Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Juli 14, 2024, 07:21:24
Übersicht Ungelesene Beitrńge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Hardware & Software
| |-+  Erfahrungsberichte
| | |-+  Cool&Quiet
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 0 Gäste betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] nach unten Drucken
Autor Thema: Cool&Quiet  (Gelesen 12835 mal)
Fabeulous
Gast


E-Mail
Cool&Quiet
« am: Mai 26, 2008, 21:24:19 »

Hallo Ihr,

Ich hab mich vor kurzem ├╝ber die etwas ├Ąltere Stromsparfunktion Cool&Quiet von AMD informiert und war davon so begeistert dass ich mir dachte dass ich euch das ganze hier mal kurz vorstelle. Cool&Quiet kennt zwar fast jeder aber wenige(So ist zumindest mein Eindruck)kennen sich wirklich damit aus und wissen was diese Funktion kann/bewirkt bzw. wie man sie wirklich aktiviert.

Cool&Quiet ist wie gesagt eine Stromsparfunktion der neueren AMD CPU's welche au├čer vom Prozessor auch vom Mainboard unterst├╝tzt werden muss.

Wie man diese aktiviert und warum ich sie so beeindruckend fand kommt jetzt:

Zum aktivieren muss man eigentlich nur drei Sachen tun:
1. Cool&Quiet im BIOS des Mainboards aktivieren(Meistens unter den CPU Einstellungen)
2. Den aktuellen AMD CPU Treiber installieren (Aktueller Link: http://www.amd.com/us-en/asset...ver_1320053.zip)
3. In den Energieoptionen des PC's das Energieschema "Minimaler Energieverbrauch" einstellen

Das war es eigentlich schon. Woher weis man jetzt dass es funktioniert? Eigentlich gar nicht. Also zumindest merkt man im laufenden Betrieb absolut nichts davon. Man kann sich jedoch den AMD Power Monitor runterladen(Aktueller Link: http://www.amd.com/us-en/asset...Monitor_123.zip). Dieses Programm zeigt einem immer den aktuellen Takt und die aktuelle Spannung der CPU bzw. der einzelnen Kerne an. Au├čerdem gibt es f├╝r jeden Kern eine kleine Ampel die anzeigt ob die CPU gerade mit einem geringen Takt(Gr├╝n=geringer Stromverbrauch) oder einem hohen Takt(Rot=hoher Stromverbrauch) arbeitet. Ich denke aber das dieses simple anzeigen auch mit jeder anderen Software funktioniert welche in der Lage ist den CPU Takt auszulesen(Zumindest zeigen mir Everest und die Systemeigenschaften von Windows einen CPU Takt von 994 MHZ an wenn der PC gerade vor sich hin idlet).

Na ja was ich daran jetzt noch so beeindruckend und f├╝r gewisse Einsatzbereiche auch praktisch finde ist, dass die durchschnittlichen Temperaturen wirklich drastisch sinken.
Meine CPU(AMD 64 X2 EE 6000+) ist ohne Cool&Quiet und ohne Auslastung bei etwas 50┬░ C. Die Temperaturen der einzelnen Kerne bewegen sich zwischen 45-50┬░ C.
Mit Cool&Quiet hat die CPU eine Temperatur von ca. 30┬░C. Die Temperaturen der einzelnen Kerne bewegen sich sogar zwischen 20-25┬░C. Diese Temperaturen bewegen nat├╝rlich auch den CPU L├╝fter dazu dass er langsamer laufen kann. Was wiederum dazu beitr├Ągt den PC leise zu halten. Au├čerdem lassen sich so auch Leistungsreserven einer WaK├╝ besser nutzen.

Von dieser gedrosselten Leistung merkt man jedoch nichts. Sobald man etwas startet was mehr CPU Power ben├Âtigt wird der Takt direkt wieder hochgestellt. Kann man sehr sch├Ân sehen wenn man den AMD Power Monitor startet und nebenbei eine .rar Datei entpackt. Wenn man dann ab und zu das Entpacken pausiert und wieder startet kann man sehen wie schnell ÔÇ×die AmpelÔÇť von rot auf gr├╝n und wieder zur├╝ck springt.

So ich hoffe ihr Spart jetzt alle flei├čig Strom. Falls ich was Falsches gesagt hab dann gibt mir wie immer eins auf den Deckel und berichtigt mich!

Mit freundlichen Gr├╝├čen
Fabeulous
Gespeichert
mariobrand
LCD-Checker

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 229


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Cool&Quiet
« Antwort #1 am: Mai 27, 2008, 06:44:39 »

Dem kann ich nicht zustimmen:
Zitat
Woher weis man jetzt dass es funktioniert? Eigentlich gar nicht. Also zumindest merkt man im laufenden Betrieb absolut nichts davon.

Habe Cool%Quiet auch mal ausprobiert. Mein Prozessor wurde von 2x2,2 GHz auf 2x1 Ghz heruntergetaktet. Einen unterschied merkt man da schon wenn man ein Programm o.├ä. ├Âffnet, und ich glaube auch nicht das das bei Vista gerade so gut ist wenn er sich herunter taktet.

Aber sonst guter Bericht  bestens

Gru├č Mario
Gespeichert

Crawler
Global Moderator

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1547



Profil anzeigen
Re: Cool&Quiet
« Antwort #2 am: Mai 27, 2008, 07:54:11 »

Habe Cool%Quiet auch mal ausprobiert. Mein Prozessor wurde von 2x2,2 GHz auf 2x1 Ghz heruntergetaktet. Einen unterschied merkt man da schon wenn man ein Programm o.├ä. ├Âffnet, ...
Ein Programm oder ├ähnliches, soso. Was denn sonst, wenn kein Programm? Wink Und welchen Unterschied sollte man bemerken? Sinn und Zweck des Cool & Quiet ist doch, auf Last├Ąnderung dynamisch zu reagieren und dementsprechend die Taktung und damit einhergehend die Core-Spannung zu erh├Âhen. Wenn das bei dir nicht der Fall war, liegt der Fehler sicher an falscher Konfiguration oder subjektivem Geschwindigkeitsempfinden.
Zitat
... und ich glaube auch nicht das das bei Vista gerade so gut ist wenn er sich herunter taktet.
Hmm. Kannst du das belegen? Was st├Ârt Vista eine CPU, die etwas rumd├╝mpelt, solange ihre Leistung nicht angefordert wird?
Irgendwie war das kein glorreicher Beitrag, oder? Cheesy

C&Q ist ein wichtiger Schritt in der Energieeinsparung. Energie wird nur verbraucht (das m├Âgen mir die Physiker verzeihen), wenn man sie auch wirklich ben├Âtigt. Wie gut das auch Intel-CPUs mit EIST hinbekommen, vermag ich nicht zu beurteilen, da mir der Vergleich fehlt.
Bei mir arbeitet C&Q sauber, beim Surfen und einfachen Office-Arbeiten reichen auch 2├Ś1,0 GHz, bei gelegentlichen Spielen taktet sich die CPU selbstst├Ąndig hoch; meine Grafikkarte ├╝brigens auch Wink. Wer den Strom selbst bezahlt, wird das auch zu sch├Ątzen wissen.
Gespeichert

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht ├╝ber alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: Cool&Quiet
« Antwort #3 am: Mai 27, 2008, 08:15:56 »

Als Vertreter der Intel-Fraktion:

Zitat
Zum aktivieren muss man eigentlich nur drei Sachen tun:
1. Cool&Quiet im BIOS des Mainboards aktivieren(Meistens unter den CPU Einstellungen)
2. Den aktuellen AMD CPU Treiber installieren (Aktueller Link: http://www.amd.com/us-en/asset...ver_1320053.zip)
3. In den Energieoptionen des PC's das Energieschema "Minimaler Energieverbrauch" einstellen

Punkt 1 ist auf allen MoBo, die ich bisher hatte, Default AN. Punkt 2 kann man vergessen. Punkt 3... Also beim mir funzt EIST auch ohne diese Einstellung.

Intel l├Ą├čt neben der Absenkung der Taktrate auch eine Ver├Ąnderung des Multiplikators durchf├╝hren. Irgendwelche Verz├Âgerungen, sobald Last an die CPU kommt, sind v├Âllig unbekannt - und auch unrealistisch. Das hochschalten dauert nur wenige Mikrosekunden.

Was immer @mariobrand da "gef├╝hlt" hat - es war weder EIST noch C&Q.

Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr├╝ber nach. Drittens: Dann erst fragen
mariobrand
LCD-Checker

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 229


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Cool&Quiet
« Antwort #4 am: Mai 27, 2008, 09:09:06 »

Zitat
Was st├Ârt Vista eine CPU, die etwas rumd├╝mpelt

Naja wenn sich der Prozessor unter Vista auf 2x1 Ghz runtertaktet merkt man das schon das alles ein wenig langsamer geht.


Bevor ich mir das Q&C wieder aktiviere soll mein Dad seinen PC in der Nacht abschalten wenn er ihn nicht braucht. Spart bestimmt einiges mehr an Strom als C&Q
Gespeichert

Crawler
Global Moderator

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1547



Profil anzeigen
Re: Cool&Quiet
« Antwort #5 am: Mai 27, 2008, 09:29:46 »

Naja wenn sich der Prozessor unter Vista auf 2x1 Ghz runtertaktet merkt man das schon das alles ein wenig langsamer geht.
Und genau das passiert nicht, zumindest nicht bei richtig konfiguriertem C&Q. Wenn durch das Betriebssystem Leistung ben├Âtigt wird, wird der Takt unmittelbar angehoben. Das wird ├╝ber das Betriebssystem geregelt. Meinst du Vista bremst sich selbst aus, indem es verf├╝gbare Leistung nicht freigibt? Wenn das der Fall w├Ąre, w├╝rde man in s├Ąmtlichen Foren und Printmedien st├Ąndig dar├╝ber lesen...
Zitat
Bevor ich mir das Q&C wieder aktiviere soll mein Dad seinen PC in der Nacht abschalten wenn er ihn nicht braucht. Spart bestimmt einiges mehr an Strom als C&Q
Wie recht du hast! Mit ├änderungen k├Ânnen ja erst mal die anderen anfangen, dann hat man immer noch Zeit, sich irgendwann mal selbst Gedanken ├╝ber Energieverschwendung zu machen. Ich sehe schon, die Jugend braucht Vorbilder...
Manch anderer k├Ânnte meinen, sie suchen nur Ausreden und wollen selbst nicht aktiv sein...
Gespeichert

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht ├╝ber alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)
mak
Modder der Apokalypse

*

Karma: +3/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1147


M/A/K


Profil anzeigen WWW
Re: Cool&Quiet
« Antwort #6 am: Juni 6, 2008, 22:00:46 »

Danke f├╝r das kleine Tutorial! Bei mir ist es jetzt wie folgt:

FSB (fix): 235 MHz (200 MHz Standard, 17.5% ├ťbertaktung)

Vollast
VID: 1.35 V
Multi: 11x
FID: 2585 MHz
Temp: 51┬░C

Leerlauf
VID: 1.1 V
Multi: 5x
FID:  1175 MHz
Temp: 38┬░C

Das Geile ist, dass die Stromsparfunktion sich bei mir nur auf den Multi beschr├Ąnkt und somit meine ├ťbertaktung in-Takt (Grin) l├Ąsst.

PS: Den Wechsel von FSB 230 auf 235 hab ich erst gerade gemacht. Jetzt spare ich ja viel Strom, jetzt kann ich das mit gutem Gewissen machen. Vielleicht stelle ich auch auf 20% ├ťbertaktung... Grin
Gespeichert

M/A/K hat gesprochen!
Athlon X2 6400 + Xigmatek Achilles / 2x 2 GB RAM / 64 GB SSD / ATI 5850 / C433 / Windows-Rating: 6.3
StarGoose
Modding Urgestein

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2014


selber suchen tut nicht weh!


Profil anzeigen
Re: Cool&Quiet
« Antwort #7 am: Juni 7, 2008, 13:37:30 »

├Ąhm die stromsparfunktion beschr├Ąnkt sich (wie man auch anhand deiner angaben sieht) nicht nur auf den multi sondern auch auf die versorgungsspannung der cpu!

das ├╝bertakten per referenztakt bei amd cpus und beibehalten der c&q funktion ist auch nichtgerade eine neuigkeit
schwierig dabei ist lediglich das die cpu beim minimalen c&q "takt" bei ├╝bertaktung immernoch sauber laufen muss und das beim anheben des referenztaktes dann im C&Q betrieb es durch den internen speicherteiler der cpu es vorkommen kann das der speicher st├Ąrker ├╝bertaktet wird und das system dadurch instabil wird
Gespeichert

Bitte beachten, neue Forenregel bez├╝glich Sponsorenwerbung:
http://www.modding-faq.de/Foru...62083#msg162083
mak
Modder der Apokalypse

*

Karma: +3/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1147


M/A/K


Profil anzeigen WWW
Re: Cool&Quiet
« Antwort #8 am: Juni 8, 2008, 16:30:17 »

Man kann auch alles falsch verstehen wollen... Roll Eyes

Was ich meinte, war: Ich finde es geil, dass sich die Funktion, die f├╝r eine ├änderung der Endfrequenz der CPU zust├Ąndig ist, in meinem Fall nur auf den Multiplikator beschr├Ąnkt und meinen um 17.5% ├╝bertakteten Frontsidebus nicht anr├╝hrt. Somit bleibt meine ├ťbertaktung erhalten und verschwindet nicht beim ersten Runtertakten.

Mein System l├Ąuft auch im Leerlauf einwandfrei, kein Grund zur Sorge. Trotzdem danke f├╝r den Hinweis.
Gespeichert

M/A/K hat gesprochen!
Athlon X2 6400 + Xigmatek Achilles / 2x 2 GB RAM / 64 GB SSD / ATI 5850 / C433 / Windows-Rating: 6.3
StarGoose
Modding Urgestein

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2014


selber suchen tut nicht weh!


Profil anzeigen
Re: Cool&Quiet
« Antwort #9 am: Juni 8, 2008, 16:37:09 »

c&q ├Ąndert die taktfrequenz der cpu immer nur ├╝ber den multiplikator und senkt halt nebenbei die spannung ab das die den referenztakt nicht anr├╝hrt ist von anfang an so

aber sch├Ân das du die funktion von c&q jetzt verstanden hast Cheesy
Gespeichert

Bitte beachten, neue Forenregel bez├╝glich Sponsorenwerbung:
http://www.modding-faq.de/Foru...62083#msg162083
T86
Case-Konstrukteur

*

Karma: +4/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 578


Tiger_86


Profil anzeigen
Re: Cool&Quiet
« Antwort #10 am: Juni 9, 2008, 20:07:31 »

gibts eigentlich auch nen qc treiber der ohne servicepack 2 funktioniert?

m├Âchte wegen diverser netzwerkprobleme kein sp2   aber ich verzichte auch irgendwie ungerne auf q&c   
wenigstens mal testen  Sad
Gespeichert

Seiten: [1] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.044 Sekunden mit 21 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!