ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Ich suche ein MGLS 12864 Display
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...

Koolance ExosKoolance Exos

Es dürfte jedem von Euch bekannt sein, dass man für den Einbau einer Wasserkühlung in der Regel etwas handwerkliches Geschick braucht. Die durch den Radiator erwärmte Luft muss schließlich den Weg aus dem Gehäuse finden. Und das geschieht zu meist durch eine Öffnung im Deckel des Gehäuses. Da sich dort aber häufig keine befindet, muss nachträglich ein Loch reingesägt werden. Nun gibt es mehrer Gründe warum man seinen Gehäusedeckel nicht "zerschnippeln" will. Entweder man möchte dem nagelneuen Gehäuse nicht mit einer Stichsäge zu Leibe rücken oder man traut sich nicht weil man weiß, dass das Loch nachher so aussieht als wäre es auf einem Boot bei starkem Seegang mit einer Axt rein geschlagen. Mit der Koolance Exos gibt es nun die Möglichkeit in den Genuss einer Wasserkühlung zu kommen ohne gleich sein wertvolles Case zu "verstümmeln". Wir haben uns das gute Stück für Euch angesehen und verraten Euch wie man die Wasserkühlung zusammenbaut und in Betrieb nimmt. Wir gehen auch auf den Geräuschpegel und die Temperaturen ein. Mehr könnt Ihr in unserem Test erfahren...

Unser Dank für die Bereitstellung der Koolance Exos geht an Johannes von Hardwareshop4u.









Das Päckchen war in einer Rekordzeit von 2 Tagen bei uns. *Respekt*



Infostand:
Name: Koolance Exos
CPU-Kühler:
Material: Kupfer (versilbert) & Plastik
Größe BxHxT: 84x11x65mm
Befestigung: Sockel A / 370 / 478
Gewicht: ca. 220g
Exos:
Ausgleichsbehälter: vorhanden
Pumpe: zwei
Lüfter: drei
Anzeige: 3 x 7 Segmente für Temp.
Schutzschaltung: gegen Überhitzung der CPU
Größe BxHxT: 188x92x435mm
Gewicht: ca. 3kg



-01- >>>