Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 22, 2018, 17:29:22
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  LCDs und -Software
| |-+  STLCD - Infos & Support
| | |-+  Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 ... 19 20 21 22 23 [24] 25 nach unten Drucken
Autor Thema: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung  (Gelesen 140874 mal)
The Slow
Stichsägenquäler

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 62


Wird Zeit, dass hier mal was anderes steht.


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #345 am: Oktober 2, 2006, 17:27:13 »

Cool: Endlich gehen eigene Zeichen, da sehen die BARS gleich doppelt so gut aus.
Gespeichert

Routers use routing protocols to exchange routing tables and share routing information. In other words, routing protocols enable routers to route routed protocols.
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +12/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2135


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #346 am: Oktober 3, 2006, 20:23:05 »

So, hab mich mal durch das Programm gekämpft motz und komm damit soweit zurecht.
Wenn Dir das Programm nicht gefällt, benutze es nicht.

Zitat
2.Ich hab mir für Winamp den $BAR,20,WAVULEFT$ und den $BAR,20,WAVURIGHT gesetzt und wenn ich nun Winamp mit dem VBLink starte funzt das auch.Hab es ca.2 Stunden laufen lassen.Auf einmal ragieren die Balken extrem langsam.Wenn ich aber die alte Version laufen lasse funzt es prima.Auch bei der Zeit sieht man das die Sekunden unregelmäßig laufen.Auch die CPU Auslatung mit Balken reagiert langsam.Hab die Config der alten und neuen Version mal verglichen und keine Abweichungen festgestellt.
In 99,999256% aller Fälle läuft dann ein Hintergrunddienst los und entzieht STLCD die Rechenzeit. Defragmetierer, Virenscanner und andere Tools sind solche Kandidaten.

Zitat
Aber ich hoffe das du die ATI-Fans hier nicht im Stich lassen wirst und das Thema nicht untergehen wird. Cry
Ich bastel gern neue Features rein. Aber ich achte nicht darauf, das ein unrealisierbares Feature plötzlich realisierbar wird - es sei denn, ich stolpere zufällig darüber.

@The Slow:
Zitat
Cool: Endlich gehen eigene Zeichen, da sehen die BARS gleich doppelt so gut aus.

Sorry, das das erst jetzt der Fall ist  Embarrassed
Gespeichert


Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
Muli1
Kathodenjünger

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 97



Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #347 am: Oktober 3, 2006, 20:54:57 »

1. Ich hab nicht behauptet das mir das Programm nicht gefällt.Wenn es so rübergekommen ist dann SORRY.

2.Hab nun bemerkt das wenn ich die $Bar allein in einem Screen laufen lasse schneller reagieren als wenn ich im selben Screen noch z.B $WASAMPLE$ mit anzeigen lasse.

3.Ich hoffe das du zufällig mal über so ein Feature stolpern wirst  Grin und bin mir sicher das du es hier mitteilen wirst.

Ich achte deine Arbeit hier sehr respekt.Ich kann nur sagen TOP.So ein Prog zusammenstellen ist schon Arbeit.Gelernt ist Gelernt.Mach weiter so.Hoffentlich kommen noch einige Feature dazu, und auch das mit der Temp.  Grin

MFG
Muli1
Gespeichert

So eine Arbeit wird eigentlich nie fertig, man muss sie für fertig erklären, wenn man nach Zeit und Umständen das Möglichste getan hat. (Johann Wolfgang von Goethe)
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +12/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2135


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #348 am: Oktober 3, 2006, 21:53:05 »

Ich hab hier nen Winamp-Screen mit drei $BAR drin - einen Bar für Linken Kanal, einen für rechten Kanal. Beide Bars sind in einer Zeile. Der dritte Bar ist wieder für Links, aber über die gesamte Zeilenlänge. Das ganze Konstrukt ist ein Trümmer vom Testen, als @Modshark entdeckte, das zwei Bars in einer Zeile STLCD völlig außer Kontrolle geraten lassen  Wink

Das alles läuft tadellos und ruckelfrei - nur wenn ich D2OL dazu laufen lasse, wirds hakelig. Das liegt aber an D2OL (Rechenzeitentzug):
Code:
[Screen4]
HideNoWinamp=1
Line1=$WATITLE$
Line2=Play $WAREST$ of $WATOTAL$
Line3=L$BAR,9,WAVULEFT$R$BAR,9,WAVURIGHT$
Line4=$BAR,20,WAVURIGHT$
ShowDuration=7000
Gespeichert


Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
The Slow
Stichsägenquäler

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 62


Wird Zeit, dass hier mal was anderes steht.


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #349 am: November 21, 2006, 22:31:27 »

Mir ist grad noch ein Feature eingefallen:

Ich fänds nicht schlecht wenn sich die Hintergrundbeleuchtung abschaltet, sobald der Monitor in den Standbymodus wechselt oder der Bildschirmschoner angeht.
Gespeichert

Routers use routing protocols to exchange routing tables and share routing information. In other words, routing protocols enable routers to route routed protocols.
Muli1
Kathodenjünger

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 97



Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #350 am: November 25, 2006, 13:50:53 »

Hi,

ich geb die hoffnung nicht auf mit meiner ATI-TEMP  Grin

hab heut mal a bisserl geschaut und endlich zeigt es mir die TEMP auf meinem Display an.

mit dem ATI-Tool kann man unter Settings ----> Temperature  Monitoring an MBM an einen sensor die GPU TEMP senden. hab das mal alles eingestellt und es funzt.
mein board ist zwar bei mbm nicht dabei, DFI Lanparty nf4 Ultra-D, aber alternativ hab ich unter DFI einfach ein anderes genommen. alle temps sind vergleichbar mit anderen programmen.

MFG
Muli1
Gespeichert

So eine Arbeit wird eigentlich nie fertig, man muss sie für fertig erklären, wenn man nach Zeit und Umständen das Möglichste getan hat. (Johann Wolfgang von Goethe)
--nemon--
Plexiglaser

*

Karma: +1/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 254


irgendetwas muss hier ja stehen


Profil anzeigen WWW
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #351 am: November 30, 2006, 16:47:29 »

nach längerer zeit auch mal von mir wieder ein post Wink

olaf, bei codemercs ist ein neuer IOWarrior verfügbar, der nichtnur zig mal schneller ist, sondern auch 2 displaytreiber ansteuern kann. wär vielleicht was für die 40x4 display-user Wink (schönen gruß von demjenigen, dessen 40x4er du schonmal zum testen hattest Wink )
Gespeichert

wer den xaser verehrt, ist des moddings nicht wert
mooo
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 3


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #352 am: Januar 14, 2007, 21:35:51 »

Hallo! ich versuche schon den ganzen tag stlcd.rar zu entpacken, doch egal welches Programm (ob winrar oder winace) meldet er mir einen fehler in der stlcd-datei, die ich von stlcd.de gedownloadet habe. Habe es auch schon an mehreren Pcs versucht, doch immer wieder fehlermeldung. könnt ihr mir helfen. danke!
Habe suchfunktion genutzt, aber nichts gefunden.

mfg
Gespeichert
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +12/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2135


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #353 am: Januar 15, 2007, 08:29:42 »

Hab es gerade nochmal probiert - Download klappt einwandfrei, auspacken ebenso.
Gespeichert


Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
The Slow
Stichsägenquäler

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 62


Wird Zeit, dass hier mal was anderes steht.


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #354 am: Februar 5, 2007, 13:22:36 »

Mir ist grad mal wieder was aufgefallen:

Immer wenn ich den MediaPlayer, Power- oder WinDVD, meine TV-Software oder alles andere was Videos darstellt laufen habe steigt bei STLCD die Prozessorlast von 0-3% auf etwa 30-40%.
Gespeichert

Routers use routing protocols to exchange routing tables and share routing information. In other words, routing protocols enable routers to route routed protocols.
Spyder_550_A
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 4


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #355 am: März 4, 2007, 11:13:11 »

Hallo erstmal,

Ich hab mir das LowCost USB-LCD auch gebaut. Ist ja auch alles einwanfrei, nur stimmt mit der Anzeige der CPU-Last was nicht bei mir. Ich hab nen Core2Duo 6600.

Bei $CPULAST$ wird immer "0" angezeigt, auch wenn der Prozessor kräftig am arbeiten ist.

Mit MBM kann ich nur die Last des 2. Kern anzeigen lassen.
Habe unter MBM den Sensor CoreUse genannt, die Nummerierung der Kerne übernimmt MBM automatisch.
Mit $MBMCoreUse$ seh ich die Auslastung des 2. Kerns.
Mit $MBMCoreUse 0$ und $MBMCoreUse 1$,  so wird's im Dashboard von MBM angezeigt, seh ich auch nur die "0".

Gibt's eigentlich ne Variable um den freien Speicher prozentual anzeigen zu lassen?
Mit $BAR,20,FREEPHYS$ stimmt da wohl was mit dem Balken nicht, der müsste eigentlich zu etwa 3/4 voll sein,  da ich 1, 28 GB frei hab, der Balken ist aber gerade 1 Pixel breit.



Wäre toll wenn die LCD-Software da noch erweitert wird.
Gespeichert
VogeL
Case-Konstrukteur

*

Karma: +1/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 657


hmmm


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #356 am: März 4, 2007, 14:22:23 »

Von MBM sollte man grundsätzlich erstmal abstand nehmen, da es hoffnungslos veraltet ist.

Eine "anständige" Variante wäre SpeedFan (welches nebenbei auch ncoh die Temperaturen der einzelnen Cores anzeigt. Auch die CPU LAst anzeige funktioniert damit klaglos.

und wenn ich mich recht entsinne unterstützt STLCD das ganze auch noch. oder?

Gespeichert

OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +12/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2135


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #357 am: März 4, 2007, 14:37:27 »

Ganz recht, Speedfan-Unterstützung ist drin und Speedfan selbst wird auch noch weiterentwickelt.
Gespeichert


Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
Spyder_550_A
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 4


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #358 am: März 4, 2007, 14:38:13 »

Na das ding ja fix. Erstmal Danke. Werd ich doch nachher mal antest0rn.
Gespeichert
VogeL
Case-Konstrukteur

*

Karma: +1/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 657


hmmm


Profil anzeigen
Re: Olaf's LCD-Software, Support und Entwicklung
« Antwort #359 am: März 4, 2007, 15:34:08 »

Ganz recht, Speedfan-Unterstützung ist drin und Speedfan selbst wird auch noch weiterentwickelt.

Jip. erst vor kurzem kam eine neue Version raus.

http://almico.com/speedfan.php

Code:
4.32

-

added a digitally signed 64 bit driver (fully tested under Vista 64 bit)

-

[b]added full support for INTEL CORE DUO internal temperature readings[/b]

-

added full support for Andigilog aSC7621

-

added full support for Fintek F71882F

-

added xAP support to publish temperatures and fan speeds

-

improved support for Fintek F71782F

-

improved support for IT8716F

-

renamed temperatures readings for MAX6640

-

improved compatibility with Intel D975XBX2

-

reduced AD7416 and AD7417 false detections

-

reduced MAX6650/6651 false detections

-

improved Intel SMBus routines

Gespeichert

Seiten: 1 ... 19 20 21 22 23 [24] 25 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.033 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2009 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!