Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
August 11, 2022, 13:10:07
Übersicht Ungelesene Beitršge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  User-Mods (Moderator: Saint)
| | |-+  XIDAR - Multifunktionell. (ein bisschen^^)
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 0 Gäste betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] nach unten Drucken
Autor Thema: XIDAR - Multifunktionell. (ein bisschen^^)  (Gelesen 7179 mal)
Barbossa00
Lötkolbenfreak

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 163


AMD - The Future is Fusion.


Profil anzeigen
XIDAR - Multifunktionell. (ein bisschen^^)
« am: Dezember 7, 2008, 20:38:16 »

Hoi, und wieder fange ich ein Mod an.
Oh mann, immer nur anf*gen, nie zuende bringen Grin
Also, ich möchte hier keinen Roman verfassen, da ich von Natur aus schreibfaul bin Smiley

Hab einen kaputten RADIX SAT-RECIVER Hier rumliegen.
So sieht er orginal aus:


In Kleinarbeit bei Fluch der Karibik gucken gemacht Grin
Leider etwas schief Sad
Und die L√∂cher waren immer zu klein... Sad bin immer von oben in den keller gerannt um nachzufeilen, da ich keinen 4mm Bohrer mehr hatte  Angry

Von hinten:



Die normale LED war nicht mehr zu gebrauchen... also ne 2-farbige LED rein Grin



Vorne:


Der K√ľhlk√∂rper von den¬† NT war zu hoch. also einen neuen dran Grin (Conrad Nr. NT:190051 - 62 |¬† Verst√§rker: 117560 - 62)


So, zum abschluss, könnt ihr sehen, wie es aussieht wenn 3,5mm klinkenstecker in der Buchsen sind Wink

Mehr konnte/wollte ich heute nicht schaffen.
So, was das alles können soll:
1.) Verst√§rker soll √ľber Chinch/Klinkenbuchsen angesteuert werden..
2.) Es soll ein Mikrofon eingang haben
3.) Speaker sollen √ľber Lautsprecher anschl√ľsse angesteuert werden k√∂nnen. Zus√§tzlich noch ein spezieller Stecker f√ľr meine Selbstgebaute Musik Box.
4.) Es soll als USB-"Hub" dienen. (Ka oob ich bei den 2 anschl√ľssen bleibe)

Wenn ihr Vorschläge/Ideen habt, immer her danit Wink Grin
« Letzte Änderung: Dezember 7, 2008, 20:58:51 von Barbossa00 » Gespeichert

Athlon II X2 250 | EKL Alpenföhn Groß Clockner | Gigabyte 785GMT-USB3 | 2GiB Kingston ValueRAM PC3-10667U CL9 (DDR3-1333)| XFX HD4650 512MiB @ Accelero S1 Rev.2 | Be Quiet Straigh Power 400W E6 | 2x Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache | Magnat Monitor 880 @ Sherwood RV-1340R | Monacor MAB-100 @ Yamaha RX-450 |LG W2242T-PF | Windows 7 Ultimate x64
Fabeulous
Gast


E-Mail
Re: XIDAR - Multifunktionell. (ein bisschen^^)
« Antwort #1 am: Dezember 7, 2008, 23:10:49 »

√Ąhm nur mal so interessehalber auch wenn du schreibfaul bist aber was soll denn da rein? Cheesy
Ein Verstärker oder ein PC oder beides?
Gespeichert
Barbossa00
Lötkolbenfreak

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 163


AMD - The Future is Fusion.


Profil anzeigen
Re: XIDAR - Multifunktionell. (ein bisschen^^)
« Antwort #2 am: Dezember 8, 2008, 16:16:12 »

Nur ein Verstärker. Dieser 12W baustein von grosssen C...
Gespeichert

Athlon II X2 250 | EKL Alpenföhn Groß Clockner | Gigabyte 785GMT-USB3 | 2GiB Kingston ValueRAM PC3-10667U CL9 (DDR3-1333)| XFX HD4650 512MiB @ Accelero S1 Rev.2 | Be Quiet Straigh Power 400W E6 | 2x Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache | Magnat Monitor 880 @ Sherwood RV-1340R | Monacor MAB-100 @ Yamaha RX-450 |LG W2242T-PF | Windows 7 Ultimate x64
Desh
Dremelfreund

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 129



Profil anzeigen
Re: XIDAR - Multifunktionell. (ein bisschen^^)
« Antwort #3 am: Dezember 8, 2008, 22:51:49 »

Also ich nehm mal einfach noch an, das du net immer mit schief zufrieden bist Wink
Gespeichert
Barbossa00
Lötkolbenfreak

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 163


AMD - The Future is Fusion.


Profil anzeigen
Re: XIDAR - Multifunktionell. (ein bisschen^^)
« Antwort #4 am: Dezember 22, 2008, 02:35:14 »

√Ėhm, Desh wie meinste das?

@all
Kann mir mal jemand sagen, wie ich die Up/down Kn√∂pfe als Lautst√§rke reglung nutzen kann??? der Verst√§rker kann leider nur √ľber ein 10K Ohm Poti angesteuert werden.
 hilfe
Gespeichert

Athlon II X2 250 | EKL Alpenföhn Groß Clockner | Gigabyte 785GMT-USB3 | 2GiB Kingston ValueRAM PC3-10667U CL9 (DDR3-1333)| XFX HD4650 512MiB @ Accelero S1 Rev.2 | Be Quiet Straigh Power 400W E6 | 2x Western Digital Caviar Blue 500GB, 16MB Cache | Magnat Monitor 880 @ Sherwood RV-1340R | Monacor MAB-100 @ Yamaha RX-450 |LG W2242T-PF | Windows 7 Ultimate x64
StarGoose
Modding Urgestein

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2014


selber suchen tut nicht weh!


Profil anzeigen
Re: XIDAR - Multifunktionell. (ein bisschen^^)
« Antwort #5 am: Dezember 22, 2008, 03:48:46 »

Das Stichwort der Lösung heist "elektronisches Potentiometer"

Bei Reichelt findet man mit der Suche nur nach "Potentiometer" einige entsprechende Schaltkreise.

Welcher da nun geeignet ist und ob es Preiswertere Varianten gibt bzw. ob der billigste Chip verwendet werden kann sollten wohl die ElektronikCracks beantworten bzw. der geneigte Interessierte mal ne Runde das www danach durchforsten.
Gespeichert

Bitte beachten, neue Forenregel bez√ľglich Sponsorenwerbung:
http://www.modding-faq.de/Foru...62083#msg162083
TheSkorpion
Dremelfreund

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Beiträge: 123


Fachgebiet: Elektronik


Profil anzeigen
Re: XIDAR - Multifunktionell. (ein bisschen^^)
« Antwort #6 am: Dezember 22, 2008, 09:58:13 »

Moinsens,

also bei ELV gibt es einen Bausatz, der dir vielleicht weiterhelfen kann.

Der Bausatz DP1 arbeitet zwar mit einem Drehimpulsgeber, aber in der Anleitung wird die Funktion sehr gut beschrieben. Jetzt kannst du (oder jemand anderes [ich hab momentan leider keine Zeit f√ľr sowas]) es so umbauen das es mit zwei Tastern und f√ľr zwei Audiokan√§le funktionert.
Gespeichert
StarGoose
Modding Urgestein

*

Karma: +5/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2014


selber suchen tut nicht weh!


Profil anzeigen
Re: XIDAR - Multifunktionell. (ein bisschen^^)
« Antwort #7 am: Dezember 22, 2008, 13:48:59 »

diese schaltung ist etwas zu kompliziert f√ľr den hiesigen fall
die schwierigkeit dort ist ja aus dem drehimpulsgeber eine saubere ansteuerung des digipoti schaltkreises hinzubekommen

das alles ist hie ja garnicht notwendig wenn man sich mal die datenbl√§tter der digi potis anschaut und deren typische beschaltung sieht man das die ganze ansteuerung im grunde aus 2 tastern besteht genau das was hier gefordert wird und wof√ľr die digipotis mal entwickelt wurden

die 2 kan√§le sind nat√ľrlich die frage... n√§mlich ob daf√ľr wirklich 2 potis notwendig sind oder ob mit dem einen nur der verst√§rkungsfaktor geregelt wird und die balance √ľber einen anderen (bzw. garnicht)

ansonsten halt die ganze schaltung auf beide steuer eingänge legen oder doppelt aufbauen je nach interner funktionsweise des verstärkers

bissi datenbl√§tter studieren d√ľrfte da helfen das problem ist ja au√üerdem ob die entsprechenden schaltkreise auch erh√§ltlich sind Wink
Gespeichert

Bitte beachten, neue Forenregel bez√ľglich Sponsorenwerbung:
http://www.modding-faq.de/Foru...62083#msg162083
Seiten: [1] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.029 Sekunden mit 21 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!