ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Ich suche ein MGLS 12864 Display
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...

Temperaturgeregelte Lüftersteuerung ohne SpannungsdropTemperaturgeregelte Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop

Update zu Lüfter-Regelung [1] ohne Spannungsdrop und Temperaturgeregelte Lüftersteuerung [2]


Wir zeigen Euch hier den Aufbau einer temperaturgesteuerten NoDrop Lüftersteuerung. Da diese aus den bereits bekannten Schaltungen von Falzo besteht, werden hier nur die Schritte gezeigt, die zur Verbindung der jeweiligen Einzelschaltung dienen. Den Anfang sowie die Änderungen der Schaltungen seht Ihr hier. Als Vorlage der Einzelschaltungen nehmt Ihr bitte die schon vorhandenen, wobei für den Temperaturteil nur die abgewandelte Variante der temperaturgeregelten Lüftersteuerung.


Vergrössern !!!


Man benötigt folgende Teile, die man am besten bei www.reichelt.de bestellt.

Anzahl Bezeichnung Reichelt-Bestellnummer Reichelt-Preis
1 Platine Lötpunkt 50x100 H25PR050 0.61
1 Timer-IC NE 555 DIP 0,18
2 IC-Sockel GS 8 je0,03
1 MOSFET IRFZ 46N (BUZ 71A) 0,69 (0,45)
1 Kühlkörper V4330N 0,43
2 Diode 1N4933 je 0,04
1 Kondensator 220 p F Kerko 220p 0,04
1 Kondensator 0,22µF Z5U-5 220N (Tantal 0,22/35) 0,13 (0,09)
3 Kondensator 47µF RAD 47/35 je 0,04
2 Widerstand 1k Metall 1,00k je 0,08
1 Widerstand 3,3k Metall 3,30k 0,08
1 Drehpoti 4,7k P6M-Lin 4,7k 0,53
1 Stecker PSS 254/3W 0,10
1 OP-Verstärker TL071 TL 071 DIP OP1 auch TL061,TL081,TLC271 o.ä. möglich 0,25 €
1 10kOhm NTC NTC-0,2 10K NTC 0,29 €
1 5kOhm Trimmer PIHER 10-S 5,0K T1 0,19 €
2 10kOhm Widerstand Metall 10,0k je 0,08 €
2 62kOhm Widerstand Metall 62,0k je 0,08 €
1 82kOhm Widerstand Metall 82,0k 0,08 €
1 2pol. Printstecker PSS 254/2W 0,09 €
1 Stiftleiste STIFTL. 36G optional, auch Lötstifte oder Stecker 0,17 €
-- -- Litze Für das Verdrahten der externen Bauteile und Lötbrücken --

Nachdem nun alles geliefert wurde, kann es endlich an den Aufbau gehen.


Vergrössern !!! Vergrössern !!!

Die Anordnung der Sockel ist für das spätere verbinden der Schaltungen wichtig.


Vergrössern !!! Vergrössern !!!

Ab hier ist der Aufbau wieder identisch mit der Lüfter-Regelung ohne Spannungsdrop. Einziger Unterschied ist der Wert vom C1, da durch ihn der Verdoppelungseffekt besser zur Geltung kommt.


Vergrössern !!! Vergrössern !!!

Nachdem ihr den Kondensator C4 eingelötet habt, wird der 62K Ohm Widerstand über dem linken Sockel platziert und mit dem Kondensator verbunden. An genau dieser Stelle findet die Verbindung der beiden Schaltungen statt.


Vergrössern !!! Vergrössern !!!

Der letzter Unterschied besteht nur noch in der Einbauposition des 82K Ohm Widerstandes, was hier wesentlich leichter sein dürfte als bei der eigentlichen Schaltung. Danach könnt ihr auch wieder nach Falzo´s Anleitungen [1] [2] weiterarbeiten.


Vergrössern !!! Vergrössern !!!

Auf dem linken Bild seht Ihr was zum Schluss noch alles miteinander verdrahtet werden muss. Hierzu könnt Ihr natürlich auch herkömmliche Litze mit Isolierung nehmen. Die drei abgewinkelten Molex-Anschlüsse sind die Lüfterabgänge. Der stehende 3Pin-Molex-Stecker im Vordergrund ist in Vorbereitung für die Bargraphanzeige eingelötet worden, was aber noch nicht zu 100% funktioniert.


Kommentare