Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 3, 2022, 22:25:48
Übersicht Ungelesene Beitršge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Elektronik, Elektrik (Moderator: TzA)
| | |-+  wechselspannung spannungsregler
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] nach unten Drucken
Autor Thema: wechselspannung spannungsregler  (Gelesen 8703 mal)
mad1120
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35


ist immer blau


Profil anzeigen
wechselspannung spannungsregler
« am: November 13, 2011, 22:13:53 »

moin,
meiner einer ist derzeit dabei sich nen Kopfhörerverstärker
aus basis eines ebay Bausatzes zusammen zu basteln wobei ich derzeit nen kleines prob. habe.
link zum Bausatz in der englischen bucht

nun mein prob. mein trafo ist nen 2x15V 10VA trafo bestehen aus zwei 5VA Printtrafos.


nur ich brauche nochmal 9Volt Wechselspannung f√ľr eine Kopfh√∂rer Schutzschaltung
nun meine frage kann man mit nem LM317T (bei Wechselspannung)
genauso nen Spannungsregler aufbauen?

weil f√ľr Gleichspannungsschaltung kenne ich das gute St√ľck schon,
siehe der zweiten kleinen Platine auf meinem Bild (Gleichrichter + Spannungsregler).

es wäre echt super wenn ihr mir da helfen könntet,
weil ich hab mir schon die Finger wund gegoogelt und finde zwar Schaltungen als Spannungsregler.
aber nie angeben ob selbige Schaltungen f√ľr Wechselspannungen gedacht sind.

gruß mad1120
dessen Elektrik Kenntnisse stark eingerostet sind  Cry
Gespeichert
StarGoose
Modding Urgestein

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2014


selber suchen tut nicht weh!


Profil anzeigen
Re: wechselspannung spannungsregler
« Antwort #1 am: November 13, 2011, 22:49:42 »

wickel dir doch einfach selber nen passenden trafo auf nem spulenkörper (die schaltung zieht soch sicherlich fast nix)
oder nimm halt noch nen passenden printtrafo dazu (kosten ja auch nur max 5 euronen)

der lm317 kann nur ne gleichspannung regeln. bei wechselspannungen hat sich das aber die sache mit diesen kupferspulen recht gut bewährt Wink
Gespeichert

Bitte beachten, neue Forenregel bez√ľglich Sponsorenwerbung:
http://www.modding-faq.de/Foru...62083#msg162083
mad1120
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35


ist immer blau


Profil anzeigen
Re: wechselspannung spannungsregler
« Antwort #2 am: November 14, 2011, 00:17:01 »

komisch,
weil ich hab da ich ungeduldig war die Schaltung auf gut Gl√ľck aufgebaut.

und ich konnte meine gew√ľnschte Spannung einstellen¬† Roll Eyes

gruß david


PS: zu den printtrafos
hast recht in bucht kosten se fast nix aber halt das porto, und bei conrad kostet der billigste ~10‚ā¨.
des weiteren wird es in den geplantem gehäuse auch so schon recht eng,
weshalb ich lieber etwas platz sparender arbeiten möchte.

aber wenn de hast kannst de mir 1-2 link tipps zum trafo selber wickeln geben,
weil selbiges w√ľrde mich dann doch noch interessieren.  bestens
vielleicht k√∂nnte das mal die basis f√ľr einen 100% DIY kopfh√∂rerverst√§rker werden  idee.
« Letzte Änderung: November 14, 2011, 00:54:30 von mad1120 » Gespeichert
StarGoose
Modding Urgestein

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2014


selber suchen tut nicht weh!


Profil anzeigen
Re: wechselspannung spannungsregler
« Antwort #3 am: November 14, 2011, 01:03:25 »

gibt auchnoch andere anbieter wie z.b. reichelt da sind die trafos etwas preiswerter
wenn das geh√§use nicht reicht dann musst du dir eben ein anderes suchen oder die stromversorgung f√ľr die schaltunge auslagern

zum selberwickeln.. man nehme einen leeren spulenkörper und wickel eine lage primärwindung auf.. dann eine lage sekundärwindung.. dann wieder eine lage primärwindung usw.
verh√§ltniss prim√§r zu sekund√§rwindungen ergibt das √ľbersetzungsverh√§ltnis des trafos usw.
lohnt nicht wirklich

und zu deinem lm317. das ist ein postiv spannungsregler
der regelt also nur den positiven teil deiner wechselspannung und schneidet den negativen völlig ab
außerdem wird die hinten rauskommende spannung alles andere als sauber sein so ganz ohne wenigstens minimale glättelkos die aquch im datenblatt stehen

bei unseren tuts wird ja schon die eh recht gut vorgeglättete ausgangsgleichspannung eines pc netzteiles verwendet da kann man sowas auch weglassen
in den datenblättern zum lm317 ist da doch mehr zu sehen und es ist eben nunmal kein wechselstromregler^^
Gespeichert

Bitte beachten, neue Forenregel bez√ľglich Sponsorenwerbung:
http://www.modding-faq.de/Foru...62083#msg162083
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: wechselspannung spannungsregler
« Antwort #4 am: November 14, 2011, 10:10:08 »

Wie Stargoose schon schrieb, der LM317 regelt da nicht viel. Tats√§chlich hast du da am Ausgang eine seltsame Form von Gleichspannung, die aussieht, wie durch einen Einweg-Gleichrichter geschickt und die √ľbriggebliebenen Halbwellen sind auch noch "gek√∂pft".

Kurzum: Das ist Schrott, was da hinten rauskommt, zumal der LM317 sich die dauernde Belastung durch die negative Spannung eh nicht lange antun wird.

Wechselspannungen werden mit Trafos in ihrer Höhe verändert, Punkt Wink
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr√ľber nach. Drittens: Dann erst fragen
mad1120
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35


ist immer blau


Profil anzeigen
Re: wechselspannung spannungsregler
« Antwort #5 am: November 14, 2011, 21:26:43 »

jut dann werd ich die schaltung halt wieder zerlegen,  aber nen versuch wars wert  Roll Eyes

gibts wirklich keine andere möglichkeit?
wenn nicht muss halt doch noch nen printtrafo her  Sad
Gespeichert
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: wechselspannung spannungsregler
« Antwort #6 am: November 15, 2011, 09:47:21 »

Wechselspannungen werden mit Trafos in ihrer Höhe verändert

Ich dachte, das war deutlich genug  Grin
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr√ľber nach. Drittens: Dann erst fragen
hilfen
Kathodenj√ľnger

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 93



Profil anzeigen
Re: wechselspannung spannungsregler
« Antwort #7 am: November 15, 2011, 22:29:28 »

aber er will doch blo√ü noch mal 9V und da er einen 2x15V trafo schon hat, k√∂nnte er doch einfach einen br√ľckengleichrichter mit den paar elkos und dem lm317 parallel schalten

habe jetzt aber nicht angeschaut ob die trafos mit der jetztigen schaltung ausgelasten sind oder so
Gespeichert

nehmt meine rechtschreibfehler nicht ernst
TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re: wechselspannung spannungsregler
« Antwort #8 am: November 15, 2011, 23:43:55 »

aber er will doch blo√ü noch mal 9V und da er einen 2x15V trafo schon hat, k√∂nnte er doch einfach einen br√ľckengleichrichter mit den paar elkos und dem lm317 parallel schalten

Er will 9V Wechselspannung, da ist er mit Gleichrichter, Elkos und LM317 sicher nicht gut bedient ...
Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
hilfen
Kathodenj√ľnger

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 93



Profil anzeigen
Re: wechselspannung spannungsregler
« Antwort #9 am: November 16, 2011, 22:23:47 »

ups √ľberlesen¬† Grin¬† ¬†jop da hast vollkommen recht!
Gespeichert

nehmt meine rechtschreibfehler nicht ernst
Seiten: [1] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.031 Sekunden mit 20 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!