Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 17, 2019, 18:42:41
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Elektronik, Elektrik (Moderator: TzA)
| | |-+  [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 ... 6 7 8 9 10 [11] nach unten Drucken
Autor Thema: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)  (Gelesen 283783 mal)
Vol7rix
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 1


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
« Antwort #150 am: Oktober 15, 2013, 15:01:41 »

Hallo zusammen,

DAnke erstmal für das tolle Tutorial. nur aus diesem Grund habe ich mich mal hier angemeldet. Grin

Ich möchte diese Schaltung gerne in Mein PC projekt einbauen und wollte frage ob ihr mir beim Platinen-Layout helfen kannst.

Realisieren möchte ich einen Powertaster, Resettaster und einen Eject-Taster, am besten auf 1 Platine in der geätzten Version.

Ein paar fragen hätte ich diesbezüglich aber noch, und zwar ersetzt diese Platine ja nur den eigentlichen Taster? d.h. ich kann die Platine dann an die ürsprüngliche Platine anschließen? Ich frage deshalb da auf der Orginal platine (auf der die Powertaste usw. verbaut sind) im PC noch diverse USB und Audio anschlüsse drauf sind.

Des weiteren würde ich die Sensortaster gerne per 3Pin Fan connector anschließen.
Kann ich dann jeweils einen Pin pro sensor Taster nehmen oder würden diese sich gegenseitig stören?

Spannungsversorgung würde ich direkt vom NT nehmen. vermutlich auch über einen 3Pin Fan Connector.

Ich hoffe es ist einigermaßen verständich wie ich mir das vorstelle.  Wink

In diesem Sinne schon mal vielen Dank


Grüße
Gespeichert
da_bigboss
Case-Konstrukteur

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 552


ich habe keine Wakü!


Profil anzeigen WWW
Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
« Antwort #151 am: Oktober 16, 2013, 21:59:01 »

Ein paar fragen hätte ich diesbezüglich aber noch, und zwar ersetzt diese Platine ja nur den eigentlichen Taster? d.h. ich kann die Platine dann an die ürsprüngliche Platine anschließen? Ich frage deshalb da auf der Orginal platine (auf der die Powertaste usw. verbaut sind) im PC noch diverse USB und Audio anschlüsse drauf sind.
die schaltung ersetzt laut schaltbild den taster. du kannst also den derzeitigen 2poligen taster auslöten und deine adern anlöten bzw. parallel dazulöten. je nach gegebenheit... rest ist schon im thread erwähnt soweit ich den mitgelesen habe.

Zitat
Des weiteren würde ich die Sensortaster gerne per 3Pin Fan connector anschließen.
Kann ich dann jeweils einen Pin pro sensor Taster nehmen oder würden diese sich gegenseitig stören?
bei kapazitäten ist das immer so eine sache. gekreuzt macht es meist nichts aus, parallel könnte es etwas machen. das hängt wohl vom verwendeten querschnitt der leitung und der länge des parallelen stranges ab. die an die sensorplatte angebrachten leitungen vergrößern dir deine sensorfläche ja ebenfalls. um das testen wirst wohl nicht herumkommen. eventuell kannst du dir kleine abstandshalter zwischen den einzelnen adern basteln.
Gespeichert

Gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden!
IBlackMambaI
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 2


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
« Antwort #152 am: Oktober 17, 2013, 23:48:41 »

Hi zusammen,

ich versuche mich auch gerade an der Schaltung. Eines verwirrt mich aber etwas. Welche Art der Leitung vom Optokoppler ist jetzt die Richtige?

lt. Anleitung auf Seite 1


Anmerkung von TT_Kreischwurst


Röntgen-Blick



VG
Andy

Gespeichert
da_bigboss
Case-Konstrukteur

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 552


ich habe keine Wakü!


Profil anzeigen WWW
Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
« Antwort #153 am: Oktober 18, 2013, 17:40:37 »

http://www.fairchildsemi.com/ds/MO/MOC3010M.pdf

laut dem datenblatt von hier wird zwischen pin 4 und 6 dein ausgang beschalten. bei pin 5 steht "DO NOT CONNECT (TRIAC SUBSTRATE)". die durchnummerierung der pins kannst du ebenfalls der ersten seite entnehmen. somit liegt der fehler im letzten bild.

check aber am besten noch einmal ob  datenblatt = dein verwendetes bauteil  ;-)
Gespeichert

Gefundene Rechtschreibfehler dürfen behalten werden!
IBlackMambaI
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 2


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
« Antwort #154 am: Oktober 20, 2013, 19:27:53 »

http://www.fairchildsemi.com/ds/MO/MOC3010M.pdf

laut dem datenblatt von hier wird zwischen pin 4 und 6 dein ausgang beschalten. bei pin 5 steht "DO NOT CONNECT (TRIAC SUBSTRATE)". die durchnummerierung der pins kannst du ebenfalls der ersten seite entnehmen. somit liegt der fehler im letzten bild.

check aber am besten noch einmal ob  datenblatt = dein verwendetes bauteil  ;-)

Ah, ok. Werd das mal überprüfen. Danke für den Hinweis.

Aber hinsichtlich des Optokopplers ergibt sich gleich die nächste Frage.

Laut Anleitung wird die Funktion des Optokopplers so erklärt, dass dieser - sobald der Sensor berührt wird - durchschaltet.

Nun, wenn beim Test mit der LED - ohne eingesteckten Optokoppler bereits durchgeschaltet wird oder nicht (LED an/aus), wofür brauche ich dann eigentlich den Optokoppler? Kann ich das Signal nicht direkt von Pin 1 und Pin 2 des 6er-Sockels abgreifen?

Ich will die Schaltung eigentlich nur dafür nutzen, damit ich - lediglich durch Berührung des Sensors - entweder einen Spannungswert von 0V oder eben spannungsbehaftet abgreifen kann.

Ach ja, momentan erhalte ich bei Pin 1 und Pin 2 des 6er-Sockels entweder 0V oder - bei Berührung des Sensors - die vollen 12V Eingangsspannung. Sollte glaub ich nicht so sein. Nun, die Logik als solches funktioniert, aber woran könnten die 12V begründet sein?
Zudem, könnte das im Dauereinsatz zu Problemen führen?


VG
Andy
Gespeichert
daniel-san
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 1


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
« Antwort #155 am: September 2, 2014, 08:21:58 »

Hi Zusammen,

ich hab auch ein kleines Problem mit der Schaltung bei dem ich nicht weiter komme, evlt. hat ja jemand eine Idee Smiley.

Ich habe die 2Kanal Version nach gebaut und möchte später damit Fensterhebermotor mittels eines Motorumpolrelais steuern.

Ein Freund von mir hat mir die Platinen anhand des Schaltplans geätzt (d.h. ein etwas anderes Layout), Lötfehler sind keine drin da ich die Platine komplett durchgemessen habe bevor ich das erste mal Spannung drauf gegeben habe.

Wenn ich die beiden Trimmer wie von Kreiswurst anfangs beschreiben mit einer LED justiere, funktioniert das ganze auch wunderbar auf beiden Kanälen. Nur wenn ich dann den OK in den Sockel setzte tut sich irgendwie nichts.

Ich habe mal ein Multimeter an den Output gehängt , aber da liegt beim Tasten weder Spannung noch durchgang etc. an.

Woran könnte das liegen`?

Habe ich evlt. den falschen OK? den habe Ich verwendet:http://www.reichelt.de/PC-827H/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=76186&artnr=PC+827H&SEARCH=PC827

Ist der evlt. schon von Anfang an defekt?

Falsch rum eingesetzt habe ich Ihn denke ich nicht, die Anode an der Kerbe des Sockels.


Jemand eine Idee` Huh
Gespeichert
TT_Kreischwurst
Modder der Apokalypse

*

Karma: +9/-0
Offline Offline
Beiträge: 1007


42


Profil anzeigen
Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
« Antwort #156 am: September 10, 2014, 07:01:49 »

Hallo daniel-san,

danke für das Interesse! Was passiert denn, wenn du nur einen Kanal des OptoKoppler nutzt und die Eingänge des anderen Kanals auf Masse legst? (Schnelltest auf dem Breadboard oder "fliegend" verdrahtet.

Also man kann nicht ausschließen, dass dein OK einen weg hat. Wenn du dir den bisherigen Thread (jaja, ich weiß: es ist viel  bulk ) durchliest, wirst du feststellen, dass du nicht der Erste bist, welcher Probleme mit dem OK hat.

Im Zweifelsfall kannst du ja einfach mal einen OK probieren, welcher bei anderen Mitgliedern funzte.

Ich bin grad zu Faul ins Datenblatt zu guggen und kenne auch dein Layout nicht... Aber mal blöd gefragt: Der Optokoppler bekommt schon die korrekte Pin-Belegung? Falls das Problem noch aktuell ist, könntest du ja mal ein Foto der Löt- und ein Foto der Bestückungsseite der Platine hochladen.

Beste Grüße,
TT_Kreischwurst
Gespeichert

    - - -  Auch Dummheit ist eine Gabe Gottes, man sollte sie jedoch nicht missbrauchen!   - - -
           
xx5198
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
« Antwort #157 am: April 8, 2015, 21:55:05 »

Moin Moin,
ich bin auf dieses Tutorial gestoßen und möchte erstmal ein Lob für den Ersteller da lassen.
Dann habe ich eine Frage zu dem optokoppler:
Ich möchte die Schaltung Zweckentfremden und damit einen digitalen 24V Eingang einer sps anzusteuern (ca. 3-4mA). Die Frage ist ob ich damit 24V schalten kann? Im Datenblatt steht zwar was von 30V aber ich wollte dazu einfach mal hier um Räckmeldung fragen.

Danke schon mal.

Gruß
Andreas
Gespeichert
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5085



Profil anzeigen WWW
Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
« Antwort #158 am: April 9, 2015, 20:35:16 »

welchen der vorgeschlagenen Optokoppler willst Du verwenden? die MOC sind IMHO für (bis zu) 230Vac ausgelegt, 24V sollte da also kein Problem sein...
Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
xx5198
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
« Antwort #159 am: April 9, 2015, 20:38:45 »

Hallo, ich hab den MOC 3020 ins Auge gefasst
Gespeichert
Schwarzy
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 1


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [Tutorial] kapazitiver Sensor - Teil 1 (Taster)
« Antwort #160 am: Oktober 16, 2015, 08:46:18 »

Hallo Community,

Erstmal beste Grüße und Lob an TT_Kreischwurst.
Tolles Tutorial sehr übersichtlich und wenn man sich alles durchgelesen hatt auch sehr leicht verständlich.  bestens

Hab mir mal alle Bauteile für die Einkanal-Version (mit 4N35) bei Reichelt bestellt und werd mir das nächste Woche mal zu Gemüte führen.

Möchte euch dann nochmal Rückmeldung geben wenn alles hinhaut.

Lässt sich nur mehr sagen: Frohes Modden bis dahin  Cheesy

EDIT:
Also der Sensor hat bei mir (mit kleineren Einstellungsproblemen) funktioniert.
Jedoch "stirbt" er aus einem mir unbekannten Grund in der praktischen Anwendung.
Lebensdauer: 2Tage/ca20Schaltzyklen - 3Wochen/ca40Schaltzyklen
Jetzt schon der 4. Sensor.

warum?  Huh für mich nicht verständlich.

Ich verwende ihn als Start-Schalter (PC)

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen  Embarrassed


« Letzte Änderung: Mai 9, 2016, 13:14:33 von Schwarzy » Gespeichert
Seiten: 1 ... 6 7 8 9 10 [11] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.018 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2009 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!