ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
[K] Temperatursteuerung für Lüfter

DH2MR's Transistor-SteuerungDH2MR's Transistor-Steuerung

Es ist schon länger her, dass wir uns zuletzt mit Lüftersteuerung-Schaltungen befasst haben. Nachdem wir uns für die BC337-Schaltung nicht unbedingt begeistern konnten, wurde in unserem Forum eine Lösung ausgearbeitet, die viele Schwächen der BC337-Steuerung vermeidet, komfortablere Bedingung erlaubt und ausserdem für den Einsatz als Spannungs-Regler-Modul der LV2 geradezu prädestiniert ist. An dieser Stelle wollen wir uns bei unserem Forum-Moderator DH2MR für die konkrette Ausarbeitung,Beschreibung der Steuerung und Testen des Prototyps bedanken.

Vorbereitung

Wir benötigen folgende Werkzeuge:

Lötkolben + Lötzinn
"Dritte Hand"-Löthilfe(optional)
Seitenschneider

und folgende Bauteile:

Menge
Bezeichnung
Skizze
Reichelt Nummer
Bemerkungen
1
2N3055-Transistor
T1
2N 3055
auchTIP 31A(eventuell BD643) empfohlen
1 Kühlkörper für den TIP31A   V PR5/25-M3 auch V PR32/25,4 möglich.2N3055 benötigt keinen Kühlkörper, der Bauform wegen
1
2,2KOhm Potentiometer
RV1
P6M-LIN 2K2
Auch P4M-LIN 2K2 geeignet(4mm Drehachse,kleinere Abmessungen)
1
10KOhm Trimmer
RV2
RT10-L 10K
Auch xxxx,xxxx geiegnet
1
220µFarad-Kondensator
C1
RAD 220/16
RAD 220/25 oder RAD 220/40 möglich
1 Lochstreifen-Platine 50x50   HPR 50X100 Streifenraster-Platine möglich bzw andere Abmessungen
1 Sicherung F1 FLINK 2,0A Optional, mit Kühlung des T1 auch stärkere möglich
1 Fassung für Sicherung   PL OGN-A auch PL 112000 oder PL 137000 usw
1 Lüfterterminal   PSS 254/3W auch mehrere möglich
1/1 Molex-Adapter   SVK 5+SVS 5 + Litze Bauteile zum Selberbauen
-
Litze
 
LITZE SW(RT usw)
Für das Verdrahten der externen Bauteile und Lötbrücken

2N3055 besitzt die TO3-Bauform, die in unserem Fall zwar keinen Extra-Kühlkörper benötigt, leider aber auch relativ gross und unhandlich(zumindest zum Verlöten auf Platine).Sollte man sich mit der TO3-Packung nicht glücklich fühlen, sei der in der handlicheren TO220-Bauform erhältliche und zum 2N3055 funktionell weitgehend identische TIP31A wärmstens empfohlen.Hat man alle Bautele beisammen, so bietet sich dann ein ähnliches Bild:

Klick

Zunächst die Skizze:

Um die Funktionalität der Schaltung zu beschreiben, zitieren wir DH2MR´s betreffendes Posting aus unserem Forum:

"Mit RV1 wird die Drehzahl geregelt, bei 12Volt Betriebsspannung bekommt man am Fan max. ca. 11,3 - 11,4 Volt.
Mit RV2 stellt man die geringste Drehzahl des Fan ein (um einen Stillstand zu vermeiden).Dies geschieht wie folgt. RV1 auf kleinste Spannung (Fan dreht langsam oder gar nicht mehr), dann wird RV2 soweit auf oder zugedreht bis der Fan die gewunschte langsamste Drehzahl erreicht hat.Nun kann mann mit RV1 die gewünschte Drehzahl einstellen, und man läuft nicht Gefahr, dass der Fan einmal stehen bleibt.
Der Kondensator C1 sorgt dafür, dass der Fan auch bei gering eingestellter Drehzahl, beim Einschalten, anlauft.

Zu F1 der Sicherung, ich wurde sie einloten weil der Transistor ein Metallgehause hat und auf diesem liegen die 12 Volt , das heisst wenn der Transistor an das Computergehause kommt gibt es einen Kurzschluss."

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, das Ganze um einen (Ein/Aus)Schalter zu ergänzen, entweder einen Separaten(z.B KS 6 bzw MS 244)oder einen in den Poti(RV1) integrierten(Poti+Schalter P6M+S-LIN 2K2):

So, weil uns jetzt die Spucke aus dem Mund fliesst, schnappen wir alle benötigten Sachen und löten mal eine Runde. ;-)



-01- >>>