ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Ich suche ein MGLS 12864 Display
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...

D-Box2 umbau (Debug-Modus)D-Box2 umbau (Debug-Modus)

Heute rücken wir mal einer D-Box2 auf die Pelle. Das Ziel von diesem Mod ist es ein "höherwertiges" Betriebssystem auf die D-Box zu bekommen. Denn mit der Originalsoftware bleiben einige Anschlüsse auf der Rückseite der D-Box2 ohne Funktion, das Zappen zwischen den Kanälen dauert ewig und die gesamte Menüführung ist etwas unübersichtlich. Das Zauberwort heißt "Neutrino". Es ist ein auf Linux basierendes Betriebssystem für die D-Box2. Es ist im Allgemeinen schneller, aufgeräumter und nutzt die Anschlüsse auf der Rückseite mit dehnen man zum Beispiel in DVD Qualität eine Sendung von der D-Box2 auf den Rechner streamen kann. Um nur einen Bruchteil der Vorteile zu nennen. In unserem ersten Teil beschreiben wir wie Ihr die D-Box2 in den Debug-Modus bekommt und wie Ihr ein Flashimage Eurer Original BN Software erstellt.




Erster Teil:

Bevor der so genannte Debug-Modus nicht erreicht ist, akzeptiert die D-Box2 nur signierte Software. Also wird ein Hintertürchen geöffnet damit sich auch andere Software ausführen lässt. Die dafür notwendigen Eingriffe dürfen nur Besitzer einer Kaufbox tätigen. Die gemietete D-Box2 ist immer noch das Eigentum von Premiere und darf nicht verändert werden. Für die Leute unter Euch die sich zu den glücklichen Besitzern einer Kaufbox zählen, ein wenig Geschick und den nötigen Mumm mitbringen Ihre Box umzubauen können nun mit den Vorbereitungen anfangen. Eins sei aber noch gesagt. Der Umbau ist nicht völlig gefahrlos. Wenn man etwas fasch macht kann man seine Box schnell zu einem netten "Briefbeschwerer" machen... wie man in einschlägigen Foren zu einer zerstörten D-Box2 sagt. Wir übernehmen also keine Verantwortung für beschädigte Geräte. Jeder muss wissen was er tut. In diesem Tutorial wurde eine Sagem D-Box2 mit einem Intelflash erfolgreich in den Debug-Modus gebracht.


Info:
Der Umbau der d-Box dient nur dazu sie mit allen ihr zur Verfügung stehenden Ressourcen zu nutzen. Ein Premiere Abo ist also nach wie vor Pflicht. Wir werden keine illegalen Anleitungen schreiben (z.B. Premiere ohne Karte usw.). Es werden auch keine Fragen beantworten die in irgendeiner Art und Weise mit Schwarzsehen und Co. zu tun haben. Weder per Mail noch im Forum.



-01- >>>