Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Januar 18, 2020, 15:58:54
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  User-Mods (Moderator: Saint)
| | |-+  "HT1" - CaseCON
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 2 3 [4] nach unten Drucken
Autor Thema: "HT1" - CaseCON  (Gelesen 35614 mal)
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 674



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #45 am: Juli 14, 2019, 20:41:59 »

Irgendwie angenehm einfach so X-mal hintereinander posten zu können ohne das gemeckert wird....  zunge

Auch die "Hauptplatine" bekommt anständige Anschlussleisten.



"Kabelsalat!



Schon etwas aufgeräumter. Gesleeved wird nachdem die Längen definiert sind.



Die internen Verbindungen für die LSP werden gesteckt. Sonst bliebe nur die Möglichkeit die Verbindungen im fertigen Gehäuse zu verlöten.



Die erste Platine sitzt. Die Halter sind recht simpel einfache Senkkopfschrauben die mit einer Sicherungsscheibe und einer Mutter gehalten werden. Nach dem Lackieren werden sie im fertigen Gehäuse nicht mehr so auffällig sein.



Hier hat schon als dritte auch die Hauptplatine ihre Endlage erreicht.



Das erst einmal provisorisch gesleeved und positioniert. Da wird natürlich noch ein anständer Halter angebracht.



Mit dem Transformator und dem Sicherungshalter sind alle Komponenten an Ihrem Platz.



Der Lüfter ist erst ein mal ein Platzhalter. Zusammen mit dem Lüfter am Radiator und eventuell einer Luftführung sollte ein brauchbarer Luftstrom entstehen.



Nur eine weitere Ansicht. Smiley


Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5087



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #46 am: Juli 26, 2019, 12:31:54 »

sehr cool @MAG !! lass dich nicht abhalten, auch wenn hier selten jemand vorbei schneit.  bestens bestens bestens

Absolut toll zu sehen, dass es Leute gibt, die dem Thema treu bleiben und auch noch ihre Erfahrungen und Ergebnisse teilen - mach bitte weiter so, egal wieviele Doppelposts das ergibt!!  Wir sind die Guten!

PS: Karma++  Grin Grin Grin
Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +12/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2137


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #47 am: August 1, 2019, 23:04:19 »

Da klickt man zufällig mal hier rein und wird geflutet mit Bildern vonnem Worklog Shocked

Das sieht alles ziemlich cool aus, erinnert an alte, längst vergangene Tage bestens

Ich überlege schon länger, nach einigen Erfahrungen mit nem Raspberry Pi, vielleicht mal wieder n LCD anzusteuern. Erstmal ganz vorsichtig die üblichen HD44*, später vielleicht was grafisches.

Und Punktmatrix-Displays sehen auch Hammer aus, habe ich so festgestellt  Grin

Edit: Karma+ erteilt.
Gespeichert

Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 674



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #48 am: August 23, 2019, 11:46:02 »

Da ich beruflich mehr als nur etwas eingespannt bin gibt es leider nicht sooooo viele Updates wie es früher möglich war. Aber seit sicher. Dieses Mal wir das Projekt fertig.

Und auch schön wichtig: Danke fürs Karma  bestens

Heutiger Mini-Fortschritt: Da ohne die Stromversorgung der Verstärker keinen Mucks von sich geben wird, darf ich das Teil auch nicht einfach weglassen. Damit dieses Bauteil sich optisch auch in die spätere Komposition integrieren kann, werden erst einmal die Versorgungsleitungen zur Platine gesleevt.

Auf einen Steckverbinder wie zwischen den einzelnen Platinen kann ich hier nicht zurückgreifen. Die würden eventuell mit der Zeit einfach der Leistung nicht standhalten. Daher der Einsatz von Klemmen die sich schon millionenfach bewährt haben. Die Option eine ansehnliche Verblendung darüber zu legen ist ja bis zum Schluss noch gegeben.



Der neue Schalter für den Verstärker ist auch schon angekommen. Da Keine aber nur für 12V ausgelegt ist, werde ich mit ihm über einen Spannungswandler 230V/12V ein Relay ansteuern.



Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 674



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #49 am: September 7, 2019, 11:44:53 »

Heute ist mir eine weitere Verwendung für die 3-poligen Stiftleisten eingefallen.



Da sie da wo sie ihren Platz finden sollen muss ich die Beinchen etwas modifizieren.



Später mehr....
Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 674



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #50 am: September 21, 2019, 18:58:09 »

Heute mal wieder ein neues Werkzeug zum auspacken bereit gestellt.
Bin echt gespannt auf die neue Generation und besonders auf den "Multi Chuck" . Dann muss ich nicht beim Einsatz von Bohrern o.ä. die Spannzange wechseln.


Die Koffer sind auch schicker geworden


Die Wandhalterung inklusive Kabelwicklung ist auch eine nette Entwicklung.


Bevor der DREMEL aber das erste mal rotieren darf hat der Lötkolben schwitzen dürfen.  Cool ja wie schon
Die Anschlüsse für das Tape bleiben unbelegt. Der Kanal wird je wie schon zuvor angekündigt zweckentfremdet. 


Jetzt darf der 4300er...


Die einzelnen Platinen vom JVC wurden alle nach der Bestückung mit allen Bauteilen aus einer vorgestanzten Platine herausgebrochen. Dadurch sind die Kanten natürlich nichts für das Auge. War damals sicher auch nicht so vorgesehen.  Tongue


Nach ein paar Sekunden sieht es schon deutlich besser aus.


Die LED-Leuchte ist nicht wirklich so blendend hell. Das wirkt nur hier auf dem Bild so.
Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 674



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #51 am: Dezember 19, 2019, 19:24:23 »

Nach einer weiteren von oberster Stelle verordneter Zwangspause ein weiterer Mini-Schritt.

Mit der Platine wird über das Schaltsignal des Verstärkers der 220/12 V Wandler versorgt und über das Relais besteht die Möglichkeit einen weiteren Verbraucher zu schalten.

Die 12V werden später dann die Beleuchtung vom Verstärkergehäuses versorgen.

Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 674



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #52 am: Januar 2, 2020, 13:24:43 »

Da im laufe der letzten Jahren der Lack doch deutliche Spuren vom lagern abbekommen hat, wird das natürlich korrigiert. Im Zuge der Vorbereitung habe ich gleich ein paar verdeckte Schrauben wieder freigelegt und und mit Harz erneut vergossen.
Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 674



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #53 am: Januar 2, 2020, 18:44:18 »

Ein erneuter Blick auf die aktuellen Füße hat meine Zweifel wieder aufgefrischt. Die Spannungsrisse sind unmöglich so zu akzeptieren. Da dachte ich doch einfach mal meine "Blasen-Technik" anzuwenden die ich bei Cold-Eye das erstem mal eingesetzt habe.


Trotz so langer Zeit seit der letzten Umsetzung ist der erste Versuch gar nicht so schlecht gelungen finde ich. Von den Spannungsrissen ist nichts mehr zu sehen.


Ein erster Versuch mit 2 3mm LED lässt ein anderes Problem deutlich werden. Die Ebene zwischen den beiden Scheiben reflektiert innerhalb vom Fuß was sich an der scharfen Änderung der Helligkeit zeigt.

Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 674



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #54 am: Januar 5, 2020, 00:55:35 »

Nach der ersten Schicht mit einer Grundierung in Weiß muss ich sagen das ich mal ein Case in Weis bauen muss. Die Farbe ist gar nicht soooo schlecht.


Heute habe ich auch die Seitenteile weiter bearbeitet. Die Beleuchtung ist mir definitiv noch zu punktuell. Das werde ich durch weitere LED und eine Streufolie optimieren.


Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5087



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #55 am: Januar 6, 2020, 13:19:38 »

@MAG danke fürs update. die füße find ich sehr geil, womit haste das heiss gemacht?

und was die Farbe angeht kann ich auch nur zustimmen... weiss ist super, habe jetzt seit Längerem nen weisses (Kauf-)Case, was sich schick und unauffällig ins regal integriert und bin damit farblich doch sehr zufrieden ;-)
Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 674



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #56 am: Januar 11, 2020, 16:39:55 »

Hi Falzo,
die Füße sind schon ganz OK. Werden aber trotzdem ins Lager wandern und durch neue ersetzt.

Erhitz habe ich sie mit einem ganz einfachen Gas-Brenner-Feuerzeug.
So ein Teil: https://www.restposten24.de/9622455

Heutiges Update: Nur paar LED verlötet....





Es werde Licht!
Von diesen 5er-Blöcken werden pro Seitenteil 3 Stück verbaut.
Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
MAG
Case-Konstrukteur

*

Karma: +7/-1
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 674



Profil anzeigen WWW
Re: "HT1" - CaseCON
« Antwort #57 am: Januar 13, 2020, 16:55:51 »

Nach meiner Umstellung des Verstärkers komm ich jetzt dazu die beiden zu großen Öffnungen an der Seite zu bearbeiten.

In die eine werde ich eine 6,3mm Kopfhörerbuchse einsetzen. Da die aber für eine Printmontage vorgesehen war muss ich etwas improvisieren. Die LED Fassung lässt sich verwenden.


Eine kurze Bearbeitung mit einem 10mm Schleifband....


... und ich bin zufrieden.
Da die Fassung von Außen und die Buchse von Innen montiert werden müssen erfolgt die endgültige Verbindung erst später im Gehäuse.


In die zweite kommt wirklich eine LED zur Anwendung.


Da eine RGB Beleuchtung beim HT1 nicht geplant ist und ich keine 10mm LED in Amber habe, nutze ich nur das Gehäuse der 10mm LED und ersetze die Technik im Inneren einfach durch einer meiner letzten 3mm LED.


Im Gehäuse verklebt und verdrahtet ...


... bin ich auch in diesem Fall mit dem Ergebnis zufrieden.
Gespeichert

Fremde sind Freunde, die man nur noch nicht kennengelernt hat.
Seiten: 1 2 3 [4] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.034 Sekunden mit 20 Zugriffen.
© 2001-2009 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!