ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: Lang lebe das Modding-FAQ-Forum
Re: Lang lebe das Modding-FAQ-Forum
Re: Lang lebe das Modding-FAQ-Forum
Re: Lang lebe das Modding-FAQ-Forum
Re: Lang lebe das Modding-FAQ-Forum
Re: Lang lebe das Modding-FAQ-Forum

DH2MR's Transistor-SteuerungDH2MR's Transistor-Steuerung

Lötvorgang:

Ein Paar Hinweise vorweg:

  • Es ist egal, in welcher Reihefolge die Baulemente auf der Platine verlötet werden oder wie man diese positiniert. Im Wesentlichen sollte man sich sowieso an den Skizzen der ersten Seite richten.
  • Ausgewähltes Layout der Schaltung dient allein dem Zweck der Übersicht, man kann sicherlich auch ins Extreme gehen und die Schaltung auch ohne Platine realisieren. Im Beispiel des 2N3055-Transistors sähe das Ganze dann ungefähr so aus.
  • Auf die in der Stückliste aufgeführte Sicherung haben wir verzichtet.Da die Schaltung in unserem Fall zur experimentellen Zwecken gebaut wird und nicht zum Einbau in das Gehäuse.
  • Die obersten linken Löcher auf der Platine sind Pluspol und Masse!

Also legen wir los. Wir fangen mit dem Transistor an, verlöten die B und E-Pins und verdrahten den C-Pin(gehäuse des Transistors) mit den Plus-Pol.

Klick! Klick!

Die Pinbelegung der TO3 Bauform ist etwas verwirrend und auf den ersten Blick nicht klar, daher etwas Aufklärung.
Links ist TIP31A(kompakte TO220-Bauform), links-2N3055(TO3-Bauform).Die B und E Pins sitzen, bei ganauer Betrachtung, nicht in der Mitte, sondern leicht verschoben zu einer Seite.

Klick

Als nächtes verbinden wir den Plus-Pol des Kondensators mit den Plus-Pol der Stromversorgung, das andere Ende löten wir an den B-Pin des Transistors. Zusätzlich positioneren das Lüfter-Terminal am besten so, dass der mittlere Anschlüss auf der gleichen Lochreihe mit dem E-Pin des Transistors liegt. Alternativ verbindet man hier schon Lüfter-Terminal mit den Transistor.

Klick! Klick!

Weiter gehts.Die gelbe und weisse Litzen führen benötigte Kontaktstellen zum unteren Rand der Platine zum Potentiometer(RV1) hin. Die grosszügige Positionierung dient lediglich der Übersichtlichkeit.Zusätzlich verlegen wir schon mal die Masse-Leitung bis zum Lüfterterminal hin. Da, wo sich die Leitung unterbricht kommt der Schleifer des Trimmers.

Klick! Klick!

Nun verlöten wir den Trimmer. Von der Bezeichnung 2K2 am Trimmer sollte man sich nicht stören lassen . Auf dem Bild ist nur ein Falscher verlötet. Natürlich gehört dort ein 10KOhm Trimmer rein. Anschliessend verbinden wir den Stromadapter und Potentiometer mit der Platine und checken nochmal alles gründlich, bevor es ans Testen geht.

Klick! Klick!

Hier nochmal die Rückseite der Platine mit grafischen Ergänzungen für die Übersicht.

Klick!

Wie von DH2MR versprochen und von einigen Usern(die diese Schaltung schon vor diesem Tutorial nachgebaut haben) bestätigt, funktionierte die Schaltung ohne Probleme und konnte auf Anhieb überzeugen. Die maximal gelieferte Spannung beträgt bei normalen Lüftern mit bis zu 200mA 11,3-11,4 Volt(zum Vergleich nochmal die max. Ausgangsspannung des LM317: 10,75 Volt),sinkt jedoch, auch wie bei der BC337-Schaltung, mit der steigenden Belastung. Allerdings ist bei unseren initialen Tests selten ein Wert unter 11 Volt gemessen worden. Ausserdem verkraften die verwendeten Transistoren weit grössere Strombelastung, als LM317 z.B (dessen max.Belastung bei 1,5A liegt), so dass man auch bei stärksten DELTA-Lüftern mit dieser Schaltung sehr gut beraten ist.



Kommentare


<<< -02-