Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Oktober 23, 2017, 22:42:10
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Tutorials (Moderator: xonom)
| | |-+  Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 ... 52 53 54 55 56 [57] nach unten Drucken
Autor Thema: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II  (Gelesen 233761 mal)
Trust
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 9


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #840 am: Februar 19, 2015, 13:21:57 »

Im Datenblatt meiner Lüfter habe ich gerade gesehen das die eine Startspannung von 4-5V brauchen.

Da meine Schaltung momentan ja mit +2Volt arbeitet habe ich keine Probleme mit dem anlaufen.

Wenn ich nun am Wochende die Schaltung nochmal bastel und sie korrekt arbeitet könnte es natürlich sein das bei einer zu kleinen Ansteuerung die Lüfter nicht anlaufen.

Um die Anlaufhilfe doch noch zu realisieren brauche ich nochmal deine Hilfe.
Entweder mache ich es so wie du es vorgegeben hast und ich hoffe das C2 die produzierten Schwingungen wieder raus nimmt oder ich probiere mal deinen letzten Vorschlag. Wo soll ich den C1 dann genau plazieren? Wie den Widerstand parallel zum Pumpeneingang? Da es ja dann ein Prototyp wird meinst du ich kann damit was an meiner Pumpe kaputt machen?
Gespeichert
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5083


Nicht verzagen,
Google fragen!


Profil anzeigen WWW
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #841 am: Februar 19, 2015, 20:03:26 »

also in der geänderten Version der original-Schaltung wurde der Kondensator zwischen +12Volt den Eingang des Operationsverstärkers gehaengt, siehe da:
http://www.modding-faq.de/Foru...g87612#msg87612

der technische 'trick' dahinter ist, das der kondensator im entladenen zustand voll durchleitet und so zuerst volle 12V auf den eingang gelangen, die dann langsam abnehmen bis der kondensator voll ist also die gleiche spannung des oberen teils des spannungsteilers (potis) erreicht hat.

prinzipiell könnte das in deiner variante genauso funktionieren, also + vom kondi an +12V und - vom kondi mit an den (-) Eingang vom IC. problematisch könnte sein, das beim einschalten die volle spannung auch in den ausgang deiner aquastream fliesst. wenn da 'weniger' rauskommt hast du einen potential-unterschied, der uU nicht gesund ist.

das nun wiederrum koennte man mit einer (schottky) diode blocken, dadurch holst du dir aber wieder nen kleinen spannungsdrop in die ganze schaltung :/

viele alternativen für eine anlaufhilfe (zumindest bauteilarm) fallen mir ehrlich gesagt so ad hoc nicht ein, am besten wäre vermutlich schon in der regelung der aquastream, aber da kommt man vermutlich kaum dran und platz wird auch nicht genug sein um nen kondensator unterzubringen - von garantie und co ganz zu schweigen.

Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrinside.com
Trust
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 9


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #842 am: Februar 24, 2015, 13:07:59 »

Hi,

einfach klasse deine Erklärung!! Vielen Dank.

Leider musste ich letztes Wochenende arbeiten und hatte keine Zeit zum löten.

Kommendes Wochenende werde ich mal einen neuen Anlauf starten  bestens

Momentan ist der Plan den Kondi so zu setzten wie es die original Schaltung von dir vorsieht. Sobald ich es geschaft habe werde ich mich wieder melden.

Eine Frage könntest du mir aber noch beantworten Grin

Die Kondensatoren haben ja Markierungen und unterschiedlich lange Beine. Der kleine rote den ich am Lüfterausgang verbauen möchte hat aber zwei gleich lange Beine und keine Kennzeichnung. Gibt es Kondensatoren an den die Einbaurichtung egal ist?
« Letzte Änderung: Februar 24, 2015, 13:30:59 von Trust » Gespeichert
Trust
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 9


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #843 am: Februar 24, 2015, 13:31:21 »

So ich hab das ganze mal zusammengelötet. Diese Anlaufhilfe funktioniert leider nicht. Ich hab mal mit einem Multimeter gemessen und es geht bei 12 Volt los, wie es soll, pro sekunde wird die Spannung um 0,1 Volt vermindert. Dann dauert es ja ewig bis die eingestellte Spannung erreicht ist.

Also habe ich den Kondi wieder rausgelötet und nun funktioniert es perfekt.

Vielen Dank nochmal
« Letzte Änderung: März 4, 2015, 13:17:21 von Trust » Gespeichert
Crawler
Global Moderator

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1547



Profil anzeigen
Re: Lüftersteuerung ohne Spannungsdrop v2.0 - NoDrop II
« Antwort #844 am: März 17, 2015, 09:54:52 »

Die Kondensatoren haben ja Markierungen und unterschiedlich lange Beine. Der kleine rote den ich am Lüfterausgang verbauen möchte hat aber zwei gleich lange Beine und keine Kennzeichnung. Gibt es Kondensatoren an den die Einbaurichtung egal ist?
Es gibt sowohl gepolte als auch ungepolte Kondensatoren, entsprechend sind auch nur die gepolten gekennzeichnet, z.B. Elektrolyt- und Tantalkondensatoren.
Gespeichert

Ein Kluger bemerkt alles. Ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen.
(Heinrich Heine)
Seiten: 1 ... 52 53 54 55 56 [57] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.013 Sekunden mit 20 Zugriffen.
© 2001-2009 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!