ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





AktuellesAktuelles

CM Storm Trigger im Härtetest

Plexiglas bearbeiten

NZXT - Adamas

NZXT - Apollo
Letzte Foren-BeiträgeLetzte Foren-Beiträge
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Ich suche ein MGLS 12864 Display
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...
Re: André's & finn's Wasserkühl...

PlexiglasbearbeitungPlexiglasbearbeitung

Die Dremelgravur (positiv)

Die wohl einfachste Methode ist wohl die Gravur mit dem Dremel. Ihr spannt das runde Fräsmesser in euren Dremel, schraubt die Drehzahl auf minimal, zieht die Schutzfolie des Plexis ab und schon kann es losgehen. Wenn ihr eine flexible Welle besitzt, rate ich euch diese zu nutzen, da man nicht das "schwere" Gerät in der Hand führen muss und so feiner arbeiten kann.
Wenn die Gravur an der "Sichtseite" des Acrylglases sein soll, könnt ihr eine Vorlage normal ausdrucken und unter das Plexy heften (Klebestreifen). Ansonsten Freestyle.

 

Vergrössern !!!

Bei mir mit Vorlage und Welle

Ich kann euch übrigens raten (als Rechtshänder) den Fräser von Rechts nach Links und von Oben nach Unten zu führen. Da so eingeschmolzenes Plexi den Fräser nicht blockiert. Außerdem den Fräskopf schön langsam zu führen und nicht öfter abzusetzen als es nötig ist.

 

Vergrössern !!!

Und es geht voran.

Zum gravieren haben wir einen Dremelclone mit eingespannten Fräser verwendet. Als praktischer Helfer hat sich die Welle erwiesen. Sie ist so was wie eine flexible Verlängerung für das Spannfutter. Man muss dann nicht das ganze Gewicht des Dremels kontrollieren und gleichzeitig eine ruhige Hand zum Gravieren haben. Die Welle lässt sich so bequem wie ein Kugelschreiber führen. Was aber nicht heißt, dass man nicht konzentriert arbeiten muss. ;)

 

Vergrössern !!!

Das Zwischenergebnis: So könnte es z.B. auf ein Window graviert werden.

 

Vergrössern !!!

Da es aber bei uns in das Case sollte, wurde es noch in der gleichen Farbe lackiert. Hier nach 2 von 4 Lackschichten (noch leicht durchsichtig).

 

Vergrössern !!!

Und hier fertig im Case montiert

 

<<< -02- >>>