Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
November 28, 2022, 09:11:54
Übersicht Ungelesene Beitrńge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Hardware & Software
| |-+  Hardware (Moderator: Ast)
| | |-+  Produziert das genug Strom?
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 0 Gäste betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] nach unten Drucken
Autor Thema: Produziert das genug Strom?  (Gelesen 13208 mal)
Deathangel
LCD-Checker

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 238



Profil anzeigen
Produziert das genug Strom?
« am: April 15, 2013, 14:11:29 »

Hallo,

da ich meinen Pc aufr├╝sten m├Âchte bzw werde, bef├╝rchte ich ein neues Netzteil zu brauchen. Daher wollte ich hier einmal anfragen ob ich mit der Bef├╝rchtung richtig liege oder nicht Wink

Das System:
Intel i7 3820
16 GB Corsair DDR3 Ram
4x adata sp900 128gb
HD 6950
DVD LW
1tb Seagate

das ganze l├Ąuft mit nem Be Quiet 625 Watt 82+ Pro heisst das glaub ich.


Jetzt w├╝rde ich gerne die Grafikkarte durch eine GTX 590 ersetzen. Die Frage ist, packt das Netzteil das? Ich hab ├╝berall was von 700 Watt gelesen, aber vielleicht hat da jemand erfahrung mit Wink
Gespeichert

mein sys: [Intel i7 3820][Asus Rampage 4 Formula][2x8GB Corsair DDR3-PC16000][NVidia GeForce GTX 590 3GB][Be Quiet! Dark Power Pro 10 850 Watt][4x ADATA SP900 182GB][1000GB Samsung Spinpoint][Samsung Multinorm DVD Brenner][Thermaltake Predator X3]
hilfen
Kathodenj├╝nger

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 93



Profil anzeigen
Re: Produziert das genug Strom?
« Antwort #1 am: April 15, 2013, 16:15:37 »

hey

wenn du alles auf Stock l├Ąufen l├Ąsst, wird es sich ausgehen
siehe hier: http://www.computerbase.de/art...orce-gtx-590/9/
die restliche Hardware ist http://www.computerbase.de/art...rce-gtx-590/13/

aber wenn du OC betreiben m├Âchtest, w├╝rde ich dir ein gr├Â├čeres Empfehlen!
Gespeichert

nehmt meine rechtschreibfehler nicht ernst
Deathangel
LCD-Checker

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 238



Profil anzeigen
Re: Produziert das genug Strom?
« Antwort #2 am: April 25, 2013, 18:08:13 »

ok, ich habs ausprobiert und das system ist eingefroren, bzw einfach ausgegangen.

Netzteil getauscht, alles l├Ąuft.

Das n├Ąchst Problem ist, dass der Raid bis jetzt mit 2 ssds l├Ąuft. Jetzt w├╝rde ich den Raid gerne erweitern.l Die Idee ist das system neu aufzusetzen und einen Raid aus 4 ssd zu bauen.

Hierbei stellt sich aber das Problem, dass meine Festplatte am 6gb controller allesamt erkannt werden. Zu mindest in Windows.

Die Platten an Port 1 + 2 (die neu hinzu gekommenen) werden im Bios und im Intel Rapid Storage Technologie bla ding nicht erkannt. Stecke ich sie allerdings an den 3GB controller, findet er sie.

Festplatten an Port 1 + 2 werden aber von einem Asmedia Storage bla... erkannt.

Soll das hei├čen, ich kann maximal 2 festplatten ├╝ber den Intel Raid mit 6 GB laufen lassen und die restlichen anschl├╝sse h├Ąngen an einem anderen Controller?

Denn defekt sind die Ports ja definitiv nicht. Ich kann auf die Festplatten unter windows ja zugreifen.

EDIT: Just in case jemand googelt dashier Wink

Der Punkt ist dass genau 6 Sata ports n├Ąmlich 2 6gb und 4 3gb an den chipsatz direkt angebunden sind. Die anderen laufen ├╝ber den asmedia controller. Diese Pl├Ątze sind wirklich nicht f├╝r den Raidbetrieb ├╝ber den Intel-Controller vorgesehen.

Ein erweitern eines existierenden Raids ist ├╝ber die Intel Rapid Storage Software mit wenigen clicks m├Âglich.

Ein Umstellen des Asmedia controllers auf ide betrieb und abschalten des OProms beschleunigt den bootvorgang drastisch ^.^
« Letzte Änderung: April 25, 2013, 19:01:14 von Deathangel » Gespeichert

mein sys: [Intel i7 3820][Asus Rampage 4 Formula][2x8GB Corsair DDR3-PC16000][NVidia GeForce GTX 590 3GB][Be Quiet! Dark Power Pro 10 850 Watt][4x ADATA SP900 182GB][1000GB Samsung Spinpoint][Samsung Multinorm DVD Brenner][Thermaltake Predator X3]
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +13/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2138


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: Produziert das genug Strom?
« Antwort #3 am: April 26, 2013, 10:20:09 »

Offengestanden zweifle ich an dem Sinn eines RAID aus SSD.

RAID wurde erfunden, um langsame Festplatten zu beschleunigen. Dieses Prinzip stammt noch aus Zeiten, wo Festplatten mit Seektimes von 100ms als extrem schnell galten. Zu dieser Zeit waren die Seektimes ein entscheidender Tempofaktor und durch das kombinieren von zwei oder mehr Platten konnten die Seektimes drastisch gedr├╝ckt werden.

Heutige Festplatten haben Seektimes von 10ms und drunter, der Vorteil eines RAID ist also deutlich abgeschmolzen, aber noch immer vorhanden.

SSD haben so etwas wie Seektimes ├╝berhaupt nicht mehr (da der Gro├čteil der Benutzer sich an diese Angabe gew├Âhnt haben, faselt man was von 70┬Ás - ├Ąhnlich wie die Bildwiederholfrequenz bei Monitoren, die es bei LCD-Panels ├╝berhaupt nicht gibt) und sind folglich derma├čen schnell, das ein RAID-Verbund als Bremse wirkt. Schlie├člich m├╝ssen die Daten, die von x verschiedenen SSD kommen, erstmal wieder zusammengesetzt werden - und das kostet Zeit. Mehr Zeit, als die SSDs allein laufen zu lassen.

Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk dr├╝ber nach. Drittens: Dann erst fragen
hilfen
Kathodenj├╝nger

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Beiträge: 93



Profil anzeigen
Re: Produziert das genug Strom?
« Antwort #4 am: April 27, 2013, 19:25:10 »

SSD Raid JA/NEIN ist scho oft genug diskutiert worden

bez├╝glichen den anschl├╝ssen: ich kenne auf Anhieb keine Intel Southbrigde die mehr als  2 Sata3 anschl├╝sse bereitstellt!

alle Mobos die mehr Sata3 Anschl├╝sse haben, haben einen weiteren Chip verbaut
Gespeichert

nehmt meine rechtschreibfehler nicht ernst
Seiten: [1] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.028 Sekunden mit 21 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!