Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
August 28, 2014, 11:04:34
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Elektronik, Elektrik (Moderator: TzA)
| | |-+  Digitalzähler "entprellen"
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] nach unten Drucken
Autor Thema: Digitalzähler "entprellen"  (Gelesen 1747 mal)
lcd
Stichsägenquäler

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 50


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Digitalzähler "entprellen"
« am: September 16, 2007, 20:31:39 »

Ich habe folgende Schaltung nachgebaut http://www.jb-electronics.de/h...al/d_zaehl1.htm. Es ist ein Digitalzähler, der mit einer sieben segment anzeige die am IC ankommenden signale hochzählt und anzeigt.

Jetzt zu meinem Problem: Ich will an den Eingang, einen Pin vom LPT hängen, den ich mit profan ansteuern kann, und somit die signale zähle. allerdings reagiert das IC viel zu schnell, sodass in einer Sekunde die anzeige ca. einmal von 0-9 durchgezählt hat. Gibts es eine möglichkeit, nur ein signal am IC auszuwerten und somit eine art sperre für mehrere sekunden zu aktivieren. Auf der Seite mit dem schaltplan, steht etwas von taster entprellen. Geht das auch mit einem signal, dass eben nur eine zahl weitergezählt wird?

mfg
Gespeichert

Ast
Case-Konstrukteur

*

Karma: +8/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 589


Astpirin, die Medizin deines Lebens


Profil anzeigen WWW
Re: Digitalzähler "entprellen"
« Antwort #1 am: September 16, 2007, 20:40:52 »

Deine Schaltung reagiert ja bereits nur auf Taktflanken, also sollte pro einmal High und Low nur um einen hochgezählt werden.

Entprellen ist eigentlich nur bei mechanischen Schaltern sinnvoll, oder wenn du starke Störungen auf der Leitung hast.
Aus dem LPT-Port sollten aber saubere Signale rauskommen, also hast du entweder irgendwo einen Fehler in der Schaltung oder einen Wackelkontakt oder dein Programm gibt tatsächlich zu viele Impulse an den LPT-Port, was dann ein Softwareproblem wäre.
Gespeichert

There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't.
--------
How many people can read hex if only you and dead people can read hex?
lcd
Stichsägenquäler

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 50


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Digitalzähler "entprellen"
« Antwort #2 am: September 16, 2007, 20:45:25 »

Der LPT ist halt immer ca. eine sekunde auf high. und dann zählt der IC da eben munter hoch, aber ich will eben pro einmal high nur eine zahl weiter. Ich glaub an der schaltung liegts nicht, ich glaub die soll das sogar so machen, nur dass ich eben nicht so viele signale will..
Gespeichert

Reisi
Lötkolbenfreak

*

Karma: +2/-0
Offline Offline
Beiträge: 190



Profil anzeigen
Re: Digitalzähler "entprellen"
« Antwort #3 am: September 16, 2007, 21:33:54 »

Ein Clock Eingang reagiert auf Flanken, nicht auf Pegel, der zählt also nur bei Flanken.

Versorgs du die Schaltung auch mit 12V? Dann kann das so nicht funtionieren, da der Parallelport nur 5V Logiksignale liefert. Die sind für eine 12V Logik zu niedrig um eindeutig als High Impuls erkannt zu werden.
Gespeichert
lcd
Stichsägenquäler

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 50


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: Digitalzähler "entprellen"
« Antwort #4 am: September 17, 2007, 14:20:34 »

Ja, die Schaltung ist mit 12 Volt versorgt. Muss ich also entweder die Schaltung mit 5 Volt, oder das Signal des LPT auf 12 Volt verstärken?
Gespeichert

TzA
Modder der Apokalypse

*

Karma: +10/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 1166



Profil anzeigen
Re: Digitalzähler "entprellen"
« Antwort #5 am: September 17, 2007, 16:19:05 »

Genau so ist es.
Der 4026 kommt ohne Probleme mit 5V aus, du musst dann bloß den Vorwiderstand für die LEDs der Sieben-Segment-Anzeige anpassen (ansonsten ist sie ziemlich dunkel).
« Letzte Änderung: September 17, 2007, 17:44:04 von Crawler » Gespeichert

You need only two tools. WD-40 and duct tape. If it doesn't move and it should, use WD-40. If it moves and shouldn't, use the tape
Seiten: [1] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2009 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!