ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
[K] Temperatursteuerung für Lüfter
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...

Tastatur modden (NUM-LED austauschen)Tastatur modden (NUM-LED austauschen)

Eigentlich wollte ich meine Tastatur in Ruhe lassen,

da habe ich eine blaue 5mm LED(100mcd) gefunden, die schon länger ohne Verwendung herum lag. Für das Power-LED am Gehäuse zu groß. Also erst die Tastatur aufgeschraubt , ob da nicht reinpasst. Ähnlich wie Microsoft bei ihren Mäusen versteckt auch Compaq ein Paar Schraben gerne unter den Gummi-Füßchen.

Damit nicht genug, musste die mir dann noch zusätzlich mit einem fetten Schraubenzieher nachhelfen, da ging sie erst auf, die Tatstatur, und siehe da: genug Platz für 5mm-LED. Natürlich kann man auch eine 3mm LED benutzen, ist jeweils von der Tastatur abhängig


(klick to enlarge)

Also die Platine am besten abschrauben(wer so an die Rückseite drankommt, kann diesen Schritt auslassen, hehe), die Folienstecker mit Nachsicht behandeln,die Tastatur soll nach dem Mod noch funktionieren.

Nach gründlichem Inspizieren den Lötkolben gegriffen und die grüne LED entfernt.


(klick to enlarge)

 

Versucht dabei die naheliegenden Pins des ICs(Chicony) nicht mitzulöten, kann böse enden, besonders wenn man Freund von >60 Watt Lötanlagen ist und löten erst übt. Was habe ich da für Qualität ohne Ende, sogar das Plus-Pol ist an der Platine angezeichnet,


(klick to enlarge)

muss also nicht experimentieren: blaue LED "beschnitten" und rein in die Fassung(Polung beachten), bissel löten und fertig soweit.
Möchte man nun auch die beiden anderen LED ersetzen, so geht es analog, darum verszichte ich auf weitere Beschreibung hierzu.
Dann die Platine erst wieder rein und ran an den Rechner, also ohne Tatsten ist ganz schön witzig, bei Gelegenheit ausprobieren!

Tut also:


(klick to enlarge)

"Tentakel"-Folie drauf, alles verschrauben, Ergebnis bewundern.





Materialien:

- 3mm(Reichelt: SLK 3MM BL) bzw. 5mm(SLH 56 BL) blaue LED (wer blau nicht mag, kann zu anderen Farben greifen)
Von der Verwendung ultraheller LEDs würde ich abraten (allein, weil schon mind. das Doppelte kosten), es sei denn man möchte unbedingt eine Lichtstrahlprojektion an der Decke haben.

- Lötkolben + etwas Lötzinn

- Schraubenzieher und etwas Freizeit


Kommentare