Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 26, 2022, 12:24:08
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
  Zeige Beiträge
Seiten: [1] 2
1  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: kabelquerschnitt berechnen am: Mai 13, 2005, 20:07:58
Hi
im CarHifi-Bereich werden die Kabel immer etwas grĂ¶ĂŸer angegeben, als die Berechnung mit deinen Werten ergibt. Hintergrund ist, dass bei hohen Stromimpulsen (z.B. dein Sub, du hast ja einen pulsierenden Strom) deine Spannung hinten am Ende in die Knie geht.

Durch die VergrĂ¶ĂŸerung des Querschnittes verringert man den Serienwiderstand der Leitung und beugt so gegen große SpannungseinbrĂŒchen etwas vor. Mann muss hier wie gesagt beachten, dass man keinen gleichbleibenden Strom zum Speaker hat.
2  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: konstante 5v von ner autobatterie abgreifen ! Wie? am: Mai 13, 2005, 19:44:09
Hi Majgus...
Hast du denn schon eine Lösung fĂŒr 5V @ >2A ? Wenn nicht, kannst du dir mal den Spannungsregler "L4955 V 5.1" anschauen. Der bringt 5.1V bei 5A (die 0,1V mehr machen deiner Elektronik nichts).

Ist eine sehr gĂŒnstige Lösung, wobei ein Schaltregler effektiver ist (Verlustleistung). 
Beim Pollin gibts den fĂŒr 45ct ! Eventuell hat ihn auch Reichelt.

Ach ja, es gibt von dem Regler auch eine 3,3V AusfĂŒhrung bei gleichem Strom. Datenblatt ist angehĂ€ngt.



[gelöscht durch Administrator]
3  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:Eagle Tips & Tricks am: April 4, 2004, 22:29:41
Also erstmal ein   :b fĂŒr den Author Smiley

Also zu zum FĂŒllen des nicht benötigten Raumes hĂ€tte ich noch einen Tipp. Bevor man die Polygon-Linie schließt, gebt oben in der Eingabeleiste "GND" ein (nicht mit enter besĂ€tigen)... dann das Polygon schließen. Jetzt ist die KupferflĂ€che zugleich Masse. Voraussetzung ist, dass ihr im Schaltplan das Masse-Symbol verwendet habt (wenigstens einmal)

Gruß AcD

P.S ihr könnt die FlÀche auch jedem anderen Signal zuordnen, statt "GND" dann eben den Signalnamen verwenden!
4  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re:Netzsynchroner Timer von 3 - 9999 Sekunden am: März 31, 2004, 15:59:32
Also erst mal ein klares   :b fĂŒr die Idee und Schaltung!

Weil hier nun öfters angesprochen wurde, dass die verbleibende Zeit auf einem LCD oder per 7-Segment angezeigt werden soll, ist mir eingefallen, dass ich sowas auch schon mal gebraucht habe....

Hab mal meine DatenblĂ€tter durchgeschaut und hab "ihn" gefunden  Grin

Der "ICM7217" ist ein 4 Digit Up/Down Counter mit integriertem Decoder fĂŒr 7-Segment. ZĂ€hler geht bis 9999sec. Kostet zwar um die 15€, aber das is ja auch nicht die Welt (Vorallem wenn man was hat, was keiner hat Wink )

Hab mal das Datenblatt aufn Server gelegt: ICM7217


Wer direkt ein LCD ansteuern will, braucht den "ICM7217A" (Der kostet aber das Doppelte!!!) und den ICM7211 fĂŒrs Display!

Werd mich mal an die Schaltung mit dem ICM7217 und 7-Segement machen... Das Einstellen der Zeit werd ich wohl mit DIL-Schaltern realisieren (liegen noch rum)

Gruß AcD

[Edit] Sry, fĂŒrs LCD reicht auch der normale! (*verschaut hab*)
5  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re:SMD Widerstandswert am: März 10, 2004, 00:20:11
Um nen Widerstand richtig messen zu können, solltest du immer ein(e) Beinchen/Seite auslöten, da du sonst irgendeinen Weg ĂŒber die Schaltung gehst und so den Widerstand beliebiger Bauteile misst!

Wenn du keine Aufdruck von Zahlen/Buchstaben hast, wirst du den Wert kaum bestimmen können.... Aber schreib doch mal eine Mail an diese netten Leute:
http://www.elektronik-kompendi...xis/smdcode.php

Viel Erfolg
6  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:Belichter im ScannergehĂ€use am: März 8, 2004, 20:20:09
@ Carbrögen

Wenn du das Tut gaaanzz fertig liest, steht da ein sehr schöner Satz am Schluss...!  Cool

Gruß
AcD
7  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:Belichter im ScannergehĂ€use am: März 8, 2004, 19:58:32
Hmm.. war wohl schon etwas spĂ€ter am Abend   =°0

Aber darum gibts ja das Forum... thx fĂŒrs Augen-auf-halten

mfg AcD
8  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:Belichter im ScannergehĂ€use am: März 7, 2004, 19:54:56
Ă€hh.. ja sry... meinte nicht den FI  Embarrassed

Also beim Scanner betrÀgt der Abstand der Röhren etwa 25mm von der Plexi....
Bei der Lampe kann ichs dir leider nicht sagen... probiers doch einfach an ein paar AbfallstĂŒcke - - und berichte!! Wink

MFG AcD  
9  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:Belichter im ScannergehĂ€use am: März 7, 2004, 19:42:42
die Idee mit der Sicherung ist sicherlich realisierbar.. mĂŒsste man die Spitzenströme beim Starten mal rausmessen.

Aber du hast ja noch deinen FI in der Zuleitung ("solltest" haben Wink )
Ich schau mal, ob die Vorschaltplatinen nicht eine eigene Sicherungsschleife haben....

Bei Verwendung von Spiegelfolie "kann" es Schatten geben (Wenn der Boden z.B. leicht uneben ist). Hatte hier schlechtere Erfahrungen gemacht

Gruß  Cool
AcD
10  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:Platinenbelichter mit serieller Steuerelektronik am: März 2, 2004, 23:27:22
Also erst einmal ...... ===> Klasse Tut !!  :respect:  :b


Besonders die Idee mit der Timer-Software --- mal sehen, wo man die noch missbrauchen kann Wink
11  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:Vom Layout zur fertigen Platine am: Februar 8, 2004, 23:36:13
@ Marlboro Man

Von Eagle z.B. bekommst du die absolute Free-Version ganz offiziell unter ***.cadsoft.de ! Es ist keine Trial-Version (Zeitlich begrenzt). Die einzige EinschrĂ€nkung ist, dass du nur 2 Layer und eine halbe Eurokarte fĂŒr dein Layout zur VerfĂŒgung hast. Reicht in den meisten FĂ€llen auch aus...

Habe hier nun meinen 4-fach Fan Supply fertig gemacht, das ganze dauerte vom Schaltplan bis zur BestĂŒckung ganze 6 Stunden Smiley

Layout: http://mitglied.lycos.de/acryl...MFaq/layout.JPG

BestĂŒckungseite: http://mitglied.lycos.de/acryl...Faq/platine.JPG

Unterseite: http://mitglied.lycos.de/acryl.../unterseite.JPG

Es fehlen noch 2 Spannungsregler fĂŒr FAN 3 und FAN 4. An die 2 fach molex kommen die temperaturfĂŒhler. Grin
Das ganze wird jetzt noch mit Kunstoffhalter von 19" Racks an die Slotblende geschraubt.. damit wÀre dann alles sauber aufgerÀumt

mfg AcD

P.S es ist ĂŒbrigens eine komplett neu aufgebaute, abgeĂ€nderte Version wie im Tut verwendet! Smiley (sieht fast gleich aus)
12  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:Vom Layout zur fertigen Platine am: Februar 4, 2004, 00:13:30
Beim Ă€tzen von Platinen befinden wir uns nicht im Bereich von ein paar "ml", sondern von 0,3 - 1L FlĂŒssigkeit (Wasser).

Da gibt es sicher keinen Temperaturanstieg, wenn ich 0,3 Liter lauwarmes Wasser auf ca. 15 Tabletten Entwickler gebe!

Die Erkenntnisse stammen von ChemiebĂŒchern, garantiert nicht aus der Praxis zur Platinenherstellung.....

mfg AcD

13  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:Vom Layout zur fertigen Platine am: Februar 3, 2004, 20:08:02
ok .. ok...

FĂŒr den Anwender ist es schlichtweg egal, ob es nun als ÄtzsĂ€ure, Ätzlauge oder  Ă„tzmittel benannt wird!

Dieses Tutorial sollte einem den Anfang in die Platinenherstellung erleichtern und keine Diskussion zwischen Chemie-Proffessoren auslösen. Wenn du in ein solches Tut die ganzen chemisch, korrekten Fachbegriffe fĂŒr die Mittel und auch noch deren genaues Zusammenspiel beschreibst, blickt keiner mehr durch...

Wir belassen es demnach dabei?! Wichtig ist hier nur, dass man beide Mittel zusammengeben kann, ohne zu befĂŒrchten zu mĂŒssen, dass einem der Keller abbrennt .....

Friede?  Cool

MFG AcD
14  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:Vom Layout zur fertigen Platine am: Februar 3, 2004, 19:25:00
 @ Ghost

Beim Mischen entstehen keine exothermen oder vergleichbare Reaktionen...!

Weiter ist Natriumpersulfat sehr wohl eine SĂ€ure (Hat schon mal jemand mit Lauge ein Metall abgetragen?)

Hier verweise ich auf die Seite " http://www.rheinperchemie.de/naps.shtml "

Zitat daraus:
"Natriumpersulfat (Kurzbezeichnung NaPS) ist ein Salz der PeroxodischwefelsĂ€ure und ist ein starkes Oxidationsmittel und ein hervorragender Radikalbildner bei der Polymerisation. Durch das hohe Oxidationspotential kann NaPS unter bestimmten UmstĂ€nden entzĂŒndend wirken. NaPS zeichnet sich durch eine hohe Löslichkeit aus, die Lösungen reagieren sauer und haben eine begrenzte StabilitĂ€tsdauer."

Wir können also von einer SÀure sprechen, wenn sie auch abgeschwÀcht ist!

Beim Entwickler handelt es sich, wie du sagst, um eine Lauge, deswegen kann auch beides zusammengegeben und das Gemisch auch weiter mit Seife neutralisiert werden!

Beim Anhang wÀre dann statt "Beide SÀuren...." eher "Beide Mittel...." geschickter gewesen!

Edit: Bei den zum Verkauf freigegebenem Natriumpersulfat bzw. -hydroxidprodukten, welche frei fĂŒr jeden bei Reichelt etc. erhĂ€ltlich sind, handelt es sich um stark verdĂŒnnte/abgeschwĂ€chte Konzentrationen (Das Persulfat bzw. Hydroxid was du ansprichst, bekommst du als Privater ohne Giftschein ĂŒberhaupt nicht!!).

Also den Entwickler und das Persulfat kann man beruhigt in einen Kanister (Niemals MetallgefĂ€ĂŸe) geben, habe in der Werkstatt 2 volle 5 Liter Kanister seit ungefĂ€hr 2 Monaten stehen und da bis jetzt noch nichts explodiert oder aufgekocht ist, wird das wohl auch die nĂ€chsten 2 Monate nicht der Fall sein.

MFG AcD
15  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:Vom Layout zur fertigen Platine am: Februar 2, 2004, 23:55:49
Hoffe, wir konnten nun den Vorderungen nach Warnungen und Möglichkeiten der Entsorung der Chemikalien ein wenig nachkommen...?!  Wink

Meine tollen Warnhinweise und Gebotszeichen machen sich ja richtig gut *schulterklopf*   Cool
Auf weitere gemeinsame, erfolgreiche Tutorials @ Xonom!

mfg AcD
Seiten: [1] 2

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.025 Sekunden mit 22 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!