem 230V Netz vergleichbar sind. Stichwort Leistungsfaktor/Wirkungsgrad , welcher ĂŒbrigens bei Teillast ziemlich katastrophal sein dĂŒrfte.

Und zum Thema es liegen 400W einfach nur ungenutzt rum sag ich nur : kommt davon wenn man sich ĂŒberdimensioniertes Netzteil kauft Smiley

Mein E6600 lĂ€uft mit ner GeForce 7600GT 4 sATA HDDs an nem 3xxW Tagan Netzteil ... und das lĂ€chelt noch mĂŒde vor sich hin im moment ...

wozu also 550W+ Netzteil?
Gespeichert

HuNt3R
Lötkolbenfreak

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 199


kaufenmodden ist wie cheaten...


Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #4 am: April 8, 2007, 16:08:27 »

Mein rechner:

AMD 2800+ (2100mhz)
ATI X1600PRO
1gb ram
2 DVD laufwerke
1 SATA

mein messgerÀt hÀngt im ganzen pc stromkreis sprich tft 19", logitech 2.1 system und router/modem und ich komm bei volllast auf etwa 190-210Watt

Mein netzteil ist ein HEC 430watt was munter vor sich her arbeitet und sich eins lacht weil es einfach nicht heiß wird ich glaube da ist ein kleiner vorteil wenn man sein netzteil bissle grĂ¶ĂŸer demensoniert...oder liege ich falsch?

MfreundlichenG HuNt3R
Gespeichert

VogeL
Case-Konstrukteur

*

Karma: +1/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 657


hmmm


Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #5 am: April 8, 2007, 17:34:34 »

Ein PC NEtzteil arbeitet dann Effizient, wenn es im Bereich 80% - 90% belastet wird. alles was darunter ist fĂŒhrt zu einem Wirkungsgrad der bei schlechten Netzteilen schon an der 50% Marke nagt.

Ob es warm wird oder nicht, sagt nicht zwangsweise was ĂŒber die belastung aus.

in meinem zweiten Rechner hÀngt ein 350W Netzteil, ebenfalls von Tagan, und das wird nichtmal handwarm, lÀuft aber mit absoluter Volllast.

Und der Fehler den die meisten machen : Die aus dem Netz aufgenommene Leistung ist nicht unbedingt direkt mit der abgegebenen Leistung vergleichbar.

die 430W die dein Netzteil leistet , beziehen sich auf die +12V +5V +3.3V usw. die 210W aber auf die 230V aus dem Netz. Wo wir wieder beim Thema Wirkungsgrad wÀren Wink


Gespeichert

mak
Modder der Apokalypse

*

Karma: +3/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1147


M/A/K


Profil anzeigen WWW
Re: Stromverbrauch
« Antwort #6 am: April 8, 2007, 20:14:12 »

Hey Vogel, ich weiss was ein Wirkungsgrad ist, und ich habe mich bis dato auch nur mit der aufgenommenen Leistung befasst. Wink
Dass der Wirkungsgrad meines NTs bei ~100 Watt schlecht ist, kann ich dir aber absolut bestÀtigen. Ich habe mal mit einem Kollegen eine Gamenacht veranstaltet, die Abluft des NTs war nicht schlecht warm. Und das obwohl ich (laut Messung) nur etwa 130 Watt verbrauchte. Undecided
Gespeichert

M/A/K hat gesprochen!
Athlon X2 6400 + Xigmatek Achilles / 2x 2 GB RAM / 64 GB SSD / ATI 5850 / C433 / Windows-Rating: 6.3
chImÄrE
Modding MacGyver

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 924


schwein muss man haben


Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #7 am: April 8, 2007, 20:30:35 »

mal ne ganz andere frage wie genau sind diese leistungsmesser egtl?

also laut meinem braucht mein tft ja im standby (echtes aus kennen die dinger ja gar nemme) um die 8watt im betrieb 40watt
was ich schon bisserl komisch finde in der anleitung is irgendwas um kleiner 1watt standby angegeben :-/
kanns sein dass des gerÀtchen sich schwer tut bei so geringen leistungen und daneben tappt? (vogel is ja vom fach soweit ich das mitbekommen hab)

gruß, matthias
Gespeichert

mak
Modder der Apokalypse

*

Karma: +3/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1147


M/A/K


Profil anzeigen WWW
Re: Stromverbrauch
« Antwort #8 am: April 8, 2007, 20:51:07 »

40 Watt ist ĂŒberdurschnittlich, 5 Watt Standby habe ich auch schon mal gehört.
Gespeichert

M/A/K hat gesprochen!
Athlon X2 6400 + Xigmatek Achilles / 2x 2 GB RAM / 64 GB SSD / ATI 5850 / C433 / Windows-Rating: 6.3
TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re: Stromverbrauch
« Antwort #9 am: April 8, 2007, 21:46:22 »

40 Watt ist ĂŒberdurschnittlich, 5 Watt Standby habe ich auch schon mal gehört.

Ich halte 40W im Betrieb nicht fĂŒr Überdurchscnittlich Roll Eyes

@ChimĂ€re: Hab gerade kurz bei Reichelt gesehen, da gibts zwei gerĂ€te unter 15€, bei dem einen ist fĂŒr die Leistung +- 10W angegeben, bei dem anderen (Peaktech) ist nur ne Messgenauigkeit von 2% angegeben, womit sich die große Differenz zwischen deiner Messung und der Angabe im Handbuch nicht erklĂ€ren kann. Allerdings findet sich in der Produktbeschreibung von Reichelt der Hinweis auf einen Umrechnungsfaktor von Schaltnetzteilen, was dort schonmal auf Ungenauigkeiten schließen lĂ€sst (bei Notebooks und PCs werden ĂŒblicherweise Schaltnetzteile verwendet.)
Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
mak
Modder der Apokalypse

*

Karma: +3/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1147


M/A/K


Profil anzeigen WWW
Re: Stromverbrauch
« Antwort #10 am: April 8, 2007, 21:57:00 »

40 Watt ist ĂŒberdurschnittlich, 5 Watt Standby habe ich auch schon mal gehört.

Ich halte 40W im Betrieb nicht fĂŒr Überdurchscnittlich Roll Eyes

War aus einem TFT-Vergleichstest "zitiert". Wink Hab den aber schon lange gelesen, vielleicht hab ichs auch falsch in Erinnerung.
Gespeichert

M/A/K hat gesprochen!
Athlon X2 6400 + Xigmatek Achilles / 2x 2 GB RAM / 64 GB SSD / ATI 5850 / C433 / Windows-Rating: 6.3
Novgorod
DCMM - Guru
DCMM - Team

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 505


Döner!


Profil anzeigen WWW
Re: Stromverbrauch
« Antwort #11 am: April 9, 2007, 01:42:33 »

naja, diese steckdosenmessgerÀte sind vielleicht auf einige watt genau oder so.. wenn das ding 8W anzeigt, können es genausogut auch 4W sein (aber sehr unwahrscheinlich 1W)..

die ganz fetten netzteile braucht man in der tat nur fĂŒr extrembelastungen (SLI, OC, nen haufen casemodding-komponenten wie beleuchtung usw.).. man muss natĂŒrlich bedenken, dass die primĂ€rleistung (die, die gemessen wird und ĂŒbrigens auch die, fĂŒr die man letztlich zahlt Wink) immer höher ist als die tatsĂ€chlich an den PC abgegebene leistung (wirkungsgrad und so)..

um die 100W im idle ohne monitor sind durchaus realistisch, unter volllast wĂŒrde ich aber mehr erwarten (CPU- und graka-belastung).. meiner zieht um die 220W oder so unter last (kann ich dienstag genauer nachmessen), A64 3000+ @ etwa 2,4GHz, GT6600, 2 platten, wakĂŒ.. - mit beleuchtung 40W mehr Grin

aber nochmal zum netzteil.. ok, einerseits ist der wirkungsgrad bei wenig last nicht sehr gut, aber andererseits sind billige netzteile nicht unbedingt stabil an der leistungsgrenze.. also ich bin da kein experte (die hersteller liefern ja auch keine detaillierten leistungskurven mit), aber ich denke, eine gewisse reserve sollte sein, der stabilitÀt wegen (dann gibts ja auch noch erhöhte einschaltströme o.À.)...

achja, wieso sollte das messgerÀt bei schaltnetzteilen eigentlich was anderes messen als bei normalen? was ist, wenn an der steckdose ein gemisch aus beidem hÀngt? das ding misst doch eigentlich nur den strom.. (naja und die spannung, aber die schwankt ja in der regel nicht Wink)..
« Letzte Änderung: April 9, 2007, 01:44:19 von Novgorod » Gespeichert

I mod. Therefor I own.

Novgorod.de
mak
Modder der Apokalypse

*

Karma: +3/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1147


M/A/K


Profil anzeigen WWW
Re: Stromverbrauch
« Antwort #12 am: April 9, 2007, 03:00:02 »

Das MessgerÀt, das ich da verwende soll anscheinend ein ganz genaues sein. Habs von der Physiksammlung ausgeliehen, und ein Lehrer meinte dort, diese Dinger kosten um die 450 Euro. (drauf steht EMU 1.24 K, kennt das jemand?)

Das mit dem Wirkungsgrad ist jetzt wohl langsam klar, aber danke fĂŒr die immer wiederkommende ErwĂ€hnung...  Roll Eyes Grin

@Novgorod: 40 Watt Beleuchtung?? Hast du 'nen Halogenstrahler eingebaut? Shocked

Naja, dann hab ich jetzt halt 400 Watt Reserve, damit die Einschaltspitze abgefangen wird. laugh

[ot]Ich glaube ich rĂŒste meinen Computer mit Beleuchtung wĂ€hlbarer Farbe aus; Rot, Gelb, GrĂŒn, Blau, UV... Nicht zu vergessen die Lasershow und der 3 Hologramm-Displays! HĂŒpfen und Lachen Ach ja, ein 2ter Subwoofer wĂ€re auch nicht schlecht! rofl[/ot]
Gespeichert

M/A/K hat gesprochen!
Athlon X2 6400 + Xigmatek Achilles / 2x 2 GB RAM / 64 GB SSD / ATI 5850 / C433 / Windows-Rating: 6.3
TzA
Modder der Apokalypse

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1166



Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #13 am: April 9, 2007, 10:46:57 »

das ding misst doch eigentlich nur den strom.. (naja und die spannung, aber die schwankt ja in der regel nicht Wink)..

Schon mal was von Wechselspannung gehört? Grin
Vor allem ist die Stromaufnahme eines Schaltnetzteils alles andere als Sinusförmig, gerade bei wenig Last zieht das am Scheitel der Sinuskurve mal kurz Strom und dann wieder garkeinen (halt das Verhalten eines relativ vollen Kondensators hinter einem Gleichrichter).
Außerdem ist die Stromaufnahme auch noch mit der Schaltfrequenz des Netzteils moduliert (und die liegt so bei 20-50kHz, also schnell).
So ein Powermeter muss also im Idealfall mit 100kHz oder mehr jeweils exakt gleichzeitig Strom und Spannung messen, multiplizieren und aufintegrieren, und das ist nicht so simpel, deswegen gibts bei Schaltnetzteilen Fehlanzeigen.

Da den Energieversorgern die ganzen Störungen auf den Leitungen auch nicht gefallen, gibt es ja seit ein paar Jahren die Vorschrift, dass ein Verbraucher mit >75W eine PFC (zu deutsch: Leistungsfaktorkorrektur) enthalten muss. Da sowas jedoch auch Geld kostet und in der billigen Variante (passive PFC=dicke Spule) auch noch evtl brummt, wird das natĂŒrlich weggelassen wo es nur geht, der Monitor dĂŒrfte so ein Fall sein.
Gespeichert

You need only two tools. WD-40 and duct tape. If it doesn't move and it should, use WD-40. If it moves and shouldn't, use the tape
chImÄrE
Modding MacGyver

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 924


schwein muss man haben


Profil anzeigen
Re: Stromverbrauch
« Antwort #14 am: April 9, 2007, 10:55:58 »

danke TM, den blick ins handbuch hab ich faul wie ich bin natĂŒrlich ĂŒbergangen.

bei dem Leistungmesser handelt es sich um den erwÀhnten PeakTech9024
beim monitor um den 940N von samsung der mit 38W (nominal) und <1W (standby) angegeben wird. dieses kleiner 1W findet sich ja heut zu tage bei jedem standby gerÀt egtl. und soweit wollt ich der industrie schon glaubn schenken dass dies stimmt.
nur mein peaktech meint eben was anderes.

warum jetzt ausgerechnet schaltnetzteile falsch gemessen werden, weiß ich auch net, aber da es beim gerĂ€t dabeisteht dass man umrechnen soll (ist die gemessene leistung jetzt mit 0,75 zu multiplizieren oder werden nur 75% der tatsĂ€chlichen leistung angezeigt?)

wenn jemand gesagt hÀtte, alles kein ding bei standby messungen sind die ströme so winzig dass des gerÀt einfach komische werte ausspuckt, wÀr mir das auch recht.
bin wie gesagt nur im argen wem ich jetzt mehr glauben soll: samsung oder peaktech ^^

Gruß matthias

PS jetzt les ich grad tza post... so ne antwort hab ich mir gewĂŒnscht *g
Gespeichert

Seiten: [1] 2 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.032 Sekunden mit 20 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!