Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 28, 2022, 20:12:36
Übersicht Ungelesene Beitršge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
  Zeige Beiträge
Seiten: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 ... 82
76  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: [HiFi] High-/Lowlevel Wandler oder andere Idee am: März 30, 2010, 23:43:19
Eigentlich doch. Schliesslich willst du nur von viel Energie auf weniger Energie. Der Widerstand muss nat√ľrlich genau stimmen, daher ist ein Poti f√ľr den Eigenbau wahrscheinlich die bessere Wahl.
77  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re: Spannungsanzeige mit einer Duo-LED am: März 29, 2010, 22:09:33
Danke dir, da hast du eindeutig Recht! bestens

@moerfinator:
  • Falls du 3-Pin-Duo-LEDs mit gemeinsamer Kathode hast, brauchst du nur 2 p-FETs.
  • Falls du 3-Pin-Duo-LEDs mit gemeinsamer Anode hast, brauchst du nur 2 n-FETs.
  • Falls du 2-Pin-Duo-LEDs hast, √§ndere nichts.
78  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: L√ľftersteuerung bauen am: März 29, 2010, 15:48:19
Von der anderen Seite mit einem Bohrer von Hand ein wenig abschaben, dann sollte es besser gehen.
79  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: LEDs dimmen per Drehknopf am: März 28, 2010, 21:06:43
Das geht, daf√ľr braucht man kein dreifach Poti. Im Fachjargon nennt sich das eine "zweckentfremdete L√ľftersteuerung".
80  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: Erweiterte "12V-AUS-7V mit Status-LED" Schaltung am: März 28, 2010, 21:00:08
Hi rallyefan238, wilkommen im Forum!

Deine Schaltung ist korrekt, mehr gibts nicht zu sagen. bestens

Viel Spass beim bauen!

Gruss, M/A/K
81  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re: Spannungsanzeige mit einer Duo-LED am: März 28, 2010, 20:51:32
?? An welcher Stelle sollte das einen Unterschied machen ??

An der Stelle, wo wir uns entscheiden m√ľssen, wie wir die Treiberstufen bauen. Anders rum w√§rs n√§mlich einfacher gewesen, da br√§uchten wir nur 2 FETs.

@moerfinator: Am einfachsten geht es, wenn du die Bauteile f√ľr die originale Schaltung sowie 2 n-FETs und 2 p-FETs kaufts. Ich mach dir dann einen Schaltplan, wie du die FETs mit dem Rest kombinieren musst, damit die Schaltung deinem Wunsch entspricht.
82  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re: Spannungsanzeige mit einer Duo-LED am: März 26, 2010, 21:02:22
Das kommt darauf an, ob du mit Duo-LEDs oder mit normalen arbeiten willst.
83  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: LEDs dimmen per Drehknopf am: März 26, 2010, 11:43:50
Wenn du das wirklich so haben willst, wie du es sagst, wirst du wohl mit einem Drehimpulsgeber arbeiten m√ľssen. Um den richtig auszulesen, empfiehlt sich ein Mikroprozessor, welcher dann auch die PWM √ľbernehmen kann.
84  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: Led Widerstand am: März 24, 2010, 10:08:52
Die LEDs brennen tats√§chich schneller durch, aber die haben meiner Meinung nach eine so lange Lebensdauer, dass das fast nicht ins Gewicht f√§llt. Je nachdem, was du bevorzugst, sollst du dich f√ľr einen der Widerstandswerte entscheiden.

PS @vita: Sch√∂n, dass du mir zustimmst, aber wenn du alles wiederholst, was ich schon geschrieben habe, ziehst du deinen Post nur unn√∂tig in die L√§nge. In der K√ľrze liegt die W√ľrze. Wink
85  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: Led Widerstand am: März 23, 2010, 23:44:59
1. Ich rate dir zu den 390 Ohm Widerst√§nden, die sind n√§her bei deinem gew√ľnschten Wert. Die LEDs werden minimal heller leuchten.
2. Nach meiner Rechnung werden an einem Widerstand fast 0.17 W verbraten, daher wirst du die 0.25 W Versionen brauchen.
3. Woher soll ich das wissen? Ich weiss ja nicht, wie dein Gekable aussieht. Wink Normalerweise ist es allerdings umgekehrt, schwarz steht normalerweise f√ľr Minus. Wenn du eine definitive Antwort haben willst, stell ein Foto rein.
4. Mit einem Lötkolben! Lötkolben
5. An jedem Widerstand werden etwa 0.17 W und an den LEDs etwa 0.07 W elektrische Leistung umgesetzt. Die Leistung an Widerständen wird ganz in Wärme umgewandelt, während die an LEDs zu einem grossen Teil als Licht abgestrahlt wird.

Danke dir f√ľr die zivilisierten Fragen und den guten ersten Eindruck! Wilkommen im Forum!

Noch ein kleiner Hinweis: Auf der Hauptseite gibt es einen Teil der sich genau um diese Problem k√ľmmert: KLICK

Gr√ľsse, M/A/K

PS: Ich rate dir √ľbrigens zu einer 2x2-Schaltung (siehe verlinkte Seite, unten) mit einem Widerstand von 220 Ohm.
86  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: Car Hifi Breich - High Low Converter am: März 22, 2010, 22:16:43
Ausserdem wollte ich auch nur Fragen ob die Schaltung so hinhaut oder wo Fehler sind.

Tut sie nicht.

Fehlerliste, nach destruktiver Wirkung sortiert:
1. Verpolte Elektrolytkondensatoren explodieren!
   Abhilfe: Bipolare Kondensatoren wie z.B. Tantal- oder Keramik-Kondensatoren verwenden. Sind leider meist kleiner in der Kapazität.
--- EDIT ---
Au Backe... Danke, TechnikMaster! @Der Stille Tod: Einfach bipolar sollten sie sein.
--- EDIT ---
2. Die verwendete Kombination von Poti und Kondensator erzeugt einen Hochpassfilter, der tiefe Signale (aka. Bässe) dämpft. Bei den jetzigen Werten werden zwar nur Signale mit einer Frequenz < 21 Hz relevant gedämpft, aber bipolare Kondensatoren (siehe Punkt 1) haben meist eine kleinere Kapazität, was diese Frequenz ansteigen lässt. Somit werden mehr Bässe abgeschnitten.
   Abhilfe: Was soll der Kondi dort? Weg mit!
3. Der 100K-Widerstand am Ausgang dämpft den relativ schwachen OpAmp nur noch mehr.
   Abhilfe: Was soll der dort? Weg mit!
4. Der Widerstand parallel zum Poti erf√ľllt keine nennenswerte Funktion.
   Abhilfe: Weg mit! Eventuell ein kleineres Poti verwenden, wenns wirklich darauf ankommt.
5. Ich bezweifle, dass du den OpAmp tats√§chlich brauchst. Schliesslich willst du ja von viel Leistung auf wenig Leistung, da muss man ja nicht verst√§rken. Zudem k√∂nnte der OpAmp ungew√ľnschte Nicht-Linearit√§ten einf√ľgen.
   Mein Vorschlag: Weg mit und kleineres Poti verwenden.

Der Trenntrafo ist eine gute Idee (Potentialtrennung), der verhindert Kurzschl√ľsse (will ich mal nicht hoffen, dass das n√∂tig ist Grin) und Brummschleifen.

Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen und du siehst es als konstruktive Kritik an, denn das solls auch sein.

Gr√ľsse, M/A/K
87  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: L√ľftersteuerung bauen am: März 22, 2010, 08:13:01
Wenn du den FET k√ľhlst und die Zuleitungen genug dick machst, kannst du L√ľfter dranh√§ngen, wie du willst, kein Problem.
88  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: Car Hifi Breich - High Low Converter am: März 21, 2010, 22:00:22
Wenn ich dich richtig verstehe, willst du einfach aus einem Signal grosser Amplitude eines mit kleiner Amplitude machen, stimmt das? Oder willst du auch noch einen Impedanzwandler?

Wie auch immer, ich glaube, dass du f√ľr deinen Anwendundsfall nur einen Trenntrafo und einen Spannungsteiler brauchst, der Rest ist meiner Meinung nach √ľberfl√ľssig. Vorallem will mir nicht in den Kopf, weshalb du einen Kondensator verwendest, denn mit dem filterst du so den Bass raus. Auch wirst du mit einem Elektrolytkondensator nicht gl√ľcklich, denn das Signal hat auch negative Anteile.

Bitte noch einige Infos.

Gruss, M/A/K
89  News und Off Topic / Off Topic / Re: Schuko Stecker - Das war wohl zuviel am: März 20, 2010, 12:24:05
Immerhin - besser so, als wenn es hinter der monolithischen und mit 70+ Schrauben an die Wand zementierten K√ľchenzeile anf√§ngt zu z√ľngeln Shocked

Da hinten.
90  News und Off Topic / Off Topic / Re: Schuko Stecker - Das war wohl zuviel am: März 19, 2010, 15:14:38
Ui, da m√ľssen aber ein paar zig Ampere geflossen sein, dass das so gebrutzelt hat... Grin
Seiten: 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 ... 82

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.03 Sekunden mit 22 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!