Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Januar 28, 2023, 23:45:55
Übersicht Ungelesene Beitrńge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
  Zeige Beiträge
Seiten: [1] 2 3 4 5
1  Sonstiges / Kaufen/Verkaufen/Werbung / Re: [E] Komplettsystem ohne Geh├Ąuse am: Oktober 20, 2008, 10:38:34
kein Problem - versicherter Versand nach ├ľsterreich ├╝ber DHL kostet 17ÔéČ.
2  Sonstiges / Kaufen/Verkaufen/Werbung / Re: [E] Komplettsystem ohne Geh├Ąuse am: Oktober 19, 2008, 22:09:55
der K├Ąufer trat vom Kauf zur├╝ck, deswegen hier nochmal:

http://shop.ebay.de/merchant/t...QQ_fromZQQ_mdoZ

Gr├╝├če
BULLFROG
3  Sonstiges / Kaufen/Verkaufen/Werbung / [V] HDD Watercool Silentstar HD-Single am: Oktober 10, 2008, 19:26:57
Verkaufe einen wassergek├╝hlten Festplattenk├╝hler in einer Box mit integrierter Geh├Ąuseentkopplung und Schalld├Ąmmung.
Das Wasserk├╝hlsystem wurde stets mit Korrosionsschutzkonzentrat betrieben.







Offizielle Beschreibung:
Die Au├čenma├če entsprechen dem eines handels├╝blichen CD-Rom Geh├Ąuse,durch die standartisierten Gewinde ist die Verbindung zu anderen Watercool-Produkten problemlos m├Âglich. Festplatten sind dazu ausgelegt ihre Verlustw├Ąrme ├╝ber die seitlichen Verschraubungen abzugeben. Au├čerdem wird durch diese Verschraubung eine feste Einspannung der Festplatte erreicht, um zu verhindern das sich das Plattengeh├Ąuse bei Zugriffen des Schreib-/Lesekopfs minimal mitbewegt (schwingt). Im Gegesatz zu anderen am Markt befindlichen Produkten werden bei der HD-Box zwei K├╝hlbl├Âcke aus massivem Kupfer fest an die Platte angeschraubt um so ├╝ber die tr├Ąge Masse von ca. 2kg ausreichend zu d├Ąmpfen und zu k├╝hlen. Erst diese Einheit aus K├╝hlbl├Âcken und Festplatte ist entkoppelnd aber w├Ąrmeleitend im fast geschlossenen Geh├Ąuse aufgeh├Ąngt. So kann sowohl der K├Ârperschall durch die Entkoppelung als auch der Luftschall durch das geschlossene und innen mit D├Ąmmaterialien (Schaumstoff und Schwerschichtmatten) versehene Geh├Ąuse der HD-Box ged├Ąmmt werden.
Technische Daten:
Material : Kupfer (K├╝hlelemente), Edelstahl
(Geh├Ąuse), Bitumen, Schaumstoff
Beschichtung: Edelstahl geschliffen
Abma├če (Block): (LxBxH) 186 x 146 x 42mm
Anschl├╝sse: Gewinde G 1/4 Zoll
Garantie : auf Dichtheit und Verarbeitung f├╝r 2
Jahre Kompatibel f├╝r : 1 x Standard Festplatte (3
1/2", ATA, SATA oder SCSI)


Der HDD-K├╝hler wird ohne Anschl├╝sse geliefert. Versandkosten innerhalb Deutschland 5ÔéČ.

Bei Interesse bitte mich anschreiben (ICQ, PN,...)
4  Sonstiges / Kaufen/Verkaufen/Werbung / Re: [V] Div. PC Komponenten am: Oktober 7, 2008, 21:39:15
wurde nun in eBay eingestellt:

Gr├╝├če
BULLFROG
5  Sonstiges / Kaufen/Verkaufen/Werbung / [E] Komplettsystem ohne Geh├Ąuse am: Oktober 5, 2008, 20:34:34
Hallo zusammen,

ich verkaufe folgende PC Komponenten:

  • Mainboard: EPoX 9NPA+ SLI @Mips Epox Universal Chipsatz Freezer

  • CPU: AMD Athlon 64 3200+ Venice 2000Mhz @ 2800Mhz @43┬░C max.

  • Grafikkarte: Sapphire X800 GTO2 256MB PCIe 400Mhz Core 490Mhz Memory @ 16 Pipelines @500Mhz Core 590Mhz Memory @Alphacool NexXxoS GPX & gro├če Passivk├╝hler RAM

  • Soundkarte: Soundblaster Audigy Player

  • RAM: 2x1024MB OCZ DDR PC500 3-4-3-7 Gold GX Edition XTC

  • HDD: 2x Maxtor Diamond 6V300F0 S-ATA II 300GB
  • (Perfekte Kombination f├╝r Raid 0)

  • DVD Brenner: LG GSA-4120B


S├Ąmtliche Teile in technisch wie auch optisch perfekten, funktionierendem Zustand. Bei fast allen Komponenten sind die originalen Verpackungen noch vorhanden, sowie Treiber CDs, Handb├╝cher und Zubeh├Âr.

Am allerliebsten w├Ąre es mir, wenn dieses Komponenten als Paket verkauft werden.
Wer Interesse daran hat, so schreibt mir einfach eine PN mit ernstgemeinter Preisvorstellung (oder auch ├╝ber ICQ).
Wer zur Entscheidungshilfe noch Bilder ben├Âtigt, dem schicke ich gerne aktuelle zu.
 
Greetings
BULLFROG
6  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: Led kaputt ? am: August 10, 2006, 14:09:26
naja wie schon gesagt, ich hab insgesamt 10 dieser LEDs mit einem Abstrahlwinkel von 50┬░ eingebaut. 3 LEDs jeweils auf den langen Seiten oben und unten und 2 LEDs jeweils links und rechts. Und wie du siehst, wird die Gravur auch bei Tageslicht noch gut beleuchtet, mehr wie man auf den Bildern erkennt. Damit bin ich eigentlich recht zufrieden, von daher w├Ąren mir die von LED1.de genannten LEDs einfach zu hell.
7  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: Led kaputt ? am: August 10, 2006, 12:52:03
Sieht intresant aus, mit was has du das ganze aufgeraut das es so "Ausgefloggt" aussieht?

MFG
 e0mc2


ich habs einfach anders gemacht wie einem immer beschrieben und geraten wird. Hab das Plexiglas nicht nur auf der Oberfl├Ąche leicht angeschliffen sondern bin richtig ins Material rein. So sieht man die Gravur sch├Ân deutlich auch bei ausgeschaltetem Licht und da schauts dann nach meinem Geschmack schon etwas besser aus. Wie immer muss das nicht jedem gefallen.
Das eine Bild welches euch nat├╝rlich sofort ins Auge stoch, ist leider der Zensur zum opfer gefallen  Wink
8  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: Led kaputt ? am: August 9, 2006, 22:59:41
ich hab verbaut
LED, 3mm, ultrahell, farblos, klar, rot Bestellnummer "LED 3-3500 RT" von Reichelt. Diese haben 3500mcd und meine Gravur sieht man schon auch bei Tageslicht. Kommt nat├╝rlich auf die gr├Â├če der Gravur, Plexiglas, Distanz von LED zur Gravur, Anzahl der verbauten LEDs etc.
Um vielleicht noch zu sagen, ich hab 10 LEDs verbaut. Und hier mal kurz das Ergebnis:
Bilder
(das blaue schimmern kommt von den Mainboard-LEDs)
9  Alles rund ums Modden / Elektronik, Elektrik / Re: Led kaputt ? am: August 9, 2006, 12:12:03
hab selbst auch welche von Reichelt schon des├Âfteren verbaut und sind eigentlich super. Selbst die 3500mcd von meinen roten 3mm LEDs ist nicht zu ├╝bersehen und f├╝r meinen Geschmack v├Âllig ausreichend. Nochdazu sind die LEDs bei dem von dir genannten Shop relativ teuer. Aber wer so "Hallenbeleuchtungs"-Leds mit 11.000mcd ben├Âtigt muss eben auch demensprechend l├Âhnen.
Ich selbst war immer mit den von Reichelt angebotenen Leds zufrieden, aber wie gesagt, kommt immer darauf an wo man sie einsetzten will und auf den pers├Ânichen Geschmack.
10  Hardware & Software / Software / Re: graka Temperatur? am: August 9, 2006, 11:42:22
@Tra!tor:
die Temperatur vom Grafikprozessor wird wie bei allen Temperaturen im PC nie stetig gleich bleiben. Gerade bei grafiklastigen Anwendungen ist selbst mit Wasserk├╝hlung eine GPU-Temperaturdifferenz von 10┬░C keine Seltenheit. Aber so Grafikkarten der neueren Generation sind ja bekannterma├čen eh richtige Stromfresser und somit auch W├Ąrmeerzeuger.

Desweiteren SpeedFan vs. Everest  Grin
Mit so unvollst├Ąndigen Argumenten wie von OlafSt kann ich rein garnichts anfangen. Zumale die Aussage nach meinen Erkenntnissen nichtig ist.
Um mir mal wirklich von der aktuellen SpeedFan-Version ein Bild zu machen, hab ichs auch mal gestartet.
SpeedFan gibt mir eine Temperatur aus, welche bei 24┬░C liegen soll. Bei einer Umgebungslufttemperatur von ca. 21┬░C bleibt mir schleierhaft welche Ausgabetemperatur das im Endeffekt sein soll zumale der PC schon einige Stunden l├Ąuft und sich somit auf mindestens Idle Temperatur aufgeheizt hat. Nochdazu gibt mir SpeedFan nicht wirklich alle Sensoren aus. So hab ich zum Beispiel einen extra Sensor auf meinem Epox Board. Auch die interne CPU Temperatur und die Grafikprozessor Temperatur wird mir nicht angezeigt. Leider gibt es auch keine M├Âglichkeit diese Sensoren wie auch immer manuell einzupflegen.
Hab nun beides mehrere Stunden laufen und laut Speicherausnutzung belegt Everest 5MB und SpeedFan 3MB - also wer spricht hier von 40MB ??  headshot
Wer sich Everest schonmal genauer angeschaut hat, wird auch feststellen, dass dieses 10MB gro├če Programm einfach rein rechnerisch mehr Features haben muss, denn im Vergleich dazu belegt SpeedFan gerademal 3MB Festplattenspeicher. Auch ist Everest ein koplexes PC-Informationstool, welches mir alle m├Âglichen Daten aus dem PC ausliest. Ich denke das kennt man von SiSandra recht gut und das hat wohl doch schon jeder mal genutzt. Nochdazu gibt es bei Everest Benchmarks, ein sehr interessanter Punkt hier w├Ąre z.B. der Speicherlese- und Speicherschreibedurchsatz. Gut wer einfach aus protest Everest nicht nutzten will, muss dann halt wieder zu der erw├Ąhnten "Tool hierf├╝r und wieder ein anderes Tool hierf├╝r"-Methode greifen, sprich SiSandra zusammen mit SpeedFan (welches mir nicht alle Temperaturen ausgibt, ich deswegen noch andere Tools benutzten muss), Trixx und vielleicht noch dem hauseigenen Motherboard-Tool. Bin ich kein Fan von, deswegen ein Programm namens Everest.
H├Ârt sich mittlerweilen schon fast so an, als w├╝rden wir finanziert werden von Lavalys oder ihr eben vom Herrn Alfredo Milani Comparetti. Das werden wir nat├╝rlich nicht, insofern ists mir eigentlich relativ egal was wer einsetzt. Ich pers├Ânlich wollte nur meine Erfahrung weitergeben und wenn man meine postings oder auch die Features auf der HP von Everest n├╝chtern und neutral durchliest, wird man feststellen dass Everest ein sehr komplexes und auch ├Ąu├čerst n├╝tzliches Tool ist. Zugegebenerma├čen, es ist leider Kostenplichtig wie auch SiSandra in der Ultimate-Edition beispielsweise.
11  Hardware & Software / Software / Re: MediaPC am: August 8, 2006, 22:38:54
ich versteh dich Hackspider. Nur hab ich vor ein paar Wochen meinen "eigentlichen" PC aufger├╝stet f├╝r viel Geld und hoffe somit wieder f├╝r l├Ąngere Zeit Ruhe zu haben. Eigentlich handhabte ich es immer so, dass ich die "alte" Hardware sofort wieder verkaufte, aber nachdem ich mir schon l├Ąnger so einen WohnzimmerPC vorstelle, heb ich nur die Teile auf und versuch damit m├Âglichst g├╝nstig einen zu realisieren. Sicher f├╝r nen gew├Âhnlichen MediaPC ├╝berdimensioniert, aber warum soll ich mir jetzt extra andere Sachen kaufen, wenn ich diese hier rumliegen habe.
Ich hab mir schon eine 250GB SATA1 Platte von Samsung f├╝r ca. 55ÔéČ in Kopf gesetzt, da diese bekanntlich sehr leise sind. Aber um mal Bekanntheit mit den verschiedenen Mulimediaoberfl├Ąchen zu bekommen und umzu sehen ob das alles so funktioniert wie ich es mir vorstelle tun es auch die genannten IDE-Platten.
Ahja, das ist interessant und schonmal sehr gut zu wissen, dass das Hochfahren auch mit angezeigt wird.
Ich hab ja schon Erfahrung mit TV-Out etc. weil ich derzeit ├╝ber den PC hier das Signal f├╝r DVD-Abende auf den ca. 5Meter entfernten Fernseher im Wohnzimmer ├╝bertrage. Nur verwende ich dabei immer Dualhead, sprich am TFT start ich den Film und h├╝pf dann schnell r├╝ber ins Wohnzimmer. Trotzdem sind die Schriften auf dem Fernseher bei einer Aufl├Âsung von 800x600 nur bedingt lesbar - wenn man wei├č was dransteht, klickt man halt aus Gewohnheit aber w├╝sste man es nicht ...  Undecided
Falzos Einwand mit der h├Âheren Aufl├Âsung und daf├╝r gr├Â├čerer Schrift k├Ânnte gut klappen.
Fernseher ist ├╝brigens ein Philips R├Âhrenbildschirm (Typ 28PT470A/00) mit einer Diagonalen von 68cm (entspricht ca. 26Zoll). Couch steht ca. 3Meter vom Fernseher entfernt.
Als Case wollt ich mir irgend nen Midi-Tower-m├Ą├čiges, m├Âglichst billig aber daf├╝r mit guter Optik und mit Laufwerkst├╝re/Schieber, holen. Komplett in silber w├╝rde edel kommen oder einfach schlicht schwarz gl├Ąnzend.
Weiter brauch ich ja keine Fernbedienung im eigentlichen Sinne, da egal ob ich zum Logitech oder Microsoft Set greife, ich ja so alles steuern kann.
12  Hardware & Software / Software / Re: graka Temperatur? am: August 8, 2006, 21:00:49
stimmt, darum solls hier nicht gehen.
Dennoch kurzes Statement Gertz Wink

Mir gings fr├╝her noch zu IDE Zeiten gerade bei der HDD-Temperatur richtig auf die N├╝sse, dass ettliche Programme, HDDTemperature und wie se alle hei├čen, keine oder nur unwahre Temperaturen ausspuckten. Von daher bin ich nun ganz weg von der "Tool hierf├╝r und wieder ein anderes Tool hierf├╝r"-Methode und hab ein einziges Programm, das weder Sp├Ą├čchen noch Fehler verursacht. Nochdazu wenn ich schon ein derartiges Tool habe, will ich auch gleich s├Ąmtliche Spannung etc aufgelistet und wenn n├Âtig protokolliert haben. Genau diese Punkte bietet mir Everlast mit guter und einfacher Bedienung. Speedfan, soweit ich mich erinner, spuckt hierzu nur die standard Spannungen aus. Everlast liest dir wirklich alle auszulesenden Spannungen, Temperaturen und Takte aus.
Fraglich ist nat├╝rlich ob ich all dies w├Ąrend dem normalen Arbeiten ben├Âtige, von daher auch unter dem Aspekt der Ressourcen aktiviere ich Everlast nur wenn ich ├ťbertakte und danach die Temperaturen ausgelesen haben will oder w├Ąrend ich zocke um den Maximalwert zu ermitteln. Danach wird es ausgeschalten, weil wenn die Kiste l├Ąuft, dann l├Ąuft sie mit den Einstellungen auch noch morgen - somit kann man hier die meisten Ressourcen sparen indem man solche Tools erst garnicht in Autostart kickt Wink
Hier mal ein kleiner Blick auf meine Tray bei aktiviertem Everlast  Smiley
von links nach rechts:
Chipsatzspannung, Ramspannung, CPU Spannung, GPU Umgebung, GPU Prozessor, externer Tempsensor (klebt in der HDD Wasserk├╝hlbox), CPU DIE, CPU Diode, Motherboard, CPU Takt

also man kann da noch die komplette Taskleiste 2 reihig voll machen mit Werten, aber das sind mir pers├Ânlich die Wichtigsten auf einen Blick und bei Bedarf werden die in einer sch├Ânen Protokoll-HTML-Liste aufgelistet zusammen mit Durchschnittswerten, Maximal- und Minimalwerten.

Soweit so gut  Cheesy


EDIT Gertz:
ok, du bist ein Verfechter von Speedfan und ich von Everlast, soll jeder sich ein eigenes Bild der beiden Programme machen Grin Tongue - nun weiter zum Topic  Wink

EDIT Blocki:
ich sagte doch, ICH muss eben nicht immer meine haargenaue Temperatur etc. wissen und angezeigt bekommen. Deswegen schalte ich diese Art von Programmen nur nach Bedarf an und deaktiviere sie aber dann auch danach wieder. Nochdazu, hast du schonmal bissl ├ťbertaktet ? Das viele hin und her mit den Takten, Spannungen usw. verwirrt einen nach ner Zeit, somit hab ich das schnell im Blickfeld mit welchen Einstellungen ich derzeit fahre. Nachm kurzen Test mit Protokollierung wird nach dem ├ťbertakten das Everest deaktiviert.
13  Hardware & Software / Software / Re: graka Temperatur? am: August 8, 2006, 20:15:23
stell mal bei Motherboardmonitor meinetwegen einfach mal einen anderen Sensortyp ein, da bekommst lustige Werte manchmal !
Und so haben mir so manche Programme, bei denen man den Sensortyp nicht manuell einstellen kann, falsche Sensortypen ausgelesen, da sie das Motherboard beispielsweise nicht unterst├╝tzen.

Bei everest kannst das Intervall auch auf 5Minuten stellen, oder auch auf 24Stunden. Auch m├╝ssen nicht alle Werte ausgelesen werden, von daher nur die n├Âtigsten und man spart sich einiges an Ressourcen.

Wie schon gesagt, ist meine Erfahrung, welche ich in vielen Jahren erlebt habe - andere Leute, andere Erfahrungen.  Wink
14  Hardware & Software / Software / Re: graka Temperatur? am: August 8, 2006, 19:47:46
wobei ich diesbez├╝glich wirklich auf Everest schw├Âre. So manche seperaten Tools um meinetwegen Graka, oder wieder ein anderes Tool um die Festplattentemperatur auszulesen, zeigten bei mir keine oder nur bedingt reale Werte an. Selbst MotherboardMonitor kann meiner Meinung nach nicht die Funktion der Sensorauslesung dem Everest das Wasser reichen. Ohne kompliziertes Konfigurieren des Sonsortyps etc. lief Everest bisher gleich nach Start optimal. Auch das Mitschreiben der zu speichernden Werte ist sehr sch├Ân bei Everest gemacht worden mit gew├╝nschten Intervall und deren Max- und Minimalwerte usw. Also wirklich Top das Programm - finde ich  Wink
15  Hardware & Software / Software / Re: MediaPC am: August 8, 2006, 19:39:39
ihr habt beide recht !
Die Hardware bisher ist alles aus meinem alten PC. Gut die Festplatten hatte ich noch so rumliegen. Die derzeit verbaute Hardware ist auch nicht f├╝r mich die Beste, nur soll der MediaPC so gut wie nichts kosten, von daher verbau ich erstmal diese hier genannten Komponenten um ├╝berhaupt zu sehen wie das alles mit so nem MediaPC funktioniert. Sollte ich das mitm Surfen nicht hinbekommen, ist f├╝r mich der MediaPC im Wohnzimmer eh gestorben, insoweit werd ich da mich jetzt nicht in unkosten st├╝zen nur ums vorerst mal ruhig zu haben. Getestet wird mit dieser, auch f├╝r mich nicht zufriedenstellenden Hardware, und wenn das so alles klappt hab ich schon auf meinem Zettel die bessere Hardware zu stehen, welche dann gekauft wird. Eben wie ihr schon angesprochen habt, eine sch├Âne leise Samsung 5400UpM SATA Platte, Graka passiv K├╝hler usw.
Also der CPU ist ja f├╝r mich immernoch eine Legende  Smiley Mit meiner Wasserk├╝hlung hob ich den Takt von 1466Mhz auf bis 2500Mhz an. Und f├╝r den MediaPC dank des von Haus aus niedrigen VCore bei 1200Mhz komplett passiv K├╝hlbar mit nem 0815-passiv K├╝hler.
Den Brenner kann man f├╝rs Abspielen auch bremsen, von daher geb ich 40ÔéČ f├╝r nen LG Brenner aus als 20ÔéČ f├╝r nen normales DVDLaufwerk. Bei den 20ÔéČ Differenz spar ich nicht, zumale Brenner bekannterweise die bessere Fehlerkorrektur haben.
Seiten: [1] 2 3 4 5

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.025 Sekunden mit 22 Zugriffen.
© 2001-2022 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!