Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 21, 2023, 12:24:17
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Tutorials (Moderator: xonom)
| | |-+  LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 ... 11 nach unten Drucken
Autor Thema: LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung  (Gelesen 95121 mal)
flashback_mg
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #30 am: Juni 17, 2002, 13:31:21 »

 Wink
Erstmal danke für Deine schnelle Antwort. Hab leider noch das ganze normale Display von reichelt. Das wird aber beim abschalten des PC´s NICHT dunkler und auch der Text bleibt erhalten. Kann man nicht wenigstens die Datenleitungen irgendwie reset-en???

Hoffe es kann mir jemand weiterhelfen?!

Thx, Flashy
Gespeichert
Fugazi2k
Modder aus Leidenschaft
Administrator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 417


Blau macht glücklich! ;-)


Profil anzeigen WWW
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #31 am: Juni 17, 2002, 13:38:09 »

axo.... hmmm wenn ich runter fahre bleibt auch unverändert an.. aber wenn aus geht ist eigendlich ok

cu F2k
Gespeichert

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen...
Und wenn doch, hat er es sicher nicht überlebt *LOL*
OXID
Gast


E-Mail
LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #32 am: Juni 17, 2002, 21:24:25 »

Hallo!

Ich habe verschiedene Fragen:

Da ich in Physik absolut unbegabt bin Undecided, verzeiht, wenn diese Frage dumm oder überflüssig ist, aber könnte man die Daten für den LCD nicht auch über das USB Datenkabel beziehen? In diesem Tut belegt man 2 Ports: den LTP und den USB (soweit ich das verstanden hab)

Ausserdem habe ich nicht so ganz verstanden, was man mit den Potis steuert.
Ich wäre froh,  wenn ihr das noch weiter erläutern könntet...

Danke

OXID
Gespeichert
Fugazi2k
Modder aus Leidenschaft
Administrator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 417


Blau macht glücklich! ;-)


Profil anzeigen WWW
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #33 am: Juni 18, 2002, 12:01:26 »

hmmm
es gibt sicher möglichkeiten ein lcd über usb zu betreiben... dafür wird aber sicher ein anderer controller und eine andere steuersoftware benötigt also mit diesem lcd wird es nicht gehen denke ich.
die beiden potis sind einmal für die hintergrundbeleuchtung (100ohm)
und einmal wür den kontrast der schrift (10Kohm)

cu F2k
Gespeichert

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen...
Und wenn doch, hat er es sicher nicht überlebt *LOL*
Neo
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #34 am: Juni 22, 2002, 16:43:44 »

Noch ne Frage zum PlexiStänder,wie macht ihr das LCD dran fest?Scheidet ihr noch extra ein loch damit das lcd dadurchpasst udn macht es dann mit schrauben fets doer haut ihr es einfach vorne drauf?
Gespeichert
Jackass
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #35 am: Juni 23, 2002, 11:09:12 »

Nee da werden einfach 4 Löcher gebohrt und dann wird das LCD dahinter gehängt!!!

Kan man mir mal einer sagen in welchen Abstand die Löcher zum Rand wegstehen??
Hab nämlich zur Zeit kein Geld mir das zu kaufen will aber schonmal das Display vorbereiten!!

Jackass forever!!
Gespeichert
Neo
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #36 am: Juni 24, 2002, 07:29:18 »

Hi!
Nächstes Problem:DIe Hintergrundbeleuchtung will nicht.Ich hab alles verlötet wie es auf dem schaltplan steht,es geht ja auhc mit jaLCD und so aber der 100 Ohm Ponti bewrikt nichts,die Beläuchtung is irgendwie wech.
Woran kann das liegen(das Display HAT Hintergrund beleuchtung nur bei mir geht sie nicht)
Gespeichert
Neo
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #37 am: Juni 24, 2002, 07:29:59 »

Hi!
Nächstes Problem:DIe Hintergrundbeleuchtung will nicht.Ich hab alles verlötet wie es auf dem schaltplan steht,es geht ja auhc mit jaLCD und so aber der 100 Ohm Ponti bewrikt nichts,die Beläuchtung is irgendwie wech.
Woran kann das liegen(das Display HAT Hintergrund beleuchtung nur bei mir geht sie nicht)
Gespeichert
GlobalFreak
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #38 am: Juni 25, 2002, 10:22:12 »

Also meine BEleuchtung geht auch nicht mehr.  Roll Eyes

Es lag unisoliert auf meinem CD Laufwerk und da gabs dann einen Kurzschluss. Jetzt gehts nicht mehr.

Hba auchmal ne Frage:

Kann man um das Plexi zu biegen, auch einen Fän nehmen? Oder braucht man so eine Heissluftpistole?
Gespeichert
Fugazi2k
Modder aus Leidenschaft
Administrator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 417


Blau macht glücklich! ;-)


Profil anzeigen WWW
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #39 am: Juni 25, 2002, 11:38:57 »

@GlobalFreak
ich hab es anfangs mit einem normalen haarfön versucht.. ohne erfolg... hab ein handtuch drüber gelegt, damit die hitze dort bleibt da hat sie sich ein wenig gebogen nach 30min dauerdrücken war ich dann zu grob *krackxxx* plexy schrott... also hab ich mir nen heißluftfön gekauft und eins fix drei war die sache gebogen.

cu F2k
Gespeichert

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen...
Und wenn doch, hat er es sicher nicht überlebt *LOL*
Hellcat
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #40 am: Juli 9, 2002, 16:55:32 »

Hi
Hat jemand ne idee, wie man die spannung für die usb-ports hochsetzt? Mein display ist nämlich seit der usb-stromversorgung ausgesprochen langsam geworden. Auch wenn ich die beleuchtung ausschalte.(ich hab ein reichelt 20x4).ich hab so das gefühl, ich muss aus meinem usb noch etwas saft rauskitzeln, weil mit der internen stromversorgung noch alles gefunzt hat. Wink

Hellcat
Gespeichert
DH2MR
Global Moderator

*

Karma: +7/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 770


Mein Transistorfriedhof ist der größte


Profil anzeigen
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #41 am: Juli 9, 2002, 17:30:05 »

Das kann ich mir nicht vorstellen denn 5Volt sind 5Volt ob nun am USB Anschluß oder Intern. Zum prüfen müsstest du das Display nochmal an die Interne Stroversorgung hängen, aber wie gesagt vorstellen kann ich mir das nicht.




Gruß DH2MR
Gespeichert

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
Hellcat
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #42 am: Juli 9, 2002, 18:06:37 »

@DH2MR
Gut, aber reichen 500mA maximum überhaupt für das display vollständig aus? Ich hab noch nirgendwo angaben über den verbrauch gefunden!
An der internen Stromversorgung funzt des display.

noch ne idee zur erweiterung des plexi-lcd-mod für leute, die keine festen kabel mögen: Einfach hinten am standfuß den plexi-halter auch nochmal etwas hochbiegen und löcher für eine usb und eine rs232-25 buchse reinfräsen. dann kann man ohne viel lötarbeit zwei abziehbare kabel für den anschluss des displays nehmen. natürlich nichts für leute, die ihr display dauernd angeschlossen lassen. Wink
Dann könnte man auch noch nen rs232-9 stecker reinbauen und ne winamp-fernsteuerung in den halter mit einbauen.ich werde beides mal umsetzen.

Hellcat
Gespeichert
DH2MR
Global Moderator

*

Karma: +7/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 770


Mein Transistorfriedhof ist der größte


Profil anzeigen
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #43 am: Juli 9, 2002, 18:54:46 »

Also was viel genialer wäre man baut das LCD auf einen Schwanenhals in dem Schwanenhals ist das Kabel und am Ende hat man den SUB - D Secker und auf dem Gehäuse, oder ner Frontblende wird Sauber das gegenstück eingebaut. Somit hat man einen Halter und die Anschlußleitungen sind versteckt.



Gruß DH2MR
Gespeichert

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
Hellcat
Gast


E-Mail
Re:LCD mit Plexiständer und USB Stromversorgung
« Antwort #44 am: Juli 9, 2002, 20:33:31 »

Greetz
@DH2MR
Gut, auch ne lösung. Ich mach trotzdem mal meine Version fertig und poste dann hier mal die Bilder. Vielleicht sieht´s ja trotzdem ganz gut aus.

Hellcat
Gespeichert
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 ... 11 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.029 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!