Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Juli 2, 2020, 10:36:15
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Tutorials (Moderator: xonom)
| | |-+  USB-LCD Lowcost Edition
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 ... 32 33 34 35 36 [37] nach unten Drucken
Autor Thema: USB-LCD Lowcost Edition  (Gelesen 276506 mal)
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5087



Profil anzeigen WWW
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #540 am: Januar 21, 2013, 08:44:43 »

welche schaltung genau (link?) hast du da in ein layout umgesetzt und welche pins genau stellen dich vor fragen (markier die auf dem bild mal blau oder so ;-))

du siehst die balken und kannst den kontrast regeln? das klingt doch schonmal ganz gut ;-) das ist sozusagen das testbild, und es ist dabei korrekt das nur der 1. und 3. balken angezeigt werden. ich hab die funktionen der software ad hoc nicht vor augen, aber soweit die hintergrundbeleuchtung darüber geschaltet wird, wäre es durchaus möglich, das es 'normal' ist, das derzeit noch nix leuchtet ;-)
Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
P0$$3
Dremelfreund

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 125


PWND!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #541 am: Januar 24, 2013, 08:36:30 »

Hallo Falzo,

ich glaube auf Seite 15 oder 16 hatte ein User die originale Schaltung auf einer geätzten Platine nachgebaut. Diese habe ich dann rekonstruiert.
Hier das Bild meines Platinenlayouts: http://img692.imageshack.us/img692/8839/mfaqx.jpg
Und hier das Bild mit eingezeichneten Kabelbrücken: http://img542.imageshack.us/im...497/pinning.jpg

Nach dem was Du geschrieben hast kann ich ja garnicht so falsch liegen.
Ich werde am Wochenende direkt probieren eine Software aufzuspielen.

Mfg.: Dany

Gespeichert
P0$$3
Dremelfreund

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 125


PWND!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #542 am: Februar 10, 2013, 04:28:42 »

So nun hab ich 2 Wochenenden probiert die Software auf den Atmel zu bekommen jedoch ohne Erfolg.
Hab es mit der prog.bat probiert und es kommen folgende Meldungen:

Win7
avrdude: Can´t open device "giveio"

acrude: failed to open parallel port "lpt1".

Mein Windows XP Laptop gibt das selbe von sich.
Habe dann mal google dazu befragt und es kam das Resultat, dass die GIVEIO.SYS im System32/Drivers Ordner fehlt.
Habe diese heruntergeladen und installiert aber der Fehler ist immernoch da trotz neustart.

Hat jemand von Euch das gleiche Problem gehabt?
Gespeichert
hackspider
Wakü-Poseidon

*

Karma: +4/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 412



Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #543 am: Februar 10, 2013, 18:36:13 »

Hallo P0$$3,

bei dem Problem kann man dir helfen:

Als erstes nochmal die [GIVEIO.SYS] aus [system32/Drivers] löschen (Alles nochmal clean).

Lade dir WinAVR herunter und installiere es.

Wechsle in das Verzeichnis [WinAVR-Installationsverzeichnis]/bin und führe dort [install_giveio.bat] aus (unter Win7 als Administrator). Hierbei düfen keine Fehler auftreten.

Anschließend den STK200/STK300 Programmieradapter mit dem LCD-Board verbinden und die [prog.bat] nochmal ausführen. Jetzt sollte alles klappen.

Prinzipiell würde ich dazu raten das Ganze auf dem XP Laptop durzuführen Win7 ist beim Zugriff auf den Parallelport ein bisschen restriktiver.

Viele Grüße und viel Erfolg
    hackspider
Gespeichert

OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +12/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2137


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #544 am: Februar 11, 2013, 09:42:49 »

Sämtliche Port-DLL-Tricks (egal ob nun GiveIO.SYS oder PortIO.DLL oder wie sie auch heißen) funktionieren  unter Win7 grundsätzlich nur noch mit sehr gefährlichen und sicherheitstechnisch äußerst bedenklichen Tricks, mit 64Bit überhaupt nicht mehr.

Darum gibt es, seit Windows 7 erschienen ist, auch keine neue LCD-Software mehr.
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
P0$$3
Dremelfreund

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 125


PWND!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #545 am: Februar 12, 2013, 08:43:08 »

Vielen lieben Dank,
ich werde es die nächsten Tage nochmal probieren.
Muss ja irgendwie klappen ;-)
Gespeichert
P0$$3
Dremelfreund

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 125


PWND!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #546 am: Februar 15, 2013, 07:58:55 »

Hi, habs jetzt mal getestet habe WinAVR inbstalliert und die install_giveio.bat ausgeführt.

Dann habe ich die Prog.bat ausgeführt und es kommt folgender Fehler:

Avrdude: AVR device not responding.
Avrdude: initialization failed, rc=-1
Double check connections and try it again, or use -F to override this check.
Avrdude done. Thank you.

So habe die verbindung kontrolliert und es sollte so stimmen.
Laptop neu gestartet etc aber der Fehler bleibt bestehen.

Was kann ich nun machen?
Gespeichert
P0$$3
Dremelfreund

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 125


PWND!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #547 am: Februar 23, 2013, 02:27:41 »

So hab es jetzt noch einige male an anderen Rechnern versucht und kam immerwieder zum gleichen Ergebniss.

Hab nochmal alles Lötstellen am Programmer überprüft aber daran liegt es auch nicht. Werde noch einen Versuch starten und wenn der auch nicht zum Erfolg führt dann wandert die komplette Angelegenheit in die Tonne.

Gruß Dany
Gespeichert
hilfen
Kathodenjünger

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 93



Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #548 am: Februar 25, 2013, 11:17:59 »

Hey

ein Fehler den ich immer wieder beim Programmieren von Atmegas hatte, waren die Lötbrücken - wenn es ein Problem gab, lag es an schlechten Lötbrücken - am besten per Multimeter vom Lötstift (also in der Wannenbuchse von der ISP Schnittstelle - nicht unten am Lötpad) bis zum Pin des Atmega (ebenfalls nicht am Pad sondern am Pin) den Widerstand messen

was mir spontan noch aufgefallen ist - hast du den Jumper für das Programmieren an /Reset eingesteckt - bzw. ist dieser Jumper schon richtig eingebaut (bin mir da nicht ganz sicher da ich mit dem Layout nicht ganz klarkomme (kein Schaltplan und zu wenig beschriftet)
Gespeichert

nehmt meine rechtschreibfehler nicht ernst
P0$$3
Dremelfreund

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 125


PWND!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #549 am: Februar 27, 2013, 02:21:57 »

Hallo, danke für deine Hilfe, werde morgen mal Messen.

Das Layout hab ich so übernommen bzw. nachgbebaut.
Also gehe ich davon aus, dass es so stimmt. Wenn alle Stricke reissen dann muss ich mir was überlegen.
Gespeichert
MrHacker
Stichsägenquäler

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 64


MOD THE PLANET!!!!!!


Profil anzeigen
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #550 am: Januar 4, 2020, 23:56:49 »

Hallo und Frohes neues  Grin

Ich bin gerade dabei die schaltung zusammen zu löten, allerdings will ich die
USB-B-Buchse durch diese Buchse ersetzen:
https://www.reichelt.de/usb-ei...mp;trstct=pos_0

Da auf dem schaltbild im tut die pins der USB-B-Buchse nicht durchnummeriert (GND, 5V, Data + , Data - ) sind, weiß ich jetzt nicht welcher pin welche leitung ist.
Könnt Ihr mir da mal eben weiterhelfen?

gruss
Gespeichert
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 677



Profil anzeigen WWW
Re: USB-LCD Lowcost Edition
« Antwort #551 am: Januar 5, 2020, 00:28:58 »

Bin nicht ganz sicher ob ich die Frage richtig verstehe. Beim Durchlesen vom Tutorial ist aber bei den einzelnen Lötschritten zu erkennen wann die USB Buchse ihre Verbindungen bekommt. Ich denke damit kann man auf die Pinbelegung kommen.
Auf dem Schaltplan auf der ersten Seite sieht man auch wo die Anschlüsse hinführen.
Ich hoffe das hilft Dir etwas weiter.
Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
Seiten: 1 ... 32 33 34 35 36 [37] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.02 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2009 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!