Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
November 30, 2022, 04:31:09
Übersicht Ungelesene Beitrge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Hardware & Software
| |-+  Hardware (Moderator: Ast)
| | |-+  vga-verlängerung über Lankabel per Hub splitten?
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] nach unten Drucken
Autor Thema: vga-verlängerung über Lankabel per Hub splitten?  (Gelesen 4900 mal)
DeaD-RaveN
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
vga-verlängerung über Lankabel per Hub splitten?
« am: Januar 11, 2007, 10:14:04 »

Hallo,

ich möchte von einem zentralen Rechner ein Videosignal an mehrere Monitore in ca 80m Entfernung senden.
Bei der Internetrecherche stellte sich ein VGA auf Cat (RJ45) - Konverter als vernünftige Lösung heraus.
Denkt ihr, dass es möglich ist, das Videosignal via Hub auf div. Monitore zu verteilen?

mfg Tom
Gespeichert
BrainHunter
Kathodenjünger

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 96



Profil anzeigen WWW
Re: vga-verlängerung über Lankabel per Hub splitten?
« Antwort #1 am: Januar 11, 2007, 11:49:25 »

also ich hab mich mit den adaptern schon mal gesehen aber mich nicht damit beschäftigt. aber meiner meinung kann das der hub nicht weiterleiten da die teile nur das kabel verwenden. die wandeln das signal warscheinlich nicht erst in netzwerkdatenpakete um sodass der hub was damit anfangen könnte.
ich hab grad auch mal etwas gegooglt und da ist es eig immer so das es eine große station gibt wo das vidoesignal rein kommt und da dann auch verteilt werden und dann halt für jeden bildschirm ein eigenes gerät zum zurückwandeln.
Gespeichert

Heroes die in chapter I - www.farmers-revenge.de
TzA
Modder der Apokalypse

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1166



Profil anzeigen
Re: vga-verlängerung über Lankabel per Hub splitten?
« Antwort #2 am: Januar 11, 2007, 11:57:30 »

Also über echtes LAN (also mit IP-Protokoll etc) kann das nicht wirklich funktionieren, 1024*786*24*60 bits/s sind etwas über ein GBit. Wenn diese Adapter (link dazu wäre gut) wirklich einfach bloß das Kabel nutzen, dann kannst du das nicht mit einem Hub verteilen.
Kommt jetzt drauf an was du anzeigen willst, wenn es mehr Desktop&Programme sind, würde ich ja einen kleinen Rechner bei den Monitoren und VNC empfehlen. Video evtl besser über S-Video übertragen, da brauchst du halt dann wirklich gute Kabel damit die Qualität nicht zu sehr sinkt (aber so ähnlich werden es die Adapter auch machen). Oder das Video komprimiert über normales GBit-Lan übertragen und lokal von einem PC dekodieren lassen.
Gespeichert

You need only two tools. WD-40 and duct tape. If it doesn't move and it should, use WD-40. If it moves and shouldn't, use the tape
TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re: vga-verlängerung über Lankabel per Hub splitten?
« Antwort #3 am: Januar 11, 2007, 14:13:40 »

Diese Geräte nutzen die Kabel, nicht jedoch die Protokolle die man aus der Netzwerktechnik kennt (die Kabel sind einfach gut geschirmt und liegen in vielen Firmen schon fest, deshalb verwendet man diese gerne für diesen Zweck).
Stehen alle Monitore relativ nah beieinander? In dem Fall würde ich den von dir gefundenen Adapter für die Überbrückung der 80m nutzen und danach einen sog. Video-Splitter verwenden (AFAIR gibts da 8-fach-Splitter un die ca. 300€).
Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
DeaD-RaveN
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 14


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: vga-verlängerung über Lankabel per Hub splitten?
« Antwort #4 am: Januar 11, 2007, 15:07:59 »

habe bereits eine alternative Lösung gefunden und Angebot ist auf dem weg zu mir.

ein hub verteilt ja alle ankommenden daten auf sämmtliche ausgänge und wertet nichts aus, von dem her sollte es an sich egal sein, ob netzwerkpakete oder andere pakete über die leitung rauschne.

sollten die Daten jedoch wie ovn TzA geschrieben über ein GBit betragen, fällt die hub-möglichkeit sowieso flach.

Gespeichert
b3lz0r
Kathodenjünger

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 82



Profil anzeigen
Re: vga-verlängerung über Lankabel per Hub splitten?
« Antwort #5 am: Januar 11, 2007, 17:19:59 »

[...]ein hub verteilt ja alle ankommenden daten auf sämmtliche ausgänge und wertet nichts aus, von dem her sollte es an sich egal sein, ob netzwerkpakete oder andere pakete über die leitung rauschne. [...]

Das war afaik früher nur bei alten Bridges und Hubs, die neuen Switches handhaben das meistens anders, sprich sie verbinden nicht einfach alle Ports miteinander!

Bei 1024*786*32*60 bräuchtest Du eine Datenrate von rund 1.6 Gbps (Gbit/s).
Mit 1024*768*16*60 sieht das schon realistischer aus: 772.6 Mbps (Mbit/s)!

Sind die 80m Luftlinie oder wie wäre die tatsächliche Länge des Kabels, wenn es verlegt ist? Wenn es die 100m Grenze zu weit überschreitet, kann es passiern, dass nichts mehr ankommt.. Dann brauchst Du Glasfaser  Wink

MfG

Edit: Moment, war es nicht so, dass ein Pixel 8 Bit verbraucht doer verwechsel ich da jetzt was?   headshot
« Letzte Änderung: Januar 11, 2007, 17:22:29 von b3lz0r » Gespeichert
The Slow
Stichsägenquäler

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 62


Wird Zeit, dass hier mal was anderes steht.


Profil anzeigen
Re: vga-verlängerung über Lankabel per Hub splitten?
« Antwort #6 am: Januar 11, 2007, 19:40:06 »

Zitat
Bei 1024*786*32*60 bräuchtest Du eine Datenrate von rund 1.6 Gbps (Gbit/s).
Mit 1024*768*16*60 sieht das schon realistischer aus: 772.6 Mbps (Mbit/s)!

Bei den beiden Beispielen brauchst du 32 bzw 16 bit pro Pixel.

8bit wären es bei 256 Farben.
Gespeichert

Routers use routing protocols to exchange routing tables and share routing information. In other words, routing protocols enable routers to route routed protocols.
TechnikMaster
Global Moderator

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1403


I didn't know it was impossible when i did it.


Profil anzeigen WWW
Re: vga-verlängerung über Lankabel per Hub splitten?
« Antwort #7 am: Januar 11, 2007, 19:46:18 »

Zitat
Bei 1024*786*32*60 bräuchtest Du eine Datenrate von rund 1.6 Gbps (Gbit/s).
Mit 1024*768*16*60 sieht das schon realistischer aus: 772.6 Mbps (Mbit/s)!

Bei den beiden Beispielen brauchst du 32 bzw 16 bit pro Pixel.

8bit wären es bei 256 Farben.

Kommt drauf an, bei 8 bit pro Farbe hast du insgesamt 16,7 Mio Farben bzw. 24 bit.
Allerdings macht ihr alle einen großen Fehler: VGA-Signale sind Analog, also braucht ihr keine Datenraten ausrechnen sondern Bandbreiten, die ur Übertragung benötigt werden. Ausserdem dürften R,G,B,HSync und VSync jeweils auf einer einzelnen Leitung im CAT5-Kabel übertragen werden. Typische Bandbreiten für Videosignale liegen im Bereich von 100 - 200 MHz, was auch in dem Bereich liegt was CAT5-Verkablung bietet (je nach Schirmung etc. zwischen 100 und 600 MHz Bandbreite). Daher verwendet man diese Kabel.

Und auch aus dem Grund sind HUBs ungeeignet, auch wenn sie die Netzwerksignale an alle Ports weiterleiten, da HUBs wohl eher nicht für die Weiterleitung analoger Signale gedacht sind sondern für Digitale Signale (und diese dürften nochmal aufgefrischt werden, sprich bei evtl. auftretenden Verlusten auf den Leitungen wird der Ursprüngliche Pegel vom Hub wohl wieder hergestellt).
Gespeichert

"I want to know God's thoughts, the rest are details."
-Albert Einstein
b3lz0r
Kathodenjünger

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 82



Profil anzeigen
Re: vga-verlängerung über Lankabel per Hub splitten?
« Antwort #8 am: Januar 11, 2007, 22:46:25 »

Zitat
Bei 1024*786*32*60 bräuchtest Du eine Datenrate von rund 1.6 Gbps (Gbit/s).
Mit 1024*768*16*60 sieht das schon realistischer aus: 772.6 Mbps (Mbit/s)!

Bei den beiden Beispielen brauchst du 32 bzw 16 bit pro Pixel.

8bit wären es bei 256 Farben.

Ah klar.. wie gesagt, war etwas konfus vorhin, weil ich erst neulich etwas darüber gelesen habe und da stand was von 8 bit für schwarz/weiß.

@TM Klar, stimmt ja! Falls aber nichts von den bisherigen Vorschlägen passt, wäre es eine Möglichkeit, das ganze digitalisieren zu lassen und dann (unkompremiert) übers LAN, whatever zu jagen.

So wie ich das sehe, sind Cat5 für ~100Mhz ausgelegt, mag sein das sie auch mehr schaffen, sollte also für Video schon reichen.. Aber so langsam raucht mir der Kopf von diesem ganzen Kram, weil ich mich schon die ganze Woche damit beschäftige(n muss).

MfG
Gespeichert
Seiten: [1] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.026 Sekunden mit 20 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!