Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Mai 28, 2023, 22:00:03
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Las Vegas - Lüftersteuerungen
| |-+  Las Vegas 1
| | |-+  Las Vegas - Lüftersteuerung
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 ... 37 nach unten Drucken
Autor Thema: Las Vegas - Lüftersteuerung  (Gelesen 331866 mal)
Fugazi2k
Modder aus Leidenschaft
Administrator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 417


Blau macht glücklich! ;-)


Profil anzeigen WWW
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #30 am: April 19, 2002, 12:25:03 »

@falzo
jo die schaltung würde uns sicher interessieren.
@wallace
der bildschirm ist ein LCD von Cristal-Fontz... und sau teuer im vergleich zu dem Tut von Master of Desaster und kann im Pinzip genau das gleiche.
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen...
Und wenn doch, hat er es sicher nicht überlebt *LOL*
Nablin
Gast


E-Mail
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #31 am: April 19, 2002, 12:26:14 »

Also das DIng sieht schon geil aus! ABER: Warum hast du so mini 15mm Knöpfe genommen? Da kann man voll die Mutter von den Potis sehen!!! Dann passt das blau nicht auf die grauen knöpfe!!!
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert
Onkel
Gast


E-Mail
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #32 am: April 19, 2002, 12:26:46 »

Na ja der Vorteil der Crystalfontz is das sie über den COM Port angeschlossen werden und somit keinen LPT port belegen (fürn Drucker) *zufaulbinumzustecken* cya Onkel
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5088



Profil anzeigen WWW
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #33 am: April 19, 2002, 12:28:01 »

also, man kann statt des lm317 auch einen spannungsregler vom typ lm2941 verwenden, das Datenblatt gibt es unter http://www.national.com/pf/LM/....html#Datasheet
Leider hab ich diesen Typen weder bei Reichelt noch bei Conrad im Sortiment gefunden  

ich beschreibe trotzdem mal kurz die Besonderheiten:
der spannungsdrop beträgt nur 0,5 Volt, die maximale Spannung für die Lüfter würde daher 11,5 Volt betragen
dieser Spannungsregler hat 5 Pins, nämlich noch einen zusätzlichen für Ground und einen für On/Off, diese sollten in der vorliegenden Schaltung BEIDE auf MASSE gelegt werden!
Ausserdem muss der Spannungsteiler aus Poti und Widerstand vertauscht werden...

hier mal ein Bild (falls das Brett das unterstuetzt ) aus dem data-sheet, ich hab rot angezeichnet was im Vergleich zum LM317 andersrum ist

« Letzte Änderung: Oktober 18, 2002, 13:07:50 von Extension » Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5088



Profil anzeigen WWW
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #34 am: April 19, 2002, 12:28:45 »

da hab ich doch grad noch was im netz gefunden:
http://www.low-noise.de/web/artikel/luefter3

bei den Schaltungen dort handelt es sich zwar um temperaturgesteuerte Regelungen, aber es werden genau die beiden spannungsregler verwendet, der Aufbau ist sehr gut zu erkennen
vielleicht wäre die Verwendung eines NTCs anstelle eines Festwiderstandes auch für das Las-Vegas ne nette Erweiterung, die externe Regelungsmöglichkeit bleibt ja auf Grund des Potis trotzdem erhalten
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
Sonic
Gast


E-Mail
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #35 am: April 21, 2002, 18:19:20 »

Ok meine letzten Fragen   Grin In der Bestellliste sind 6 430 Ohm Widerstände drin. Muss man diese Widerstände für die Am frontpanel einsetzen, denn die 430 Ohm Widerstände sind nciht in der Bestellung drin... Und was ist das für ein Anschlus bei +12(1) und +12(2). Ich meine das lila/rote viereck Smiley Thx
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert
Extension
Plexti
Administrator

*

Karma: +14/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 829



Profil anzeigen WWW
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #36 am: April 21, 2002, 18:22:33 »

@falzo: Würdest du die Entwicklung der Neuauflage übernehmen? Grin Grin riesenTHX für die Vorschläge. Muss das Ganze jetzt nur noch am Schwanz packen.

@sonic: die 430 Widerstände sid für die Frontpanel und sind für die Blauen 20mA LEds ausgelegt, die Sache mit +12(1) und +12(2) kannst du getrost vernachlässigen, war ursprünglich als Jumper für die Zuleitungen(die jetzt auf der Platine(grünen Drähte zu dem fraglichen Block) platz fanden.

@nablin: Weil die Bestellliste ursprünglich für den Prototypen aufgestellt wurde und da passen die blauen Knöpfe doch,und beim Prototypen hab ich die Potis nicht in die Plexy reingedreht, sondern angeklebt,für 4x20 mm wäre kein Platz
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert

Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5088



Profil anzeigen WWW
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #37 am: April 21, 2002, 18:24:13 »

...aber ich bin nich der dollste wenn es ums tutorials schreiben geht! schick mir doch mal ne mail oder so   Cheesy
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5088



Profil anzeigen WWW
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #38 am: April 21, 2002, 18:27:03 »

Also: den LM2941 gibt es bei Farnell  für 2,60 € zzgl. Steuer, das wuerde das Las Vegas natürlich nochmal verteuern...

Ausserdem hab ich mir mal Gedanken um die unten beschriebenen Ziele fuer V2.0 gemacht, die Anpassung des Layouts um eine Regelung für 8 Lüfter in ein 5,25" Gehäuse zu kriegen sollte nich so wild sein (am praktischsten duerften 2 Platinen a 4 Regelungen sein) lediglich auf der Frontlatte könnte es etwas eng  Wink werden  Wie waere es daher, Potis mit Schaltfunktion zu verwenden? Das würde die extra schalter sparen...
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
Fugazi2k
Modder aus Leidenschaft
Administrator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 417


Blau macht glücklich! ;-)


Profil anzeigen WWW
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #39 am: April 21, 2002, 18:28:30 »

@falzo
ich glaube die sache mit den poti´s gestaltet sich etwas schwierig... denn der schalter ist ein an/aus/an schalter. der poti müßte also einmal auf "aus" einmal auf "durchschleifen" und einmal auf "regelbarer widerstand" stehen können. wenn allerdings die "power-schaltung" zum einsatz kommt würde ein normaler Schaltpoti (wie du ihn erwähnt hast) genügen weil man sich dann den extra umweg über die vollen 12V sparen kann.
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen...
Und wenn doch, hat er es sicher nicht überlebt *LOL*
Extension
Plexti
Administrator

*

Karma: +14/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 829



Profil anzeigen WWW
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #40 am: April 21, 2002, 18:30:28 »

@falzo: was ich mit 8-Lüfter version meinte : Die 4 Schalterkreise müssten ausreichen, denn 2 Lüfter pro Regelkreis die parallel angesteuert werden müsste die LM317 schon ohne Probs schaffen. Gemeint war das ganze mit der Idee, dass viele(so wie ich) einen CS-Tower besitzen und jeweils 2 Lüfter vorne und hinten betreiben, diese Lüfter-Paare könnte man dann "zusammenfassen",und die verbliebenen Anschlüsse könnte man für andere Sachen verwenden.

Wegen der Optimierung des Spannungsreglers(LM317 und Co) ich habe auch schon über die PWM nachgedacht,macht aber wirklich alles nur teurer. Mal sehen
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert

Onkel
Gast


E-Mail
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #41 am: April 21, 2002, 18:32:03 »

8 Potis sind doch sch****. Wieso so schwer wenns auch einfach geht: Einfach pro poti 2 Lüfter  Smiley Oder is das nich möglich Huh cya Onkel
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert
Onkel
Gast


E-Mail
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #42 am: April 21, 2002, 18:33:49 »

lol----> Da war wohl Extension schneller  Grin
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert
Er
Gast


E-Mail
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #43 am: April 21, 2002, 18:34:29 »

@Extension: Ja, aber im CS Tower sind vorne 3 Lüfter, könnte man also auch 3 Lüfter zusammenfassen?Huh
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 00:00:00 von 1019772000 » Gespeichert
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5088



Profil anzeigen WWW
Re: Las Vegas - Lüftersteuerung
« Antwort #44 am: April 21, 2002, 18:41:23 »

@fugazi: stimme dir zu was die schalter angeht, also vergiss meinen Vorschlag!

@extension: jo, hab ich wohl missverstanden, aber 2 oder 3 Lüfter sollte der Schaltkreis normal schon vertragen, der Strom laesst sich ja ausrechnen... Pulsweitenmodulation hatte ich auch schon mal angedacht, stimme aber völlig mit dir überein, zuviel Aufwand! Zumal solche Schaltungen meist auch nur eine Ausregelung bis ~90% erlauben, was dem Spannungsdrop beim LM317 gleichkommt...

Naja ich werd heute abend mal für alle, die es interessiert einen Schaltplan mit dem LM2941 aufzeichnen und am Montag versuchen so ein Teil beim lokalen Händler aufzutreiben, um die Praxistauglichkeit zu testen, sowie die Spannungen auszumessen  Wink

Ansonsten ist mir gestern beim rumsurfen auf low-noise.de noch eine Idee in den Sinn gekommen, um eine preiswerte Drehzahlregelung mit vollen 12 Volt Maximum aufzubauen:
Und zwar hab ich da gelesen, das man ganz einfach eine Diode mit einem Lüfter in REIHE schalten kann und dabei dann über der Diode ähnlich wie bei den LM-Reglern etwas Spannung abfällt! Das hab ich natürlich gleich mal ausprobiert und nachgemessen, ist also nicht nur Theorie  Wink
Um genau zu sein beträgt der Drop bei Standarddioden so zwischen 0,5 und 1 Volt, das ist auch etwas abhängig vom Strom den der Lüfter zieht... Also hab ich mal nach einer Diode gesucht, bei der dieser Drop im Bereich von 0,1 bis 1 Ampere relativ stabil bleibt --> 1N5401, die kostet bei Reichelt gerademal 0,06 €, kann bis zu 3 Ampere ab und hat im besagten Strombereich laut Datenblatt einen Spannungsabfall um die 0,7 Volt (+/-0,05). Wenn man nun also einfach mehrere dieser Dioden in Reihe schaltet, kann man dazwischen jede Spannung in ~0,7 Volt Schritten abgreifen, also 12-11,3-10,6-9,9-9,2-8,5...usw. Am besten geht das wohl mit einem Drehschalter (zB 1*12, gibts auch bei Reichelt für 1,70 €) - dazu gibt es auch glatt ne Skizze (nich lachen, ich bin nich der dollste zeichner  Wink):


Je nach Stellung des Schalters werden mehr Dioden mit dem Lüfter in Reihe geschaltet und die Spannung die für den Lüfter übrig bleibt sinkt.
11 Dioden a 0,7 Volt ergeben halt einen maximalen Spannungsabfall über den Dioden von 7,7 Volt oder anders ausgedrückt, eine minimale Spannung von 4,3 Volt !!
Alternativ könnte man die letzte (gestrichelte) Diode auch weglassen und hätte dann die Möglichkeit in der letzten Stellung des Schalters die Lüfter komplett auszustellen oder man fügt an beliebiger Stelle zwei Dioden statt nur Einer ein, um einen grösseren Sprung zu erzeugen.
Ich denke aber der Regelbereich ist gross genug und die Abstufungen ausreichend fein, um eine vernünftige Steuerung hinzubiegen  Wink Für insgesamt nicht mal 5,- DM werd ich mir son Ding jedenfalls mal zusammenlöten...
Da so ein Drehschalter fast die gleiche Bauform wie ein Poti hat, kann er auch direkt in die Frontplatte eingesetzt werden, mit einem schoenen Drehknopf obendrauf  Grin

So ich habe fertig, postet mal bitte eure Meinung!!

« Letzte Änderung: Oktober 18, 2002, 13:08:16 von Extension » Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
Seiten: 1 2 [3] 4 5 6 7 8 ... 37 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.176 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!