Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 28, 2022, 21:36:37
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
  Zeige Beiträge
Seiten: 1 [2] 3 4 5 6 7 ... 103
16  Sonstiges / Kaufen/Verkaufen/Werbung / Re: casecon "Fuzion" am: Mai 30, 2011, 01:49:41
Ich verurteile dein Projekt nicht ohne zu wissen wie es aussehen wird. Ich sage nur, dass der Einstieg schlecht war. Es liegt in deiner Macht mir zu beweisen, ob du das noch retten kannst.

Es gibt keinen Grund ausfallend zu werden. Ich habe nur angemerkt, dass die Fensterform nicht zur GehĂ€useform passt und etwas so frei Hand zu machen, erfordert Können. MeinungsĂ€ußerung ist doch wohl immer noch frei und ich finde Material und Formwahl halt schwach.

Allein, dass du bei den kleinen Teilen bleibst obwohl deine Planung sich geÀndert hat, zeigt doch dass du unflexibel bist und eigentlich gar kein stimmiges Konzept hast.

Ich glaube die 15 Minuten Ruhm in deinen Fernsehauftritten sind dir zu Kopf gestiegen, wenn du glaubst auch nur irgendeine Menschenseele mĂŒsste mehr als nur eines deiner Projekte aufzĂ€hlen können. Ich persönlich habe deine "Projekte" (die per Definition ja nicht einmal welche sind) mehrfach auf der DCMM und in Foren gesehen und erinnere mich nur noch an miserable Materialkombinationen, schlechte Verarbeitung, grausame Farbwahl und ein immer gleiches Thema, bei wenigstens 4 GehĂ€usen, die alle gerade einmal dem Trend von vor 10 Jahren entsprechen.

Ich lasse gerne Leute erstmal bauen, wenn sie mir nicht schon im ersten Post etwas vorsetzen, an dem mal wieder jemand ohne Herzblut, ohne Geschmack und ohne Können arbeitet. Vor allem, wenn man durch exzessive Selbstdarstellung immer wieder zeigt, dass man eigentlich nur fĂŒr Medien, Sponsoren und Pokale moddet.

Niemand hat von dir verlangt, alles von Anfang an zu erklÀren. Allerdings wÀre es doch schön, wenn man sofort sieht, dass da jemand weiss was er tut oder es zumindest wirklich mit Gewissen macht.

Dein Vergleich mit dem Kinofilm entbehrt sich jeglicher Logik. Sinnvoller wĂ€re es wenn du gesagt hĂ€ttest ich wĂŒrde einen Film bestimmt nur fĂŒnf Minuten ansehen und gehen wenn mir irgendetwas missfĂ€llt. Aber auch das stimmt nicht, ich bin was das angeht sehr geduldig und meine Schmerzgrenze liegt relativ hoch.

Aber wenn ich ein Projekt sehe, dass mir so vor die Nase geworfen wird und bei dem man jetzt schon sieht wieviel Tonnen Spachtelmasse hineinfließen werden, da blutet mir das Herz.

Ich meine, was sollen die Unmengen Schrauben bei deiner "Hilfskonstruktion"? Wenn man sehen will wie es wird baut man sich ein Modell vom Case aus Pappe oder man klebt die WĂ€nde fix zusammen. Auch die Hilfskonstruktion kann man kurzerhand ankleben oder klemmen. Aber so viele Schrauben willkĂŒrlich ins Holz zu jagen, zeigt doch dass du keinen Respekt vor dem Material hast und mit so einer Einstellung wirst du niemals etwas zu Stande bringen, dass jemandem ernsthaft gefĂ€llt. Ich bin mir sicher du hast irgendwo eine Fangemeinde und bekommst regelmĂ€ĂŸig Lob und Anerkennung. Allerdings solltest du dich mal fragen wieviel das wert ist, wenn es vollkommen unkritisch daherkommt.

Dein mangelndes Vermögen mit Kritik umzugehen, hast du hier ja nun einmal mehr öffentlich zur Schau gestellt. Ich habe rein professionelle Kritik geĂŒbt, objektiv und mit dem Versuch dir zu Helfen. Wenn du aber auf stur schaltest und mich beleidigst, werde ich in Zukunft davon absehen dir helfen zu wollen.

Zuletzt aber nicht minder wichtig, wenn es wirklich von meinen Kommentaren abhĂ€ngt, ob sich hier "gute" Mods einfinden, muss ich ja einen unsagbaren Einfluss auf Menschen haben. Ich persönlich sehe das mal einfach so, wer mit offener Kritik nicht umgehen kann, wird niemals in der Welt bestehen, immer ein kleines Licht bleiben und nie ĂŒber sich hinauswachsen können. Wer Kritik nicht aushĂ€lt und nicht den Mumm hat sich ihr zu stellen und an sich zu arbeiten der tut mir leid.

Dass sich hier keine "guten" Mods mehr einfinden, liegt einfach daran, dass das Forum streng genommen so gut wie tot ist, ebenso wie das Thema Modding. Zumindest wenn man von qualitativ hochwertigen Mods ausgeht. Denn die sind und das musst du zugeben, sehr selten geworden. Es gibt nur noch etwas mehr als eine Hand voll guter Modder (international) von denen man noch ab und zu etwas hört und du gehörst nicht dazu. Nein, auch ich bin kein guter Modder und wĂŒrde mich nie als solchen bezeichnen. Zumindest nach meinen MaßstĂ€ben.

Was ich von dir persönlich und deinen Projekten halte werde ich hier nicht breittreten. Aber abschließend sei gesagt, wenn du nur darauf aus bist, dass man dir zujubelt fĂŒr so miese QualitĂ€t, dann bist du an der falschen Adresse.

Und arbeite mal an deiner Rechtschreibung! Das ist mehr als peinlich fĂŒr jemanden der sich sponsorn lĂ€sst, in so vielen Foren schreibt und sich das Recht herausnimmt in den Medien die Moddinggemeinde zu vertreten.

Just my 2 cents...
17  Sonstiges / Kaufen/Verkaufen/Werbung / Re: casecon "Fuzion" am: Mai 29, 2011, 19:23:40
Erstmal Hallo Schierie,

ich finds gut, dass du auf großflĂ€chige Werbung fĂŒr Sponsoren verzichtest und die Marken in Bildern fĂŒr sich sprechen lĂ€sst ohne es all zu aufdringlich zu machen.

Nen MDF Case finde ich etwas altmodisch, ist allerdings auch nen echt leicht zu bearbeitendes Material und Fehler lassen sich gut ausbessern. Also genau das Richtige, wenn man sich im Umgang mit Werkzeug und bei Designfragen noch nicht ganz sicher ist.

Es ist ein guter Ansatz, dass du die klare "langweilige" Form des Cases auflockern willst, indem du "wilde" Fenster einbaust. Allerdings finde ich die Umsetzung eher schlecht, denn nur weil man eine freie Form möchte, heißt es ja nicht dass die Form nicht sinnvoll konstruiert werden muss. Hier fĂ€nde ich eine nur scheinbar freie und wilde Form ansprechender die letztlich dann aber auf Grundformen und Berechnung basiert. Soll heißen man legt ein paar Kreise auf Achsen an, verbindet sie durch Kreisfragmente und schafft so eine organische Struktur die doch gefĂ€llig wirkt.

Dazu kommt, dass wilde Form nicht heißen muss, dass man auf Harmonie verzichtet. Ich finde deine Fensterformen lösen die FlĂ€che auf und lassen alles nur unharmonisch und willkĂŒrlich erscheinen. Dadurch verliert das ganze GehĂ€use schon an QualitĂ€t ehe es ĂŒberhaupt Gestalt angenommen hat. Man muss FensterflĂ€che immer im Zusammenhang mit der GehĂ€useflĂ€che sehen und da entstehen bei dir nur verzerrte FlĂ€chen die keinerlei Bezug haben und das GehĂ€use Zusammenhanglos erscheinen lassen.

Abgesehen davon frage ich mich, was diese Fenster spĂ€ter zeigen. Hast du dir Gedanken gemacht was fĂŒr Einblicke du durch diese Fenster schaffst? Was zeigen die Fenster? Liegt Hardware dahinter? Verlaufen wohlmöglich Kabel dadurch? Fenster sollten sinnvoll verteilt werden und zwar davon ausgehend wie die Aufteilung im Innern stattfindet.
Erst Innenraum aufteilen, Hardware anordnen und daraufhin Fenster konstruieren. Nicht Fenster völlig ohne Sinn und Verstand einschneiden und die Hardware drumrum drapieren.

Weiterhin erschließt sich mir der Sinn nicht warum du die WĂ€nde in so viele einzelne Streifen MDF aufteilst. Sollen spĂ€ter Fugen dazwischen sichtbar sein um eine Horizontale Gliederung zu schaffen? Das fĂ€nd ich spannend, wenn es gut umgesetzt wird. Wenn die Fugen allerdings verspachtelt und lackiert werden, hĂ€ttest du doch auch einfach große Platten nehmen können.

Ich denke du solltest dir die Fensterform noch einmal durch den Kopf gehen lassen. Du hast einen Quader als Grundkörper, was heißt du schaffst eine klare Linie, aber dann gehst du her und erschaffst diese seltsamen Fischformen als Fenster die deine Form brechen, statt sie zu unterstĂŒtzen und das nicht feinfĂŒhlig und harmonisch sondern einfach nur plump, dadurch wirkt es wie gewollt und nicht gekonnt.

Und ich ahne jetzt schon wieder schlimmes, wenn ich deine bisherigen Projekte aufrufe, hast du immer durch knallige, bunte, beißende Farben von Fehlern in Formgebung und Fertigung ablenken wollen. Dadurch besaß keines deiner Projekte wirkliche QualitĂ€t und wĂ€ren sie nicht GiftgrĂŒn, wĂ€ren sie auch niemals in Erinnerung geblieben.

Farbe dominiert alles, und erst da wo Farbe nicht nötig ist und Form fĂŒr sich spricht lĂ€sst sich von QualitĂ€t reden.

Zuletzt noch eine Bitte.
Mach die komischen weißen Rahmen mit diesen merkwĂŒrdigen Schlagschatten von den Bildern weg, das sieht aus als hĂ€tte ein 12 jĂ€hriger gerade Photoshop entdeckt.

Übrigens heißt es "Fortschritt" mit "F" kommt von fortschreiten hat nichts mit Vorteilen oder was weiss ich zu tun.

Hoffe ich konnte helfen.
18  Alles rund ums Modden / User-Mods / Re: [mini-Mod] ein Weihnachtsgeschenk fĂŒr die Sippe am: Dezember 24, 2010, 14:20:32
Die Laterne is echt nett geworden. Aber das Krippenspiel find ich viel lustiger, das ist echt gelungen. Fehlen aber noch Ochse und Esel und so weiter und so fort. Grin
19  News und Off Topic / Off Topic / Re: Frohes Fest 2010 am: Dezember 24, 2010, 14:15:33
Ich wĂŒnsche auch ein frohes Fest, und einen angenehmen Rutsch ins neue Jahr.
Entspannt euch schön ĂŒber die Feiertage und haut euch so richtig den Wanst voll, denn darum geht es doch an Weihnachten. Grin

Auf ein paar besinnliche Stunden.  prost Wink
20  Alles rund ums Modden / User-Mods / Re: Desh - Mediacase am: Dezember 22, 2010, 15:39:08
Ich rate mal wild drauf los und sage das Plexi hinterleuchtet die Luftlöcher an der RĂŒckseite unten rechts.

Sieht aber wie immer schön sauber aus was du baust. Die exakte Passform vom MDF an der RĂŒckseite gefĂ€llt mir.
Bin mal gespannt wie die Front dann fertig lackiert ausschaut, denn das mit den Kanten vom MDF ist ja wirklich immer ne nervige Angelegenheit.
21  Alles rund ums Modden / User-Mods / Re: Cyborg Case Mod am: Dezember 18, 2010, 19:29:02
Sind ja ganz schöne Klopper deine Radis da. Aber ich verstehe natĂŒrlich, dass das aus optischen GrĂŒnden gedoppelt wurde und es nicht fĂŒr die KĂŒhlung notwendig war. Wink

Deine Arbeit an den MDF Seiten gefĂ€llt mir gut und diese gebogene Aluplatte fĂŒr Deckel und Front ist auch nett gelöst. Ich finde nur den "Knick" im ĂŒbergang zwischen Deckelpartie und Frontbereich etwas ungĂŒnstig. So eine harte Kante fĂ€llt ja schon direkt auf, bei einer sonst eher geschwungenen Form. Aber das hatteste ja in deinen PlĂ€nen auch schon so eingearbeitet, also nehm ich an es ist gewollt. Cheesy

Ich glaub Aquatuning hat nen falschen Kalender, Weihnachten ist doch erst nÀchste Woche. Grin
22  Alles rund ums Modden / Modding allgemein / Re: Hier entsteht ein Casecon am: Dezember 18, 2010, 19:22:26
Cool. Muss sagen mir gefĂ€llt dein Erfindungsreichtum echt gut, wie du dir immer AnschlĂ€ge und FĂŒhrungen improvisierst.  bestens

Auch schön diese kleinen Problemlösungen wie die verlĂ€ngerte Aussenkante zur besseren FĂŒhrung des WerkstĂŒcks. Einfach und gut. Wink
23  Alles rund ums Modden / Modding allgemein / Re: Hier entsteht ein Casecon am: Dezember 17, 2010, 16:07:48
*zustimm*

GefÀllt mir auch gut, wie du das hier dokumentierst. Und die Ergebnisse können sich bisher echt sehen lassen.
24  Alles rund ums Modden / Modding allgemein / Re: Modden (was den sonst ?) am: Dezember 15, 2010, 22:25:24
Oh Gott, bitte schick mir keine abgetrennten Gliedmaßen. Bin ja schließlich kein Arzt. Wink Ich bin auch lĂ€ngst kein Meister, was ich gebaut hab bekommt mit etwas Talent, KreativitĂ€t und Ausdauer jeder hin. Davon bin ich ĂŒberzeugt.

Ansonsten hat TT doch ein paar echt gute Ideen geliefert, jetzt liegts an dir etwas auszuarbeiten worĂŒber wir diskutieren können oder dich einfach direkt ans Werk zu machen und was zu zeigen. Wink

Am Anfang ists wahrscheinlich auch leichter Schritt fĂŒr Schritt VerĂ€nderungen am vorhandenen Case zu machen. Es erwartet niemand, dass du als erstes Projekt direkt etwas von Anfang bis Ende durchgeplant hast. Viele unterschĂ€tzen nĂ€mlich den Aufwand und machens dann nur halbherzig. Das sieht man dann meist auch in den Ergebnissen wenn das Konzept nicht stimmig ist. Also schnapp dir dein Case und fang an kleine Ideen umzusetzen. StĂŒck fĂŒr StĂŒck, ganz entspannt und einfach das Case weiterentwickeln. So haben zu Anfangszeiten eigentlich alle Modder gearbeitet, immer etwas sehen was man besser oder schöner machen kann und dann ran ans Werkzeug.

In dem Sinne - frohes Schaffen.  bestens
25  Alles rund ums Modden / Modding allgemein / Re: Modden (was den sonst ?) am: Dezember 15, 2010, 20:16:05
Warum keiner was schreibt, hat wahrscheinlich viele GrĂŒnde. Ich wĂŒrde mal sagen deine "Anfrage" ist noch etwas zu unspezifisch. Grin

Problem ist, dass es keine Patentlösung gibt. Ich sehe das mal so: Entweder man hat ein Case rumstehen, dass man als Grundlage hernehmen möcht und entwickelt daran sein Konzept. Oder aber man hat eine solide Grundidee und guckt sich ein GehÀuse aus was darauf passt.

Das Problem ist, dass dein Konzept ja bisher nur eine Richtung vorgibt aber noch nicht wirklich ausgearbeitet ist. Wobei das ja auch von Vorteil sein kann, da du freier in der Auswahl des GehÀuses bist.

Ich wĂŒrde es vielleicht mal ganz pragmatisch angehen und mich einfach fragen was du fĂŒr Hardware brauchst und wieviel Platz die braucht. Nen großes GehĂ€use hat zwar mehr Platz zum hantieren mit Hardware hat aber auch mehr FlĂ€che die bearbeitet werden will. Ich steh ja eher auf die kleinen Kisten und Ă€rger mich dann spĂ€ter darĂŒber, dass man bei nem Hardwarewechsel regelmĂ€ĂŸig verrĂŒckt wird. Wink

FĂŒhle mich ja geehrt und ein bisschen peinlich berĂŒhrt, da ich aus meiner heutigen Sicht immer ein bisschen denke "Gott, was hast du damals fĂŒr Fehler gemacht." aber schön, dass meine Arbeiten Gefallen finden - das freut mich immer wieder. Smiley

TT hat natĂŒrlich recht meine GehĂ€use hatten selten ein hohes Budget. Einfach weil ich damals als SchĂŒler und jetzt als Student nicht ĂŒber so große finanzielle Mittel verfĂŒge. Ist aber an sich alles kein Hindernis. Auch mit kleinem Budget kann man viel erreichen mit einfachen Mitteln ausm Baumarkt und einer guten Grundlage.

Du solltest dir auf jeden Fall mal einen Schlachtplan zurecht legen. Zuerst einmal die Frage willst du einen Casemod bauen - also ein vorhandens GehÀuse verÀndern - oder einen Casecon - sprich etwas von Grund auf neu entwerfen.

Wenn du dich was das angeht entschieden hast, solltest du wissen was an Hardware reinpassen muss und ob vielleicht fĂŒr spĂ€teres AufrĂŒsten noch Platz mit eingeplant werden sollte.
Danach entscheidest du dich fĂŒr eine Grundform. Bei einem Casemod bist du da ja relativ... naja nicht eingeengt sondern vielleicht viel mehr noch etwas "An die Hand genommen", da die GehĂ€use auf dem Markt dir ja eine grobe Form vorgeben. Dann nimmst du was dich anspricht und wo du vielleicht Verbindungen zu deinem Konzept siehst.
Bei industriellen GehĂ€usen war fĂŒr mich immer eine wertige Verarbeitung wichtig. Also möglichst keine scharfen Kanten, dafĂŒr stabiles Blech und gute Verbindungen.

Bei nem Casecon bist du natĂŒrlich völlig frei, musst nur gucken dass spĂ€ter deine Hardware reinpasst, ansonsten kannst du dich austoben. Ist aber auch ne Spur schwieriger, weil du alle Hardwarebefestigungen selber bauen musst.

Ich wĂŒrde fĂŒr den Anfang sagen kauf dir nen GehĂ€use, dass dir gefĂ€llt und wie TT_Kreischwurst schon sagt "lass mal deine Ideen sprudeln!". Wink
Ich wĂŒrde sagen nen Chieftec GehĂ€use war eigentlich immer eine solide Grundlage. Derzeit werkelt mein Rechner in nem Xigmatek das ist auch ganz ordentlich verarbeitet.

Deine Idee naja dazu kann ich noch nicht viel sagen ... Eis ist nen weitlĂ€ufiges Thema aber bei gesplittertem Plexi hab ich jetzt schon Bilder von aufgeschnittenen Gliedmaßen vor Augen also bloß die Spitzen etwas "entschĂ€rfen". Wink

Biohazard und Radioaktiv find ich immer schwierig weils halt echt stark verbreitet ist, aber wenns gefĂ€llt... Ich wĂŒrde bei der Verbindung jetzt an eine Forschungseinrichtung im Eis denken oder sowas. Also vielleicht ein paar Warnhinweise die man mit ner Schablone in ner schönen Kontrastfarbe draufsprĂŒht, angedeutete Schwere StahltĂŒren, SchlĂ€uche, dicke Kabel ... sowas halt. Ich finds immer gut wenn man sich eine Stichwortliste macht. Einfach alles was einem an Ideen einfĂ€llt aufschreiben oder bei Formen einfach mal ne kleine Skizze machen. Da formt sich dann schon irgendwann von selbst ein Bild.

Wir können dir jedenfalls nicht die Arbeit abnehmen das GehĂ€use zu entwerfen, das musst du schon deiner eigenen KreativitĂ€t ĂŒberlassen. Guck dich einfach mal in einschlĂ€gigen Foren um. Mach kleine Stichwortsuchen bei Google - vielleicht eben auch einfach mal nach "Eis" oder "Ice" und guck was dabei rumkommt.
26  Alles rund ums Modden / Modding allgemein / Re: Hier entsteht ein Casecon am: Dezember 10, 2010, 12:16:30
Hey gefĂ€llt mir schonmal ganz gut. Vor allem die RĂŒckwand mit dem Versatz der dann genau zusammenpasst. Wirklich sauber gearbeitet das muss man schon sagen. Werden die Kanten jetzt nur verklebt oder was genau hast du da vor? Hab jetzt nicht den ganzen Planungsthread gelesen. Grin
Schaut jedenfalls schon gut aus und geht hoffentlich in der QualitĂ€t weiter.  bestens
27  Alles rund ums Modden / User-Mods / Re: Cyborg Case Mod am: Dezember 5, 2010, 18:26:42
Schaut ja schonmal nach nem Plan aus. Was ich mich allerdings frage... wie hast du denn vor die Kabel unten rauszufĂŒhren? Oder wie willst du da ordentlich rankommen? Hast du mal geschaut wieviel Platz du fĂŒr die Stecker brauchst?

Denn dafĂŒr mĂŒsste das GehĂ€use ja auf sehr hohe FĂŒĂŸe. Wenn ich mal so allein ĂŒberlege wenn du nen DVI auf AGP Adapter brauchst wo dann erst noch nen Monitorstecker drankommt und dann erst das Kabel sache geknickt werden kann... Das ist schon nen gutes StĂŒck was verloren geht.

Sollte ich da was ĂŒberlesen haben, entschuldige ich mich fĂŒr meine Blindheit und habe nichts gesagt. Wink
28  Alles rund ums Modden / User-Mods / Re: Mein erster case mod! am: November 27, 2010, 14:55:18
Moin,

schöner Anfang so weit, aber du darfst ruhig mehr als 2 Bilder in einen Post packen. Wink Irgendwo hat das auch wieder seine Grenzen aber ein paar mehr gehen schon. Bin mal gespannt was da noch folgt, jedenfalls freut es mich hier mal zur Abwechslung wieder nen richtigen Worklog zu sehen und nicht nur eine PrÀsentation vom Endprodukt.
29  Alles rund ums Modden / User-Mods / Re: MNC "Vorstellung beim TĂŒv" am: November 12, 2010, 16:50:55
HĂ€tt ich ja zu gern gesehn das Schauspiel. Wink

Aber hört sich doch schonmal gut an, wenn jetzt der Dozent noch sein OK gibt bist du ja fein raus.
30  Alles rund ums Modden / Modding allgemein / Re: Neues Case (Holz) am: November 9, 2010, 22:08:42
Nur mal eine Frage die mir jetzt auf Anhieb in den Sinn kam...

Warum willst du auf Multiplex Furnier kleben? Multiplex hat doch eine schöne gemaserte OberflÀche. Und wenn du das auf Gehrung schneidest hast du auch nicht die einzelnen Lagen an den Schnittkanten zu sehen. Oder anders, wenn du es auf Gehrung schneidest brauchst du auch kein Furnier mehr.

Ich find entweder das Furnier oder den Gehrungsschnitt ĂŒbertrieben oder eigentlich find ich beides ĂŒbertrieben. Wink
Seiten: 1 [2] 3 4 5 6 7 ... 103

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.035 Sekunden mit 22 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!