ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      TecCentral TecCentral
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





NZXT - AdamasNZXT - Adamas

Fazit

Mit dem Adamas ist NZXT ein sehr edles und robustes Gehäuse gelungen. Das kommt natürlich nicht von ungefähr. Das verwendete Aluminium ist 2 bzw. 3mm Stark. Damit ist es zwar kein Leichtgewicht, aber angesichts der Stabilität ist das sicher zu verschmerzen. Die Verarbeitung ist weitestgehend gut ausgefallen. Diverse Schnittkanten sind sauber entgratet. Lian Li und Silverstone arbeiten mit gefalzten Kanten um Ihre Gehäuse die nötige Steifigkeit zu verleihen. Dafür kommen sie auch mit dünnerem Material aus was wiederum zu weniger Gewicht führt.

Die Seitenwände und die Front lassen sich ohne jedes Werkzeug öffnen. Daran kann man sich schnell gewöhnen und möchte nie wieder ein Tower ohne diese Features haben.

In Sachen Kühlung braucht sich das Adamas nicht verstecken. Die Kühlrippen die man sowohl am Gehäuseäußeren wie auch im Inneren findet, begünstigen einen zügigen Wärmetransport an die Luft. Die vier 120mm Lüfter, die schon vorinstalliert sind, tun ihr übriges. Man sollte sie aber optimalerweise über eine Lüftersteuerung betreiben.

Den direkten Vergleich zu Lian Li und Silverstone braucht NZXT nicht fürchten. Allerdings werden verschiedene Wege eingeschlagen um die Gehäuse ansprechend und stabil zu fertigen. An dieser Stelle werden sich die Meinungen auch wieder teilen. Die einen bevorzugen dünnes Material und wenig Gewicht die anderen können mit 9kg leben und halten außergewöhnlicher Stabilität für wichtig.

Uns bleibt nur zu sagen, dass das Adamas einen durchweg positiven Eindruck hinterlassen hat. Daher hat es sich auch unseren TOP-Hardware-Award verdient.

 

Das NZXT Adamas ist für einen Preis von 199,90 EUR bei Caseking erhältlich.

 

 

 

Kommentare

<<< -04-