Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Mai 23, 2018, 03:24:01
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  LCDs und -Software
| |-+  STLCD - Infos & Support
| | |-+  [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: 1 2 3 4 5 6 [7] nach unten Drucken
Autor Thema: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD  (Gelesen 49003 mal)
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +12/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #90 am: Februar 23, 2008, 12:19:19 »

Speedfan ist direkt nach MBM in STLCD eingebaut worden, Blocki Cheesy

Als Datenlieferanten sind MBM, Speedfan und VCool möglich.

MBM wird, wie schon erwähnt, nicht mehr weiterentwickelt.
Bei VCool, ein AMD-Tool, wird das ähnlich sein.
Speedfan erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit und Alfredo bastelt stramm weiter daran herum.
Gespeichert


Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
blackbox
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 3


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #91 am: Juni 25, 2008, 18:30:18 »

Hallo Olaf,

zuerst mal DANKE für Dein tolles Programm STLCD.
Betreibe es mit IO-Warrior24 und EA DIP204 (4x20) von Electronic Assembly.
Paßt alles perfekt, bin aber auf ein paar Problemchen gestoßen:

1.
Winamp Balkenanzeigen mit $WAVULEFT und $WAVURIGHT machen Probleme, wenn einer davon in der ersten Displayzeile liegt. Dann wird die Balkenanzeige extrem langsam, und zwar nicht nur für den in der ersten, sondern auch für den anderen Bar, der beispielsweise darunter ist!
Liegen die Balken in der 2....4. Zeile, geht alles superschnell.

Das tritt nicht nur mit dem IO-Warrior auf, sondern auch parallel und mit anderem Display.


2.
Das EA DIP 204 hat einen KS0073 Controller (in der INI Subtyp 2). Je nach USB-Port am PC (über Hub oder direkt) muß ich aber immer mal den SubTyp zwischen 2 und 3 wechseln, sonst gibt es zerstückelte Zeilen! Was könnte das denn sein?
3 ist doch ein anderer Controller, was hat der mit dem USB-Port zu tun?


3.
hab ich in der Bastelkiste ein wunderschönes CU40026SCPB-T20A gefunden, mit 2x40 (s. Bild, parallel angeschlossen). Geht, aber leider kann STLCD keine 2x40 Zeichen mit Noritake, oder?

Mit 4x20 klappts wegen der fortlaufenden Addressierung anscheinend halbwegs, aber natürlich kann man so nur 20 Zeichen z.B. für den Winamp Title nutzen, nicht die volle 40er Breite.
Wäre es aufwendig, für VFDs auch 2x40 zu unterstützen?

Danke,
Jens

* vfd2.jpg (57.37 KB - runtergeladen 133 Mal.)
Gespeichert
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +12/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #92 am: Juni 26, 2008, 03:11:14 »

Zu 1) Werde ich mal mit meinem 4x20 hier testen
Zu 2) Mir absolut rätselhaft, was das sein kann. Vielleicht haben wir ein Timing-Problem in der Initialisierung des LCD über USB, da habe ich aber weniger Einfluß drauf.
Zu 3) Ich wüßte nicht, was dagegen sprechen sollte, habe aber nie ein 2x40 in den Fingern gehabt. Tip: Ausprobieren Wink
Gespeichert


Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
blackbox
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 3


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #93 am: Juni 26, 2008, 17:48:42 »

Zu 3)
Tip: Ausprobieren Wink


Hab ich ja. Wie gesagt, es geht, aber nur mit den Einträgen 4 Zeilen und 20 Spalten in STLCD.INI. D.h. ich kann für eine STLCD-Variable nur bis zu 20 Stellen nutzen, nicht die volle Displaybreite von 40.
Z.B. rollt im gezeigten Bild der Songtitel oben links in den ersten 20 Zeichen durch, obwohl das Display 40 Zeichen breit ist.


Was mir auch auffällt, der Cursor bleibt beim Schreiben ständig an, was gerade bei schnellen Schreibvorgängen wie Winamp Bars zu Mordsflackern führt. Es gibt im Datenblatt auch Cursor Off usw.
Vielleicht könntest Du das verbessern, wenn Du ein Display hättest...
Ein VFD könnte ich Dir inkl. Parallelkabel für 'ne Weile leihen, ich hab 2 davon  Smiley
Läuft mit 5V/500mA, normaler 5,25" Molex.
Gespeichert
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +12/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #94 am: Juni 27, 2008, 11:54:24 »

Und wie sieht das ganze aus, wenn du 2 Zeilen und 40 Zeichen je Zeile einstellst ? Laß mich das doch erstmal sehen, bevor wir hier wild Displays durch die gegend schicken.
Gespeichert


Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
blackbox
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 3


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #95 am: Juni 27, 2008, 14:01:04 »

Die Daten von Zeile 1 und 2 kommen oben an. Unten alles leer und in der Mitte hängt der Cursor:

<---Zeile 1---> <---Zeile 2--->
                     _       
Gespeichert
ThEcHeF
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 2


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #96 am: August 4, 2008, 20:17:26 »

Hallöchen ihr lieben^^

Also ich hab vor einigen tagen angefangen aus mienem alten LPT nen USB-Diyplay zu machen.. gesagt getan und siehe da..es funzt nich(hat sich dann rausgestellt, dass das Diyplay irgendwie a knoacks weg hatte)

Naja jedenfalls hab ich jetzt nen schickes VFD Display mit 4x20 Zeichen dran und es funzt absolut gut.Das einizge was nervt is das MBM net mehr will.Also hab ich hier nen bissel das forum durchsucht und festgestellt, dass du ja anscheind echt alles eingeproggt hast, was man so brauchen könnte. GPUZ Speedfan etc..

Was mir leider noch fehlt wären zwei sachen:

erstens: geht auch eine unterstützung von CPUZ? wenn das mit GPUz möglich ist sollte das doch auch mit CPUZ gehen oder?

zweitens: wie sieht es aus mit einer Messenger unterstützung? also das auf dem display nen text kommt ala "ey alder neue nachricht ausm icq (oder msn oder oder oder)", damit wan beim zockn sieht, dass man gestört wird^^ ich glaube so etwas gab es mal mit jaLCD und trillian oder direkt icq. Eventuell hast du da ja lust zu oder ahnung von^^


Aber hier am ende echt nochmal dickes fettes danke und mach weiter so! ist echt nen richtig gutes(und schön sparsames) tool geworden.
Gespeichert
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +12/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #97 am: August 4, 2008, 23:20:56 »

Hallo TheChef,

Danke für das Lob !

MBM wird schon seit zwei Jahren nicht mehr weiterentwickelt  Sad Ich empfehle daher, auf Alfredo's Speedfan umzusteigen. Alfredo ist noch immer fleißig dabei, es weiterzubringen.

Die Unterstützung von GPU-Z kommt nicht von ungefähr... Als ich merkte, das GPU-Z ganz hervorragend auch ATI-Karten auslesen kann, forschte ich mal genauer nach... Ich habe dann mit W1zzard selbst gesprochen (der Entwickler von GPU-Z und ATI-Tool) und ihn gefragt, ob er nicht die Seonsordaten von GPU-Z verfügbar machen könnte - was er lustig fand und prompt umsetzte. Das es sowas also gibt, ist zum Teil meine Schuld Cheesy:D:D

Erschreckend, das in dem Supportforum dort scheinbar niemand was von STLCD gehört hatte und etliche nach einer englischen Website schrieen Wink

Ganz perfekt ist das ganze aber noch nicht, seit ich eine GTX280 im Rechner habe, sind mit ein paar Häßlichkeiten aufgefallen, die ich gelegentlich geradebiegen muß. Also: Stay tuned.

Für CPU-Z gibt es sowas AFAIK nicht, da sind aber auch nicht allzu viele interessante Sachen drin, die nicht schon via Speedfan abgefrühstückt sind. Die Messenger haben allesamt kein brauchbares Interface, an das ich mich anklemmen könnte - bzw. ich weiß von keinem solchen Interface. Wichtig ist immer: Alles, was Performance frißt, wird NICHT gemacht. STLCD soll (und wird) nicht beim zocken stören  Grin

« Letzte Änderung: August 4, 2008, 23:22:36 von OlafSt » Gespeichert


Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
ThEcHeF
Modding-Noob

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Beiträge: 2


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #98 am: August 5, 2008, 19:13:01 »

Für CPU-Z gibt es sowas AFAIK nicht, da sind aber auch nicht allzu viele interessante Sachen drin, die nicht schon via Speedfan abgefrühstückt sind.

Also ich würd halt gern sowas taktfrequenz FSB-Speed etc. sehen(is zwar eigentlich unnütz, aber nen e8400 mit 4GHz und nem FSB von 500 mhz, das will ich einfach andauernd im blick haben^^) gibt es nicht die möglichkeit das irgendwie aus der Validaition-File von CPUZ zu ziehen? allerdings könnte ichs dann uach direkt aufs display schreiben....

Die Messenger haben allesamt kein brauchbares Interface, an das ich mich anklemmen könnte - bzw. ich weiß von keinem solchen Interface. Wichtig ist immer: Alles, was Performance frißt, wird NICHT gemacht. STLCD soll (und wird) nicht beim zocken stören  Grin

klar das es schön klein und sparsam bleibt ist absolut löblich!^^Schade, dass manche Entwickler da so dolle sperren*ATI schief anguck*
Gespeichert
chickenwingattack
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #99 am: März 15, 2010, 22:00:11 »

Mahlzeit,

erstmal ein großes Lob an die Software. Ist wirklich toll. Allerdings habe ich eine Frage und zwar:

Ist es normal, dass sich das Programm zwischen 20% bis 40% der CPU Auslastung schnappt?

System:

Pentium 4 2,8 GHZ
1,5 GB Ram
Windows 7 32 Bit

Aktuelle Version von STLCD sollte es sein wurde heute heruntergeladen. Betreibe damit meine Low Cost LCD Schaltung und ein 2x16 Display mit  HD44780 Kontroller.
Gespeichert

Ich sage meine Meinung und wer was dagegen hat kann mich mal!!
OlafSt
Global Moderator

*

Karma: +12/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 2134


Master of STLCD and LISA III


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #100 am: März 15, 2010, 23:39:03 »

Nein, ist es nicht. Da ist irgendetwas, das STLCD unnütz warten läßt - was sich in einer absurd hohen CPU-Last niederschlägt. Meist ist es ein Treiber, der ein dringendes Update benötigt (Nein, die Treiber von der Mobo-CD sind alles, nur nicht aktuell Wink). Möglich auch, das du Logging aktiviert hast - schalte das besser aus, es füllt nur unnütz deine Platte.
Gespeichert


Erstens: Lies was da steht. Zweitens: Denk drüber nach. Drittens: Dann erst fragen
chickenwingattack
LED-Tauscher

*

Karma: +0/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 35


Ich liebe dieses Forum!


Profil anzeigen
Re: [HILFSTHREAD]Probleme/Anregungen zu STLCD
« Antwort #101 am: März 19, 2010, 16:53:07 »

Mahlzeit,

also das Logging war sowieso aus. Ich habe mal paar Treiber aktualisiert zumindest die wo es für meine alte Kiste noch gab. Jetzt dumpelt er bei ca. 10 % Auslastung rum was nicht ideal aber i.O ist.
Gespeichert

Ich sage meine Meinung und wer was dagegen hat kann mich mal!!
Seiten: 1 2 3 4 5 6 [7] nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.028 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2009 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!