Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
September 25, 2021, 05:36:13
Übersicht Ungelesene Beiträge auflisten Hilfe Suche Spiele Mitgliederkarte Kalender Login Registrieren

Schnellsuche
+  MODDING-FAQ FORUM
|-+  Alles rund ums Modden
| |-+  Tutorials (Moderator: xonom)
| | |-+  LM317 Spannungsregelung
  « vorheriges nächstes »
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 nach unten Drucken
Autor Thema: LM317 Spannungsregelung  (Gelesen 91232 mal)
Modding-FAQ
Der unsterbliche Geist der Site
Administrator

*

Karma: +1000/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 87


;-)


Profil anzeigen
LM317 Spannungsregelung
« am: April 18, 2002, 20:17:06 »

Fragen zum Tutorial "LM317 SpannungsRegelung"
« Letzte Änderung: März 27, 2007, 19:34:23 von Crawler » Gespeichert
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5087



Profil anzeigen WWW
Re: LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #1 am: April 18, 2002, 20:29:28 »

...was bringt euch auf die Idee, das ein Luefter der bei niedrigerer Spannung betrieben wird MEHR strom zieht?! diese Aussage ist imho falsch, da der Innenwiderstand des Luefters (nahezu) gleich bleibt, egal bei welcher Spannung er betrieben wird! soll heissen bei geringerer Spannung zieht der Luefter auch WENIGER Strom! richtig ist aber auf jeden Fall, das bei sinkender luefterspannung die spannung welche ueber dem Regler abfällt (also die Differenz) grösser wird und eine erhoehte Leistungsaufnahme des Reglers verursacht!
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 01:00:00 von 1019772000 » Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
Extension
Plexti
Administrator

*

Karma: +14/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 829



Profil anzeigen WWW
Re: LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #2 am: April 18, 2002, 20:34:40 »

Habe mich bei dieser Aussage an folgender gehalten:
"Here's one last thing to keep in mind; fans pull more amperage when they're run
at a lower voltage,on account of having less torque. For example, a
Panaflo 120mm H1A pulls 0.6 A at full 12V. However, at 6V, it pulls closer to 0.85 A.
You need to account for the highest possible current draw (usually occurs at 6V)
from each fan connected to the regulator, and make sure you keep under the 1.5A limit."

Nachzulesen bei POINTOFNORETURN.
Da ich den dort Zuständigen für "Profi" halte, habe ich mich seiner Aussagen bedient, worauf ich auch überall draufhinweise.
Wenn du mir verlässliche GEGEN-Informationen liefern könntest, wäre ich dir dankbar, Zeit zum daheim-Nachmessen habe ich bisher nicht gefunden.
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 01:00:00 von 1019772000 » Gespeichert

Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5087



Profil anzeigen WWW
Re: LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #3 am: April 18, 2002, 20:36:46 »

jo, den original artikel hab ich auch gelesen (nach meinem Post hier)...
exemplarisch hab ich mal nen Y.S. Tech Lüfter (92er Power) nachgemessen:
12 Volt - 0,15 A (das entspräche nem Innenwiderstand R=U/I von 80 Ohm)
7 Volt - 0,085 A (das wären dann ca. 82 Ohm)

ne quelle zum nachlesen (im netz) kann ich leider auf die schnelle nicht angeben (irgendwie brachte googlen nich so viel), sowas steht eher in elektronik-literatur oder modellbaubuechern )
ich will natuerlich auch nicht ausschliessen, das so ein phänomen wie in dem englischen artikel beschrieben mal auftritt, aber ich glaube da eher an einen messfehler  

war im übrigen auch nicht boese gemeint mein post! das Tut ist voll in Ordnung und mehr Sicherheit/Spielraum mit dem LM schadet ja auch keinem *g*
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 01:00:00 von 1019772000 » Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
Crawler
Gast


E-Mail
Re: LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #4 am: April 18, 2002, 20:37:53 »

Man kann übrigens nicht davon ausgehen, dass der Innenwiderstand gleich bleibt, da es sich bei einem Lüfter nicht um einen ohmschen Widerstand handelt. Im Inneren des Motors befinden sich Spulen (Induktivitäten), die durch das wechselnde Magnetfeld beeinflusst werden. Insgesamt kommt man dann auf eine bestimmte Stromstärke in Abhängigkeit von der Umdrehungszahl des Rotors, die widerum von der angelegten Spannung abhängig ist. Die Stromaufnahme ist nicht linear zur angelegten Spannung. Ich werde das mal genau nachmessen und darüber berichten.
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 01:00:00 von 1019772000 » Gespeichert
Crawler
Gast


E-Mail
Re: LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #5 am: April 18, 2002, 20:38:54 »

Jetzt wollte ich es nochmal genau wissen und habe 60er, 80er, 92er und 120er Lüfter durchgemessen. Das Resultat: Es besteht doch eine lineare Abhängigkeit! Hätte ich allerdings nie gedacht  So kann man sich eben irren...
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 01:00:00 von 1019772000 » Gespeichert
Falzo
Diktator vom Dienst
Administrator

*

Karma: +15/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 5087



Profil anzeigen WWW
Re: LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #6 am: April 18, 2002, 20:39:40 »

Grin Grin Grin Grin Grin
« Letzte Änderung: Januar 1, 1970, 01:00:00 von 1019772000 » Gespeichert

...bis einer heult!
find virtual reality related boards at https://vrforum.de
surkhan
Gast


E-Mail
Re:LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #7 am: Mai 8, 2002, 11:25:31 »

ich hab nicht so viel ahnung von elektronik, drum frag ich hier erst mal:
wo muss ich nen schalter reinmachen, um die schaltung zu überbrücken, damit der lüfter die ganzen 12 volt bekommt?
Gespeichert
Extension
Plexti
Administrator

*

Karma: +14/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 829



Profil anzeigen WWW
Re:LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #8 am: Mai 8, 2002, 12:00:51 »

ich mache heute die skizze fertig, geduld
Gespeichert

surkhan
Gast


E-Mail
Re:LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #9 am: Mai 8, 2002, 12:47:21 »

cool

das passt ja grad  Smiley

iss da dann auch noch ne led drin?
Gespeichert
Extension
Plexti
Administrator

*

Karma: +14/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 829



Profil anzeigen WWW
Re:LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #10 am: Mai 8, 2002, 13:23:00 »

welche led willst du denn haben, die anzeigt ob auf 12 volt umgeschaltet oder nicht?
Gespeichert

surkhan
Gast


E-Mail
Re:LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #11 am: Mai 13, 2002, 13:43:42 »

isses möglich ne led reinzumachen, die einfach anzeigt ob der lüfter läuft, egal ob 12 volt oder per poti?
Gespeichert
Extension
Plexti
Administrator

*

Karma: +14/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 829



Profil anzeigen WWW
Re:LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #12 am: Mai 13, 2002, 16:46:33 »

hi die Sizze, zwar etwa spät aber vielleicht noch nicht ZU SPÄT Grin Grin

« Letzte Änderung: Oktober 18, 2002, 15:05:33 von Extension » Gespeichert

surkhan
Gast


E-Mail
Re:LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #13 am: Mai 14, 2002, 11:49:52 »

thx

iss noch nicht zu späht  Grin
Gespeichert
DH2MR
Global Moderator

*

Karma: +7/-0
Offline Offline
Geschlecht: Männlich
Beiträge: 770


Mein Transistorfriedhof ist der größte


Profil anzeigen
Re:LM317 SpannungsRegellung
« Antwort #14 am: Mai 18, 2002, 07:46:28 »

@Exstansion
in deinem Schalbild hat sich ein Fehler eingeschlichen
der Anschluß Fan+ gehört an out vom LM317
Das Poti gehört von Adj nach masse


Das mit der Diode 4147 ist zwar Richtig aber du hast einen Spannungsverlust von 0,7 Volt es sind am Fan nur noch 12V-0,7V=11,3Volt. Das könnte man vermeiden indem man  den Schalter nicht auf der 12Volt Seite einbaue sondern auf der Out Seite Vom LM 317 und zwar
Pin 2 vom Schalter an Fan
Pin 1 an 12Volt
Pin 3 an OUT LM317
In vom LM317 an 12V
und von IN LM317 nach Masse gehört eigendlich ein Kondensator, ich meine 100 nF die Diode wird dann nicht mehr gebraucht und es liegen die Vollen 12Volt am Fan. Nachteil der schöne Effekt mit den Leuchtdioden ist weg. Es sei denn du nimmst einen 2 Fach Umschalter dann geht es wieder.

Gruß DH2MR
« Letzte Änderung: Mai 18, 2002, 07:47:10 von DH2MR » Gespeichert

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
Irren ist menschlich. Aber wenn man richtig Mist bauen will, braucht man einen Computer.
Seiten: [1] 2 3 4 5 6 7 nach oben Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge      

Powered by MySQL Powered by PHP
eXTReMe Tracker
Seite erstellt in 0.051 Sekunden mit 19 Zugriffen.
© 2001-2009 MODDING-FAQ FORUM | SMF
Alle Rechte vorbehalten.
Prüfe XHTML 1.0! Prüfe CSS!