ForumForum

IRC-ChatIRC-Chat

LinksLinks

ImpressumImpressum
http://www.kabelmeister.de - Der Spezialist für Computerkabel
      NewsNews
      WebweitesWebweites
      Test Area 51Test Area 51
      Case Gallery[1072]Case Gallery[1072]
      KabelKabel
      LCDLCD
      LED/NeonLED/Neon
      LüfterLüfter
      Plexi/WindowPlexi/Window
      ProjekteProjekte
      Alles andereAlles andere
      LüftersteuerungenLüftersteuerungen
      DigitalDigital
      SonstigesSonstiges
      BauteileBauteile
      Tipps & TricksTipps & Tricks
      Case-Gallery Case-Gallery
      Case-Modder Case-Modder
      Caseumbau Caseumbau
      DNA-Tutorials DNA-Tutorials
      Eiskaltmacher Eiskaltmacher
      Moddingtech Moddingtech
      PlexMod PlexMod
      VRinside VRinside
      Testix Testix



website monitoring

eXTReMe Tracker





Hilfe zur Case GalerieHilfe zur Case Galerie

Zur Galerie Zum Case-Uploader Galerie-FAQ, Häufig gestellte Fragen Anmelden


Vorwort:
  • Dieses Skript ist in erster Linie dazu gedacht Ihnen möglichst viele Freiheiten im Bezug auf ihre "Beiträge" in unserer Case-Galerie zu gewähren.
    Denn sicherlich wird der eine oder andere erfreut sein, abgeschickte Bilder schon in wenigen Sekunden(und nicht nach Wochen) in der Galerie bewundern zu können.
  • Uns dagegen wird die mühsame manuelle Einbindung der Daten und Bilder, Erstellung der Thumbs und Menge Stress erspart.
  • Damit aus dem Vorhaben keine Utopie wird, möchten wir Sie herzlichst BITTEN, im ihrem eigenen Interesse und dem anderer folgende Punkte zu beachten:
    • Postet bitte nicht unüberlegt. Der Script sollte bereits von sich aus schon die meisten Bedienfehler mit entsprechenden Meldungen quittieren, aber nichts ist perfekt, das weiß ja jeder. Wenn Fehler auftauchen, die eurer Meinung nach von der Systemebene kommen, dann schreibt bitte gleich an den Admin.
    • Posten Sie nicht mehrmals das Gleiche, um nur vorne in den Listen zu sein, in diesem Fall werden ALLE ihre Einträge gelöscht.
    • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir im Falle einer Absendung der Bilder auf unseren Webspace bestimmte Daten (IP-Adressen, usw) mitspeichern (und nur dann). Denn sicherlich wird es irgendwelche Kiddies geben, die dieses Skript als Spielwiese für ihre dummen Hackversuche oder ähnliches werden missbrauchen wollen. So bleibt uns wenigstens etwas Spielraum für einen Gegenschlag ;)..

CASE-GALERIE

Navigieren:

In der Galerie lassen sich alle von den Besuchern eingestellten Cases betrachten. Seit Neustem können Sie die Cases beliebig sortieren oder nach ausgesuchten Merkmalen ein den Einträgen suchen lassen. Je nach Anzahl der gefundenen Cases wir eine Seitenansicht generiert, die sich aus nummerierten Buttons besteht. Die jeweilig ausgewählte Seite wird farbig von den anderen hervorgehoben. Sie Anzahl der Cases pro eine Navigationsseite beträgt zurzeit 15.

Suchen:

Geben Sie gewünschte Suchbegriffe durch Komma(,) getrennt in das Textfeld ein und wählen evtl. gewünschten Suchmodus. Ein Klick auf das GO-Button bzw. eine Enter-Bestätigung aus dem Textfeld heraus starten die Suche. Bitte haben Sie Verständnis, dass die Suche nicht an die Google-Standards reicht, sie leistet aber ganz sicher befriedigende Dienste.

Wichtig: Bei den Suchbegriffen wird nur nach genauem Vorkommen der einzelnen Zeichenketten in gewünschten Attributen gesucht(CaseNummer, User, HW, Beschreibung oder alles). Abstrachierte Suche wird nicht angeboten.

Sortieren:

Durch eine Auswahl aus der Drop-Down-Box werden alle Cases der Galerie entsprechend sortiert aufgelistet. Bitte haben sie Verständnis, dass keine kombinierte Suche/Sortierungs-Funktionalität möglich ist. D.h. Sie können entweder nur Suchen oder nur Sortieren. Nach unserer Erfahrung reicht die angebotene Funktionalität jedoch für die meisten Aufgaben aus.

Cases bewerten:

Angemeldete Benutzer können Cases bewerten und das sowohl aus der Gesamtübersicht, als auch aus der Kommentaransicht heraus. Selbstverständlich können Sie für jedes Case nur einmal abstimmen. Besitzer der Case(s) in der Galerie können NICHT für eigene Cases abstimmen.

Kommentar(e) abgeben:

Angemeldete Benutzer können zu jedem Case Kommentare abgeben. Wir möchten darauf hinweisen, dass nur konstruktive Kritik oder Lob geduldet werden. Beleidigende Kommentare oder Spamm werden gelöscht und der betroffene Benutzer verwarnt. Wir behalten uns das Recht im Notfall auch Acc-Löschungen/Banns vorzunehmen.


LOGIN

Wir geben Ihnen eine größtmögliche Flexibilität im Bezug auf die Benutzung der Galerie, indem wir keinen Login oder Anmeldung für die wichtigsten Funktionen, wie Upload und Case-Betrachtung voraussetzen. Angemeldete Benutzer haben aber die Möglichkeit, eigene Cases zu bearbeiten und fremde Cases zu bewerten und zu kommentieren (siehe Oben).

Möchten Sie sich trotzdem einloggen, so beachten Sie die entsprechenden Hinweise im Anmeldungsformular.

  • Case-Uploader benutzen ihre E-Mail Adresse als User
  • Mit diesem Login können die Case-Uploader ihre Cases auch bearbeiten
  • Als Forum-Mitglied muss man mindestens 5 Posts geschrieben haben
  • Wurde mind. ein Case mit dem Forum-Login hochgeladen, so erfolgt bei jeder späteren Anmeldung mit dem Forum-Login eine automatische Anmeldung mit dem zugehörigen Galerie-Login.

UPLOADER

Der Uploader ist dazu gedacht, neue Cases in die Galerie reinzustellen. Hierzu ist nach wie vor keine Anmeldung bzw. Login notwendig. Nach einem erfolgreichen Upload werden neue Zugangsdaten generiert und an die angegebene E-Mail Adresse versendet.

Besucher mit vorhandenen Cases in unserer Galerie und Forum-Mitglieder können sich aber anmelden. Bei weiteren Uploads werden die Angaben zur Person (Siehe Eingabefelder 1-3) hierbei automatisch bestückt und das vorhandene Passwort wird ebenfalls übernommen.


EDITOR

Im Editor lassen sich das Galerie-Profil und die bereits hochgeladene Cases bearbeiten. Die Bearbeitung der Cases erfolgt dabei auf dieselbe Weise wie ein Upload. Wer also bereits ein Case erfolgreich in die Galerie reingestellt hat, dürfte keine Probleme beim Editieren bekommen.

Neues Case hinzufügen:

Als angemeldeter Benutzer können sie Zweit- und Drittcases sowohl aus der Navigationsleiste der Galerie als auch aus dem Editor heraus einstellen. Eigentlich ist dieser Menupunkt ein Überbleibsel alter Versionen, wo man seinen Zweit- und Drittcase ausschliesslich über den Editor einstellen konnte.

Case Nr. XXX bearbeiten:

Die hochgeladenen Cases eines angemeldeten Benutzers werden im Editor einzeln aufgelistet und können über das jeweilige Link editiert werden. Die Beschreibung der jeweiligen Eingabefelder und Richtlinien finden Sie weiter unten.

Profil bearbeiten:

Sie können ihr Profil nur bearbeiten, wenn die mit dem Galerie-Login angemeldet sind. Dieser wird automatisch nach dem ersten Case-Upload generiert.

Die Angaben-Richtlinien zu Nick, E-Mail, und Homepage entsprechend weitgehend dem des Uploaders(siehe unten). Um das Passwort ändern zu können, müssen beide Felder "Neues Pass" und "Pass bestätigen" ausgefüllt werden.


Case-Upload mit UPLOADER und Case-Edit mit EDITOR

Infos zu den Eingabefeldern:

1. Eingabefeld NICK:

  • Hier wir auf jedem Fall eine Eingabe erwartet. Fehlt diese Angabe oder ist nicht formgemäß, so wird man mit einer entsprechenden Fehlermeldung "belohnt".
  • Gänsefüßchen werden automatisch zu Hochkommas konvertiert.
  • Maximal 20 Zeichen.

Ergänzungen für die angemeldeten Besucher:

  • Angemeldete Besucher werden erkannt und die das Feld automatisch ausgefüllt und für Eingabe gesperrt. Zum Bearbeiten von persönlichen Daten(Nickt/Email/Homepage/Passwort) bitte entsprechenden Menu-Link im Editor aufrufen.

2. Eingabefeld E-MAIL:

  • Diese Angaben sind für späteren Galerie-Login notwendig.
  • Es wird immer nachdem korrekten Email-Adressenformat geprüft.
  • Hierbei wird ein Überprüfung des richtigen Formats mit regulären Ausdrücken vorgenommen. Da es serverseitig zu Fehlinterpretationen kommen kann, so bitten wir Sie bei wiederholten Fehlern Admin zu benachrichtigen.
  • Bitte keine fiktiven Email-Adressen angeben. Bei offensichtlichen Verstössen wird der jeweilige Account gelöscht.
  • Maximal 50 Zeichen.

Ergänzungen für die angemeldeten Besucher:

  • Angemeldete Besucher werden erkannt und die das Feld automatisch ausgefüllt und für Eingabe gesperrt. Zum Bearbeiten von persönlichen Daten(Nickt/Email/Homepage/Passwort) bitte entprechenden Menu-Link im Editor aufrufen.

2a. Checkbox PASSWORT SENDEN:

  • Ab sofort werden die Zugangsdaten bei dem ersten Uplaod automatisch an die angegebene Adresse versendet. Das Eingabefeld wurde also deaktiviert.
  • Sollte die Mail nicht ankommen, so besteht IMMER eine Möglichkeit der automatischen Nachfrage.
  • Bedenken Sie, dass das Passwort nur an die beim Upload angegeben Adresse versendet werden kann.

3. Eingabefeld HOMEPAGE:

  • Hier sind die Angaben freiwillig.
  • Bitte tragen sie keine fiktiven Adressen ein.
  • Achten sie bitte unbedingt darauf, dass die Adresse mit "HTTP://" beginnt, sonst wird ins Leere( falsch) gelinkt.
  • Maximal 100 Zeichen.

Ergänzungen für die angemeldeten Besucher:

  • Angemeldete Besucher werden erkannt und die das Feld automatisch ausgefüllt und für Eingabe gesperrt. Zum Bearbeiten von persönlichen Daten (Nickt/Email/Homepage/Passwort) bitte entprechenden Menu-Link im Editor aufrufen.

4. Eingabefeld LAYOUT:

  • 2 fest vorgegebene Layout-Versionen ihnen zu Auswahl.

    Warum fest vorgegebene Layout-Versionen(?):

  • Damit möchten wir für die "Sauberkeit" und Übersicht sorgen. Denn nicht fest definierte Anzahl an Bildern, sowie ihre nicht festgelegte Größe würden kein einheitliches Aussehen ermöglichen. Wir haben uns daher vorerst auf die beiden 2 Versionen festgelegt, deren Auswahl dem Benutzer freisteht:


    Hier dürfen 3 Bilder im Breitformat(also Aspekt von 1.15 bis 1.48) hochgeladen werden.


    Hier dürfen 2 Bilder im Hochformat(also Aspekt von 0.60 bis 0.90) hochgeladen werden.

    Abhängig von der gewählten Layoutversion werden nur Bilder in bestimmten Abmessungen und Formaten akzeptiert werden.

    Allgemein gilt für beide Layoutversionen: Wenn vernünftige Thumbs erzeugt werden sollen, dann soll der Skript auch mit den Bildern gefüttert werden, welche "richtige" Aspekt-Verhältnisse aufweisen.

    Layout-Version 2 Bilder(vertikale Ausrichtung) 3 Bilder(horizontale Ausrichtung)
    Abmessungen
    (Breite x Höhe)
    240 x 320 320 x 240
    480 x 640 640 x 480
    600 x 800 800 x 600
    768 x 1024 1024 x 768
    864 x 1152 1152 x 864
    1024 x 1280 1280 x 1024
    1200 x 1600 1600 x 1200
    generischer Aspekt (B/H) 0.75 1.3(3)

    Wie berechnet man den Aspekt?:
    - Falls bisher noch nicht draufgekommen , man rechnet Breite/Höhe.

    Natürlich hätten wir auch das "Zurechtschneiden" implementiert können, dennoch wäre diese Funktionalität nicht intelligent und würde u.U. nur unbefriedigende Ergebnisse produzieren. Wir möchten Sie daher bitten, ihre Bilder schon vor dem Upload in ein geeignetes Format und Abmessungen zu bringen.

    Möchten Sie die 3-Bilder-Version benutzen, haben aber nur 1-2 Bilder, dann geben das jeweilige Bild doppelt ein!!! Es wird dann auch zwei Mal gleiche Thumb-Ansicht erstellt.

    Die Bilder, die kleiner als 224x168 bzw. 168x224 werden bis auf die Größe des Thumbs(Vorschaubild) mit einem Rahmen ergänzt und es wird dann logischerweise keine Großansicht dieser Bilder geben. Wir möchten Sie bitten, nicht zu kleine Bilder zu verwenden. Es seht einfach nicht gut aus.

    Weichen die Abmessungen euer Bilder nur geringfügig von den Abmessungen der Thumb-Ansicht (224x168 bzw 168x224), empfiehlt es sich diese zuhause schon mit einem anständigem Photobearbeitungsprogramm auf die entsprechende Grösse (224x168 bzw 168x224) zu bringen und dann erst hochladen.

    Warum? Weil erstens die uns zur Verfügung stehenden Resizing-Algorithmen der Grafik-Bibliothek von PHP bei weitem nicht die Ergebnisse der gängigen Photo-Bearbeitungsprogramme ermöglichen. Zweitens: Sie tun uns einen Gefallen und schonen eventuell unseres Webspace.

    Ergänzungen zum Editor:

    • Solange man nur die Hardware und Beschreibung bearbeitet, bleibt die geänderte Auswahl des Layouts unberücksichtigt, man wird jedoch darauf hingewiesen. Erst bei Upload der neuen Bilder wird auch die neue Layoutauswahl übernommen.

     

5. Eingabefelder HARDWARE:

  • Alle Angaben in dem Abschnitt sind freiwillig.
  • Wenn Sie ihre Hardware angeben möchten ,dann sollten gerade die HW-Felder genutzt werden und nicht die der Beschreibung.
  • Sollte etwas Farbe rein, so besteht die Möglichkeit den entsprechenden Text im Beschreibungsfeld zu erstellen und dann rüber zukopieren.
  • Bedenkt jedoch dass maximal 100 Zeichen je Feld erlaubt sind(Sonstiges-Feld ausgenommen).
  • BITTE keine BILDER oder etwas anders als nur Text einfügen.

Ergänzungen zum Editor:

  • Die ursprünglich gespeicherten Angaben werden in entsprechenden Feldern ausgegeben und sind frei editierbar
  • Sie können bestimmte/alle Angaben durch das Leeren der Felder und abschließendes Speichern löschen.

6. Formatierungsfunktionen HTML-Tags:

  • Möchten Sie ihren Beschreibungstext etwas auffälliger gestalten, stehen Formatierungfunktionen zu Verfügung.
  • Beim Anklicken der entsprechenden Buttons werden die Tags in das Eingabefeld Beschreibung eingefügt.
  • Die Funktionalität ist eigentlich nur für das Eingabenfeld Beschreibung gedacht, sie können jedoch den vorher erstellten Text auch in die Eingabe-Felder von Hardware einfügen und das Aussehen durch Vorschau kontrollieren.

7. Formatierungsfunktionen SMILEYS:

  • Bei Anklicken der entsprechenden Buttons werden die textuellen Kürzel in das Beschreibung-Feld eingefügt. Später werden die Kürzel durch entsprechende Grafiken ersetzt.
  • VORSICHT: Die Hardware-Eingabefelder unterstützen diese Funktionalität nicht. Die dorthin kopierte/getippte Zeichenkombinationen für Smilies werden NICHT zur Grafiken umgewandelt.

8. Eingabefeld BESCHREIBUNG:

  • Alle Angaben sind OPTIONAL.
  • Hier kann alles rein, was Hardware nicht "aufgenommen" hat.
  • BITTE keine BILDER oder etwas anders als nur Text einfügen. Sie können aber auf weitere Bilder in URL-Form verweisen.

Ergänzungen zum Editor:

  • Die ursprünglich gespeicherten Angaben werden in entsprechenden Feldern ausgegeben und sind frei editierbar
  • Sie können bestimmte/alle Angaben durch das Leeren der Felder und abschließendes Speichern löschen.

8a. Formatierungsfunktionen TEXTFARBEN:

  • Durch Anklicken der entsprechenden Flächen werden <font color....> -Tags in das Beschreibung-Eingabefeld eingefügt
  • Die Funktionalität ist eigentlich nur für das Eingabenfeld Beschreibung gedacht, sie können jedoch den vorher erstellten Text auch in die Eingabe-Felder von Hardware einfügen und das Aussehen durch Vorschau kontrollieren.

9. Schaltflächen WEITER und VORSCHAU:

  • WEITER: Wenn alle Angaben korrekt sind, werden Sie zum nächsten Formular weitergeleitet. Wenn Fehler auftauchen, wird Vorschau ausgegeben und dort die Fehler aufgelistet. Sie verbleiben im aktuellen Formular, bis alle Fehler korrigiert sind.
  • VORSCHAU: Hier dürfen Sie jederzeit das vorläufige Aussehen ihres Beitrags anschauen. Das Vorschau wird im gleichen Fenster ,über dem eigentlichen Formular ausgegeben.

Ergänzungen zum Editor:

  • Zusätzlich zu den oberen beiden Schaltflächen ist eine weitere vorhanden:
    SPEICHERN: Wenn alle Angaben korrekt sind, werden geänderte Hardware und Beschreibung gespeichert und Sie werden zurück in das Editor-Menu gelinkt. Wenn Fehler auftauchen, wird Vorschau ausgegeben und dort die Fehler aufgelistet.
  • Schaltfläche SPEICHERN speichert NICHT die geänderte Layouteinstellung.
  • Gebrauch von Schaltfläche WEITER leitet weiter zum Upload der neuen Bilder.

10. Eingabefelder BILDER:

  • Abhängig von der gewählten Layout-Version wird die entsprechende Anzahl an Feldern zum Bild-Upload eingeblendet.
  • Die Dateigröße ist auf 200 Kbyte beschränkt. Alles was größer ist, wird "dankend" abgelehnt.
  • Die erlaubten Bildformate sind JPEG und PNG. Alle anderen Formate werden nicht unterstützt und werden daher "dankend" abgelehnt.

9b. Schaltflächen ZURÜCK und SENDEN:

  • ZURÜCK: Die Möglichkeit zurück zum ersten Formular zurückzukehren. Es ist zwar möglich auch das BACK-BUTTON des Browsers zu verwenden, jedoch garantieren wir in diesen Fall für nichts. Wegen der Sicherheits-Restriktionen des Servers können in solchen Fällen die eingegebenen Daten verloren gehen. Oft sieht man aber eine entsprechende Meldung über die Notwendigkeit einer manuellen Seitenaktualisierung.
  • SENDEN: Wenn Fehler registriert werden, wird ein Protokoll eingeblendet. So können Sie leicht nachvollziehen, warum der Upload nicht geklappt hat. Bitte haben Sie Geduld, wenn das Absenden der Bilder etwas dauert. Denn die Geschwindigkeit des Uploads ist von der Art ihrer Verbindung zum Internet, von der Anzahl der Bilder, ihrer Größe und dem "gesundheitlichem Zustand" unseren Servers abhängig. Weiterhin braucht der Script eine gewisse Zeit für die Erstellung der Vorschaubilder, was je nach Auslastung des Servers und der Größe der hochgeladenen Bilder gut bis zu 10 Sec/Bild dauern kann.

Ergänzungen zum Editor:

  • Schaltfläche SENDEN speichert nur die geänderte Layout-Einstellung und die neuen Bilder, soweit alles OK ist. Die Hardware und Beschreibung werden schon beim Übergang zu Bild-Upload-Formular gespeichert.

 

zuletzt editiert 25.11.2004 ;)