ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Ich suche ein MGLS 12864 Display
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...

Dual Color Glow FanDual Color Glow Fan

Der 120mm Enermaxlüfter 4 LED Mod

In diesem Tutorial wird beschrieben, wie ihr euren Lüfter wunderschön mit LEDs beleuchten könnt. Das Tutorial wurde von DirtyH verfasst. Dafür noch mal vielen Dank! ;)

Also man braucht folgendes Material:

  • 1x 120mm Enermax Lüfter
  • 2x 5mm LED rot 10000mcd
  • 2x 470 Ohm Widerstand
  • 2x 5mm LED blau 5000mcd
  • 2x 430 Ohm Widerstand
  • rotes und blaues Kabel mit 0,25mm Querschnitt
  • Schrumpfschlauch in rot, blau und schwarz und verschiedenen Durchmessern
  • Dremel mit 5mm Bohrer oder Fräser
  • Lötkolben und Lötzinn
  • Heissklebepistole
  • Feuerzeug

 

Das legt man sich zurecht und prüft ob alles da ist bevor man anfängt.

Des Modder Arbeitsplatz Das "Rohmaterial"

Nun kommt als erstes der Dremel zum Einsatz.
Entweder hat man nen 5mm Bohrer und macht damit einfach die Löcher
an den gewünschten Stellen
oder wenn man wie ich grad keinen Bohrer zur Hand hat, kann man auch den Fräser nehmen.
Damit werden zuerst mal nur kleine Löcher gemacht, die man dann Schritt für Schritt vergrössert,
bis die LEDs gerade so durchpassen.
Dann falls nötig die Löcher entgraten und den Lüfter sorgfältig von Plastikspänen und so reinigen.

Der gute alte NoName Dremel Grosse LED - kleiner Fräser

Nun kommen wir zu dem wichtigsten Teil, den LEDs.
Zuerst müssen wir die Widerstände am Pluspol der LEDs anlöten.
Danach die Kabel an die LEDs anlöten und Schrumpfschlauch drüber und mit Feuerzeug vorsichtig schrumpfen.

LEDs mit Widerstand Die Kabel

Fertig... Nochmal fertig...

Nun kommen die LEDs an den Lüfter.
Ganz wichtig, beim Einbau darauf achten das die LEDs nicht zu weit reingesteckt werden.
 So soll es aussehen:
Da kuckt sie raus, die kleine LED...

Dann mit reichlich Heisskleber fixieren und erkalten lassen.
Wenn ihr denn Heisskleber verstreichen wollt,
macht vorher eure Finger gut nass,
dann verbrennt man sich nicht und
bleibt nicht dran kleben und zieht Fäden.
So kann man dann alles schön feststreichen.

Dann werden die Kabel drumherum gewickelt und
ebenfalls mit reichlich Heisskleber fixiert.

Viel Heisskleber

Die Enden kommen dann alle in ne grosse Lüsterklemme
und werden gut festgeschraubt.
Am anderen Ende der Lüsterklemme kann man
nun ein Kabel in der benötigten Länge anschliessen.

Anschluss Der fertige Lüfter.

Wenn ihr das dann habt, kommen wir zum Testlauf.
Also schnell angeschlossen, kurz gebetet und Strom anangeschaltet.
 Wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollte es in etwa so aussehen.

Test bei Licht 1 Test bei Licht 2

Und nun das ganze noch im Dunkeln...

Nightshot 1 Nightshot 2

Nightshot 3 Nightshot 4

Nightshot 5

 

Hier noch der Schaltplan des Ganzen:

Schaltplan

Viel Spass beim Nachbauen.

Euer DirtyH.


Kommentare