Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 26, 2022, 12:32:05
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Modding-Langzeitprojekte (Moderator: xonom)
| | |-+  Temperaturgeregelte Lüftersteuerung II
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 0 Gäste betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 ... 4 5 6 7 8 [9] nach unten Drucken
Autor Thema: Temperaturgeregelte Lüftersteuerung II  (Gelesen 124873 mal)
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5087



Profil anzeigen WWW
Re: Temperaturgeregelte Lüftersteuerung II
« Antwort #120 am: Juli 10, 2010, 09:40:43 »

ich lese alles :-)

ob das parallel-schalten zweier FETs oder transistoren so eine gute idee ist?
ich würde vorschlagen du bringst deine idee mal in form eines schaltplanes zu papier (oder bild), dann kann man sich das sicher besser vorstellen und nochmal drüber diskutieren...
Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
Treito
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 3


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Temperaturgeregelte Lüftersteuerung II
« Antwort #121 am: Juli 10, 2010, 11:33:51 »

Tatsache, hier liest noch jemand mit, danke für die Antwort.
Okay, ich kann es versuchen, das war jetzt auch eine Spontanidee, sonst könnte man den 2. FET auch durch ein Relais ersetzen - ist ja nur für den "Notfall"...
Ich hab keine Ahnung, ob man FET's parallel schalten kann, da habe ich mir auch noch keine Gedanken drüber gemacht, ich weiß nur, dass es bei Optokopplern auf Transistorbasis nicht geht, das habe ich schon mal getestet.
"Schutzdioden" wären auch schlecht, da dann wieder weniger Spannung am Lüfter abfällt.
Obwohl... Ist der Schutz wirklich so wichtig? Genausogut könnte auch das Lüfterkabel ausfallen und der Lüfter steht dann auch. Mein Board im HTPC unetrstützt ja eine Lüfter- und Temperaturüberwachung bloß dummerweise keine Lüftersteuerung, dadurch bin ich auf die Schaltung gestoßen und von der Internetseite hier ins Board gelangt.
Ich bin auch sehr froh über die Schaltung - als ich ins Datenblatt schaute und die komplizierten Formeln sah... Ich hätte es sonst versucht mit einem Attiny zu lösen, aber erst einmal die Spannungen bei den einzelnen Temperaturen zu bestimmen - Oh Graus!
Naja ich setze mich nachher mal ran und entwerfe den Schaltplan. Mir kommt gerade noch eine 2. Idee, aber die ist nur grob, mal schauen...

Gruß,

Sven
Gespeichert
Treito
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 3


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Temperaturgeregelte Lüftersteuerung II
« Antwort #122 am: Juli 10, 2010, 16:51:21 »

So, ich hoffe, hier stört das niemanden jetzt mit dem Antwort-Post

Mit FET's parallel schalten - das ist wirklich unsauber, naja war spät gestern. Ich habe nun eine neue Idee.
Wenn der NTC ausfällt, steigt das Potential an V1 stark an, ich hoffe ja auf über 11V, dann schaltet der 2. Komperator den zweiten Transistor T2 durch, worauf die Gatespannung an T1 so auf ca. 0,12V gezogen wird und dieser öffnet. Soweit die Theorie.
Kann das klappen?


« Letzte Änderung: Juli 10, 2010, 16:55:30 von Treito » Gespeichert
Seiten: 1 ... 4 5 6 7 8 [9] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.023 Sekunden mit 21 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!