ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
[K] Temperatursteuerung für Lüfter
Re: André's & finn's Wasserkühl...

HDD-LED und PWR-LED durch eine DuoLED ersetzenHDD-LED und PWR-LED durch eine DuoLED ersetzen

Als Erstes möchten wir uns bei unserem Forum-Mitglied Carbrögen für die Vorarbeit an diesem Tutorial bedanken. Vielen Dank nochmal. ;)

Idee

Viele tauschen die Power und HDD LED aus, weil sie ihnen zu einfarbig werden. Mir war es zu "einfarbig" einfach nur die LEDs zu tauschen und überlegte was ich da tun könnte. Da kam ich auf die Idee eine DuoLED zu benutzen.

Theorie

Eine DuoLED vereint zwei unterschiedlich farbigen LEDs(i.d.R. rot und grün) in einem meist diffusem Gehäuse. Die Helligkeit der LED ist zweitrangig. Soweit bekannt sind nur low-curent Versionen(Helligkeiten im Bereich von ?? bis ??) käuflich zu erwerben. Dafür gibt es sowohl 2-Pin LEDs als auch die 3-Pin LEDs. Das nachfolgende Bild zeigt eine 3-Pin DuoLED.

3Pin-DUO-LED

Bei der 2Pin-DuoLED erfolgt die Umschaltung der Farbe durch die Stromflussrichtung. Das bedeutet aber auch das es nicht möglich ist beide Farben gleichzeitig zu betreiben. Die 3Pin-DuoLED ist flexibler. Diese besitzt einen zusätzlichen gemeinsamen Masse-Pin (Common-Ground). So lassen sich die einzelnen "Farben" sowohl einzeln als auch gleichzeitig betreiben. Dabei vermischen sich Rot und Grün zu einem homogenem Gelb bzw. Orange, so dass dadurch z.B. ein zusätzlicher Zustand visualisiert werden könnte.

Im Nachfolgenden fassen wir zusammen:

2Pin-DuoLED 3Pin-DuoLED
Pin Pol Pin Pol
1 Grün / Masse 1 Grün
2 Rot / Masse 2 Masse
-- -- 3 Rot

Praxis

Nachdem ich mir eine solche LED besorgt, habe ich mich gleich an meinen Tower (Chieftec Midi) gestürzt, die Front entfernt und die bestehenden LEDs durch die 3-Pin-DuoLED ersetzt. Doch was war passiert: Die LED leuchtete Orange!

Also hab ich mich ins ModdingFAQ-Forum begeben und dort nach der Ursache gefragt. Das Problem, wie ich dann erfahren habe, war folgendes:

Um eine LED zum Leuchten zu bringen brauche ich einen Plus- und einen Minus-Pol. Bei der HDD-LED haben die Mainboard-Entwickler sich Folgendes gedacht. Die Plus-Leitung führt immer (!) +5V. Die GND-Leitung ist durch einen Schalter abgetrennt. Da ich aber die 2ten Pin der LED an die Masse der Power-Leitung gehängt hatte leuchtete immer Rot und Grün, das ergab das besagte Orange.

Im Forum wurde mir dann geraten, den 74HC00-IC zu benutzen(alternativ greift man zum 4093). Das ist ein einfacher NAND Gatter. Dieser schaltet immer dann durch, wenn an mindestens einem der Eingänge Masse anliegt. Ein Beispiel: Wenn auf dem ersten Eingang eins +5V liegen und auf dem zweiten Eingang zwei Masse. Dann schaltet das IC durch und am Ausgang liegen die besagten +5V. Die Grundlagen zu NANDs lassen sich in einer ausführlichen Form im "Taster als Schalter"-Tutorial nachlesen.

Die Schaltung mit dem IC ist sehr simpel aufgebaut:

Schaltskizze

und ebenso schnell auf einer kleinen Platine gelötet:

Layout

Zum Schluss noch die Pinbelegung des 74HC00-IC(Datenblatt):

Pin Belegung
1 Eingang 1
2 Eingang 1
3 Ausgang 1
4 Eingang 2
5 Eingang 2
6 Ausgang 2
7 Masse(GND)
8 Ausgang 3
9 Eingang 3
10 Eingang 3
11 Ausgang 4
12 Eingang 4
13 Eingang 4
14 Vcc (+V)

Die Pinbelegung des MOS 4093 ist leicht abweichend und ist u.A. im "Taster als Schalter"-Tutorial nachzuschauen. Die ICs brauchen eine Versorgungsspannung zwischen +2 und 6V (typisch 5 Volt).

Viel Spaß beim Nachbauen!

Kommentare