Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Januar 28, 2023, 23:46:36
Übersicht Ungelesene Beitrńge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
  Zeige Beiträge
Seiten: 1 ... 292 293 294 295 296 [297] 298
4441  Las Vegas - L├╝ftersteuerungen / Las Vegas 1 / Re:Der kleine Bruder von Las Vegas-L├╝ftersteuerung am: Juli 22, 2002, 18:11:57
@extension: wenn du das mit dem kleineren widerstand auf die schnelle nur mal austesten willst, so kannst du im prinzip auch ganz einfach nen widerstand so um die 50 kOhm nehmen und an der aufgebauten schaltung parallel zu dem 5,6 kOhm dranhalten/dranklemmen...
das gibt in der parallelschaltung dann ungefaehr die angestrebten 5 kOhm und es sollten alle Balken der Anzeige leuchten  Grin

4442  Las Vegas - L├╝ftersteuerungen / Las Vegas 2 - Support / Re:Ideen zur Las Vegas II am: Juli 22, 2002, 17:29:44
@DH2MR: mit dem LM2577-ADJ haste recht, man kann wohl ueber einen spannungsteiler die gewuenschte ausgangsspannung einstellen...
Leider fand sich keine anmerkung, ob dabei die ausgangsspannung auch unter der eingangsspannung liegen darf  :/

@Extension: also ich versteh das mal auch so, die frage duerfte aber wirklich sein (wie DH2MR oben schon anmerkte) wie weit der regelungsbereich ist, also ob man das ding denn auch bis 5 Volt oder weiter runterdrehen kann...
ausserdem glaub ich die luefterversorgung waer auch besser an der 12 Volt-Leitung aufgehoben, als an den eh schon schwer genutzten 5 Volt.
4443  Las Vegas - L├╝ftersteuerungen / Las Vegas 2 - Support / Re:Ideen zur Las Vegas II am: Juli 22, 2002, 12:59:11
muss ich hier im forum wohl ueberlesen haben, macht ja aber nuescht, bei reichelt (geht nu wieder) kost das teil 3,70 - das find ich extrem ok :-)

das standard-schaltbild hab ich mir grad im datenblatt angeschaut, sieht ja fast so aus wie die typische beschaltung bei nem lm317...
vielleicht probiert ja mal jemand (*DH2MRangrins*) bei Gelegenheit, ob man da fuer R1 oder R2 nen poti einsetzen und dann die ganze geschichte wie bei nem normalen spannungsregler nach unten drehen kann  :-D
4444  Alles rund ums Modden / Modding-Langzeitprojekte / Re:Hier entsteht die L├╝ftersteuerung "Real Speed" am: Juli 22, 2002, 12:24:44
du hast natuerlich voellig recht, nen dezimalzaehler... ich bin so blind *mitderhandvordiestirnklatsch*

du hast dir aber echt was vorgenommen, respekt...

waere es vielleicht moeglich die ganze steuereinheit, also Z├Ąhler und D/A-Wandler nur einmal aufzubauen und einfach das einzelne analoge signal f├╝r die 4 l├╝fter beim wegschalten zu speichern? mit einem d-latch vielleicht? dann koennte die anzeige fuer den z├Ąhlerstand auch direkt an den z├Ąhler und auch up/down br├Ąuchte nich umgeschaltet werden...

durch meine rosarote brille seh ich dann viel weniger chips, allerdings wuerde dann wohl immer die alte einstellungen bei jedem umschalten verloren gehen, hmm...

falls das alles irgendwie abwegig ist, sorry... ich versuch nur irgendwie grad anhand deines Vorhabens mein angestaubtes Wissen ueber digitale schaltungen aufzufrischen *fg*

PS: was musst du denn f├╝r die drehzahlanzeige umschalten? doch hoffentlich nur das tachosignal?
4445  Las Vegas - L├╝ftersteuerungen / Las Vegas 2 - Support / Re:Ideen zur Las Vegas II am: Juli 22, 2002, 11:18:36
hast du den LM2577 schonmal irgendwo erw├Ąhnt? ich hab mich gestern halbtot nach sowas gesucht  Grin

versteh ich das richtig, das man nur diesen chip brauch und keinen lm317 oder anderes gedoehns? das waer ja echt grossartig!!

gleich mal nen datenblatt rauskramen... gibts den bei reichelt? (die page scheint grad down...)
und wenn ja was kost der da? (bei farnell um 7 €  Sad )
4446  Alles rund ums Modden / Modding-Langzeitprojekte / Re:Hier entsteht die L├╝ftersteuerung "Real Speed" am: Juli 21, 2002, 22:41:48
wo h├Ąngt es denn bei der umschaltung?

wie waere es, dafuer ein 4 bit schieberegister zu verwenden, lediglich beim einschalten der ganze geschichte muesste der erste takt automatisch gegeben werden, um das erste bit auf high zu bekommen...

also eingang und clock kurzzeitig auf high, dann sperren, das sollte sich zB ueber nen kleinen kondensator der sich erst aufl├Ądt und anschliessend nen transistor sperrt realisieren lassen...

anschliessend wird mit jedem tastendruck (also signal an clock) das bit durchgereicht von einem flipflop ins naechste, quasi die ausgaenge des registers durchgeschaltet... da koenntest du ja dann ne treiber-stufe nen relais oder tausend ttl-schalter dranh├Ąngen  Grin

wieviel datenleitungen oder bits musst du denn umschalten?
4447  Las Vegas - L├╝ftersteuerungen / Las Vegas 2 - Support / Re:Ideen zur Las Vegas II am: Juli 21, 2002, 21:30:09
ich hab doch glatt einen Vorschlag  Grin

wie w├Ąre es zum Beispiel mit einer Spannungsverdopplung, um das problem mit dem drop zu loesen und m├Âglicherweise sogar noch mehr als 12 Volt fuer die L├╝fter bereitzustellen?!
ich weiss das thema kam schonmal irgendwo, wurde imo aber wieder zurueckgestellt, da die 1A auf der -12 Volt Leitung des Netzteils f├╝r zu niedrig befunden wurden (ganz meine Meinung)..

ich denke aber eher an eine elektronische Verdopplung die aus einfachen 12 Volt fast das doppelte zaubert ;-)
Sowas hab ich zum Beispiel fertig bei Conrad gefunden:

http://www.conradcom.de/script...lay=fromoutside

ich hab gleich mal nach nem Schaltplan fuer ebendiese Schaltung gesucht und imo auch gefunden:



der maximale ausgangsstrom ist zwar mit 0,5 Ampere angegeben soll aber bei kuehlung des tda noch bis 2A zu steigern sein...
den chip gibbet uebrigens bei reichelt fuer 0,66 ÔéČ sollte also nich die welt sein, sone schaltung pro regelung mit einzubauen, dabei koennte man dann locker beim lm317 bleiben...

fragt sich lediglich wie das platztechnisch aussieht, es soll ja auf eine europlatine passen ?!
immerhin gibt es fuer solche standardma├če super kuehlkoerper auf die man dann saemtliche ICs der schaltung schrauben koennte...
4448  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re:BC337 TransistorSteuerung (L├ťFTERSTEUERUNG) am: Mai 10, 2002, 12:19:34
ich hab mal inner transistor-tabelle nachgeschaut, vielleicht reicht es ja tatsaechlich nen Transistor mit mehr leistung zu nehmen, ich wuerde mal nen BD135 oder BD223 vorschlagen, da die Schaltung theoretisch mit jedem transistor funktionieren sollte...
├ťber den zu erwartenden Drop oder Regelungsbereich kann ich aber auch nichts sagen :/

OFF-Topic: von euch will nicht zuf├Ąllig jemand ne digicam fuer kleines Geld verkaufen??
4449  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re: LM317 SpannungsRegellung am: April 18, 2002, 20:39:40
Grin Grin Grin Grin Grin
4450  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re: LM317 SpannungsRegellung am: April 18, 2002, 20:36:46
jo, den original artikel hab ich auch gelesen (nach meinem Post hier)...
exemplarisch hab ich mal nen Y.S. Tech L├╝fter (92er Power) nachgemessen:
12 Volt - 0,15 A (das entspr├Ąche nem Innenwiderstand R=U/I von 80 Ohm)
7 Volt - 0,085 A (das w├Ąren dann ca. 82 Ohm)

ne quelle zum nachlesen (im netz) kann ich leider auf die schnelle nicht angeben (irgendwie brachte googlen nich so viel), sowas steht eher in elektronik-literatur oder modellbaubuechern )
ich will natuerlich auch nicht ausschliessen, das so ein ph├Ąnomen wie in dem englischen artikel beschrieben mal auftritt, aber ich glaube da eher an einen messfehler  

war im ├╝brigen auch nicht boese gemeint mein post! das Tut ist voll in Ordnung und mehr Sicherheit/Spielraum mit dem LM schadet ja auch keinem *g*
4451  Alles rund ums Modden / Tutorials / Re: LM317 SpannungsRegellung am: April 18, 2002, 20:29:28
...was bringt euch auf die Idee, das ein Luefter der bei niedrigerer Spannung betrieben wird MEHR strom zieht?! diese Aussage ist imho falsch, da der Innenwiderstand des Luefters (nahezu) gleich bleibt, egal bei welcher Spannung er betrieben wird! soll heissen bei geringerer Spannung zieht der Luefter auch WENIGER Strom! richtig ist aber auf jeden Fall, das bei sinkender luefterspannung die spannung welche ueber dem Regler abf├Ąllt (also die Differenz) gr├Âsser wird und eine erhoehte Leistungsaufnahme des Reglers verursacht!
4452  Las Vegas - L├╝ftersteuerungen / Las Vegas 1 / Re: Las Vegas - L├╝ftersteuerung am: April 21, 2002, 20:47:25
irgendwie hats die pics aufm server geloescht, hab sie neu geuppt
:)ich bastel den Dreher mal kommende Woche zusammen und mach Bilder...
Leider hab ich keine digi-cam deswegen dauert sowas immer a bisserl  Cry
hab auchschon nen Plan wie ich da f├╝r billig ne Anzeige per Dioden mit dranbringe - lasst euch ueberraschen!!
4453  Las Vegas - L├╝ftersteuerungen / Las Vegas 1 / Re: Las Vegas - L├╝ftersteuerung am: April 21, 2002, 20:41:23
@fugazi: stimme dir zu was die schalter angeht, also vergiss meinen Vorschlag!

@extension: jo, hab ich wohl missverstanden, aber 2 oder 3 L├╝fter sollte der Schaltkreis normal schon vertragen, der Strom laesst sich ja ausrechnen... Pulsweitenmodulation hatte ich auch schon mal angedacht, stimme aber v├Âllig mit dir ├╝berein, zuviel Aufwand! Zumal solche Schaltungen meist auch nur eine Ausregelung bis ~90% erlauben, was dem Spannungsdrop beim LM317 gleichkommt...

Naja ich werd heute abend mal f├╝r alle, die es interessiert einen Schaltplan mit dem LM2941 aufzeichnen und am Montag versuchen so ein Teil beim lokalen H├Ąndler aufzutreiben, um die Praxistauglichkeit zu testen, sowie die Spannungen auszumessen ┬áWink

Ansonsten ist mir gestern beim rumsurfen auf low-noise.de noch eine Idee in den Sinn gekommen, um eine preiswerte Drehzahlregelung mit vollen 12 Volt Maximum aufzubauen:
Und zwar hab ich da gelesen, das man ganz einfach eine Diode mit einem L├╝fter in REIHE schalten kann und dabei dann ├╝ber der Diode ├Ąhnlich wie bei den LM-Reglern etwas Spannung abf├Ąllt! Das hab ich nat├╝rlich gleich mal ausprobiert und nachgemessen, ist also nicht nur Theorie ┬áWink
Um genau zu sein betr├Ągt der Drop bei Standarddioden so zwischen 0,5 und 1 Volt, das ist auch etwas abh├Ąngig vom Strom den der L├╝fter zieht... Also hab ich mal nach einer Diode gesucht, bei der dieser Drop im Bereich von 0,1 bis 1 Ampere relativ stabil bleibt --> 1N5401, die kostet bei Reichelt gerademal 0,06 ÔéČ, kann bis zu 3 Ampere ab und hat im besagten Strombereich laut Datenblatt einen Spannungsabfall um die 0,7 Volt (+/-0,05). Wenn man nun also einfach mehrere dieser Dioden in Reihe schaltet, kann man dazwischen jede Spannung in ~0,7 Volt Schritten abgreifen, also 12-11,3-10,6-9,9-9,2-8,5...usw. Am besten geht das wohl mit einem Drehschalter (zB 1*12, gibts auch bei Reichelt f├╝r 1,70 ÔéČ) - dazu gibt es auch glatt ne Skizze (nich lachen, ich bin nich der dollste zeichner ┬áWink):


Je nach Stellung des Schalters werden mehr Dioden mit dem L├╝fter in Reihe geschaltet und die Spannung die f├╝r den L├╝fter ├╝brig bleibt sinkt.
11 Dioden a 0,7 Volt ergeben halt einen maximalen Spannungsabfall ├╝ber den Dioden von 7,7 Volt oder anders ausgedr├╝ckt, eine minimale Spannung von 4,3 Volt !!
Alternativ k├Ânnte man die letzte (gestrichelte) Diode auch weglassen und h├Ątte dann die M├Âglichkeit in der letzten Stellung des Schalters die L├╝fter komplett auszustellen oder man f├╝gt an beliebiger Stelle zwei Dioden statt nur Einer ein, um einen gr├Âsseren Sprung zu erzeugen.
Ich denke aber der Regelbereich ist gross genug und die Abstufungen ausreichend fein, um eine vern├╝nftige Steuerung hinzubiegen ┬áWink F├╝r insgesamt nicht mal 5,- DM werd ich mir son Ding jedenfalls mal zusammenl├Âten...
Da so ein Drehschalter fast die gleiche Bauform wie ein Poti hat, kann er auch direkt in die Frontplatte eingesetzt werden, mit einem schoenen Drehknopf obendrauf  Grin

So ich habe fertig, postet mal bitte eure Meinung!!

4454  Las Vegas - L├╝ftersteuerungen / Las Vegas 1 / Re: Las Vegas - L├╝ftersteuerung am: April 21, 2002, 20:27:03
Also: den LM2941 gibt es bei Farnell  f├╝r 2,60 ÔéČ zzgl. Steuer, das wuerde das Las Vegas nat├╝rlich nochmal verteuern...

Ausserdem hab ich mir mal Gedanken um die unten beschriebenen Ziele fuer V2.0 gemacht, die Anpassung des Layouts um eine Regelung f├╝r 8 L├╝fter in ein 5,25" Geh├Ąuse zu kriegen sollte nich so wild sein (am praktischsten duerften 2 Platinen a 4 Regelungen sein) lediglich auf der Frontlatte k├Ânnte es etwas eng  Wink werden  Wie waere es daher, Potis mit Schaltfunktion zu verwenden? Das w├╝rde die extra schalter sparen...
4455  Las Vegas - L├╝ftersteuerungen / Las Vegas 1 / Re: Las Vegas - L├╝ftersteuerung am: April 21, 2002, 20:24:13
...aber ich bin nich der dollste wenn es ums tutorials schreiben geht! schick mir doch mal ne mail oder so   Cheesy
Seiten: 1 ... 292 293 294 295 296 [297] 298

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.069 Sekunden mit 22 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!